Kopierschutztechniken bei DVD-Recorder

+A -A
Autor
Beitrag
zlois
Stammgast
#1 erstellt: 10. Mrz 2004, 00:22
Hallo!

Nachdem ich nun seit heute nachmittag mehr oder eher weniger erfolgreich im Internet gestöbert habe, wende ich mich nun an euch:

Im DVD-Bereich gibt es mittlerweile schon so viele verschiedene Kopierschutzverfahren, dass ich den Überblick verloren habe...

Daher habe ich folgende Fragen:

1.) Ist Macrovision auch über RGB (ohne Progressive Scan!) wirksam? Im konkreten frage ich das deshalb, weil ich (um eben dies herauszufinden) versucht habe, eine DVD (dessen Original ich natürlich besitze) über den RGB-Ausgang eines Nicht-Macrovision-Free DVD-Players (Silva DVD 6510) mit einem DVD-Recorder, der eigentlich auf das Macrovision-Signal mit "Copy Prohibited" reagiert (Philips DVDR 75), über dessen RGB-Eingang aufzunehmen. Es hat funktioniert. Dafür habe ich, wenn ich mir eine Macrovision-Geschützte DVD über den RGB-Ausgang ansehe (auch wenn der Player direkt mit dem TV verbunden ist), nicht immer, nur manchmal, einen leichten Grünstich, was ich darauf zurückführe, dass bei RGB das Sync-Signal zusammen mit Grün übertragen wird und somit dort möglicherweise das Macrovision-Signal drinnensteckt... Auf verschiedenen Internetseiten habe ich allerdings gelesen, dass Macrovision bei RGB grundsätzlich nicht funktioniert bzw. angewandt wird...

2.) Ist eine Aufnahme (auf DVD+R mit dem Philips-Recorder), die ich von einer Nicht-Kopiergeschützten Quelle mache (z.B. TV oder Camcorder) mit irgend einer Art von Kopierschutz versehen, wie z.B. CGMS oder CSS? Ich konnte jedenfalls bisher nichts dergleichen feststellen, alle aufgenommenen DVDs lassen sich sowohl mit dem PC-DVD-Brenner (ohne Kopierschutz-Knack-Software) als auch analog mit Verbindung DVD-Player -> Recorder kopieren.

3.) Wie sieht es eigentlich mit DVD-R aus? Was ich so gelesen habe (sofern ich es richtig verstanden habe), kann man ja eine DVD-R, egal was man darauf aufgenommen hat, prinzipiell nicht kopieren (zumindest nicht ohne vorher irgendeinen Kopierschutz zu knacken). Stimmt das?


Ich möchte an dieser Stelle darauf hinweisen, dass ich nicht vorhabe, irgendwelche Raubkopien etc. herzustellen, ich frage lediglich aus Interesse ("Wer Fragt ist dumm - Wer nicht fragt bleibt dumm..."), da ich es nicht leiden kann, mit irgendwelchen Techniken konfrontiert zu sein, deren Funktion ich nicht verstehe...
Und das Prinzip der Kopierschutztechniken zu verstehen ist ja nicht verboten (hoffe ich jedenfalls...)

Danke im Voraus

mfg

zlois
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 10. Mrz 2004, 09:55
Hi,
zu 3. kann ich nur sagen, daß mein DVD-Recorder das Kopieren von DVD-R generell ablehnt. Ob er nur annimmt, daß es sich um einen geschützten Inhalt handeln könnte, oder ob er es gar nicht unterscheiden kann von gekauften DVDs, weiß ich allerdings nicht. Einen Schutz bei selbstgebrannten DVDs à la CSS etc. gibt es meines Wissens nicht, weder bei -R oder -R, das geht nur "im Werk". Ich weiß das aus der Beschreibung von Adobe Encore, aber das ist etwas undurchsichtig formuliert drum bin ich mir auch nicht sicher.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DVD-Recorder und Macrovision?
heavysteve am 07.01.2006  –  Letzte Antwort am 11.01.2006  –  6 Beiträge
DVD Player oder DVD Recorder kaufen?
Carsten_007 am 28.08.2006  –  Letzte Antwort am 29.08.2006  –  3 Beiträge
DVD Recorder an TV anschließen (Tuner im TV integriert)
Canyon86 am 27.02.2011  –  Letzte Antwort am 06.03.2011  –  5 Beiträge
CD-Klang im DVD-Recorder ?
Zebra777 am 21.11.2006  –  Letzte Antwort am 21.11.2006  –  2 Beiträge
Welchen DVD Recorder kaufen???
luckywellman am 16.02.2006  –  Letzte Antwort am 16.02.2006  –  3 Beiträge
Gibt es auch DVD-Recorder ohne Fehler?
Gidian am 26.12.2004  –  Letzte Antwort am 31.12.2004  –  12 Beiträge
Anschluss DVD Recorder Pio 645
Thor55 am 02.01.2007  –  Letzte Antwort am 08.01.2007  –  8 Beiträge
Grundlegendste Fragen zum DVD-Recorder
kickers am 20.03.2006  –  Letzte Antwort am 20.03.2006  –  4 Beiträge
DVD-Recorder mit oder ohne HD
mmallepell am 23.11.2004  –  Letzte Antwort am 24.11.2004  –  4 Beiträge
Panas DMR-E85 Progressive Scan
Degger am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 02.01.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder836.827 ( Heute: 32 )
  • Neuestes Mitgliedcasqan.
  • Gesamtzahl an Themen1.394.108
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.541.712

Hersteller in diesem Thread Widget schließen