Brainwavz B100/B150 single BA In Ears - Erfahrungen?

+A -A
Autor
Beitrag
Kellerkelly
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Jan 2017, 19:41
Nabend,

hat schon jemand Erfahrungen mit den neuen single BA In Ears "B100" oder "B150" von Brainwavz machen können?

Die Reviews von Hifi-Chris lesen sich ja ganz gut und bei dem Preis von ~ 50€ für die B100 kann man ja fast blind zuschlagen ...

Mich würde interessieren, ob jemand diese IEs schon gehört hat und sie mit anderen vergleichen bzw. grob tonal einordnen kann.

Cheers!
Kellerkelly
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 01. Feb 2017, 00:58
... nicht gleich alle auf einmal und durcheinander ...!

Hab auf head-fi Messungen für die B100 und B200 (letztere Dual BA) incl. Vergleichen zu anderen IEM gesehen. U.a. werden die B100 den HEM2 sowie die B200 den HEM4 gegenübergestellt. Keine Ahnung, was genau das jetzt für Messungen sind (kompensiert oder nicht ... ), aber da die Vergleichsmessungen in einem Graph sind, kann man zumindest die jeweiligen IEs untereinander vergleichen.

B100

B200
bartzky
Inventar
#3 erstellt: 03. Feb 2017, 18:58

... nicht gleich alle auf einmal und durcheinander ...!

Überwältigender Andrang hier

Sind die Neuen denn überhaupt schon offiziell zu kaufen?


Keine Ahnung, was genau das jetzt für Messungen sind (kompensiert oder nicht ... )

Diese Messung sind nochmals eine ganz andere Geschichte. Gemacht wurden die mit einem kleinen Aufsteck-Mikro am Smartphone mit kleinem Kunststoff-Rohr zur Abdichtung.
Fällt mir persönlich sehr schwer daraus was abzuleiten.

Möglicherweise taugt das für einen Vergleich der Inears untereinander. Da "nmatheis" aber noch nicht so viele Messungen gemacht hat, ist noch etwas fraglich wie die Konsistenz seiner Messungen so ist..
AG1M
Inventar
#4 erstellt: 03. Feb 2017, 19:45
Sehr gute deutsche Reviews zu den beiden Brainwavz Modellen findet ihr hier:

B100: https://kopfhoerer-l...avz-B100-Review.html

B150: https://kopfhoerer-l...avz-B150-Review.html

Kellerkelly
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Feb 2017, 00:51

Sind die Neuen denn überhaupt schon offiziell zu kaufen?

... in Deutschland noch nicht. Wohl auch mit ein Grund, warum der Andrang hier noch überschaubar bleibt.

Ich hatte bei headsound nachgefragt, sie werden sie ins Sortiment nehmen (und es soll auch Demo KH geben), sobald Brainwavz sie liefert, aber einen genauen Zeitpunkt konnten sie nicht nennen.

Ich hab die B100 letzte Woche bei hears.nl bestellt (war der "naheliegendste" Shop , und der akzeptiert auch paypal), allerdings waren sie "just" zu dem Zeitpunkt "run out of stock" und aufgrund des chinesischen Neujahrsfest kommt/kam es laut hears.nl auch noch zusätzlich zu einer Verzögerung, weil deren Brainwavz Verkäufer die Teile wohl nicht vor gestern in China losschicken würde ... bin noch ganz entspannt, hoffe aber, es dauert nicht nen Monat oder so - einen ungefähren Liefertermin habe ich auf Nachfrage leider nicht bekommen. Naja, Vorfreude ist ja bekanntlich ...


Diese Messung sind nochmals eine ganz andere Geschichte. [...] Möglicherweise taugt das für einen Vergleich der Inears untereinander....

Aha, gut zu wissen, danke! Dann nehme ich jetzt der Einfachheit halber mal an, dass es für den Vergleich untereinander ausreicht.


Sehr gute deutsche Reviews zu den beiden Brainwavz Modellen findet ihr hier:
...

Ja, dort bin ich auch auf die neue BA Serie von Brainwavz aufmerksam geworden.

bartzky
Inventar
#6 erstellt: 03. Sep 2017, 19:39
hacki2560
Stammgast
#7 erstellt: 03. Sep 2017, 20:41

bartzky (Beitrag #6) schrieb:
Der B100 kann was



Fein. Meiner kommt morgen. Da ich viel Wert auf Stimmwiedergabe (Songwriter, Folk etc.) lege, hoffe ich mal, dass ich mit dem B100 nicht falsch liege.

Yoon13
Stammgast
#8 erstellt: 05. Sep 2017, 20:13
Bei der Stimmwiedergabe finde ich den B200 noch ein wenig besser als den B100
Aber auch der B100 macht das schon insgesamt ziemlich gut finde ich.
hacki2560
Stammgast
#9 erstellt: 13. Sep 2017, 10:56
Hallo,

ich habe den B100 mit meiner "Test-Mucke" ausgiebig gehört und schreibe hier ganz klar, ich lag richtig, dank der Einschätzungen der Experten hier.
Test-Equipment ganz minimalistisch. FiiO X1 gespeist mit aus EAC-gerippten FLAC-Dateien.

Ich verwende ausschließlich Complys, beim B100 liegen die T100 bei. Seal bei mir sehr gut. Nach wenigen Sekunden im Ohr merke ich nur ganz leicht das Kabel, ansonsten liegt der B100 völlig störungsfrei im Ohr.
Das Kabel ist leicht störrig, geht aber, nicht weiter schlimm.

Der Klang:

Ok, ich bin kein Goldohr und meine altersbedingte Hörbeeinträchtigung mal außen vor. Der B100 hat für mich einen sehr natürlich und ausgewogenen Klang. Bass ist vorhanden, puncht sogar bei Stücken wie hier z.B. bei Fleetwood Macs "Oh Daddy", das Schlagzeug kommt realistisch rüber. Er bildet eine authentische Bühne ab, Anspieltipp hierfür Eric Claptons MTV unplugged "Old Love", Gesang, Klavier, Gitarre... die Anordnung in der Breite wird gut abgebildet. Die Auflösung ist auch sehr gut gelöst, alle Instrumente haben ihre Ortung und Durchzeichnung.

So, genug jetzt, ich breche mir immer einen ab, wenn ich meine Höreindrücke schildern soll. Was mir noch auffällt ist, wie überschaubar der finanzielle Aufwand doch geworden ist, um gut Musik zu hören.
Daiyama
Inventar
#10 erstellt: 15. Sep 2017, 20:31
Hallo,
habe die B100 jetzt seit ein paar Tagen und muss oder besser darf sagen, für den Preis finde ich sie grandios.

Sie haben zwar eine ziemliche Plastikanmutung, aber das ist derzeit auch das einzig negative was mir einfällt.
Ich finde sie super bequem und der Klang ist toll, voluminös aber nicht bassig und trotzdem schön klar und nicht muffig.
Es klingt derzeit einfach alles gut, egal ob audiophiles oder billig produziertes!
Von Auflösung und Bühne habe ich keine Ahnung, kann ich also nichts zu sagen.
Was ich sagen kann, dies werden wohl meine neuen everyday Mitnahme-Arbeitspferde.
Mal sehen wie lange sie durchhalten.....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brainwavz - Guter Klang, schlechte Qualität?
Tob8i am 18.01.2013  –  Letzte Antwort am 22.10.2015  –  76 Beiträge
Brainwavz auf DT-990
ZeroFail20 am 22.11.2016  –  Letzte Antwort am 23.11.2016  –  7 Beiträge
BA-IEMs von Sony
j!more am 17.09.2011  –  Letzte Antwort am 01.10.2012  –  93 Beiträge
Zuverlässigkeit In-Ears, speziell: Erfahrungen Ultimate Ears Service?
rpnfan am 14.04.2009  –  Letzte Antwort am 21.09.2009  –  22 Beiträge
Ultrasone In-Ears
Twinguin am 15.08.2012  –  Letzte Antwort am 15.08.2012  –  2 Beiträge
In-Ears (und Kopfhörer) entzerren, Erfahrungsbericht und Anleitung
quecksel am 09.07.2017  –  Letzte Antwort am 31.07.2017  –  43 Beiträge
Budget In Ears
oollii am 10.08.2006  –  Letzte Antwort am 17.08.2006  –  4 Beiträge
Erfahrungen mit ultimate ears super.fi 3 Studio
dagdeb am 04.12.2006  –  Letzte Antwort am 21.08.2007  –  10 Beiträge
Erfahrungen / Vergleiche mit Ultimate Ears 700?
rpnfan am 19.06.2010  –  Letzte Antwort am 27.11.2010  –  41 Beiträge
Cosmic Ears CE6P / CE6E / CE10P erfahrungen
hghar am 16.01.2015  –  Letzte Antwort am 17.01.2015  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.411 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedTurdi182
  • Gesamtzahl an Themen1.379.678
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.279.417

Hersteller in diesem Thread Widget schließen