hilfe, mein ultrasone kriegt risse!

+A -A
Autor
Beitrag
WillScarlett
Stammgast
#1 erstellt: 11. Mai 2006, 20:21
ich habe mir, nachdem ich mich lange hier informiert hatte, vom weihnachtsgeld einen ultrasone hfi650 geleistet...mein erster eigener "hifi"-kopfhörer und ich muss sagen... ich liebe dieses ding!
aber vor ein paar tagen ist mir dann beim absetzen ein komisches knacken aufgefallen und als ich mal genauer hingesehen hab habe ich festgestellt, dass an den schrauben, wo der gummibügel an den plastikteilen festgeschraubt ist, an beiden seiten das plastik auseinanderbricht!
das kann doch eigentlich nicht sein, oder? ist das problem bekannt??
The-Clash4321
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 11. Mai 2006, 20:29
ich habe schon von verarbeitungsschwächen allg. bei ultrasone gehört ,besonders was dir hifi-reihe angeht, aber nichts spezielles wie bei dir. Nja du hast ja noch garantie und die würde ich ganz schnell einfordern!

Mfg Ralf
WillScarlett
Stammgast
#3 erstellt: 11. Mai 2006, 20:36
ja daran dachte ich auch als erstes... ist nur die frage ob ich den umweg über den onlineladen nehmen soll, wo ich ihn bestellt habe ode rdirekt an ultraone gehe? ist ja eine deutsche firma, das sollte dann doch besser sein, oder?
hab ehrlich gesagt noch nie ne garantie für irgendwas in anspruch nehmen müssen...
-resu-
Inventar
#4 erstellt: 12. Mai 2006, 08:00
Hallo,
ich würd´s erst direkt über Ultrasone versuchen - ist sicherlich der schnellere Weg.

Vielleicht kannst du ja auch versuchen gegen den ProLine 650 zu tauschen !?
Die sollen allgemein immer etwas bequemer und stabiler sein.

Gruss
Frank
wolffsed
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Mai 2006, 09:31
Ich hatte mal genau diesen KH und bekam auch dasselbe Problem. Nachdem ich den Hörer direkt bei Ultrasone gekauft hatte, habe ich ihn dorthin geschickt und ihn repariert zurückbekommen.

Das sollte kein Problem sein.
HifiMark
Stammgast
#6 erstellt: 12. Mai 2006, 09:54
Hallo,

um die gesetzliche Gewährleistung in Anspruch zu nehmen muss der KH da umgetauscht bzw. repariert werden wo er gekauft wurde.

Gruß
HifiMark
_Scrooge_
Inventar
#7 erstellt: 12. Mai 2006, 10:24
Die guten Firmen tauschen oder reparieren aber auch direkt, ohne den Umweg über den Händler...

Kann mir nicht vorstellen, daß Ultrasone da zicken macht...



_Scrooge_
WillScarlett
Stammgast
#8 erstellt: 12. Mai 2006, 12:03
also hab grad mal bei ultrasone angerufen und der sagte noch bevor ich ausgeredet hatte, ich solle den kh direkt an sie senden.
probleme mit dem plastik sind da wohl sowas wie eine "regelmäßige ausnahme"
er meinte es gäbe aufgrund der spritzgusstechnik beim plastik sogar innerhalb einer serie zu Unterschieden.
jedenfalls bekäme ich einen neuen Bühel und soll dann weiterhin viel Freude an dem gerät haben ;-)

ärgerlich ist natürlich daran, dass ich online gekauft habe, dass ich nun den KH selbst verschicken und das dann auch bezahlen muss. andererseits verkauft hier in der gegend nunmal kein laden anständige kopfhörer, das letzte kleine radiogeschäft in meiner stadt hat vor einem halben Jahr zu gemacht und selbst da hätte ich wohl höchstens einen sennheiser bekommen...
also muss ich wohl mit den risiken des onlinekaufs leben.... schließlich war die Anschaffung dadurch wohl auch etwas günstiger.
m00hk00h
Inventar
#9 erstellt: 12. Mai 2006, 12:37

HifiMark schrieb:
Hallo,

um die gesetzliche Gewährleistung in Anspruch zu nehmen muss der KH da umgetauscht bzw. repariert werden wo er gekauft wurde.



Und genau das ist der Unterschied zwischen "Gewährleistung" (besser:"Mängelhaftung") und "Garantie", genauer sollte man sagen "Händlergewährleistung" (er gewährleistet, ein mängelfreies Produkt verkauft zu haben und bessert innerhalb einer bestimmten Zeit nach, wenn das nicht der Fall war) und "Herstellergarantie" (garantierte Schadensbeseitigung unter bestimmten voraussetzungen, ist FREIWILLIG, gesetzlich gibt's nur die Gewährleistung).
Die Händler sind aber durchaus bereit, auch bei Garantiefällen den Mittelsmann zwischen dem Kunden und der Firma zu spielen, in dem Fall spart man sich den Versand.

Wenn man also Garantie hat (wie z.B. bei Sennheiser, 2 Jahre) ist's oft unkomplizierter und schneller, sich direkt an den Hersteller zu wenden.
Und wenn man online gekauft hat, sowieso.

Hast also alles richtig gemacht.

m00h

PS: warum schreib ich sonen Müll überhaupt?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ultrasone KHs
cosmodog am 17.01.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2007  –  6 Beiträge
Ultrasone Zino
am 03.06.2009  –  Letzte Antwort am 04.06.2009  –  12 Beiträge
Ultrasone Pro 450 vs. Ultrasone Hifi 450
khfreak am 12.12.2011  –  Letzte Antwort am 15.07.2012  –  3 Beiträge
Andere Ultrasone Ohrpolster
Wasserflasche am 26.03.2005  –  Letzte Antwort am 29.05.2006  –  5 Beiträge
Ultrasone HFI-580 Problem
lampshade am 16.07.2010  –  Letzte Antwort am 17.07.2010  –  9 Beiträge
wackelkontakt im ultrasone
suelles am 27.10.2005  –  Letzte Antwort am 27.10.2005  –  3 Beiträge
Ultrasone / S-Logic
MarGan am 07.01.2005  –  Letzte Antwort am 30.05.2006  –  15 Beiträge
Ultrasone HFI-2200
franzwinterthur am 15.01.2005  –  Letzte Antwort am 15.01.2005  –  4 Beiträge
Ultrasone Hörer: 2 Versionen?
Apalone am 06.05.2005  –  Letzte Antwort am 06.05.2005  –  2 Beiträge
Ultrasone und HD280Pro headband
m00hk00h am 28.11.2005  –  Letzte Antwort am 28.11.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.365 ( Heute: 59 )
  • Neuestes Mitgliedpgn47
  • Gesamtzahl an Themen1.463.253
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.826.983