Koss Port Pro vs Sony MDR EX71 vs Koss the Plug - Erfahrungsbericht

+A -A
Autor
Beitrag
wello
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Feb 2006, 15:09
Das immer gleiche Problem –

welcher Kopfhörer taugt was für MP3 Player und welcher nicht – hier mein persönlicher aktueller Erfahrungsbericht.

Zunächst mal zum Hintergrund. Ich bin kein exzessiver MP3 Hörer. Ich habe einen kleinen IPOD Shuffle und einen Trekstor MP3 Stick – beide werden (wenn überhaupt) auf längeren Bahnfahrten, auf Dienstreisen im Flugzeug oder im Urlaub verwendet.

Zu Hause bin ich ein relativ verwöhnter Musikhörer; das Hobby HiFi hat mir schon einige größere Anschaffungen beschert … (siehe Profil) – ich liebe generell einen satten, warmen Klang (viele nennen das die „englische Abstimmung“) – soviel zu „Vorneweg Geschichte“ …..

Nun zum Kern: Die beiden Ohrstöpsel, die dem Ipod und den Trekstor beilagen waren kurz und bündig eine Zumutung ! Schrill, krächzig und alles andere als bequem zu tragen – da mußte schnell was anderes her.

Nach einigem stöbern im Forum wurde es dann schließlich der KOSS Porta Pro.
Im Vergleich zu den beiden mitgelieferten Spaßkillern ist das was dieser Kopfhörer leistet schier unglaublich. Satter Baß, Dynamik, Mitten, Höhen – alles da – da kann man getrost alle Equalizerfunktionen am Trekstor vergessen und den Guten einfach losgrooven lassen.

Mit anderen Worten eine DICKE KAUFEMPFEHLUNG !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Nun aber zu den Schattenseiten: Der Kopfhörer ist von seiner Bauart her „Offen“; was nichts anderes bedeutet, als daß man die Umwelt gut wahrnimmt und die Umwelt einen selbst ebenfalls. Das stört jetzt beim Strandurlaub sicher nicht – in einem Flugzeug allerdings sieht die Welt leider ganz anders aus. Vom tollen Klang bleibt nicht viel übrig, weil man das Triebwerkrauschen bzw. generell die Geräuschkulisse sehr wohl wahrnimmt und das Lauterstellen nur bis zu einem gewissen Punkt weiter hilft da einem sonst die Ohren klingeln.

Problem erkannt – jetzt mußte eine Lösung her – irgendwas geschlossenes, das die Umwelt ausblendet.

Im Forum bin ich auf den Sony MDR EX71 gestoßen, der auch ganz gute Kritiken abbekommen hat, im Saturn waren die Verkäufer ebenfalls der Meinung , das dieser Stöpsel gut ist und daß er jeden Player aufwertet. Da es mit den Kleinen Buttons nirgends die Chance gibt mal Probezuhören hade ich die Teile einfach auf gut Glück mitgenommen (in der Hoffnung, daß ein Preis jenseits der 40 Euro zumindest ein Mindestmaß an Klanggenuß sicher stellen sollte)

WELCH EINE ENTÄUSCHUNG !!!

1. die Stöpsel drücken (bei mir hat keiner der Adapter im Ohr gehalten)
2. woher die die Bezeichnung „Baßstark“ haben ist mir ein Rätsel (ebenso die relativ ordentlichen Kommentare hier im Chat)
3. schrill, schrill, schrill – Ohrenschmerzerzeugende Höhen – vorlaute Mitten – Baß ?? – ein
versuchsweiser Wechsel zum Original Ipod Hörer brachte deutliche Verbesserung !!
4. Selbst ein Versuch das negative Klangbild über den Equalizer auszugleichen schlug fehl.
 am nächsten Tag zurück gebracht !!

Nächster Versuch – KOSS The Plug:

Im Forum gibt’s eher zwiespältige Kommentare. Viele behaupten, daß der Sound dumpf und muffig ist, daß der Hörer die Mitten und Höhen verschluckt.

Diese Erfahrung kann ich nicht bestätigen.
Die Plugs passen bei mir gut, da wackelt nichts und fällt auch beim laufen nichts raus.
Vom Klangbild her bin ich mit den Kleinen recht zufrieden (an der Prota kommen sie nicht ran) im Vergleich zum Sony allerdings stehen sie 5 Klassen höher.
Satter Sound auch bei geringer Lautstärke, angenehmes Tragegefühl und easy handling.

Das einzige möglich Problem: Die Plugs sind relativ lang. Wer also kleine Ohren hat, wenn der Hörkanal sehr kurz ist oder wenn der Hörkanal sehr eng wird, der wird vermutlich mit den Buttons nicht glücklich werden.
Bei kurzem Hörkanal trifft die Öffnung der Buttons wahrscheinlich nichts aufs Trommelfell sondern irgendwohin im Ohr - Ergebnis vermutlich Matschsound…
Das gleiche Problem dürfte Auftauchen wenn die Ohren zu eng sind – denn dann wird der flexible Schallaustrittskanal am Plug gedrückt und das ganze dürfte dann klingen wie wenn man sich vorher Watte in die Ohren gestopft hätte.

Die Feuertaufe im Flugzeug haben die Plugs inzwischen auch bestanden – viel angenehmer als mit dem Porta Pro – die Außenisolation ist nahezu perfekt.


Fazit: Für mich haben die Plugs eine perfekte Paßform, sie Isolieren die Umgebung gut weg und der Klang entspricht im Großen und Ganzen dem was ich mir für die 35 Euro erwartet habe. Ebenfalls wie der Porta Pro für mich eine DICKE Kaufempfehlung.

Grüße
Robert
Silent117
Inventar
#2 erstellt: 02. Feb 2006, 15:29
Der sony hat keine "dichtung" bei dir im ohr hingekriegt , deswegen der fehlende bass. Zieh die the-plugs einfach mal 1mm weiter ausm ohr wenn sie perfekt sitzen. Dann wird dir auch auffallen das der bass SOFORT wegfällt...

Finde sowohl Ex71 als auch The Plug nicht unbedingt berauschend... Aber wenn du damit glücklich wirst , wünsch ich dir viel spaß damit.

Auf jeden fall danke für den kleinen erfahrungsbericht , evtl hat er leuten geholfen
m00hk00h
Inventar
#3 erstellt: 02. Feb 2006, 15:50
Also ich kenn auch im Reallife zwei Leute mit den Sony und die beschweren sich gar nicht über zu wenig Bass.
Was ja auch im Einklang mit den Forenkommentaren steht.

Ansonsten interessant, dass dir die Plugs gefallen. Kenn da nicht so viele, denen die Spaß machen!

m00h
Musikaddicted
Inventar
#4 erstellt: 02. Feb 2006, 17:19

wello schrieb:
Das einzige möglich Problem: Die Plugs sind relativ lang. Wer also kleine Ohren hat, wenn der Hörkanal sehr kurz ist oder wenn der Hörkanal sehr eng wird, der wird vermutlich mit den Buttons nicht glücklich werden.

Man kann die Plugs ohne Probleme kürzen - einfach mit der Schere das Ende des mittigen "Gummischlauchs" kürzen um bei den Schaumstoffteilen das dicke Ende kürzen.

Ich habe die Plugs auch, aber sie kommen sogut wie nie zum Einsatz. Der Klang ist für mich im Vergleich zum Porta soviel schlechter, dass ich lieber mit der offenen Bauweise lebe...
Dabei muss ich aber nochmal sagen, dass ich sie nicht so schlecht finde, wie viele sagen. Mit ein bisschen Höhenanhebung blühen sie geradezu auf. Vielleicht gibts aber auch große Schwankungen bei solchen Billigteilen.


[Beitrag von Musikaddicted am 02. Feb 2006, 17:20 bearbeitet]
wello
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Feb 2006, 09:44
@musicaddicted - ich stimme dir zu 100% zu - an den Prota kommen die Plugs nie hin - aber im Flugzeug bzw. bei heftigen Nebengeräuschen ist die Abschirumung durch die Stöpsel sehr sehr hilfreich - somit sind die Teile erste Wahl wenns laut wird - wann immer es um "Genuß" geht, dann können die Knöpfchen getrost in der Tasche bleiben. (Wobei man dann auch eher zu Hause nen echten, großen - vernünftigen Kopfhörer an die Anlage stöpseln sollte) ...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Koss the plug
t4ss5h am 16.11.2005  –  Letzte Antwort am 16.11.2005  –  5 Beiträge
Koss The Plug
cdyago am 03.10.2006  –  Letzte Antwort am 04.10.2006  –  12 Beiträge
Alternative zum Koss The Plug
Andreas67 am 19.07.2005  –  Letzte Antwort am 19.07.2005  –  11 Beiträge
Koss the Plug gegen mx500
audionoc am 27.03.2005  –  Letzte Antwort am 28.03.2005  –  2 Beiträge
Koss - The Plug von Kos
whiteboard am 11.07.2005  –  Letzte Antwort am 12.07.2005  –  2 Beiträge
Garantie beim Koss the Plug?
deef am 04.02.2006  –  Letzte Antwort am 09.04.2014  –  43 Beiträge
Koss The Plug in Rente
bander0s am 28.07.2006  –  Letzte Antwort am 29.07.2006  –  6 Beiträge
koss the plug wo Bestellen ?
Emphaser-freak am 04.08.2006  –  Letzte Antwort am 08.08.2006  –  12 Beiträge
Ersatz für Koss the Plug!
boerdy am 08.05.2007  –  Letzte Antwort am 08.05.2007  –  3 Beiträge
PX200 vs. AKG K 26P vs. Koss
hank123 am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.365 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedCarlos911
  • Gesamtzahl an Themen1.463.205
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.826.074

Hersteller in diesem Thread Widget schließen