kleiner headphone hack

+A -A
Autor
Beitrag
antonsky
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Okt 2009, 21:02
hey
ich hab ne nette idee, ich wollt mir nen neuen akg 530 kaufen , der scheinbar nen richtiges preisleistungstier ist, und an den quasi noch zusätzlich ein altes bluetooth headset anschließen, unzwar parallel zu dem kabel, man muss dann nochmit nem poti den ton abmixen, dazu gibt es ja halbwegs brauchbare schaltungen, also soll quasi so aussehen dass ich die bluetoothplatine mit noch zusätzlicher mixerschaltung an den kopfhörer klemme mit ner klammer oder so und dann einen kleinen anschluss nach draußen lege für den hörer des headsets und dass ich das dann wieder abnehmen kann. praktisch wäre auch wenn man das kabel für den akg abnehmen könnte und so mit dem bluetoothheadset rumlaufen könnte

ich weiß ist was schwierig zu verstehen, aber was haltet ihr von der idee?
1. kann ich den akg überhaupt mit dem bluetoothheadset betreiben?
2. kann ich den kopfhörer überhaupt so öffnen dass er nach wie vor schön bleibt und nur son kleiner anschluss für bluetooth raushängt?
Nickchen66
Inventar
#2 erstellt: 06. Okt 2009, 21:18
Versuch macht klug, im Prinzip 'ne pfiffige Idee.

Technisch zuraten kann ich Dir nicht mangels Bluetooth-Wissen, ich weiß so gerade eben, daß es sowas gibt. Aus dem Bauch heraus würde ich aber annehmem, daß das Klangeinbußen gibt...
ZeeeM
Inventar
#3 erstellt: 06. Okt 2009, 21:34

Nickchen66 schrieb:
Versuch macht klug, im Prinzip 'ne pfiffige Idee.

Technisch zuraten kann ich Dir nicht mangels Bluetooth-Wissen, ich weiß so gerade eben, daß es sowas gibt. Aus dem Bauch heraus würde ich aber annehmem, daß das Klangeinbußen gibt...


So eine Idee hatte ich auch mal.
Soweit ich mich erinnere, wird Audio über Blauzahn komprimiert übertragen, was an sich ja nicht unbedingt nachteilig ist. Der Dreh und Angelpunkt wird der Analogteil auf der Empfängerseite sein. Es gibt auch einen Anbieter von digitalen Sende und Empfangsmodule für genau so einen Zweck. Ich bin gerade nur zu faul, die rauszusuchen.
Ich meine, das die Module bei 30/40 Euro liegen.
antonsky
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 07. Okt 2009, 02:55
naja ich hab keine angst vor klangeinbußen weil das kabel immernoch benutzbar sein soll und bluetooth nur für skype verwendet werden soll
allerdings hab ich angst dass der bluetooth-hörer-ausgang zu schwach ist für den akg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kopfhörer + Kabel mit Mikro = Headset?
RVX473 am 21.12.2015  –  Letzte Antwort am 22.12.2015  –  4 Beiträge
AKG K 530 mit Standmikro
Hoffi84 am 27.08.2007  –  Letzte Antwort am 27.08.2007  –  4 Beiträge
Bluetooth Kopfhörer an KHV anschließen
Karisma am 31.05.2020  –  Letzte Antwort am 31.05.2020  –  3 Beiträge
AKG K 530
Thorsten1977 am 20.02.2008  –  Letzte Antwort am 21.02.2008  –  3 Beiträge
Endlich mal was richtiges...
Grün am 20.10.2005  –  Letzte Antwort am 22.10.2005  –  11 Beiträge
Kopfhörer von Bluetooth-Headset oder "Normale"
Eminem20 am 14.04.2007  –  Letzte Antwort am 15.04.2007  –  13 Beiträge
Neue Kopfhörer, welche soll ich mir kaufen?
Totes_Pferd am 18.06.2017  –  Letzte Antwort am 18.06.2017  –  2 Beiträge
Bluetooth an Kopfhörer
TDE81 am 28.03.2015  –  Letzte Antwort am 30.03.2015  –  2 Beiträge
AKG K 530
Patika am 20.03.2008  –  Letzte Antwort am 20.03.2008  –  5 Beiträge
AKG 530
Quadralfan am 09.09.2006  –  Letzte Antwort am 06.02.2009  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder903.005 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedAlexSalz
  • Gesamtzahl an Themen1.505.877
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.645.690

Top Hersteller in Kopfhörer allgemein Widget schließen