250 Ohm direkt an Soundkarte

+A -A
Autor
Beitrag
wameniak
Stammgast
#1 erstellt: 15. Mai 2012, 20:49
Hallo zusammen,

leider gibt mein kleiner Verstärker den Geist auf, so dass ich mir ne neue Lösung für meinen PC überlegen muss. Im Moment hängt dort mein 250Ohm Beyerdynamic 990 Pro dran ... ich frage mich, ob ich diesen Kopfhörer auch direkt in den Line-Out meiner Soundkarte stecken kann (mit dem entsprechenden Cinch-Adapter, den ich noch nicht habe) ? Oder klingt das schlecht, bzw. zu leise?

Viele Grüße

Marcel
SaschaS
Stammgast
#2 erstellt: 16. Mai 2012, 09:24
Moin!

Um welche Soundkarte handelt es sich denn?
wameniak
Stammgast
#3 erstellt: 16. Mai 2012, 09:32
Moin,

Aktueller Realtek Onboard-Chip ...
SaschaS
Stammgast
#4 erstellt: 16. Mai 2012, 09:35
Dann verstehe ich nicht was du mit einem Cinch-Adapter willst. Du kannst den Kopfhörer doch direkt an die Soundkarte anschließen.
wameniak
Stammgast
#5 erstellt: 16. Mai 2012, 10:04
Ich meine einen Hifi-Kopfhörer mit 250 Ohm und 6,3mm Klinke ... kein Gamer-Headset oder Walkman-Kopfhörer. Klar kann ich den mit einem 6,3 auf 3,5 Adapter direkt anschließen (ich hab halt noch keinen im Moment), ich frag mich nur, ob ich dann überhaupt was hören werde ;).
SaschaS
Stammgast
#6 erstellt: 16. Mai 2012, 10:08
Der 990 Pro hat doch einen entsprechenden Stecker, wo man den vorderen Teil abziehen/schrauben kann, damit man ihn an 3,5mm Klinke anschließen kann. Zumindestens war das bei dem Baujahr so, welches ich mal in der Hand hatte.

Und was der 990 Pro für ein Kopfhörer ist, weiß ich selbst.
Zhick
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Mai 2012, 12:10
Wenn das wirklich ein LineOut ist, ist der wohl eher nicht zum betreiben von Kopfhoerern geeignet (nicht verstaerkt, keine Lautstaerkeregelung, ... -> wahrscheinlich zu leise). Der bessere Weg sollte auf jeden Fall sein an den Kopfhoererausgang der Soundkarte zu gehen.
wameniak
Stammgast
#8 erstellt: 16. Mai 2012, 12:19
Ich hab mich glaub ich falsch ausgedrückt - ich hätte gerne gewusst, ob ein HIFI-Kopfhörer ohne zusätzliche Verstärkung an eine Soundkarte hängen kann. An einer Standard-Soundkarte geht das doch nur am Line-Out. Wenn ich mein Headset dranhänge, ist das ja auch völlig ok, Lautstärke kann man ja über Windows regeln ... aber wie sieht's mit HiFI-Kopfhörern aus?

Anders gefragt - kann man einen Beyerdynamic z.B. auch an einem Ipod betreiben?
SaschaS
Stammgast
#9 erstellt: 16. Mai 2012, 12:26
Du kannst alles an allem betreiben. Es ist immer nur die Frage, ob dir der Klang und die Lautstärke reicht. Deshalb wäre es sinnvoll, dass du es testest, zumal du ja alles dafür zu haben scheinst.


[Beitrag von SaschaS am 16. Mai 2012, 12:27 bearbeitet]
wameniak
Stammgast
#10 erstellt: 16. Mai 2012, 14:41
Ok shame on me ... bin gerade zu hause angekommen und sehe - der Beyerdynamic hat tatsächlich ne schraubbare Klinke. Darunter verbirgt sich 3,5 Zoll, und siehe da, funkt an der Soundkarte, aber nicht besonders laut. Man muss den Systemsound auf 100% stellen und Winamp auf 3/4, dann hat man es recht laut, aber kaum noch Luft nach oben.

Ich überlege derzeit, ob ich mein jetziges System wegschmeisse (oller Harman-Stereo-Amp + Canton 2.1-Boxen) und gegen Teufel Motiv ersetze ... oder nur einen neuen Verstärker kaufe, denn ich habe folgendes Problem - ein Kanal der Boxen schwankt (sporadisch) in der Lautstärke. Ich habe bislang noch nicht rausgefunden, ob's an (Satelliten)-Box oder Amp liegt, da es nicht immer auftritt. Angeschlossene Kopfhörer haben das Problem nicht, aber an den anderen zwei Kanälen des Verstärkers beobachte, bzw höre ich das Problem auch. Spricht eher für einen kaputten Satelliten, oder?
SaschaS
Stammgast
#11 erstellt: 16. Mai 2012, 15:31
Macht ja nichts. ;-)

Das Problem solltest du vielleicht in einem neuen Thread schildern, im entsprechenden Bereich.

Zum Kopfhörer, du könntest dir auch einen KHV mit DAC kaufen. Den kannst du dann direkt per USB anschließen und bekommst einen sehr guten Klang, wenn du einen vernünftigen kaufst. Empfehlungen findest du hier einige im Forum.


[Beitrag von SaschaS am 16. Mai 2012, 15:31 bearbeitet]
wameniak
Stammgast
#12 erstellt: 16. Mai 2012, 18:41
Naja, aber ich brauche ja auch noch guten Sound über die Boxen ... ich habe schonmal einen Thread gestartet mit diesem Problem - http://www.hifi-foru...m_id=36&thread=11578 ...

Ich denke, ich kauf mir nen günstigen neuen 2-Kanal-Amp (z.B. Pioneer 109) ... wenns der nicht ist, dann geht der halt Retour. Letztlich muss ich es wohl einfach ausprobieren, da die Boxen imo recht gut sind, wäre es schon schwachsinnig, alles gegen Teufel-Kram auszutauschen. Dummerweise kann ich in meinem PC-Raum nix anderes außer 2.1-Boxen stellen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
BD DT 770 250 Ohm, externe Soundkarte?
youniverse am 15.01.2016  –  Letzte Antwort am 16.01.2016  –  2 Beiträge
250 Ohm oder 80 Ohm?
Isolator am 17.01.2009  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  7 Beiträge
Beyerdynamic 250 mit 250/80 Ohm
Black_Seraph am 02.12.2009  –  Letzte Antwort am 08.12.2009  –  7 Beiträge
250 Ohm am PC
emilio3 am 07.08.2012  –  Letzte Antwort am 08.08.2012  –  6 Beiträge
DT770 Pro 250 OHM an PC anschließen?
Araziell am 24.11.2013  –  Letzte Antwort am 25.11.2013  –  4 Beiträge
Beyerdynamic DT 880 Edition 250 / 600 Ohm
marci22 am 30.11.2018  –  Letzte Antwort am 01.12.2018  –  6 Beiträge
Beyerdynamic DT 770 32 Ohm oder 250 Ohm?
dubwoofer am 28.11.2010  –  Letzte Antwort am 30.11.2010  –  2 Beiträge
"Zischen" bei Beyerdynamic DT770Pro 250 Ohm
chouch am 21.02.2018  –  Letzte Antwort am 23.02.2018  –  8 Beiträge
Optimale Ausgangsimpedanz für DT880 pro 250 Ohm?
turbo_rolf am 25.12.2019  –  Letzte Antwort am 03.04.2020  –  4 Beiträge
DT 880 250 Ohm vs 600 Ohm
Big_Jeff am 25.05.2010  –  Letzte Antwort am 26.10.2010  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder908.985 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedges426
  • Gesamtzahl an Themen1.517.738
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.867.098

Top Hersteller in Kopfhörer allgemein Widget schließen