HD580/600/650-Kopfpolster wechselbar?

+A -A
Autor
Beitrag
m00hk00h
Inventar
#1 erstellt: 08. Jun 2006, 17:08
Ja oder nein, wenn ja, wie?

Die Polster meines gebraucht erstandenen HD580Jubilee sehen zum fürchten aus, kann man die Kopfpolster wechseln (oder zumindestrausnehmen, um sie zu waschen), oder werde ich den sauren Apfel beißen müssen und einen kompletten Kopfbügel bei Sennheiser ordern müssen?

Zur Not würde ich die Polster auch mit Bügel waschen, aber das Velours ist echt runtergerieben...

m00h
Andeas
Stammgast
#2 erstellt: 08. Jun 2006, 18:58

m00hk00h schrieb:
Ja oder nein, wenn ja, wie?

Die Polster meines gebraucht erstandenen HD580Jubilee sehen zum fürchten aus, kann man die Kopfpolster wechseln (oder zumindestrausnehmen, um sie zu waschen), oder werde ich den sauren Apfel beißen müssen und einen kompletten Kopfbügel bei Sennheiser ordern müssen?

Zur Not würde ich die Polster auch mit Bügel waschen, aber das Velours ist echt runtergerieben...

m00h


Hallo m00h,
die sollten wechselbar sein.

guckst Du hier
http://www.thomann.de/de/sennheiser_hd_545565580_ohrpolster.htm

und das hier ist senn's shop
http://www.se-shop.de/einleitung.php

wie man diese abnimmt, weiss ich nicht genau-mein HD650 ist zu neu. Ich schätze, dass auf der HP von Sennheiser Info dazu stehen sollte...

EDIT.
Ich habe Anleitung für HD600 gefunden
->
http://www.sennheise.../$File/HD600_bda.pdf

EDIT-2
und hier ALLES für Jubilee...
http://www.se-shop.d...0zu:HD%20580-Jubilee


[Beitrag von Andeas am 08. Jun 2006, 19:19 bearbeitet]
Musikaddicted
Inventar
#3 erstellt: 08. Jun 2006, 19:23
Man kann den Plastring von innen anpacken und einfach anhebeln. Dann gehen sie ganz einfach ab.
m00hk00h
Inventar
#4 erstellt: 09. Jun 2006, 13:46
Wie man die OHRpolster wechselt, ist mir völig klar!

Es geht um die Polsterung am KOPFBÜGEL.
Wenn sie nicht wechseln kann, werden 80€ für einen neuen Jubilee-Bügel fällig.
Andererseits gibts das bei Sennheiser nicht als Ersatzteil, also nur die Polsterung, aber oft gibt's ja Insidertricks, daher frag ich.

Danke.

m00h
HifiMark
Stammgast
#5 erstellt: 09. Jun 2006, 14:22
Hallo m00h,

das Kopfpolster für den HD 580 gibt es im Sennheiser Shop. siehe-> http://www.se-shop.de unter Kopfbügel Nr.52715 KOPFBAND.

Man kann es auch selbst wechseln. Dazu muss man die Klipse am unteren Ende des Bügels herausdrücken. Dann kann man das Kopfband herausschieben.

Gruß
HifiMark


[Beitrag von HifiMark am 09. Jun 2006, 14:37 bearbeitet]
Musikaddicted
Inventar
#6 erstellt: 09. Jun 2006, 15:00
Ja sorry da ha ich mich im Eifer des Gefechts vertan. Aber das kann man auf jeden Fall auch wechseln...
m00hk00h
Inventar
#7 erstellt: 09. Jun 2006, 15:03
Hmpf, ich schwöre, das letzte mal als ich den SE-Shop besucht habe, gab's das Polster nicht.

Werd mal versuchen, die rauszubekommen.
Aber vermutlich wirds doch eher ein kompletter neuer Bügel, der Vorbesitzer schien etwas breiter gewesen zu sein und an den Dehnungsstellen löst sich die Folie ab.
Aber was will man erwarten, im 12. Lebensjahr eines Kopfhörers.

Danke erstmal.

m00h
Andeas
Stammgast
#8 erstellt: 09. Jun 2006, 15:50

m00hk00h schrieb:
Hmpf, ich schwöre, das letzte mal als ich den SE-Shop besucht habe, gab's das Polster nicht.

Werd mal versuchen, die rauszubekommen.
Aber vermutlich wirds doch eher ein kompletter neuer Bügel, der Vorbesitzer schien etwas breiter gewesen zu sein und an den Dehnungsstellen löst sich die Folie ab.
Aber was will man erwarten, im 12. Lebensjahr eines Kopfhörers.

Danke erstmal.

m00h


Hallo m00h
70213 KOPFPOLSTER kostet 10,85 € im Sennheiser Shop!
Ich habe gerade jetzt dies überprüft.

Wähle links oben unter Alle Hauptprodukte Dein Jubilee
m00hk00h
Inventar
#9 erstellt: 13. Jun 2006, 14:49
Ich hatte es schon gefunden, aber ich werde wohl eh einen kompletten neuen Bügel brauchen...

*grmbl*

m00h
Tungil
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 24. Jun 2013, 17:51
Wollte mich mal in dem alten Thread hier anhängen!
Hab gebrauchte Sennheiser HD600 auf eBay erstanden und das Kopfband ist ziemlich verraucht und durchgenudelt, das lässt sich ja reeeelativ günstig ersetzen...
Nun meine Frage, was findet ihr besser/bequemer, dass Band vom HD 600, oder das vom HD 650?
Hatte einen 650 zwar kürzlich in der Hand, aber da habe ich so gar nicht auf die Polsterung gedacht...
Da beide bei Thomann gleich viel kosten wollte ich euch (die ihr vielleicht beide besitzt/besessen habt) mal nach eurer Meinungn Fragen!
Über eine schnelle Antwort freue ich mich!

Da fällt mir ein, was haltet ihr von den Akustikstoffeinlagen die es auf ebay gibt? Also anstatt des Schaumstoffes der sich ja wohl sehr schnell auflöst...? Hat da jemand klangliche Erfahrungen mit?


[Beitrag von Tungil am 24. Jun 2013, 17:52 bearbeitet]
Mad_Dude
Stammgast
#11 erstellt: 24. Jun 2013, 19:36
Ich fand das Kopfpolster vom HD600 etwas bequemer als jenes vom HD650, allerdings ist der Unterschied minimal... Ich hatte den Eindruck, das vom HD600 sei ein wenig dicker.

Zu den Stoffeinlagen kann ich nichts sagen, finde nix bei ebay... hast du nen Link?
Auf jeden Fall haben die Einlagen einen deutlich hörbaren Einfluss - wenn man sie komlett entfernt, ändert sich der Klangcharakter merklich (m.M.n. nicht zum besseren). Ob und wie viel Einfluss andere Materialien/Dicken haben, kann ich nicht sagen. Aber ich persönlich würde bei den Original-Schaumteilen bleiben.
audiophilanthrop
Inventar
#12 erstellt: 24. Jun 2013, 22:55
Im Zweifelsfall würde ich das Polster des HD650 für anatomisch etwas besser halten. Es bleibt aber ein ganz grundsätzliches Problem, die Dinger sind eigentlich zu schmal. Habe mir für meinen HD580 mit geplättetem und wechselresistenten Kopfpolster ein Schaumstoffpolster in voller Bügelbreite gebastelt.
kopflastig
Inventar
#13 erstellt: 25. Jun 2013, 08:36
Ich empfinde beide Kopfpolster als sehr bequem und würde nach optischen Gesichtspunkten entscheiden (was bei mir auf das HD 600 Polster rausläuft).


Tungil (Beitrag #10) schrieb:
Also anstatt des Schaumstoffes der sich ja wohl sehr schnell auflöst...?

Die ovalen Schaumstoffscheiben im Ohrpolster sollen sich schnell auflösen? Aus meiner Erfahrung heraus ist das Blödsinn, den ich in keiner Weise bestätigen kann.

Grüße,
Markus
Tungil
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 25. Jun 2013, 09:22
http://www.ebay.de/i...&hash=item257f29ae9a das ist dieser "Akustikstoff"...
scheint mir dünner, aber dichter zu sein als die Schaustoffeinlagen von Sennheiser...?
Hat noch keiner Erfahrungen mit gemacht?

Und dass sich diese Einlagen auflösen habe ich nur hier aus dem Forum und es war auf 2 Auktionen in der Bucht zu sehen, bzw wurde extra erwähnt. In meinem Fall sind sie halt einfach verraucht und deswegen wollte ich sie austauschen. Bei den Ohrpolstern sind zwar Einlagen dabei, aber ich dachte, wenn ich schonmal dabei bin, könnte ich eventuell auch auf Akustikstoff "upgraden", wobei ich da gerne mal eure Meinung zu gehört hätte!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kopfhörerpolster waschen?
omega1992 am 23.10.2010  –  Letzte Antwort am 29.10.2010  –  4 Beiträge
Sennheiser HD 25 Adidas Kopfpolster löst sich
Stevie04 am 29.12.2012  –  Letzte Antwort am 30.12.2012  –  9 Beiträge
Kopfpolster HE60
j!more am 29.03.2008  –  Letzte Antwort am 19.04.2008  –  18 Beiträge
HD 600 + Ohr-und Kopfpolster - Frequenzverschiebung
henriette am 14.10.2008  –  Letzte Antwort am 14.10.2008  –  3 Beiträge
Sennheiser HD 650 - Ohrpolster quietschen ;-)
hmiller1 am 03.11.2012  –  Letzte Antwort am 05.12.2017  –  27 Beiträge
Sennheiser 555 Riss und Kopfpolster löst sich
Grammar am 03.08.2011  –  Letzte Antwort am 06.01.2012  –  10 Beiträge
Kopfhörer mit oder ohne Polster?
anfaenger88 am 29.05.2008  –  Letzte Antwort am 30.05.2008  –  22 Beiträge
Austausch-Kopfpolster (keine Ohrpolster) für AKG 530?
Dragor am 02.12.2015  –  Letzte Antwort am 08.12.2015  –  3 Beiträge
sennheiser HD 570 Polster reinigen / rausnehmen
sennheiserkabelsucher am 20.07.2005  –  Letzte Antwort am 20.07.2005  –  2 Beiträge
Sennheiser HD 5xx Bügel wechseln
DerMicha am 18.11.2007  –  Letzte Antwort am 18.11.2007  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder870.861 ( Heute: 34 )
  • Neuestes MitgliedLichtspinner
  • Gesamtzahl an Themen1.451.614
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.620.054

Hersteller in diesem Thread Widget schließen