1More Triple Driver Erfahrungsberichte

+A -A
Autor
Beitrag
Telodor567
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Mai 2018, 18:41
Ich habe nun seit November die 1More Triple Driver in silber, die meine In-Ears, die meinem alten S5 beilagen abgelöst haben (die zugegeben eigtl sogar ganz gut klingen). Die 1More benutze ich mit meinem S7 und zu Hause an der Anlage. Ich bin extrem zufrieden, allein schon die Verpackung war extrem hochwertig, so was hab ich bei noch keinem anderen Hersteller gesehen, und der Sound und die Verarbeitung ist auch erstklassig! Ich bin mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis extrem zufrieden und wollte wissen, ob dies schon die besten In-Ears in dem Preissegment sind und welche Erfahrungen andere Besitzer der 1More Triple Driver gemacht haben.

LG
RunWithOne
Stammgast
#2 erstellt: 14. Mai 2018, 11:46
Nutze bitte mal die Suche. Ich meine unter Kaufberatung KH gibt es da 1 bis 2 Freds zu deinem Thema.
Exploding_Head
Inventar
#3 erstellt: 14. Mai 2018, 13:19

Telodor567 (Beitrag #1) schrieb:
Ich bin extrem zufrieden,...und der Sound und die Verarbeitung ist auch erstklassig! Ich bin mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis extrem zufrieden und wollte wissen, ob dies schon die besten In-Ears in dem Preissegment sind...


Was, wenn nicht? Dann kaufst Du ein zweites Paar in der Preisklasse und bist insgesamt in einem Preisbereich, wo es sicher besseres geben wird.
Hilft Dir aber nicht, weil das Geld für Deinen Triple Driver ja schon weg ist. Wenn Du zufrieden bist, erfreu Dich doch dran, bis er seinen Geist aufgibt - oder Du soviel Kohle übrig hast, dass Du auch in deutlich höheren Preisgefilden stöbern kannst.
XperiaV
Inventar
#4 erstellt: 14. Mai 2018, 13:20

Telodor567 (Beitrag #1) schrieb:
Ich bin mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis extrem zufrieden und wollte wissen, ob dies schon die besten In-Ears in dem Preissegment sind und welche Erfahrungen andere Besitzer der 1More Triple Driver gemacht haben.


"Die Besten" in dem Preisbereich ... das ist immer schwierig zu beurteilen da jeder eine andere klangliche Vorliebe hat, bzw Prioritäten eines In Ears nicht nur auf den Klang legen. Beim 1More TD zB kann man das Kabel nicht einfach so wechseln. Bei einem Kabelbruch sollte man also in der Lage sein selbst eins anzulöten oder jemanden haben der das kann.

Wie viel Geld hast denn bezahlt für den TD?

Ich kenne den und fand ihn auf Anhieb auch Klasse, vielleicht etwas langsam oder "matschig" der Bass im Vergleich zu Multi BA oder besseren dynamischen Bass Treibern.
Aktuell nutze ich den Audio Technica IM50 und muss sagen dass der mir besser gefällt. Und das für deutlich weniger Geld. Der Bass ist trockener/präziser und die Auflösung vergleichbar mMn. Obwohl kein BA Treiber werkelt.
Telodor567
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Mai 2018, 20:11
Ich habe 120€ bezahlt, die silbernen waren seltsamerweise teurer als die kupferfarbenen. Den In-Ear, den du hast, hab ich noch nie gesehen, war gar nicht auf meinem Radar, bin aber mit meinen schon sehr zufrieden!
Fotoingo
Stammgast
#6 erstellt: 16. Mai 2018, 08:58
Nach meiner Erfahrung mit den Tripple Drivern hast du ganz sicher nichts falsch gemacht. Je nach Musikrichtung kommt auch der Bass sehr gut, nur wenn hohe Präzision und ein trockener Bass gefordert sind, nehme ich die Pioneer SE-CH9T, die in der gleichen Preisklasse sind.
Klar gibt es darüber sicher bessere KHs, aber ich bin gerade mit der Stimmwiedergabe und der hohen Auflösung sowie den nicht sibilanten Höhen immer wieder sehr zufrieden. Habe nicht den Impuls, mir so schnell etwas neues zu kaufen.
Ich habe auch das S7, bin aber als Zuspieler einfach nicht so richtig glücklich mit dem Handy. Hab einen Sony NWZ-A15 und einen alten Fiio X3. Beide sind deutlich besser, finde ich, insbesondere der X3 macht mir Freude. Die Klarheit profitiert eindeutig, irgendwie klingt er dann erst "richtig", wie man das auch immer interpretieren will.
Telodor567
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 18. Mai 2018, 21:14
Das mit dem S7 ist mir auch schon aufgefallen. Als Zuspieler ist er echt nicht so gut wie andere. Wenn ich die Triple Driver an meinem PC oder an meine Anlage anschließe, hören sie sich nochmal deutlich besser und wie du sagst klarer an.
RunWithOne
Stammgast
#8 erstellt: 18. Mai 2018, 22:02
Welche Impedanz hat denn der KH Ausgang des S7?
XperiaV
Inventar
#9 erstellt: 18. Mai 2018, 22:49

출력임피던스: 2.93Ω


Quelle:
seeko.co.kr

John22
Inventar
#10 erstellt: 18. Mai 2018, 23:14
Aber Vorsicht mit der Angabe, die vermutlich nur für das S7 in der Asien/US-Version gilt: Qualcomm MSM8996 Snapdragon 820. Die EU-Version müßte jemand ggf. mal messen: Exynos 8890 Octa.
Hoggie
Neuling
#11 erstellt: 20. Mai 2018, 18:25
Wenn ich mich hier mal leicht off-topic einklinken darf:

Ich habe mir gerade die Pioneer SE-CH9T zugelegt. An meinen Samsung S6 klingen die in moderaten Lautstärken auch wirklich sehr gut, nur ab einem gewissen Pegel kippt der Klang, und die Kopfhörer schreien einen so schrill an, dass man es nicht aushalten kann.
An meiner Soundkarte am PC habe ich diesen Effekt nicht, oder bestenfalls minimal. Liegt es an der Impedanz des Kopfhörerausgangs des Handys, bzw. an mangelnder Leistung?
So bin ich jedenfalls maßlos enttäuscht, und werde die Pioneers wohl wieder zurück geben.

Gruß


[Beitrag von Hoggie am 20. Mai 2018, 18:25 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
1More Triple Driver - Rechter Kopfhörer kaputt
Telodor567 am 04.07.2018  –  Letzte Antwort am 08.07.2018  –  7 Beiträge
Mit 1More Triple Driver auf den geschmack gekommen
H0[)iNi am 02.12.2017  –  Letzte Antwort am 30.03.2018  –  12 Beiträge
UM 3DD - Triple Dynamic-Driver (!) Custom von Unique Melody
sepinho am 02.05.2013  –  Letzte Antwort am 29.10.2013  –  16 Beiträge
Dual Driver Creative IEM!
Silent117 am 22.06.2006  –  Letzte Antwort am 04.08.2006  –  11 Beiträge
SoundMagic E10: Driver Flex
Vi-king am 29.04.2014  –  Letzte Antwort am 29.04.2014  –  3 Beiträge
Degauss Dual Driver
zett_1974 am 24.01.2018  –  Letzte Antwort am 24.01.2018  –  2 Beiträge
Balanced Armature Driver (BA) und Dynamic Driver (DD)
froes am 20.10.2016  –  Letzte Antwort am 24.10.2016  –  8 Beiträge
Triple Fi 10 Lautsprecher testen
Antiban am 16.10.2010  –  Letzte Antwort am 23.10.2010  –  17 Beiträge
Hört sich Shure SE215 besser an als Apple EarPods?
silentmoja am 16.09.2017  –  Letzte Antwort am 24.09.2017  –  7 Beiträge
Kopfhörer Erfahrungsberichte
newlong am 10.12.2013  –  Letzte Antwort am 10.12.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.440 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedOSB43
  • Gesamtzahl an Themen1.420.372
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.043.678

Hersteller in diesem Thread Widget schließen