Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Sennheiser Orpheus Nachfolger? Neuer geschlossener Sennheiser Hörer?

+A -A
Autor
Beitrag
AG1M
Inventar
#1 erstellt: 27. Aug 2015, 20:30


[Beitrag von AG1M am 27. Aug 2015, 21:09 bearbeitet]
cyfer
Inventar
#2 erstellt: 27. Aug 2015, 21:51
Der Marmorverstärker ist ja mal krass


[Beitrag von cyfer am 27. Aug 2015, 21:51 bearbeitet]
John22
Inventar
#3 erstellt: 27. Aug 2015, 22:31
Als ich im Februar auf einer Händlermesse auf dem Sennheiser-Stand fragte ob es mal wieder einen KH in Richtung Unipolar 2000 bzw. 2002 geben wird, gab es die Antwort das es dieses Jahr noch einige Sennheiser-Auftritte geben würde und der Gesichtsausdruck war vielsagend. Mir war irgendwie klar das bald noch was kommen würde. Kann der abgebildete KH in die Richtung zeigen?
frix
Inventar
#4 erstellt: 27. Aug 2015, 22:57
Man munkelt $40k


[Beitrag von frix am 27. Aug 2015, 22:58 bearbeitet]
trashman
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Aug 2015, 23:16
Mindestens genauso interessant ist die Frage, ob da auch ein Nachfolger oder eine neue Version für den HD 800 auf der Matte steht ...



[Beitrag von trashman am 27. Aug 2015, 23:17 bearbeitet]
frix
Inventar
#6 erstellt: 28. Aug 2015, 09:01
hmm, joa...optisch sieht er bis auf die farbe aber identisch aus soweit ich das beurteilen kann.
chi2
Stammgast
#7 erstellt: 28. Aug 2015, 09:13
Die Namensgebung des Orpheus-Nachfolgers wäre auch schon geklärt:
Sennheiser Oligarch®
kopflastig
Inventar
#8 erstellt: 28. Aug 2015, 10:27
Vielleicht wird der neue Sennheiser ja ein technisches state-of-the-art Produkt. Aber optisch?
Ich stehe ja öffentlich für die Optik meines HD600 ein und ertrage das Gebashe wegen dem pseudomarmorfinish. Aber dieses neue Marmormörderding ist in meinen Augen so ziemlich die hässlichste Neuerscheinung der vergangenen zehn Jahre. Die toppt sogar noch den Abyss. Und was bitte soll der Nutzer mit dem eingebauten Spiegel anfangen?
j!more
Inventar
#9 erstellt: 28. Aug 2015, 11:57

kopflastig (Beitrag #8) schrieb:
Und was bitte soll der Nutzer mit dem eingebauten Spiegel anfangen? :?


Schau'n, ob's auch gut ausschaut. Bei dem Preis muss alles passen, inbesondere der Look.


[Beitrag von j!more am 28. Aug 2015, 11:58 bearbeitet]
trashman
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 28. Aug 2015, 12:34

chi2 (Beitrag #7) schrieb:
Die Namensgebung des Orpheus-Nachfolgers wäre auch schon geklärt:
Sennheiser Oligarch®

Wie schön, dass schon mit dem Namen klargestellt wird, wo die meisten Exemplare landen werden. Gibt ja genügend Protz-Russen und dekadente Scheichs, die ihre Kohle verschleudern müssen.


[Beitrag von trashman am 28. Aug 2015, 12:36 bearbeitet]
AG1M
Inventar
#11 erstellt: 28. Aug 2015, 18:26
@trashman

Sieht eigentlich nur aus wie schwarzer HD 800 den es z.B. bei Colorware http://www.colorware.com/ gab / gibt.

Der geschlossene Sennheiser scheint ja sogar Drahtlos zu sein via Bluetooth.

Btw. noch ein paar Bilder: https://mobile.twitt...s/636939850692841472

Ich finde ja den Röhren KHV vom Orpheus optisch ziemlich genial, aber das Marmor...... hmmmmm
Lord_of_the_Files
Stammgast
#12 erstellt: 28. Aug 2015, 21:23
- Orpheus-Nachfolger
- geschloßener oder überarbeiteter HD800
Da geht der HD 630VB ja vollkommen unter. Zumindest in der gehobenen Mittelklasse gibt es nen neuen geschlossenen.
Provisorium
Stammgast
#13 erstellt: 28. Aug 2015, 22:54

AG1M (Beitrag #11) schrieb:
Ich finde ja den Röhren KHV vom Orpheus optisch ziemlich genial, aber das Marmor...... hmmmmm :L

Ich finde der "neue Orpheus" zielt ganz klar auf eine ganz bestimmte Zielgruppe ab und die ist wohl eher im asiatischen Raum verortet und weniger in Europa, oder täusche ich mich da?

Ich habe leider keine konkreten Zahlen, befürchte aber, dass der europäische Markt zunehmend für die Hersteller uninteressanter wird und "die große Kohle" eher in Asien, Russland und vielleicht noch Nordamerika gemacht wird. Und das ist dann durchaus auch am Design der Geräte erkennbar.

Der neue AKG N90Q hat z.B. auch dieses typische Design, dass ich persönlich eher mit dem asiatischen Raum verbinde. Bisschen Gold, bisschen protzig und auffällig...Ich persönlich mag da ja eher das, was man wohl als "Industriedesign" bezeichnen könnte - Beyerdynamic z.B.

Und Marmor passt halt auch eher in den asiatischen/russischen Raum, finde ich. Also eher Spielzeug für Superreiche, deren Einrichtung halt generell viel Marmor beinhaltet.

spawnsen
Inventar
#14 erstellt: 28. Aug 2015, 23:05

Provisorium (Beitrag #13) schrieb:

Ich finde der "neue Orpheus" zielt ganz klar auf eine ganz bestimmte Zielgruppe ab und die ist wohl eher im asiatischen Raum verortet und weniger in Europa, oder täusche ich mich da?

Nö, glaube ich auch. Der Europäische Markt dürfte für solche Produkte vergleichsweise klein ausfallen. Der deutsche dann sowieso. Dieter Burmester hat vor fünf Jahren oder so mal in einem TV-Interview erwähnt, dass ungefähr die Hälfte seines Absatzes in Asien stattfindet. Gut, wie sich das im reinen Consumer-Bereich bei einem Produkt wie Kopfhörern verhält ist jetzt natürlich der Spekulation überlassen. Ich vermute aber, dass sich da das "High-End" insgesamt nicht viel nimmt...
Schlappen.
Inventar
#15 erstellt: 29. Aug 2015, 17:13
Ja, bin ich denn der einzige, der den Marmor Verstärker geil findet.?
Zumindest mag ich sowas lieber, als vollkommen verchromt, das find ich eher prollig.

btw. ich glaube auch nicht, dass dieser Orpheus MK2 mal irgendwann genau so eine "Wertanlage" wird, wie der erste.
So etwas wie den "Orpheus" (inkl. dem Hype) kann man mMn nur einmal bringen. Alles andere ist dann eine Kopie, ein Nachfolger und hat nicht mehr diesen hohen ideellen Wert.
Damals war das etwas "einzigartiges". Mittlerweile ist das auch nur noch ein Elekrostat unter vielen. Und in Sachen Klangqualität sind wir bei Stax SR-009, Abyss, HE-1000 usw. sowieso schon fast am Ende der Fahnenstange angelangt. Viel mehr geht (ohne elektronische Hilfen) sowieso nicht mehr.

Deswegen verstehe ich Sennheiser nicht. Wem wollen sie denn noch etwas "beweisen".?
Im Gegenteil, fast bin ich geneigt, zu behaupten, dass Sennheiser mit so einem 40.000,- Protz-Dingen an "Seriosität" verlieren kann, und zwar bei den ernsthaften Kopfhörer-Liebhabern. Da lobe ich mir doch Beyerdynamic. Die bleiben auf dem Teppich und gucken, was wirklich technisch machbar ist.


[Beitrag von Schlappen. am 29. Aug 2015, 17:18 bearbeitet]
liesbeth
Inventar
#16 erstellt: 29. Aug 2015, 20:17
Beyerdynamic ist doch eh der Musterschüler unter den Herstellern. Vorbildliche Ersatzteilpolitik und preislich macht man zumindest nicht den absoluten Größenwahn mit.
Nur leider mag ich andere Hörer klanglich lieber.

Ob Sennheiser einen 40k Hörer anfertigt oder nicht, ist mir ziemlich egal. Der ist derart außerhalb der Realität, dass ich mich gar nicht groß damit beschäftigen will.
Lustlizard
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 29. Aug 2015, 20:38
Das ist für Sennheiser reines Marketing, in der nächsten Zeit wird der 40K € Hörer sicher in aller Munde sein.

Ich hoffe sehr, dass Beyer mit dem neuen T1 an den HD800 drankommt und das sie in Zukunft vielleicht mal ihre extrem höhenbetonten Abstimmungen überdenken. Bei der klanglichen überarbeitung vom T1 mit abnehmbaren Kabeln haben sie ja offensichtlich auf Reviews und Forenbeiträge reagiert. Ausserdem klafft in der 200-500€ Klasse ein riesiges Loch. In diesem Bereich lässt sich mit Sicherheit eine Menge Geld verdienen.
cyfer
Inventar
#18 erstellt: 29. Aug 2015, 20:42

Lustlizard (Beitrag #17) schrieb:
Ausserdem klafft in der 200-500€ Klasse ein riesiges Loch. In diesem Bereich lässt sich mit Sicherheit eine Menge Geld verdienen.


Dort hat Beyerdynamic doch T90 und T70(p)
ZeeeM
Inventar
#19 erstellt: 29. Aug 2015, 20:45
AT, BW, Hifi-Man, Sennheiser, Sony, BD, Grado... wo Lücke? In dem Preisbereich liefert Amazon > 1500 Ergebnisse.


[Beitrag von ZeeeM am 29. Aug 2015, 20:48 bearbeitet]
John22
Inventar
#20 erstellt: 02. Sep 2015, 11:28
Heute gelesen:

http://www.digitalfe...llence.131680.0.html

"Eine platinbedampfte 2,4-Mikrometer-Membran sorgt für eine absolut perfekte Klangwiedergabe. Um zu gewährleisten, dass der Klang allen Erschütterungen standhält, wurde das Gehäuse aus edelstem Carrara-Marmor gefertigt: Aus dem gleichen Material schuf einst Michelangelo seine Skulpturen."

Weiteres kommt:

http://www.sennheiser-reshapingexcellence.com/de/coming-soon
Schlappen.
Inventar
#21 erstellt: 02. Sep 2015, 13:31
Das liest sich so, als wenn der Kopfhörer auch aus Marmor besteht.

btw. gold-bedampft, wie beim Hifiman HE-6 reicht also nicht mehr, jetzt muss es platin-bedampft sein...soso.
liesbeth
Inventar
#22 erstellt: 02. Sep 2015, 13:45
Einfach zurücklehnen in fünf Jahren wird dann Sternenstaub und Drachenschuppen verarbeitet.
Schlappen.
Inventar
#23 erstellt: 02. Sep 2015, 13:47
Liesbeth, guck mal, das könnte was für Deine Frau sein, der Schminkspiegel lässt sich sogar automatisch ein- und ausfahren. WOW.
https://www.youtube.com/watch?v=iFhx1R4yFho&app=desktop
liesbeth
Inventar
#24 erstellt: 02. Sep 2015, 14:50
Jep das wird sie überzeugen

AG1M
Inventar
#25 erstellt: 02. Sep 2015, 17:58
Btw. der Sennheiser Orpheus wurde übrigens auf der IFA geklaut

http://www.head-fi.o...a-2015#post_11884785

Ich habs schon erlebt als wir auf der CeBIT waren das einer ein Kensington Lock verdrahtens MacBook an einem belebten Stand im vorbei gehen geklaut hat, wir haben dann in der Überwachungskammer gesehen das der einen handlichen Bolzenschneider oder so was gezogen hat, Zack und das MacBook unter den Mantel und weg.
oneforall
Stammgast
#26 erstellt: 02. Sep 2015, 23:04

Schlappen65 (Beitrag #23) schrieb:
Liesbeth, guck mal, das könnte was für Deine Frau sein, der Schminkspiegel lässt sich sogar automatisch ein- und ausfahren. WOW.


Dafür kann Ulli Wegner ein nasses Handtuch besser in den Ring werfen als Sennheiser einen Vorhang fallen.
zuglufttier
Inventar
#27 erstellt: 03. Sep 2015, 00:15

AG1M (Beitrag #25) schrieb:
Btw. der Sennheiser Orpheus wurde übrigens auf der IFA geklaut

http://www.head-fi.o...a-2015#post_11884785

Ich habs schon erlebt als wir auf der CeBIT waren das einer ein Kensington Lock verdrahtens MacBook an einem belebten Stand im vorbei gehen geklaut hat, wir haben dann in der Überwachungskammer gesehen das der einen handlichen Bolzenschneider oder so was gezogen hat, Zack und das MacBook unter den Mantel und weg. :cut

Ha, und zu Hause sitzt nun der Dieb und versucht den Orpheus mit seinem iPhone zu verbinden

Der sollte relativ leicht zu finden sein, wenn er denn in Umlauf gebracht wird. So viele Orpheus werden ja nicht gleichzeitig angeboten...
liesbeth
Inventar
#28 erstellt: 03. Sep 2015, 06:47
Klingt für mich nach einem Auftragsdiebstahl. Der Orpheus wird vermutlich erstmal bei irgendeinem Sammler verschwinden
panzerstricker
Inventar
#29 erstellt: 03. Sep 2015, 08:35
Das ist echt das Allerletzte.
marcIEE
Neuling
#30 erstellt: 03. Sep 2015, 12:23
Hi,
weiß jemand, ob man diesen Sennheiser auf der Canjam in Essen sehen kann?
Schlappen.
Inventar
#31 erstellt: 03. Sep 2015, 12:44

marcIEE (Beitrag #30) schrieb:
Hi,
weiß jemand, ob man diesen Sennheiser auf der Canjam in Essen sehen kann?

Das glaube ich kaum.. es sei denn, man stellt ihn in eine Glasvitrine aus Panzerglas.
reiserFS
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 03. Sep 2015, 18:58

marcIEE (Beitrag #30) schrieb:
Hi,
weiß jemand, ob man diesen Sennheiser auf der Canjam in Essen sehen kann?

Das glaube ich bei dem Wert kaum, vorallem da Sennheiser vor kurzem erst ein Orpheus auf der IFA 2015 gestohlen wurde.
m00hk00h
Moderator
#33 erstellt: 05. Sep 2015, 15:00
Der O wurde nicht AUF der IFA gestohlen, sondern aus dem Sennheiser-Truck mit dem Messe-Equipment. Ist nicht so, als wäre da jemand am Stand vorbei gelaufen und hat sich das Teil mal eben in den Rucksack gesteckt. Danach klingt nämlich "auf der IFA"...

m00h


[Beitrag von m00hk00h am 05. Sep 2015, 15:01 bearbeitet]
Sub_6
Stammgast
#34 erstellt: 03. Nov 2015, 14:20
55.000$, inkl. Sabre 9018 DA-Wandler Chip

gizmodo.com Orpheus 2


[Beitrag von Sub_6 am 03. Nov 2015, 14:21 bearbeitet]
Schlappen.
Inventar
#35 erstellt: 03. Nov 2015, 15:08
Der Preis geht doch in Ordnung. Das sind dann 30.000,- als Versandrückläufer.

Von der Optik her gefällt mir der Hörer aber gut.
MacFrank
Inventar
#36 erstellt: 03. Nov 2015, 15:20
Absurd. Soviel zum Thema "wo liegt meine Schmerzgrenze" --> WEIT DARUNTER.
kopflastig
Inventar
#37 erstellt: 03. Nov 2015, 15:44
Nicht nur meine finanzielle Schmerzgrenze liegt weit darunter, auch meine finanziellen Möglichkeiten. Aber für kleine Krauter wie mich ist das Konstrukt ja auch nicht gedacht.
Und ob der Preis letztlich bei 30, 50 oder noch mehr Kiloeuro liegt, hat auf Kreis der potentiellen Käufer keinerlei Einfluss, imho.

Allerdings: Kleinstserie hin, Materialeinsatz her - für das Geld bekomme ich so ziemlich alle Spitzenmodelle der bekannteren Hersteller inklusive mehrerer "high-end" Kopfhörerverstärker und/oder D/A-Wandler. Aber hey, was soll's: das Thema Kopfhörer ist schließlich kein rationales.
MacFrank
Inventar
#38 erstellt: 03. Nov 2015, 15:51
Schön gesagt, volle Zustimmung in allen Punkten.

Was ich mich allerdings darüber hinaus frage, ist, was das nun für den Markt bedeutet. Sennheiser hat eine Latte gelegt, die so dermaßen over-the-top ist, dass plötzlich viel Spielraum darunter frei wird. Bin gespannt, was das mit den "normalen" Preisen macht...
Blackhawk2k
Stammgast
#39 erstellt: 03. Nov 2015, 15:57
Bei uns in Deutschland 50.000€. Als Student leider nicht machbar
kopflastig
Inventar
#40 erstellt: 03. Nov 2015, 16:00
Stimmt, seit heute gibt es sogar eine Pressemtteilung zum neuen Orpheus.
Edit: Und 'ne Bildergalerie


[Beitrag von kopflastig am 03. Nov 2015, 16:05 bearbeitet]
Schlappen.
Inventar
#41 erstellt: 03. Nov 2015, 19:30
Schönes Video.
Nur Jude labert mir zuviel Dem Tyll höre ich lieber zu.
https://www.youtube.com/watch?v=YK6ilc1TMSo
j!more
Inventar
#42 erstellt: 03. Nov 2015, 19:42
Mal ganz ehrlich: Wer will da noch den HD800/2?
Schlappen.
Inventar
#43 erstellt: 03. Nov 2015, 19:46
Ja, jetzt mal ganz ehrlich.
Für 50.000 Piepen würde ich mir lieber einen Porsche Boxster kaufen.
AG1M
Inventar
#44 erstellt: 03. Nov 2015, 20:22
Den Boxster gibts im BJ '99 mit 150.000 KM für 9500,- gebraucht, sogar als S Variante, macht auch im alten Modell Spass

Btw. wird man den Orpheus jemals als Normalsterblicher Probehören können?
kopflastig
Inventar
#45 erstellt: 03. Nov 2015, 20:53
Je weniger ihn hören (können), desto größer der Legendenstatus.
Trance_Gott
Inventar
#46 erstellt: 03. Nov 2015, 21:00
Ich glaub nicht an einen grossen auch keinen mittleren Sprung vom SR009. Der wird etwas besser sein da noch sauberer (Verzerrung 0.01% 1khz bei 100db). Das werden andere KH in 5 Jahren auch schaffen bin ich sicher!
Und dann schlag ich wieder zu!
Jetzt reizt mich gar nichts mehr. Den LCD4 überspringe ich der wird wieder keine grosse Bühne schaffen mit der Bauweise und erste Berichte bestätigen das. Meinen HE1000 kann er also nicht schlagen. Die Hersteller haben nun das rausgehauen was für sie momentan machbar ist. Jetzt wird es länger dauern bevor ein brauchbarer Fortschritt kommt.
kopflastig
Inventar
#47 erstellt: 03. Nov 2015, 22:15

Trance_Gott (Beitrag #46) schrieb:
Jetzt reizt mich gar nichts mehr.

Ich bin gespannt, ob deine "rein und wieder raus"-Phase im Bietebereich damit ein Ende hat.
Trance_Gott
Inventar
#48 erstellt: 03. Nov 2015, 22:46

kopflastig (Beitrag #47) schrieb:

Trance_Gott (Beitrag #46) schrieb:
Jetzt reizt mich gar nichts mehr.

Ich bin gespannt, ob deine "rein und wieder raus"-Phase im Bietebereich damit ein Ende hat. :prost

Hab doch momentan nur 3 KH
In 2 Wochen kommt der Ether C und dann ist Schluss versprochen
Der SR007 MK1 ist sowieso nicht zu toppen bei Prog Rock! Ich hab immer noch Gänsehaut von der neuen Spocks Beard. Geil einfach nur Geil dieser schnelle, harte und sehr präzise Slam! Da guckt selbst ein Abyss doof aus der Wäsche.


[Beitrag von Trance_Gott am 03. Nov 2015, 22:50 bearbeitet]
Libertär
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 04. Nov 2015, 10:50
Out of Budge aber ein Orpheus 2 währe sicherlich etwas faszinierendes mit sowas unten dazu

http://www.sempre-au..._768_kHz.id.4470.htm

PS: Wo bleibt mein Lottwinn auf 3 stelligem US Level von 100 +X ??
Kulf
Stammgast
#50 erstellt: 04. Nov 2015, 12:59
Ich finde es traurig, dass Sennheiser das so überzogen hat. Das kaufen sich dann wieder nur die Abramowitschens für ihre Zweit- und Drittyachten, aber mit etwas weniger Getöse (ich sag nur Marmor) hätten sie das Ding auch für 20kEUR bauen können. Oder den reinen Hörer für den Preis des alten Orpheus.

Zum geklauten vonner IFA - das WEISS man doch, dass da geklaut wird wie blöde. Da frage ich mich, warum sich nicht jemand von den Mitarbeitern erbarmt und den abends mit ins Hotel nimmt und wegschließen lässt.
Mann.
kopflastig
Inventar
#51 erstellt: 04. Nov 2015, 13:02

Kulf (Beitrag #50) schrieb:
[...] aber mit etwas weniger Getöse (ich sag nur Marmor) hätten sie das Ding auch für 20kEUR bauen können.

Und du meinst, dass Ottonormalverbraucher dann eher zugreifen würde?
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Sennheiser Orpheus. Ersatzteile und Kompatibilität?
Moyogi am 06.06.2007  –  Letzte Antwort am 07.06.2007  –  6 Beiträge
Infos über Sennheiser Orpheus
george am 09.11.2004  –  Letzte Antwort am 21.12.2007  –  20 Beiträge
Sennheiser Orpheus zu kaufen
Teletubbie am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 18.01.2005  –  2 Beiträge
Wiederauflage Sennheiser HE90 (Orpheus)
Revoxaner am 08.07.2005  –  Letzte Antwort am 13.07.2005  –  8 Beiträge
Sennheiser Orpheus zu verkaufen
Shackleton am 05.12.2006  –  Letzte Antwort am 14.11.2013  –  119 Beiträge
Orpheus von Sennheiser
King_of_the_Road am 18.12.2007  –  Letzte Antwort am 20.12.2007  –  3 Beiträge
Diebstahl eines Sennheiser Orpheus
Sennheiser_Matthias am 08.09.2015  –  Letzte Antwort am 08.09.2015  –  2 Beiträge
Sennheiser Orpheus in der Bucht
BadPritt am 17.08.2015  –  Letzte Antwort am 17.08.2015  –  14 Beiträge
Sennheiser IE800S
Provisorium am 02.08.2017  –  Letzte Antwort am 06.08.2017  –  12 Beiträge
Sennheiser MOMENTUM (geschlossener portabler KH)
Kakapofreund am 31.08.2012  –  Letzte Antwort am 01.01.2015  –  55 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.941 ( Heute: 47 )
  • Neuestes Mitgliedmaxx_zm
  • Gesamtzahl an Themen1.382.776
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.338.214

Hersteller in diesem Thread Widget schließen