Philips DVDR 520 - Bitte um Überprüfung der VPS(PDC) Programmierung

+A -A
Autor
Beitrag
edil02
Neuling
#1 erstellt: 14. Jan 2005, 17:47
Hallo,

ich habe eine kleines Problem mit meinem Philips DVDR 520H/00 DVD-Harddisk-Recorder:
Bei Programmierung mindestens einer Timer-Aufnahme mit VPS(PDC) geht das Gerät nicht in den "vollständigen" Standby-Modus (Lüfter aus, Harddisk aus). In diesem Fall zeigt zwar das Display die Uhrzeit an, aber die blaue HDD oder DVD leuchtet und der Lüfter (wahrscheinlich auch die Harddisk) läuft weiter.

Laut Philips-Hotline soll dies nicht so sein und deutet auf ein defektes Gerät hin. Ich vermute allerdings, dass es sich um ein "normales" Verhalten handelt, das vielleicht noch niemanden aufgefallen ist.

Ich bitte daher, Besitzer eines solchen Gerätes, dieses Verhalten selbst zu prüfen und die Ergebnisse hier zu posten.
Mein Gerät ist übrigens mit der aktuellen Firmware 180.4 ausgestattet.

Vielen Dank.
edil
lindal
Neuling
#2 erstellt: 14. Jan 2005, 18:45
Verhält sich bei mir gleich.
Bei mir schaltet Gerät zum Start der VPS/Aufzeichnung in den Vorbereitungsmodus und bleibt dort hängen, dh es nimmt nicht auf. habe bereits ein Austauschgerät. Gibt es bei ihrem Greät das gleiche Problem.
Tripsi
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 14. Jan 2005, 19:37
Hallo !

Will nur mal drauf hinweisen das viele Sender KEIN VPS-Signal mehr senden.

LG
Tripsi
lindal
Neuling
#4 erstellt: 18. Jan 2005, 19:08
Bin endlich glückliche Nicht-mehr Besitzerin des Philips 520. Nach dem zweiten defekten Gerät hab´ich endgültig zurückgegeben.
ich denke ich warte ab, bis die Technik ausgereifter ist und kauf mir einen ordinären Player. die gibt´s schon ab 40€ und sie funktionieren wenigstens. Mein VHS Rekorder, er lebe hoch!
WGuenzl
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Jan 2005, 21:17
Hallo,

ich habe eine Zusatzfrage:

Ist PDC = AN
dasselbe wie
VPS = AN ?

Ich habe keinen Hinweis auf VPS im
Handbuch gesehen?

Werner.
edil02
Neuling
#6 erstellt: 25. Jan 2005, 17:58
PDC ist wohl die englische Abkürzung für VPS.
VPS - AN bedeutet also PDC - AN
TheFilmFan
Stammgast
#7 erstellt: 26. Jan 2005, 01:27

edil02 schrieb:
PDC ist wohl die englische Abkürzung für VPS.

Das ist falsch, PDC funktioniert zwar ähnlich wie VPS, ist aber ein eigenständiges System und technisch anders realisiert.

Ausführliche Informationen dazu findet man z. B. hier.

Aber bei Handbüchern oder Menüs kann man meistens von der gleichen Funktionalität ausgehen, d. h. wenn irgendwo von VPS oder PDC die Rede ist und das Gerät unterstützt beide Normen, dann gilt das auch für beide.


[Beitrag von TheFilmFan am 26. Jan 2005, 01:31 bearbeitet]
hombrito
Neuling
#8 erstellt: 26. Mai 2005, 09:08

lindal schrieb:
Bin endlich glückliche Nicht-mehr Besitzerin des Philips 520. Nach dem zweiten defekten Gerät hab´ich endgültig zurückgegeben.
ich denke ich warte ab, bis die Technik ausgereifter ist und kauf mir einen ordinären Player. die gibt´s schon ab 40€ und sie funktionieren wenigstens. Mein VHS Rekorder, er lebe hoch!



Ich schließe mich an !!!

weg mit dem Schrott!!!
DJg450
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 26. Mai 2005, 11:11

TheFilmFan schrieb:

edil02 schrieb:
PDC ist wohl die englische Abkürzung für VPS.

Das ist falsch, PDC funktioniert zwar ähnlich wie VPS, ist aber ein eigenständiges System und technisch anders realisiert.

Ausführliche Informationen dazu findet man z. B. hier.

Aber bei Handbüchern oder Menüs kann man meistens von der gleichen Funktionalität ausgehen, d. h. wenn irgendwo von VPS oder PDC die Rede ist und das Gerät unterstützt beide Normen, dann gilt das auch für beide.


meistens steht dann sogar vps/pdc im gerät
in deutschland herrscht aber glaube ich nur VPS-Standard
TheFilmFan
Stammgast
#10 erstellt: 27. Mai 2005, 01:11

DJg450 schrieb:
in deutschland herrscht aber glaube ich nur VPS-Standard ;)

Bist Du meinem Link nicht gefolgt?

Bayern und Arte senden PDC statt VPS. Jetzt könnte man natürlich damit kommen, daß Bayern nicht zu Deutschland gehört und Arte halb französisch ist.
MGP
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 27. Mai 2005, 07:14

hombrito schrieb:

lindal schrieb:
Bin endlich glückliche Nicht-mehr Besitzerin des Philips 520. Nach dem zweiten defekten Gerät hab´ich endgültig zurückgegeben.
ich denke ich warte ab, bis die Technik ausgereifter ist und kauf mir einen ordinären Player. die gibt´s schon ab 40€ und sie funktionieren wenigstens. Mein VHS Rekorder, er lebe hoch!



Ich schließe mich an !!!

weg mit dem Schrott!!! :hail

Kauft euch ein Gerät von Pana, Pio oder Toshi und ihr werdet es (so wie ich) nicht bereuen, den VHS-Recorder endgültig einzumotten.

Gruß
MGP
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Philips DVDR 3330H
wohlgefallen7 am 10.12.2005  –  Letzte Antwort am 11.12.2005  –  3 Beiträge
Philips 520H VPS Programmierung
lindal am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2004  –  2 Beiträge
Philips 520H VPS Programmierung
lindal am 07.01.2005  –  Letzte Antwort am 07.01.2005  –  3 Beiträge
Kein VPS-Empfang beim Philips DVDR 725H !?
Totaltimo am 27.12.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  13 Beiträge
DVDR 520 H
jcjc am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  4 Beiträge
Philips DVDR 520 Navi
Graf am 30.05.2005  –  Letzte Antwort am 03.06.2005  –  4 Beiträge
Philips DVDR 520 VS. DVDR 720 VS. HDRW 720 ???
Alex17 am 30.11.2004  –  Letzte Antwort am 18.01.2005  –  6 Beiträge
Was ist PDC???
Benny_21 am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  3 Beiträge
Philips DVDR 520 H = HDRW 720?
Irish23 am 12.11.2004  –  Letzte Antwort am 03.02.2005  –  7 Beiträge
Philips DVDR520H schaltet bei VPS nicht ab
skalu am 26.06.2005  –  Letzte Antwort am 15.05.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder836.827 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedChrisWas
  • Gesamtzahl an Themen1.394.095
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.541.359

Top Hersteller in BD-/DVD-/Video-/Harddisk-Recorder Widget schließen