Welchen DVD-Recorder kaufen? Benötige Hilfe

+A -A
Autor
Beitrag
ops3
Stammgast
#1 erstellt: 16. Jun 2004, 22:59
Hallo zusammen,

ich hoffe, Ihr könnt mir helfen.
Ich möchte mir einen DVD-Recorder kaufen, habe jedoch keine Ahnung davon, auf was man achten muß !

Beim stöbern auf dieser Site sind mir zwei Geräte aufgefallen:

Panasonic DMR-E 85
und
Philips HDRW-720

Beim Philips wurden folgende Punkte als negativ beschrieben:

Negativ:
a) Kein progressive Scan
b) Keine digitale Rauschunterdrückung

Meine Frage als ahnungsloser ist nun: Was bedeutet das ?
Welche Nachteile hat man dadurch ?

Dann habe ich noch ne Frage: Wie wird bei diesen Geräten die Firmware geupdatet? Muß man sie enschicken oder kann man das selber per CD oder Pc machen.

Zu welchem Gerät würdet Ihr raten ? Oder besser ein anderes Gerät kaufen ? Wenn ja, welches ???

In der Hoffnung auf Hilfe, grüßt ops3
Kurt_M
Stammgast
#2 erstellt: 17. Jun 2004, 01:52
dann kommt noch die wichtige Frage nach Haltberkeit und Reparaturanfälligkeit, wo der Pana sicher die Nase vorn hat.
Für mich hat aber Pana den nachteil des unüblichen DVD-RAM Formats. Ich würde dir empfehlen auch mal den Pioneer (zB den 3100) anzusehen. Der ist sehr gut und kompatibler.

Gruß
Kurt
NickSteel
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Jun 2004, 09:38
Ab ca. Herbst sollen die ersten DD5.1-Ton fähigen Recorder auf den Markt kommen u.a. Pioneer, Panasonic. Insgesamt sollte überlegt werden, ob nicht ein Recorder mit Festplatte + DVD-Brenner (besser geschrieben incl.)die bessere Wahl ist: editieren in aller Ruhe auf HD und nur gewünschte Filme, Sendungen brennen, TimeShift ist auch erwähnenswert. DD 5.1-Sound ist natürlich auch nicht schlecht, wenn man z.b. "Premiere" Empfänger ist. Natürlich kostet das alles mehr als "nur" DVD-Recorder ohne HD, dafür gibt es aber mehr Möglichkeiten mit den Geräten Und man hat "längere" Zeit Ruhe.

Gruß

Nick
ops3
Stammgast
#4 erstellt: 17. Jun 2004, 10:10
Hallo Leute,

vielen Dank für die schnellen Antworten, bin begeistert.

Jetzt weiß ich aber immer noch nicht, ob ich einen Progressiven Scan benötige. Lange warten kann ich auch nicht mehr, da sich meine Gattin einen Recorder zu Geburtstag wünscht und der nicht allzuweit weg ist.

Die Sache mit dem Pioneer hört sich gut an, aber hat der denn auch ne Festplatte ?

Ich schreibe Euch mal auf, was die Mindestanforderung für den Recorder ist, und bitte nochmals um Rat für ne Kaufentscheidung:

- leichte Programmierung
- Festplatte
- möglichst viele Formate unterstützen
- Sat-Reciver steuern (Super wichtig)
- Firmware update sollte selbst durchfürbar sein

Natürlich auch ein gutes Bild und Ton.

Danke für Eure Unterstützung....

Es grüßt höflichst ops3
Charly_2000
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 17. Jun 2004, 10:51
Also der Philips ist Super einfach durch den Elektronischen Programmführer zu programmieren.
Auch sonst durch die Festplatte einfach nur Vorteile.

Progressive scan brauchts Du nur wenn Du einen Fernseher oder Beamer anschliessen möchtest der dies auch unterstützt.

Sonst als Unterschied zum Pana.
Wenn Du das Gerät einschaltest, erfolgt sofort die Aufnahme des gewählten TV-Senders in einen Zwischenspeicher.
Dadurch kannst Du das aktuelle Fernsehprogramm stoppen um z.B zu Telefonieren und anschließend wieder fortsetzen.

Sat Receiver kann über die Sat-mouse (G-LINK) gesteuert werden.

Firmwareupdates auf der Seite www.p4c.philips.com runterladbar. Ist supereinfach.
CD-brennen in Recorder rein und update läuft.

Wiedergabe sämtlicher Formate auch MP3

Liebe GRüße

Charly_2000
DaVinci
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 18. Jun 2004, 07:09
Hallo,

zu dem hier erwähnten Pioneer 3100 sei noch hinzugefügt, dass es sich um ein Auslaufmodell handelt.

Der Nachfolger DVR-320 wird bereits auf der Website angeboten. Folgen werden noch ein DVR-420, 520 und 720(letztere 3 mit HD). Nachteil dieser Pioneer ist auch das fehlende progressiv scan (wenn man es denn braucht).

Hier Pioneer 220 und 320:

http://www.pioneer.d...&taxonomy_id=367-402

Hier Pioneer 420 und 520 (mit HD):

http://www.area-dvd....VR-420_DVR-520.shtml


[Beitrag von DaVinci am 18. Jun 2004, 17:28 bearbeitet]
Hank88
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 18. Jun 2004, 14:57
Nachfrage zu den neuen Modellen:
Werden DVR-420/520 den bisherigen DVR-5100 ersetzen?
Den wollte ich mir evtl. zulegen.

--
Hank
DaVinci
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 18. Jun 2004, 15:08
Korrekt, der 5100 wird auslaufen. Nachfolger ist der 520.
Stefan
Gesperrt
#9 erstellt: 18. Jun 2004, 15:19
Im Moment würde ich gar keinen DVD-Recorder kaufen.

-Kein 5.1 Ton

-Bild-Qualität im 8h Modus bescheiden bis grausam. ( Soviel geht im LP Modus auf VHS in ähnlicher Qualität, und das ist entscheidend). Ich persönlich erwarte vom Medium eine Kapazität 8-12 Stunden in TOP Qualität, dann merklich besser als VHS. Oder möchte ich mich bei der Bildqualität verschlechtern?

-Blue Ray lässt schon grüßen

-kaum einer recordet auf alle Formate +/-/RAM

-wiederbespielbare Medien absurd teuer ( ich möchte nur RW-Medien im Schrank, wie bei analog auch )

-> ein paar Argumente, warum DVD-recording Momentan nur mehr ein Gag ist, da keine wesentlichen Qualitäts-Vorteile zum analogen VHS bestehen. Ernsthafte Home-Consumer-Geräte, die eine Evolution markieren, erwarte ich in 2 Jahren auf dem Europäischen Markt. Ich bin nicht bereit, die Lizenzeskapaden von Sony und Co. zu finanzieren.

Ist halt ähnlich wie bei SACD und DVD-Audio. Totgeborene Kinder, die keine Verbesserung darstellen. Thema -> Schaffung von Bedürfnissen usw.

MfG Stefan
DaVinci
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 18. Jun 2004, 17:25
@Stefan:

In vielen Punkten genau meine Meinung.

Primär aufgrund der Tatsache, dass die Recorder noch kein 5.1 aufzeichnen können und aufgrund der immer noch recht hohen Preise der Markenhersteller, habe ich mich diese Woche bei EBAY für einen gebrauchten 6-Kopf HIFI-Stereo Videorecorder entschieden, der auch schon hier steht.

Ich habe auch keine Lust, knappe 1000€ für einen DVD-Recorder auszugeben, wo ich mir in ein paar Monaten anhören muß, dass dieser ja nicht mal 5.1 digital aufzeichnen könne.

Die Bildqualität von VHS ist mit Garantie schlechter, als von DVD. Jedoch was nützt es, wenn ich auf DVD aufzeichne, und mein Kabelprovider schon ein nur durchschnittlich sauberes Signal in mein Wohnzimmer bringt.

Zum Thema Blue Ray kann ich nur an DAT, DCC, MOD, MiniDisc und so einige Flauten erinnern, die zur damaligen Zeit als die zukunftsichere Entwicklung für viel Geld angepriesen, und verkauft wurden.

Auch wenn die Speicherkapazität der BlueRay höher ist und sonstwas besser, eine nicht so kleine Masse der Verbraucher sitzt nicht vor dem Beamer und versucht ständig am Bild Mängel zu entdecken, um so neue Techniken zu rechtfertigen, sondern haben einen 50€ Player und nen 66cm 50Hz Fernseher. Da interessiert keine BlueRay.

Dann nerven mich ebenso die unterschiedlichen Formate und blabla... Wer es nicht unbedingt braucht, sollte abwarten.

Sorry übrigens an OPS3, dass ich etwas vom Ursprungsthema abgewichen bin.


[Beitrag von DaVinci am 18. Jun 2004, 17:27 bearbeitet]
ops3
Stammgast
#11 erstellt: 19. Jun 2004, 12:15
Hallo zusammen,

ich muß erstmal ein dickes Lob für Eure Ratschläge los werden. Vielen Dank.

@DaVinci:
-Kein Problem, dass Du vom Thema abgewichen bist, aus diesen Info's lernen auch NEULINGE jede Menge dazu.

@Stefan
...für mich ist 5.1 nicht so wichtig, da es mir ausreicht einen Film in Stereo zu hören. Zudem segnet im der Video Recoder das Zeitliche und darum denke ich über den Kauf eines DVD-Recorders nach. Nicht nachvollziehen läßt sich für mich die Aussage: "-wiederbespielbare Medien absurd teuer ( ich möchte nur RW-Medien im Schrank, wie bei analog auch )". Ich denke 0,99 - 1,49 Euro für eine DVD+RW ist ein humaner Preis, oder sehe ich das falsch ?


@Alle
Nach den zahlreichen Info's (vielen Dank) und einem Telefonat mit Philips ist meine Wahl auf folgendes Modell
gefallen: Philips HDRW 720. Ko-Kriterium ist die SAT-Mouse, die es erlaubt SAT-Reciver zu steuern. Da das Gerät den Video-Recorder ersetzen soll, ist für mich eine leichte Programmierung und die SAT-Mouse wichtiger als zB.: Progressiv Scan usw.

Bei Philips kann man anrufen und erfahren welche SAT-Reciver unterstützt werden. Siehe www.philips.de.
Zum Preis:
- wirde bei uns im Saturn für 799,00 angeboten, das ist echt ein witz !!!! Unter www.guenstiger.de wird das Gerät heute für 598,50 + 13,00 Euro Nachnahme angeboten.

Es grüßst höflichst ops3
Richie33
Neuling
#12 erstellt: 20. Jun 2004, 04:50
Hallo, ich habe zum Panasonic DMR-E85 eine Frage: Ist "Pausing TV" möglich, also das Unterbrechen der gerade laufenen TV-Sendung auf Knopfdruck? Oder muss immer aufgenommen werden, um zeitversetzt fernsehen zu können?
unawave
Stammgast
#13 erstellt: 27. Jun 2004, 11:29

@Charly_2000: Firmwareupdates auf der Seite www.p4c.philips.com runterladbar. Ist supereinfach.

WO gibt's da Firmwareupdates ? Habe nichts gefunden ...

Aber: Wenn man auf der Seite http://www.p4c.philips.com/cgi-bin/dcbint/cpproduct_selector.pl als Modell-Nr. "HDRW720" eingibt, erhält man als Ergebnis 5 verschiedene Typen: HDRW720/00, HDRW720/02, HDRW720/05, HDRW720/17, HDRW720/69. Worin unterscheiden sich diese Typen ? Welchen Typ habe ich ?
Richie33
Neuling
#14 erstellt: 27. Jun 2004, 12:02
Den Modell-Typ findest du z.B. auf der Umschlagseite zum Handbuch!

Das Thema "Firmware" würde mich interessieren: Ich kann nirgendwo die Firmware für den HDRW720 finden. Folgt man den hier angegebenen Links, erhält man lediglich das Handbuch im pdf-Format zum Download angeboten.

Wer weiß also den Link zur Firmware (oder gibt´s gar keine)?
unawave
Stammgast
#15 erstellt: 27. Jun 2004, 12:09

@Richie33: Den Modell-Typ findest du z.B. auf der Umschlagseite zum Handbuch!

Danke. Jetzt bin ich schon ein wenig schlauer. Da steht: "HDRW 720/00 HDRW 720/02" und auf der Rückseite des Handbuches steht: "HDRW 720/00-02". Das ist schonmal eine Eingrenzung ...
Bleiben immer noch die Fragen:
a) Welches Gerät habe ich ?
b) Wodurch unterscheiden sich die 5 Typen ?
Charly_2000
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 28. Jun 2004, 13:29
@unawave:
Typen: /00, /02 beide gleich, nur die Sprachen in der Bedienungsanleitung sind anders.

/05 Gerät für England.
/17 Gerät für USA
/69 Gerät für Australien


@Richie33:
Noch keine neuere Firmware vorhanden.
Wenn du z.B.: DVDR77 eingibst, erscheint auf der folgenden Seite 'Software' zum anclicken.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe - Welchen DVD Recorder kaufen?
davidtergorden am 10.08.2008  –  Letzte Antwort am 14.08.2008  –  5 Beiträge
Welchen DVD-Recorder ?Hilfe !
Bellat am 22.10.2004  –  Letzte Antwort am 25.10.2004  –  5 Beiträge
Welchen DVD Recorder kaufen???
luckywellman am 16.02.2006  –  Letzte Antwort am 16.02.2006  –  3 Beiträge
Welchen DVD-Recorder kaufen?
Mulilein am 07.04.2009  –  Letzte Antwort am 08.04.2009  –  10 Beiträge
Welchen DVD Recorder kaufen?
Kevin111 am 17.11.2009  –  Letzte Antwort am 17.11.2009  –  2 Beiträge
Welchen HDD DVD Recorder kaufen!
friedi100 am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  4 Beiträge
Welchen DVD Recorder?
Ricci am 22.10.2006  –  Letzte Antwort am 28.10.2006  –  4 Beiträge
Welchen DVD HDD Recorder?
luckysunny am 29.03.2005  –  Letzte Antwort am 01.04.2005  –  4 Beiträge
Welchen DVD Recorder??
Mr.z3r0 am 14.04.2006  –  Letzte Antwort am 14.04.2006  –  2 Beiträge
DVD Recorder ABER WELCHEN?
mghase am 24.06.2006  –  Letzte Antwort am 24.06.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.505 ( Heute: 67 )
  • Neuestes Mitgliedhara72
  • Gesamtzahl an Themen1.420.477
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.045.515

Hersteller in diesem Thread Widget schließen