Philips DVDR 725h: Bildrauschen

+A -A
Autor
Beitrag
Totaltimo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Dez 2004, 17:56
Hallo alle,

wie schön, dass ich doch noch ein Forum gefunden habe, wo ich meine Frage loswerden kann!

Ich bin seit drei Tagen stolzer Besitzer des Philips DVDR 725h. Ich bin mit allem sehr zufrieden, bloß eine Sache ist mir unangenehm aufgefallen:

Sobald ich über den DVD-Recorder fernsehe (was ja Sinn der Sache ist - wegen Timeshift etc....), dann stelle ich ein leichtes Bildrauschen fest, was nicht der Fall ist, wenn ich den Fernsehkanal direkt schaue. Die Bildqualität ist insgesamt nicht so gut wie das direkte Fernsehprogramm.

Wie kann das sein? Das Antennensignal wird ja sogar zum TV durchgeschleift, von daher arbeiten beide mit dem selben Signal - der TV bekommt es sogar nur aus zweiter Hand, und trotzdem ist es dort besser. Kann es sein, dass der Recorder die digitale Rauschunterdrückung des Fernsehers umgeht? Was kann ich tun, damit das Bild über den Recorder genau so gut ist wie beim Live-Fernsehprogramm?

Viele Grüße
Timo
Bulli1
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 20. Dez 2004, 18:42
Was für eine Aufnahmequalität hast du eingestellt? (M1,.....,M8)

Gruß

Bulli
Totaltimo
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Dez 2004, 20:03
Hallo Bulli,

ich weiß, worauf Du hinaus willst, aber die Änderung der Aufnahmequalität bewirkt bei mir keine Änderung des Grundrauschens. Momentan laufe ich auf M2.

Außerdem erscheint mir das Bild des Recorder-Tuners wesentlich härter in den Kontrasten als das TV-Bild. Vielleicht kommt daher auch das stärker auffällige Rauschen?

<EDIT> Da ist mir noch was ein- bzw. aufgefallen: Im Live-Modus findet ja noch gar keine Komprimierung statt, das Antennensignal wird direkt angezeigt. Erst wenn ich einen Moment auf "Pause" und dann wieder auf Wiedergabe schalte (und damit von HD gucke) ist die Komprimierung ersichtlich. Witzigerweise kommt mir dann das Bild besser vor, da die Komprimierung das Rauschen verwäscht. <EDIT>

Gruß
Timo


[Beitrag von Totaltimo am 20. Dez 2004, 20:56 bearbeitet]
Bulli1
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Dez 2004, 00:00
Hast du den Recorder nur über Antennenkabel angeschlossen? (kein Scart?)

Gruß
Bulli
Totaltimo
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Dez 2004, 00:19
Danke, daß Du Dir'n Kopf über mein Problem machst!
Das Gerät ist über Scart plus Antenne angeschlossen. Der Fernseher ist ein Sony KV-32FC60.

Ob's was bringt, wenn ich den Videorecorder dazwischenhänge? Habe bloß momentan kein Antennenkabel dafür übrig.

Ciao
Timo
lupocorvo
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 21. Dez 2004, 01:36
Nach meiner Erfahrung kann sowas auch durch schlechte Verbindungen zustande kommen. Ich würde mal mit anderen Kabeln versuchen.

Bei mir war das Bild schlecht, die Farben waren völlig kalt, bis ich die Schaltspannung im Scartkabel abgeknipst habe.

Gruss
Lupo
Totaltimo
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 21. Dez 2004, 13:45
An welchem Pin liegt die Schaltspannung im Scart-Kabel und wie "knipse" ich die ab?

Allerdings glaube ich nicht, dass es bei uns beiden das selbe Phänomen ist. Farbverfälschungen habe ich nämlich keine, nur leichtes buntes Rauschen in flächigen Bildbereichen. Ich kann's ja nochmal mit einem anderen Antennenkabel probieren.

MfG
Timo
lupocorvo
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 21. Dez 2004, 20:31
Die Schaltspannung liegt auf Pin 8. Kannst Du Dir auch per Google suchen. Die Stecker kriegst Du meist auf, indem Du die Rändelmuffe am Kabelaustritt aufdrehst.
Aber ich glaube auch, dass das nicht Dein Prob ist. Versuch erstmal andere Kabel.

Hoffentlich gelingt es Dir,

Lupo
Bulli1
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 21. Dez 2004, 20:56
Hast du den AV-Ausgang am DVDR auf RGB eingestellt und den AV-Eingang am Fernsehgerät(Wenn er das kann bzw. bei mehreren AV-Buchsen die RGB-fähige) ebenso auf RGB?

Gruß
Bulli


[Beitrag von Bulli1 am 21. Dez 2004, 20:57 bearbeitet]
Totaltimo
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 22. Dez 2004, 20:17
Hallo Alle,

endlich: Ich hab's gelöst. Ich bin aber auch zu blöd. Nachdem ich meinen Fernseher nun schon seit fünf Jahren habe, muss ich heute feststellen, dass man offenbar die digitale Rauschunterdrückung separat für's "normale" Fernsehen und die SCART-Buchsen einstellen kann. Und bei den SCART-Buchsen war sie aus. Jetzt ist alles wunderbar. Ich bin so glücklich. Weihnachten kann kommen :o))))

An Bulli: Die Bildübertragung läuft bei mir im S-Video Modus. Ist (vor allem in den Menüs) noch klarer als RGB.

Danke allen für's Kopfzerbrechen!

Timo
tom_tippe
Neuling
#11 erstellt: 16. Jan 2005, 23:32
Hallo,

habe das gleiche Problem wie Totaltimo. Live-TV und Bildrauschen. Habe meinen Philips DVDR725H ebenfalls über SCART an den TV angeschaltet. Es gibt keine Bildverbesserung, wenn ich die Einstellung von RGB auf Video ändere. Auch der wechsle auf ein hochwertiges SCART (oehlbach) brachte keinen Erfolg. Leider besitze ich einen ziemlich alten Grundig-Fernseher. Im Menü meines TV (besonders AV) kann ich keine Einstellungen verändern. Kann mir jemand helfen??

Viele Grüße
Tom
Beffi
Stammgast
#12 erstellt: 16. Jan 2005, 23:36
Hi,
hast auch schon Antennenkabel mit Mantelstromfilter ausprobiert? hat bei mir geholfen
tom_tippe
Neuling
#13 erstellt: 16. Jan 2005, 23:50
Hy Beffi,

ist das Kabel nicht nur für Tonstörungen (Brummen) gedacht??
Beffi
Stammgast
#14 erstellt: 17. Jan 2005, 00:20
Hallo,
nein - man nimmt zwar gegen Brummstörungen die vom Koaxkabel herkommen (meist Antenne am Receiver) einen Mantelstromfilter - doch gibt es extra für 100HZ TV diese Kabel mit integriertem Mantelstromfilter - in meinem Fall wurde das Bild mit normalen Antennenkabel erst schlecht als ich eine D-Box und DVD-Recorder drangehängt habe....jetzt mit diesen Kabeln ists wieder gut....Brummstörungen hatte ich nie
tom_tippe
Neuling
#15 erstellt: 19. Jan 2005, 21:12
Danke, werde es mal ausprobieren!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Philips DVDR 520H/725H
xxjoshixx am 12.11.2004  –  Letzte Antwort am 16.11.2004  –  6 Beiträge
Philips DVDR 725H
videokanalratte am 08.01.2005  –  Letzte Antwort am 08.01.2005  –  3 Beiträge
Philips DVDR-725H
hombre1 am 14.02.2005  –  Letzte Antwort am 06.03.2005  –  13 Beiträge
Philips DVDR 725H
Lucky067 am 05.04.2005  –  Letzte Antwort am 05.04.2005  –  3 Beiträge
Philips DVDR 725H
Torsten67 am 29.05.2005  –  Letzte Antwort am 30.05.2005  –  6 Beiträge
Philips DVDR 725H
Szumana am 18.11.2005  –  Letzte Antwort am 27.11.2005  –  8 Beiträge
Codefree Philips DVDR 725H
prehoul am 26.11.2006  –  Letzte Antwort am 27.11.2006  –  2 Beiträge
Philips DVDR 725H/02 .. verunsichert
sydejo am 19.05.2005  –  Letzte Antwort am 26.05.2005  –  12 Beiträge
Philips DVDR 725H: Tag 1
vhs-fanatiker am 20.08.2005  –  Letzte Antwort am 24.08.2005  –  16 Beiträge
Philips DVDR 725H Geräuschentwicklung Festplatte
DaFinde am 02.09.2005  –  Letzte Antwort am 04.09.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.747 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliednorbertczauderna
  • Gesamtzahl an Themen1.417.514
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.988.001

Top Hersteller in BD-/DVD-/Video-/Harddisk-Recorder Widget schließen