Frage zu sennheiser HD 595

+A -A
Autor
Beitrag
Class_B
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 05. Apr 2006, 18:01
Hi,
wer kann mir sagen wieviel Adern das Kabel vom Sennheiser hat?
Möchte ihn gern mit dem Sonic-Impact betreiben,das funzt aber nur mit 4 Adern.

Gruß
Thomas
m00hk00h
Inventar
#2 erstellt: 05. Apr 2006, 19:26
Ein 4-adriges Kabel ist ein Ausstattungsmerkmal, das man bei der oberklasse findet. Da der HD595 gehobene Einsteigerklasse ist, würde ich mal vermuten, dass es 3-adrig ist, allerdings ohne Garantie. Kenne ich im sem Sektor kaum aus.

ABER:
Der HD595 neigt wohl dazu, schlechter zu klingen, wenn man ihn ampt.
Nur als Warnung vor eventuellen Enttäuschungen.

m00h
Nickchen66
Inventar
#3 erstellt: 05. Apr 2006, 21:12

Der HD595 neigt wohl dazu, schlechter zu klingen, wenn man ihn ampt.
Ich hielt mich in dieser Hinsicht bisher eigentlich für den sprichwörtlichen Prediger in der Wüste. Hinter welcher Düne hattest Du Dich denn versteckt und heimlich gelauscht?
Class_B
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 05. Apr 2006, 21:29
Ich versteh garnichts mehr !
Sonst wird immer erzählt KH einfach so in den Verstärker klingt voll daneben.
Jetzt will ich dem KH was gutes tun und...auch nicht richtig
Gruß
Thomas
Winston_Wolf
Stammgast
#5 erstellt: 05. Apr 2006, 21:34
Hmm...ich bin mir nicht sicher, aber der Stecker beim Wechseln des Kabels(man muss ja den KH aufmachen) ist glaube ich 4-adrig; wie es im kabel aussieht, weiß ich allerdings nicht.
Ich als Besitzer bestreite übrigens, dass er amped schlechter klingt ; zumindest am X-Fi Mini-KHV. Nur eben auch nicht besser.


[Beitrag von Winston_Wolf am 05. Apr 2006, 21:34 bearbeitet]
Nickchen66
Inventar
#6 erstellt: 05. Apr 2006, 21:53

Ich versteh garnichts mehr !
Sonst wird immer erzählt KH einfach so in den Verstärker klingt voll daneben.


Ja, ist in der Tat befremdlich. Der Gegenstand ist erstaunlich kompliziert und uneinheitlich.

Grundsätzlich brauchen Hochohmige einen KHV und Niederohmige kommen ohne zurecht. Jetzt ist es aber ein bißchen wie bei französischer Grammatik: Die Regel gilt für 80% aller Probanden, der Rest sind Ausnahmen. Das heißt: Einige Niederohmige brauchen durchaus einen KHV, und das relativ dringend (Beispiele: AKG K271 und Beyer DT770, beide mit 80 Ohm). Andere Niederohmige wiederum entwickeln rätselhafte Mißklänge, wenn sie anständig "Saft" bekommen. Prominentestes Beispiel hierfür ist der HD595, es gibt aber auch andere (die mir gerade ums Verrecken nicht einfallen wollen).

Das habe ich mit dem HD595 selbst ausprobiert seinerzeit. Dachte schon, ich hätte was an den Ohren, bis mir das dann hier von anderen bestätigt wurde.
pundm
Stammgast
#7 erstellt: 06. Apr 2006, 11:42
Moin zusammen,

ich vermute ganz stark, dass Sennheiser den HD595 in Bezug auf den Frequenzgang den technischen Gegebenheiten von hochohmigen (die meisten Verstärker-KH-Ausgänge) oder mittelohmigen (typischerweise CDP-Ausgänge) angepasst hat.
Am Verstärker gibt's am meisten Wums in den unteren Frequenzen, am niedrigohmigen KHV-Ausgang klingt's zwar differenzierter und feiner aufgelöst, dafür ist der Bassbereich IMHO arg ausgedünnt. Ohne KHV ein klasse Zocker- und Fersehgucker-KH, den ich gerne direkt an den Line-Ausgang am PC klemme, mit KHV eher eine Schlaftablette
Aber über Geschmack lässt sich ja Gott sei Dank herrlich streiten

Beste Grüße
Christian
Class_B
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 06. Apr 2006, 13:04
Danke erst einmal für eure Antwort!!!
Gibt es denn in dem Preissegment des HD595 einen KH ,welchen ich mit dem Sonic-Impact gut betreiben kann ?

Gruß
Thomas
Class_B
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 06. Apr 2006, 13:08
Achso...habe momentan einen alten AKG 240 Monitor am Sonic hängen,ist nicht schlecht aber eine Steigerung wäre schon schön.
In diesem Sinne
Nickchen66
Inventar
#10 erstellt: 06. Apr 2006, 21:20
z.B. den HD600 oder den AKG501 für Neutral- und Kühlhörer, den DT770 (altes Modell) für Bassköpfe, den HD590 (HD600 + etwas Bass und Höhen), ...
Class_B
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 07. Apr 2006, 07:23
Hi,
stellt der AKG-501 schon eine deutliche Steigerung zum AKG-240 Monitor da ? Höre übrigens neben POP und Rock auch sehr gern Jazz und Klassik.

Gruß
Thomas


[Beitrag von Class_B am 07. Apr 2006, 07:28 bearbeitet]
Nickchen66
Inventar
#12 erstellt: 07. Apr 2006, 12:08
Ich denke ja, insbesondere für Deine "kultivierteren" Richtungen. Für alles andere fand ich ihn grausam, aber das muß Dich nicht interessieren, da ich ein Basskopf bin.
m00hk00h
Inventar
#13 erstellt: 07. Apr 2006, 14:11
Der K240 ist in meinen eh kein guter Hörer.
Aber wenn du die leicht bassige Art und den warmen Charakter mochtest, wirst du mit dem K501 nicht glücklich.
Sennheiser HD600 würde ich sagen. Da lohnt dann auch der Amp!

m00h
hosentreger
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 07. Apr 2006, 14:16
Nochmal zur Ausgangsfrage:
Es sind 4 Adern, auch wenn es "von außen" so aussieht, als wären es nur 2!
Schönes Vorosternwochenende
wünscht hosentreger
Class_B
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 07. Apr 2006, 17:25
Danke an Alle !
Werde mich dann mal nach meinem 2Wochen Oster-Familienurlaub(falls dann noch Geld übrig ist:hail )um den HD-600 kümmern.

Frohe Ostern

Thomas


[Beitrag von Class_B am 07. Apr 2006, 17:27 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sennheiser HD 595 oder Sennheiser HD 280 ?
akurat am 18.01.2006  –  Letzte Antwort am 21.01.2006  –  8 Beiträge
Sennheiser HD 595
DerHeinz am 22.12.2004  –  Letzte Antwort am 23.12.2004  –  5 Beiträge
Sennheiser HD 595
dave088088 am 17.02.2010  –  Letzte Antwort am 18.02.2010  –  7 Beiträge
Sennheiser HD 595 Hörbericht
TripleAwake am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 10.07.2011  –  51 Beiträge
Kopfhörerverstärker für Sennheiser HD 595?
Nitrofunk am 09.08.2006  –  Letzte Antwort am 09.08.2006  –  6 Beiträge
Frage zu Sennheiser HD 555 / 595
ppilihP am 09.10.2005  –  Letzte Antwort am 23.10.2005  –  10 Beiträge
Sennheiser HD 595 ohne KHV?
burtontrail am 25.11.2009  –  Letzte Antwort am 26.11.2009  –  4 Beiträge
Sennheiser HD 580 vs. 595
Tg07 am 06.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  2 Beiträge
Sennheiser HD 595 an Soundkarte?
deadwing am 15.07.2009  –  Letzte Antwort am 19.07.2009  –  7 Beiträge
KHV für Sennheiser HD 595?
der_pinguin am 24.02.2006  –  Letzte Antwort am 26.02.2006  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.458 ( Heute: 11 )
  • Neuestes Mitgliedhans_kohl
  • Gesamtzahl an Themen1.508.869
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.703.246

Hersteller in diesem Thread Widget schließen