Geräuschübertragung über Kabel bei Custom In-Ears

+A -A
Autor
Beitrag
Mojo_Dodo
Neuling
#1 erstellt: 07. Okt 2018, 16:15
Hallo,
ich habe mir zum ersten mal Custom In-Ears machen lassen. Entschieden hatte ich mich für das Model Breeze von Scheinhardt.
Nachdem ich sie jetzt ein paar Tage getestet habe, finde ich, dass die Kabel viel der mechanischen Einflüsse weitergeben. Damit meine ich, dass wenn das Kabel am T-Shirt reibt, höre ich das mit den Kopfhörern als Rascheln. Wenn das Kabel beim Joggen wackelt und regelmäßig an den Körper stößt, höre ich das jedes mal als Stoßen/Klopfen. Und besonders stark ist es hörbar, wenn das Kabel oben an den Zähnen des Reißverschlusses einer Jacke reibt; jedes Reiben hört sich wie ein Klick an.
Besonders hörbar ist dies natürlich, wenn gerade nichts über die Kopfhörer kommt. Dann ist es ja auch nicht weiter schlimm, aber auch bei Musik oder Podcasts finde ich es störend hörbar.
Nun meine Frage: ist das normal bei Custom In-Ears, dass über das Kabel Geräusche übertragen werden oder sollte dies eigentlich nicht vorkommen?
XperiaV
Inventar
#2 erstellt: 08. Okt 2018, 00:03
Beim Tragen mit dem Kabel "unter dem Ohr" ist es relativ normal dass Mikrophonie entsteht.
Ärgerlich ist das natürlich schon ...

Kein besonders sinnvolles Design für ein CIEM! Zwar "preiswert" aber das Kabel sieht mir auch ziemlich dünn und nicht wechselbar aus ...
Wie klingt der eigentlich? Ich nehme an da wurde ein einzelner BA Treiber pro Seite verbaut.

Da hilft wohl nur die "Geld zurück Garantie" Option.
OberstHorst
Stammgast
#3 erstellt: 08. Okt 2018, 14:36
Das ist normal und tritt bei allen InEars auf. Bei der Trageweise übers Ohr ist es ein bisschen leiser als bei den "hängenden" Kabeln. Aber selbst bei übers Ohr verlaufende Kabel mit normalen InEars und Foamies in den Ohren hört hört man noch das Kabel - nur eben deutlich leiser. Prinzip Dosentelefon

Was helfen könnte sind solche kleinen Klammern die früher standardmäßig in den Kabeln waren, damit man das Kabel fixieren kann. Du kannst auch versuchen trotz der Bauform das Kabel übers Ohr zu führen und unter dem T-Shirt zu tragen. Traditionell verläuft das Kabel am Hinterkopf festgezogen am Rücken entlang - und das ist auch am besten so. Warum das bei deinen Hörern so nicht umgesetzt ist wird wohl ein Rätsel bleiben. Zuletzt kann man noch sagen, dass man sich daran etwas gewöhnt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Reviews von Custom In Ears
Andreas67 am 15.06.2008  –  Letzte Antwort am 28.06.2008  –  18 Beiträge
http://www.c-ear.com/ custom In Ears
Ordoron am 20.08.2009  –  Letzte Antwort am 26.06.2010  –  63 Beiträge
Custom In-Ears in der Presse
KoRnasteniker am 24.05.2011  –  Letzte Antwort am 24.05.2011  –  4 Beiträge
Custom In-Ears + Shure Cbl-m+k?
rollomat am 24.11.2010  –  Letzte Antwort am 02.12.2010  –  28 Beiträge
Spiral Ears Ultimate Custom IEM Ohrabdruck?
Peter_Banning am 11.10.2015  –  Letzte Antwort am 11.10.2015  –  3 Beiträge
Ultimate Ears - Ersatz Kabel (Custom?) (Super Fi 5)
xsyn am 12.01.2011  –  Letzte Antwort am 02.04.2011  –  35 Beiträge
Custom In Ears importieren oder lieber in D kaufen?
Reldeis89 am 10.08.2011  –  Letzte Antwort am 10.08.2011  –  7 Beiträge
symmetrische Kabel für Custom inears
-justmusic- am 23.02.2015  –  Letzte Antwort am 09.03.2015  –  10 Beiträge
liegen STAX-Kopfhörer klanglich über custom IEM?
sbergert am 26.04.2009  –  Letzte Antwort am 02.05.2009  –  20 Beiträge
Sony Custom Inear (Just Ear)
AG1M am 26.10.2014  –  Letzte Antwort am 24.04.2015  –  30 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.175 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedAndyWall
  • Gesamtzahl an Themen1.419.868
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.034.952