Welchen Kopfhörerverstärker für den HD-600 von Sennheiser ???

+A -A
Autor
Beitrag
anduandi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Jan 2004, 17:22
Ich spiele mit dem Gedanken, für meinen HD-600 einen Kopfhörerverstärker anzuschaffen, da mich der doch häufig recht "harte" Klang und die geringe Lautstärke (ich muß schon ziemlich weit aufdrehen!) stören, und ich denke, daß ich die Vorzüge meines Kopfhörers dadurch nicht voll ausschöpfen kann. Ich betreibe ihn am ganz regulären Kopfhörerausgang meines Verstärkers Cyrus 5.
Ein Händler hat mir den Kopfhörerverstärker der chinesischen Firma Vincent(KHV-111)empfohlen, da er einen sehr "warmen" Klang erzeugt.
Wenn mir jemand hierzu einen Rat geben könnte, bzw.mir sagen kann, ob sich die Anschaffung eines solchen Gerätes in meinem Fall überhaupt lohnt, wäre ich sehr dankbar.
Für den relativ hohen Preis von Kopfhörerverstärkern möchte ich schon einen deutlich hörbaren(!!! ) Unterschied zu meiner jetzigen Situation bemerken.
derJonas
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 04. Jan 2004, 21:46
.....den Musical Fidelity X-CANs oder den X-CAN V2....
Markus
Inventar
#3 erstellt: 04. Jan 2004, 21:48
Hi Jonas,

von diesem edlen Teil habe ich auch schon gehört. Ist Dir irgendwo eine günstige Bezugsquelle bekannt?

Gruß,

Markus.
Mangusta
Stammgast
#4 erstellt: 04. Jan 2004, 22:06
Hallo,

ich besitze auch den X-Can V2 zusammen mit dem HD 600. Für den Preis ist es wohl schwierig etwas besseres zu finden. Die Unterschiede zu den meisten eingebauten Kopfhörerverstärkern sind deutlich (es klingt weniger hart und angestrengt). Die Kombination HD 600/X-Can V2 wurde auf Avguide mal getestet:

http://www.avguide.ch/test/index.cfm?show=detail&ID=67

Ach übrigens, seit kurzem gibt es den X-Can V3, ein V2 sollte also zum Ausverkaufspreis zu bekommen sein.

Gruß, Mangusta
Miles
Inventar
#5 erstellt: 04. Jan 2004, 22:20
Ich habe die Kombi Sennheiser HD580 + X-Cans (erste Version) und bin auch sehr zufrieden damit.

Bei Head-Fi gibt es viele Diskussionen zum Thema Sennheiser + Musical Fidelity.

Ausserdem kann man ihn noch tunen
MasterBeamer
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Jan 2004, 16:02
Hi,

habe auch den HD 600 und wo BITTE bekommt man den X-Can2.
Konnte im net nichts finden ! ! !

Help !

Thankx
anduandi
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Feb 2004, 17:05
Ich hatte jetzt 2 Wochen lang die Gelegenheit, den Musical Fidelity X-Can 3 zusammen mit dem Sennheiser HD 600 ausgiebig zu testen. Ich habe mich letztlich aber gegen den Kauf entschieden. Für 385 Euro (der Händler wäre mir noch etwas entgegengekommen)höre ich einfach zu wenig Unterschied. Ich habe sowohl im A-B-Vergleich, als auch mit jeweils längerem Hören getestet.Außerdem habe ich verschiedene, hochwertige Anschlußkabel benutzt. Ich habe auch dem X-Can 3 genug Aufwärmzeit gegeben, aber nach einer Woche sollte man doch in der Lage zu sein einen deutlichen Unterschied zu hören, wenn es diesen denn gibt.
Natürlich hat der X-Can bei nervigen Aufnahmen ein ganz klein wenig mehr Wärme hinzugefügt, aber da bedurfte es schon sehr großer Konzentration, um dies zu bemerken. Gute Aufnahmen hören sich identisch an.
Es wird oft behauptet, daß der Sennheiser HD 600 seine wahren Qualitäten nur mit einem Musical Fidelity Kopfhörerverstärker offenbart. Nun, für mich kann ich das nicht behaupten und das liegt sicher nicht an meinem Gehör.
Möglicherweise hat es damit zu tun, daß mein von clockwork audio (www.clockwork.de) getunter Verstärker Cyrus 5 klanglich schon so ausgereizt ist, daß ein Kopfhörerverstärker für meinen Sennheiser nichts Nennenswertes mehr bringt.Ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren, denn für Klangverbesserungen bin ich grundsätzlich immer zu haben. Mich würden auch die Erfahrungen derer interessieren, die ebenfalls festgestellt haben, daß ein Kopfhörerverstärker in Kombination mit dem HD 600 nicht unbedingt das nonplusultra ist.
Chisum
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 03. Feb 2004, 00:22
Hi,

ich möchte an dieser Stelle mal Euer Augenmerk auf einen "Exoten" richten: Die Deutsche Firma Amity. Die Kopfhörerverstärker haben sehr gute Tests u.a. bei Stereoplay (und einigen anderen internationalen Blättchen) eingefahren (JAJA ICH WEISS DAS HAT NIX ZU SAGEN :-).

Ich bin jedenfalls mit meinem HPA-6 sehr zufrieden (ca. 300 EUR inkl. einem Satz hervorragender Kabel). Leider Gottes haben die Enthusiasten bei Amity mit vernünftiger Werbung/Web-Präsenz/Produkt Präsentation absolut nix am Hut, was man Ihren beiden Webseiten
www.amity-hifi.de ("neue" Seite) bzw.
www.amity.de ("alte" Seite)
leider auch anmerkt...

Nichtsdestotrotz sind die KH-Verstärker klanglich und von der Verarbeitung her allererste Sahne...

Jeder, der sich für die Materie interessiert, sollte sich diese Alternative zu den "etablierten" X-Cans bzw. Creek-Modellen zumindest mal anschauen...

Gruß

Chisum
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kopfhörerverstärker für HD-600
SaschaS am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 08.12.2005  –  23 Beiträge
Welchen Kopfhörerverstärker für Sennheiser HD 650 ???
H.Hoeltje am 06.02.2006  –  Letzte Antwort am 19.07.2006  –  62 Beiträge
Sennheiser HD 555 + Kopfhörerverstärker ?
Grammar am 05.11.2010  –  Letzte Antwort am 10.11.2010  –  15 Beiträge
Kopfhörerverstärker für Sennheiser HD 595?
Nitrofunk am 09.08.2006  –  Letzte Antwort am 09.08.2006  –  6 Beiträge
welchen kopfhörerverstärker
digitalo am 17.08.2004  –  Letzte Antwort am 17.08.2004  –  2 Beiträge
Kopfhörerverstärker für Sennheiser HD 600 an Fine Arts CD-903?
ebeier am 26.02.2005  –  Letzte Antwort am 27.02.2005  –  3 Beiträge
Sennheiser Hd 650 / welcher Kopfhörerverstärker
e.lurch am 06.05.2006  –  Letzte Antwort am 29.08.2008  –  59 Beiträge
Kopfhörerverstärker für Sennheiser HD650
RCH am 15.01.2005  –  Letzte Antwort am 20.08.2005  –  22 Beiträge
Welchen KHV für HD 600 ?
r3b am 21.10.2005  –  Letzte Antwort am 20.01.2006  –  39 Beiträge
Sennheiser HD 600
T8Force am 28.03.2006  –  Letzte Antwort am 28.03.2006  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.103 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedloajiceexa
  • Gesamtzahl an Themen1.414.622
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.931.480

Hersteller in diesem Thread Widget schließen