MMX300 - Soundkarten Frage

+A -A
Autor
Beitrag
saw007
Neuling
#1 erstellt: 28. Jan 2015, 08:45
Hallo liebe Leute,

ich habe mir letzter Tage ein Beyerdynamic MMX300 besorgt in der 32 Ohm Variante. Zum einen weil ich noch keine Soundkarte mit 600 Ohm Unterstützung habe und weil ich den vielleicht auch mal woanders dran klemmen will.

Dass es unter Umständen günstigere Varianten mit einem Zalman MC1 gegeben hätte ist mir bewusst, wollte aber umbedingt das MMX300 Manufaktur. Steige nämlich gerade von einem Kabellosen G930 (Welches nur Probleme macht) um, da reicht ein Kabel erstmal

Nun steht aber mein Geburtstag auch bald an und ich habe überlegt jetzt doch recht kurzfristig die Asus Xonar Essence STX II zu kaufen und einzubauen. Die hat einen 600 Ohm KHV.

Jetzt frage ich mich ob das Probleme machen könnten wenn ich den 32 OHm Hörer an einen 600 Ohm Ausgang klemme. Oder ist der Ausgang sagen wir Abwärtskompatibel ?

Vielen Dank schonmal

PS: Review und Vergleich zum G930 liefere ich gerne noch nach =)
bubbasworld66
Stammgast
#2 erstellt: 28. Jan 2015, 10:57
Ich betreibe den Beyerdynamic DT770 LE 32 Ohm an einer Xonar DGX (35 €) Ich bezweifle stark das die Asus Xonar Essence STX II da viel mehr bringt an Soundqualität. Im Treiber der Karte kannst die Impendanz einstellen. Ich habe aber noch keinen 600 Ohm Kopfhörer an der DGX ausprobiert.
Habe nur <100 Ohm Modelle (B&O Beoplay H6 ; Audi Technica ATH 50x , DT770 32 OHM) Da reicht eine DGX locker aus :-)
Kharne
Inventar
#3 erstellt: 28. Jan 2015, 11:48
Häng das Teil erstmal an die Onboardkarte, wenn dir das zu sehr rauscht oder die Karte stark verzerrt (erstmal gegenchecken ob das nicht vom totkomprimierten Songs mit zu hohem Gain kommt) kannst du über ne neue Soundkarte nachdenken.
bubbasworld66
Stammgast
#4 erstellt: 28. Jan 2015, 15:37
Gibt ja jetzt schon Mainboards mit eingebauter "High End Soundkarte". Aber ich sage lieber eine Asus DGX mit guten Treibern als 100 € Aufpreis für ein 20 € "High End" Audio Chip on Board. Creative Soundkarten haben oft grausige Treiber. Hab auch erst Onboard ausprobiert. Dann eine Creativ SB um 150 €. Da gab es nur Probleme.
saw007
Neuling
#5 erstellt: 29. Jan 2015, 10:16
Danke für die liebgemeinten Tipps bezüglich der Soundkarte aber es sollte schon umbedingt ne Essence STX II werden... Da hat man einfach auch für später immer genug Luft nach oben

Die Frage die ich hatte ob die Impedanz Technisch abwärtskompatibel sind wurde ja beantwortet (Danke an der Stelle nochmals)

Also einfach in den Treibern einstellen und go, richtig ?
audiophilanthrop
Inventar
#6 erstellt: 29. Jan 2015, 22:01
Die Impedanzeinstellung macht bei den Asus-Karten nichts weiter, als den Pegel ausgehend von 600 Ohm jeweils pro Schritt digital zu halbieren. Sie verhindert damit primär, daß man sich versehentlich die Ohren wegbläst.

Bei hohen Pegeln an 32Ohm kommt der Ausgang der STX schon ganz schön ins Schwitzen. Bei Runterdrehen normalisiert sich das aber recht schnell, und mit einem wenigstens mäßig empfindlichen Hörer würde ich in der Praxis keine Probleme erwarten. Einen Magnetostaten würde ich damit aber nicht unbedingt betreiben wollen...

Es wäre vielleicht die schlauere Idee, den vorhandenen Aufbrettklang (Realtek? --> Treiber updaten) mit einem geeigneten KHV zu kombinieren. Ein O2 würde sich anbieten.


[Beitrag von audiophilanthrop am 29. Jan 2015, 22:04 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anschlussfrage zum Beyerdynamic MMX300
Dschons am 05.01.2015  –  Letzte Antwort am 05.01.2015  –  3 Beiträge
Beyerdynamic MMX300 Facelift oder nicht?
Krieten am 01.10.2017  –  Letzte Antwort am 02.10.2017  –  4 Beiträge
Beyerdynamic MMX300 / Sennheiser PC350 auch für Film- und Musikgenuss oder nur zum Spielen geeignet?
WildWeasel am 07.09.2007  –  Letzte Antwort am 08.09.2007  –  7 Beiträge
Soundkarten einstellung für Spiele (Xonar essence/DT 990 Pro)
Ushersucks am 10.11.2013  –  Letzte Antwort am 13.11.2013  –  3 Beiträge
Update? Astro Mixamp Pro + MMX300 + PS4
blogbuchstabe am 28.05.2015  –  Letzte Antwort am 14.06.2016  –  11 Beiträge
Kopfhörer Frage
Tim82 am 22.01.2004  –  Letzte Antwort am 22.01.2004  –  11 Beiträge
Kopfhörer - Frage
Timmm am 01.03.2004  –  Letzte Antwort am 05.03.2004  –  10 Beiträge
anschluss frage
nicofil am 08.06.2005  –  Letzte Antwort am 30.06.2005  –  8 Beiträge
[frage] ohm?
stepp am 27.11.2005  –  Letzte Antwort am 28.11.2005  –  7 Beiträge
KH Frage
Maxxenergy am 20.01.2006  –  Letzte Antwort am 22.01.2006  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedjames310
  • Gesamtzahl an Themen1.386.455
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.406.204

Hersteller in diesem Thread Widget schließen