Panasonic - Timeraufnahmebereitschaft

+A -A
Autor
Beitrag
Steiner_de
Neuling
#1 erstellt: 03. Dez 2004, 10:12
Hallo,
ich habe vor mir eventuell den Panasonic DMR-E85HEG-Rekorder zuzulegen. Vorab habe ich mir mal die Bedienungsanleitung durchgelesen und bin dabei über den Abschnitt mit der Timeraufnahme-Bereitschaft gestolpert. Vielleicht kann mich ja jmd. der dieses Gerät bereits hat, aufklären, ob ich die damit verbundenen Einschränkungen so richtig verstanden habe:

- um timergesteuert aufnehmen zu können muss sich das Gerät in Timeraufnahmebereitschaft befinden, sonst wird gar nix
- während sich das Gerät in Bereitschaft befindet (also auch noch nicht aufnimmt), kann ich nichts anderes aufnehmen ohne zuvor die Aufnahmebereitschaft zu beenden (und danach wieder vergessen einzuschalten)?
- während der Aufnahmebereitschaft soll das Abspielen nur von anderen Laufwerken möglich sein?
- also ich auch ein Anschauen der Timeraufnahme während der Aufnahme (also Timeslip einer Timeraufnahme) nicht möglich?

Ich hoffe, das ich einfach nur die Bedienungsanleitungs falsch verstanden habe, denn diese Einschränkungen fände ich überaus unpraktisch. Es wäre schön, wenn mich hierzu jmd. aufklären könnte.

Danke,
Daniel
mmallepell
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 03. Dez 2004, 11:16
Hallo

Nun ich habe den 85er erst seit kurzer Zeit.
Zu den ersten beiden Punkten kann ich noch keine Stellung nehmen. Aber so wie ich es verstanden habe ist es so, dass Du den Timer rausnehmen musst um etwas aufzunehmen (gut ist ja auch irgendwie logisch, mit dem Timer, legst Du ja in gewisser Hinsicht fest was nun priorität hat, dein jetziges Aufnehmen oder eben das programmierte.

"- während der Aufnahmebereitschaft soll das Abspielen nur von anderen Laufwerken möglich sein?"

Ich glaube nicht. Jedenfalls konnte ich gestern während dem Aufnehmen einer Sendung eine vorher aufgenommene Sendung abspielen. Im entsprechenden Menu kannst Du auch während einer Aufnahme die vorhandenen Tracks anschauen. Die momentane Aufnahme ist durch einen rotes Kreis zusätzlich gekennzeichnet.
Anmerkung: Diese Aussagen beziehen sich immer auf die Aufnahme und Wiedergabe von der Festplatte. Mit Aufnahme oder Wiedergabe von der DVD (gleichzeitig) oder Kombination habe ich noch keine Erfahrung.

"- also ich auch ein Anschauen der Timeraufnahme während der Aufnahme (also Timeslip einer Timeraufnahme) nicht möglich?"

Diese sollte man auch abspielen können, habe ich jedoch nicht versucht. Es sollte schon aus dem Grund gehen, weil ansonsten TimeSlip keinen Sinn machen würde. In der Regel sitzt man kaum zuhause und nimmt etwas auf und schaut es erst später. TimeSlip sollte ja genau aus dem Grund exisiteren, dass man z.B. zu spät nach Hause kommt um etwas von Anfang an anzusehen.

Gruss

Marc
mmallepell
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Dez 2004, 11:22
Nachtrag: Kannst Du mir rasch sagen, wo Du gelesen hast, dass man nur von einem anderen Laufwerk abspielen kann?
Bei mir in der Betriebsanleitung steht nur folgendes:

"Während der Timeraufnahme-Bereitschaft kann mit dem Gerät nur wiedergegeben werden ->22, 23" [Seite 20 untenlinks]

Gruss

Marc
Steiner_de
Neuling
#4 erstellt: 03. Dez 2004, 16:04
Hallo Marc und erstmal danke für deine Antwort. Die Sache mit der Timeraufnahmebereitschaft finde ich schon unpraktisch, weil ich mir ziemlich sicher bin, das ich das nach dem manuellen Aufnehmen (z.B. eben Timeslip einer Sendung die ich gerade ankucke) bestimmt vergessen werde. Und das es auch anders geht hat mir der Toshiba gezeigt (der war aber zu laut, aber das ist eine andere Geschichte).

Zu dem Punkt mit dem Abspielen: Ich hatte mir die Anleitung online angekuckt und dort stand das so auf dem Screenshot (dort stand irgendwie "You can playback from other discs" oder so, leider sitze ich grade vor einem 56k-Modem und da fällt es schwer nochmal die Anleitung runterzuladen), Sinn ergäbe das wirklich nicht, aber das macht in meinen Augen die Timeraufnahmeber. auch nicht.

Naja, ich werd wohl noch ein bisschen kucken, aber ich denke ich werde dem Panasonic trotzdem ein Chance geben und hoffen das er wirklich so leise ist wie es heisst.

Daniel
Disc4
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Dez 2004, 18:26
1 + 2 stimmt, 3 + 4 nicht.
mmallepell
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Dez 2004, 19:19
Ist schon mühsam. Jedenfalls fängt er laut Betriebsanleitung bei nicht eingeschaltetem Timer einige Minuten vor Beginn der Programmierung zu blinken an, damit man darauf aufmerksam wird ;-)

Eine deutsche Betriebanleitung kannst Du sonst hier runterladen:
http://www.panasonic...dmr-e85heg-s&typ=doc

Die Lautstärke des Panasonic finde ich toll, ist leiser als mein Toshiba Player. Nicht so toll ist der Umstand dass er keine SVCD spielen kann und nicht auf -RW, sondern nur -RAM (als wiederbespielbare Medien) aufnehmen kann. Für den Eigengebrauch ist dies auch kein Problem, vielmehr, dass halt dann der Film nicht bei kollegen läuft (aussert sie haben einen Panasonic-Player).
Gaffe
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Dez 2004, 21:20
Hallo

Der Pana E95 oder E85 ist ein guter Rekorder ohne Fehler. Stabil und mit guter Bildqualitát. Die einzige Schwáche ist der Timer. Wenn der Timer aktiv ist, dann kann man den Rekorder nur fürs Abspielen benutzen.
Kein Rekorder ist 100% optimal



Gaffe


[Beitrag von Gaffe am 03. Dez 2004, 21:21 bearbeitet]
Disc4
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 04. Dez 2004, 14:52

Gaffe schrieb:
Hallo

Der Pana E95 oder E85 ...
Die einzige Schwáche ist der Timer.Gaffe


Wie so oft, wenn 2 Systeme lange nebeneinander existieren haben beide ihre Vor- und Nachteile, denn wenn eines nur Nachteile hätte gäbe es keinen Grund es zu erhalten.

So auch hier: Kein Timer-Modus klingt ja zunächst ganz gut, hat aber seine Tücken:
1.) Tägliche Timer-Aufnahme steht an, man ist aber zu Hause und will live sehen und nicht aufnehmen.
2.) Timer-Aufnahme läuft, diese soll abgebrochen werden. (Laufenlassen wäre keine Lösung wenn man z.B. etwas anderes aufnehmen will oder etwas überspielen will.)

Ich hatte 93 mal einen VCR von Mitsubishi gekauft der keinen Timer-Modus hatte, er ging einfach durch das Ausschalten in Standby in den Timer-Betrieb. Eine einzige Katastrophe, nicht nur weil der gnadenlos wichtige Aufnahmen überschrieben hat wenn man nicht dran gedacht hat eine freie Cassette einzulegen. Irgendwann hatten die wohl selbst gemerkt dass es so nicht geht und noch eine "Timer-Not-Aus"-Taste am Gerät eingebaut, mit der man wenigstens die obigen Fälle halbwegs regeln konnte. Trotzdem passierten blöde Dinge, z. B. hat der sich am Timer-Ende einfach ausgeschaltet, auch beim Abspielen oder Umspulen, und wenn man den Timer-Anfang verpasst hatte konnte man aus unerfindlichen Gründen nicht "reinschalten".

Grundsätzlich wäre es ja schön, wenn man nie mehr auf Timer-Betrieb stellen müsste, denn dann könnte keine Aufnahme verpasst werden (wenn genug Platz da ist), zumal bei HDD und DVD-RAM ja nicht die Gefahr besteht dass etwas versehentlich überschrieben wird.
Aber es müsste schon eine elegante Lösung für die obigen Fälle eingebaut werden.

Ich weiss jetzt nur von Pioneer, dass es für 1.) keine Lösung gibt, für 2.) schon. Dafür muss man vor einer VPS-Aufnahme die Wiedergabe stoppen und ihn in Stand-By schalten, sonst wird die Aufnahme nicht gestartet! Und gerade bei VPS weiss man ja nicht genau wann das ist.
Auch bei JVC passieren da merkwürdige Dinge oder Unmöglichkeiten (kein Time-Shift bei Timer-Aufnahmen usw.), zumindest bei älteren Modellen.

Da habe ich doch lieber klar definierte Betriebszustände, bei denen ich jederzeit das Gerät im Griff habe und auch gar nicht erst überlegen muss, welche Taste ich jetzt wie lange drücken muss.

Panasonic ist ja die einzige (jap.) Marke mit einem korrekten VPS- und Timerverhalten, der Timer-Modus dürfte daran seinen Anteil haben.
Steiner_de
Neuling
#9 erstellt: 06. Dez 2004, 19:03
Hallo Disc4,

dank der "Testzeit" mit dem Toshiba hatte ich eben schon einen Festplattenrekorder ohne diesen Timermodus. Daher dachte ich das das mittlerweile Geschichte ist (Ok, das hatte ich in Sachen Lärm auch gedacht ;-)), da ja eben die Sache mit dem versehentlichen Überspielen, wie du ja selbst gesagt hast, eigentlich nicht mehr auftreten sollte. Und die Sache das der Rekorder etwas umsonst aufnimmt was ich ohnehin gerade kucke scheint mir bei HDD nicht wirklich ein Beinbruch zu sein.

Den Pluspunkt den ich bis jetzt in dem Timermodus sehe ist, das man sich vorher Gedanken machen muss was man aufnehmen will. Aber ich fürchte das dürfte nach einiger Zeit auch zur Routine werden, und wenn nicht, sehe ich mich schon fluchend vor dem Gerät stehen weil irgend was "wichtiges" nicht aufgenommen wurde weil ich nach dem letzten Editieren vergessen habe den Timermodus zu aktivieren.

Inzwischen habe ich mir den Panasonic bestellt und hoffe das er noch vor Weihnachten ankommt damit ich mir selbst ein Bild davon machen kann. Und falls der wider Erwarten doch nix ist, werde ich wohl noch ein Weilchen warten, vielleicht kommt ja noch irgendein Hersteller mit "dem Gerät" schlechthin.

Daniel
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic DMR E85HEG-S
Don_Bertina am 06.11.2004  –  Letzte Antwort am 29.01.2005  –  7 Beiträge
Panasonic DMR-XS400 Timeraufnahme "faulty dash"
KarinT am 02.11.2013  –  Letzte Antwort am 02.11.2013  –  2 Beiträge
Panasonic DMR-EX 71SEGS
verBuGt am 26.09.2008  –  Letzte Antwort am 29.09.2008  –  7 Beiträge
Panasonic DMR-EH 56 - Timeraufnahme
Lucky2710 am 04.11.2006  –  Letzte Antwort am 21.11.2006  –  5 Beiträge
Panasonic DMR-EX93C Probleme beim Parallel-Aufnehmen
Krokodil-123 am 06.03.2015  –  Letzte Antwort am 12.03.2015  –  3 Beiträge
Panasonic DMR-EH575 -schaltet über nacht ab-
Onkel_Dieter am 22.02.2008  –  Letzte Antwort am 02.03.2008  –  6 Beiträge
Panasonic DMR Eh 56
kimusi am 19.08.2006  –  Letzte Antwort am 19.08.2006  –  2 Beiträge
Panasonic DMR-EH65 codefree
rsbhs53a am 13.08.2006  –  Letzte Antwort am 13.02.2007  –  37 Beiträge
Regionalcode Panasonic DMR-E85HEG
tetrapunk am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 13.12.2004  –  2 Beiträge
Bericht : Mein Panasonic DMR E85HEG-S
Don_Bertina am 28.11.2004  –  Letzte Antwort am 29.11.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.485 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMichael_Simonis
  • Gesamtzahl an Themen1.410.327
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.848.964

Hersteller in diesem Thread Widget schließen