Rohlinge für Panasonic DVD Recorder

+A -A
Autor
Beitrag
Don_Bertina
Stammgast
#1 erstellt: 02. Jun 2004, 22:22
Für den Panasonic DVD Recorder DMR-E85HEG braucht man DVD-R oder DVD-Ram Rohlinge. Ist bei den DVD-R Rohling jeder zu benutzen ?

z.B.

- 1 fach, 2 fach usw.
- No Name und Marke

Solltet ihr einen DVD Recorder von Panasonic haben, so teilt doch bitte eure Erfahrungen mit.
cr
Moderator
#2 erstellt: 03. Jun 2004, 01:34
Verbatim, TDK, Panasonic, Fuji.
Von allen No-Names oder Pseudo-Marken, besonders Princo, würde ich die Finger lassen, wenn du deine DVDRs länger abspielen können willst.
1x und 2x muß auf alle Fälle gehen, bei schnelleren hängt es möglicherweise vom Rohling ab, wie gut sich der Brenner drauf einmißt (auch nicht alle 52x-CDRs lassen sich gut mit 1x brennen, etliche aber schon!)
Vfbtazzclp
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Jun 2004, 22:38
wäre Lifetec jetzt ein No Name und schädlich für den recorder?
cr
Moderator
#4 erstellt: 03. Jun 2004, 23:26
Schädlich für den Rekorder ist keine. Es ist nur ärgerlich, wenn man nach einem Jahr Datenverlust hat. Ich weiß ja nicht, ob du langfristig archivieren willst oder nicht.
Mir sagt lifetec nichts, ich befasse mich nicht mehr mit no-names. Das ist mir bei den CDRs bald vergangen.
Ordentliche DVDRs bekommt man auf der Spindel auch schon um EUR 2,-, du mußt nur etwas suchen.
Um 2,- habe ich schon gesehen: Panasonic, Verbatim (beide sogar im Jewelcase)
Vfbtazzclp
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Jun 2004, 00:28
ich benutze zurzeit Intenso...sind die was sind zumindest die teuersten. 10 Stk 19.99
cr
Moderator
#6 erstellt: 04. Jun 2004, 00:33
Gib mal in der Suchfunktion intenso ein
Vfbtazzclp
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Jun 2004, 00:38
ui...also Intenso doch nicht so gut??

dann hol ich ab jetzt TDK ;-)
cr
Moderator
#8 erstellt: 04. Jun 2004, 00:53
Seit ich gesehen habe, dass Intenso auch bei Princo produzieren läßt, habe ich Zweifel.
Cisco
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 04. Jun 2004, 01:17
Verbatim, TDK, Panasonic, Fuji, Maxell für DVDr - von den gleichen Marken die DVD-RAMs (DVD-RAM gibbet eh nicht von den No-Name-Anbietern). Hi-Space von MPO hat auch noch mein Vertrauen. Sony würde ich auch noch nehmen.

Alles andere - Finger weg!
Teddy3000
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 05. Jun 2004, 13:32
Ridisc 4X von Ritek und Intenso ( Grünes Cover ) laufen ohne Probleme.

Für DVD-RAM kann Ich nur RIDATA 9,4GB 3x empfehlen , Preis 7.90 Euro.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Rohlinge für Panasonic HDD Recorder
chrish81 am 08.03.2008  –  Letzte Antwort am 12.03.2008  –  6 Beiträge
dvd-rohlinge
helpstone am 13.12.2004  –  Letzte Antwort am 13.12.2004  –  3 Beiträge
Panasonic DMR-EH50: Welche Rohlinge?
leo456 am 18.03.2011  –  Letzte Antwort am 30.03.2011  –  7 Beiträge
DVD-Recorder DMR-E53 - Welche Rohlinge??
manitu15 am 11.10.2004  –  Letzte Antwort am 13.10.2004  –  2 Beiträge
Welche DVD-Rohlinge?
Woody76 am 12.01.2005  –  Letzte Antwort am 19.01.2005  –  3 Beiträge
Panasonic E95H + Rohlinge
fish73 am 04.02.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2005  –  6 Beiträge
Aldi Rohlinge auf Panasonic EH56
Borsti_26 am 26.11.2006  –  Letzte Antwort am 31.03.2007  –  5 Beiträge
DVD Rohlinge beim Panasonic DMR-EH 52
lowo am 11.02.2012  –  Letzte Antwort am 06.03.2012  –  5 Beiträge
Panasonic-DVD-Recorder als Audio-Recorder nutzen
panasoo am 09.12.2014  –  Letzte Antwort am 10.12.2014  –  3 Beiträge
welche Rohlinge für E95
comandante am 17.12.2004  –  Letzte Antwort am 19.12.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.726 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedStefAW
  • Gesamtzahl an Themen1.412.432
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.889.234

Top Hersteller in BD-/DVD-/Video-/Harddisk-Recorder Widget schließen