beyerdynamic neu oder alt?

+A -A
Autor
Beitrag
Tomino
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Dez 2005, 11:29
hi
ich bin grad unter beyerdynamics gewesen und habe entdeckt das sie nen neuen DT 990 rausbringen lohnt sich das warten? und mit wie viel ohm sollte man sich nehmen hier die Website:
http://www.beyerdynamic.de/cms/Consumer_Products.6.0.html

Das is der alte:
[showUID]=45&tx_sbproductdatabase_pi1[showUid][backPID]=93&cHash=e98cb58acf]http://www.beyerdyna...=93&cHash=e98cb58acf

Oder ist der neue DT 990 nur in einem neuen Gewand?!

Bitte antworten und Meinung sagen
soweit schon mal danke

Tomino
xxlMusikfreak
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 30. Dez 2005, 12:02
Wenn du auf der sicheren Seite sein willst, dann warte. Bisher sind noch nicht viele der neuen Beyerdynamicmodelle verfügbar. Bei head-fi allerdings steht geschrieben, dass der neue Dt770 besser klingen soll als der alte. Demnach sind wohl alle neuen Beyers aufgemotzt. Zumal der Dt990 laut Beyer selbst das neue Flagschiff sein soll (spirch den DT880 hinter sich lässt) würde ich gerade bei diesem noch warten.
-resu-
Inventar
#3 erstellt: 30. Dez 2005, 12:22
Hallo!

Ich schliesse mich da mal an:

Wo liegen die genauen Unterschiede zwischen den Impedanzen?
umso niedriger, umso einfacher zu betreiben, klar.

Aber an einem KHV ist das ja egal. Ist es dann auch wirklich egal welche Impedanz man wählt oder gibt´s klangliche Unterschiede?

Gruss
Frank
pillemann
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 30. Dez 2005, 15:09
der 770pro hat mit 250ohm einen deutlich stärkeren bass als die 32ohm variante,wurde mir von beyer mitgeteilt

mfg
machiavelli193
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 30. Dez 2005, 17:53
Hi pilleman! Kennst du sonst noch Unterschiede zwischen den Modellen?

Gruß
mac
SRVBlues
Inventar
#6 erstellt: 30. Dez 2005, 19:40
Wie unterscheidet sich das mit den Ohms den technisch? Sind das andere Treiber, oder werden da einfach zusätzlich Bauelemente reingepackt?
Leider gibt es den DT860 nur mit 32Ohm. Verstehe nicht, warum man Fullsize KH's mit so geringen Ohms baut. Gegenüber dem DT931 (Vorgänger) ist der DT860 zwar auch am Portablen recht laut, aber am KHV ist der DT931 deutlich ausgewogener.
Würde nach den Erfahrungen immer 250Ohm nehmen und lieber noch einen KHV verwenden.

Chris
Jazzy
Inventar
#7 erstellt: 30. Dez 2005, 20:43
Hi!
Das ist die Impedanz der Voice-Coil.Hat mit den normalen Ohms nichts zu tun.
-resu-
Inventar
#8 erstellt: 13. Jan 2006, 10:35

Sehr geehrter Herr Becker,

vielen Dank für Ihre Anfrage und Ihr Interesse an unseren Premium-Kopfhörern. Gerne erläutern wir Ihnen die klanglichen Unterschiede der einzelnen Modelle:

DT 770 und DT 990 besitzen eine ausgeprägte Bass- und Höhenwiedergabe, und eignen sich besonders zum analytischen Hören mit hächster Klangauflösung. Als geschlossener Kopfhörer bietet der DT 770 eine außergewöhnlich gute Unterdrückung von Umgebungsgeräuschen, während der DT 990 durch seine offene Bauweise die akustische Umgebung nahezu unverändert wahrnehmbar macht.

Der DT 880 wurde speziell auf eine absolut lineare Klangwiedergabe ausgelegt, und eignet sich besonders zum entspannenden Hören in leiser Umgebung. Durch seine halboffene Bauweise vermittelt er eine außergewöhnlich gute räumliche Auflösung des Klanggeschehens.

Generell gibt es keine klanglichen Unterschiede im Frequenzgang zwischen den verschiedenen Impedanzen, da die Kopfhörertreiber identisch aufgebaut sind. Allerdings besitzt die 600-Ohm-Spule die geringste Masse, und hat dadurch die geringste Massenträgheit, was bei der Wiedergabe von Impulsen vorteilhaft ist. Zum Betrieb eines 600-Ohm-Kopfhörers ist jedoch ein geeigneter Kopfhörerverstärker erforderlich, der die hochohmigen Kopfhörertreiber mit entsprechender Signalspannung versorgen kann.

32-Ohm-Kopfhörer können Sie problemlos auch an batteriebetriebene Geräte anschließen (hier wären 600-Ohm-Kopfhörer zu leise). Die 250-Ohm-Kopfhörer sind für universelle Anwendung an netzbetriebenen und batteriebetrieben Geräten gedacht.

Unter www.beyerdynamic.de/manufaktur können Sie sich übrigens Ihren eigenen individuellen Kopfhörer zusammenstellen - besuchen Sie uns doch einfach mal im Internet.

Wir hoffen, dass wir Ihnen hiermit etwas weiter helfen können, und stehen Ihnen für Rückfragen gerne zur Verfügung. Wir wünschen Ihnen viel Freude mit Ihrem neuen beyerdynamic-Kopfhörer.

Mit freundlichen Grüßen

Gunter Weidemann

Manager Acoustic Department
beyerdynamic GmbH & Co. KG
Theresienstraße 8
74072 Heilbronn

Tel. 07131-617-232
Fax 07131-617-215
E-Mail weidemann@beyerdynamic.de
www.beyerdynamic.de


Diese Mail habe ich heute von Beyerdynamic bekommen ... für die, die es interresiert

Gruss
Frank
machiavelli193
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 13. Jan 2006, 11:13
Schöne ausführliche Antwort! Mein Emailverkehr mit denen sah ganz anders aus .
m00hk00h
Inventar
#10 erstellt: 13. Jan 2006, 11:25


DT 770 und DT 990 besitzen eine ausgeprägte Bass- und Höhenwiedergabe, und eignen sich besonders zum analytischen Hören mit hächster Klangauflösung. Als geschlossener Kopfhörer bietet der DT 770 eine außergewöhnlich gute Unterdrückung von Umgebungsgeräuschen, während der DT 990 durch seine offene Bauweise die akustische Umgebung nahezu unverändert wahrnehmbar macht.

Der DT 880 wurde speziell auf eine absolut lineare Klangwiedergabe ausgelegt, und eignet sich besonders zum entspannenden Hören in leiser Umgebung. Durch seine halboffene Bauweise vermittelt er eine außergewöhnlich gute räumliche Auflösung des Klanggeschehens.


Das kann ich so zwar unterschreiben, aber wirklich neue Erkenntnisse sind das nicht!

m00h
pillemann
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 13. Jan 2006, 13:51
kann mich machiavelli193 nur anschliessen. als antwort habe ich auch nur 2 zeilen bekommen. was auch komisch ist,dass ich als antwort bekommen habe,dass die 250ohm version mehr und druckvolleren bass als die 30ohm variante hat...
machiavelli193
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 13. Jan 2006, 14:09
Mein DT770 sollte am Mo verschickt werden (laut Frau Soundso).
Ne, ist klar...8) Ich hatte ja schonmal die gleiche Antwort bekommen. Dann noch ein Anruf von mir: angeblich fehlte die Gabel des KH (seltene Trendfarbe "Schwarz"!). Wie mir die freundliche Beyer-Dame mitteilte fehlt jetzt nix mehr und die Abbuchung (Einzugsermächtigung) erfolgt am Tag des Versands. Schon klar. Wenigstens (oder doch leider) ist noch nichts abgebucht worden. Also werde ich wohl weiter warten...
pillemann
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 13. Jan 2006, 16:05
also meiner wurde gestern versandt...das mit gabel finde ich auch nich so dolle,dass es die nur in schwarz gibt. aber naja..wie auch immer...freu mich schon drauf
machiavelli193
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 13. Jan 2006, 16:37
Die gibts beim DT770 doch auch in anderen Farben. Woher weisst Du denn das der DT versandt wurde? Bestätigungsemail, Abbuchung?

Gruß
pillemann
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 13. Jan 2006, 18:16
vorgenstern hat ne frau angerufen und mir mitgeteil dass es irgendein teil nur in schwarz gibt...weis jetzt nit mehr welches...und dann hat sie gesagt dass er morgen (also gestern :P) versendet wird
machiavelli193
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 13. Jan 2006, 18:24
Ich lach mich schlapp!!! Genauso war es bei mir auch - vor ungefähr 2 Wochen. Der selbe Anruf - allerdings nicht die Gabel sondern irgendein unwichtiges anderes Teil betreffend.
pipapu
Stammgast
#17 erstellt: 13. Jan 2006, 18:41

machiavelli193 schrieb:
Ich lach mich schlapp!!! Genauso war es bei mir auch - vor ungefähr 2 Wochen. Der selbe Anruf - allerdings nicht die Gabel sondern irgendein unwichtiges anderes Teil betreffend.


Lieferschwierigkeiten würde ich sowas nennen
aber aber vll sollte ich lieber
will ja niemanden beunruhigen

mfg pipapu
machiavelli193
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 13. Jan 2006, 18:46
Yo. Das einzige was nervt sind die vielen falschen Versprechen. Eine der ersten Aussagen von Beyer, wonach "Anfang Dezember bestellt" hier "Ende Januar geliefert" bedeutet, trifft ja immer noch zu. Aber wenn man schon so etwas innovatives und exklusives wie die Manufaktur anbietet, sollte man wenigstens einen anständigen Support haben.

Bin trotzdem gespannt...
pillemann
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 14. Jan 2006, 02:28
ja,ich mein auch nit die gabel,hab mich vertan..irgendein anderes teil was man beim "design" nich anwählen konnte..naja wie auch immer...bin ma gespannt

ps.: benutzt du ihn dann mit einem khv? mit pc? etc..?
machiavelli193
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 14. Jan 2006, 10:35
32 Ohm! Benutzung am iaudio X5, am Philips SBC AH1000 KHV und allen sonstigen Geräten mit Klinke-Ausgang.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beyerdynamic DT-990 (alt) vs Beyerdynamic DT-990 (neu)
Shoi2 am 05.06.2011  –  Letzte Antwort am 05.06.2011  –  4 Beiträge
DT 880 neu & alt ???
LaChatte am 16.04.2006  –  Letzte Antwort am 17.04.2006  –  4 Beiträge
Beyer DT880 alt und neu
Theophilius am 15.03.2015  –  Letzte Antwort am 16.03.2015  –  3 Beiträge
Vergleich Beyerdynamic DT990Pro Neu und 10 Monate alt
tovaxxx am 30.01.2013  –  Letzte Antwort am 01.02.2013  –  4 Beiträge
DT 770pro alt vs. neu
andi@71 am 22.06.2011  –  Letzte Antwort am 23.06.2011  –  3 Beiträge
KH Beyerdynamic DT 550 ? 20-Jahre alt?
Zorro23 am 23.01.2007  –  Letzte Antwort am 26.01.2007  –  8 Beiträge
Beyerdynamic DT-990 alt (1986) - welche Impedanz?
Ratchet am 30.01.2016  –  Letzte Antwort am 02.02.2016  –  11 Beiträge
Beyerdynamic DT 990 alt - 80er / Baujahr - Seriennummer
zandi71 am 09.12.2016  –  Letzte Antwort am 10.12.2016  –  22 Beiträge
beyerdynamic ohne KHV?
wusch am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 25.12.2004  –  40 Beiträge
K701 alt vs. neu
morbo667 am 10.10.2006  –  Letzte Antwort am 21.10.2006  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2005
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.479 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitgliedsadays
  • Gesamtzahl an Themen1.463.379
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.829.294

Hersteller in diesem Thread Widget schließen