Dezenter Bügelhörer

+A -A
Autor
Beitrag
Timmeteq
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Feb 2007, 17:00
Moin!

Ich suche einen günstigen (25€) Bügelhörer, welcher möglichst angenehm zu tragen ist.

Es geht darum, im Büro Musik zu hören. Dafür sind die Plugs von Koss nicht so angenehm, denn nach 2 Stunden sehnt man sich nach etwas anderem.

Ich höre zu 50% HipHop und zu 50% anspruchsvollen Pop in Richtung Jack Johnson, Coldplay, Xavier Naidoo und so was.

Am liebsten hätte ich so eine Mischung aus großen StudioKHs und kleinen Blechbügelhörern wie man sie im Flugzeug kriegt. Also halbwegs gut gepolstert aber dennoch nicht komplett Ohrumschließen. Und vor allem nicht so dick und schwer. Ich hoffe ihr wisst, was für eine Art Hörer ich meine.

Wenns geht sollte nicht ganz soviel nach draußen kommen, aber das ist wirklich nur zweitrangig!
m00hk00h
Inventar
#2 erstellt: 04. Feb 2007, 17:29
PX100 oder Koss Portapro mit Mod.

Kleint genug?

m00h
Timmeteq
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Feb 2007, 17:50
Was heißt mit mod?
Narsil
Inventar
#4 erstellt: 04. Feb 2007, 17:52
Kramer Mod Klick
Mad_Cow
Stammgast
#5 erstellt: 04. Feb 2007, 17:54

Timmeteq schrieb:
Moin!

Ich suche einen günstigen (25€) Bügelhörer, welcher möglichst angenehm zu tragen ist.

Es geht darum, im Büro Musik zu hören. Dafür sind die Plugs von Koss nicht so angenehm, denn nach 2 Stunden sehnt man sich nach etwas anderem.


Dafür sind offene Kopfhörer wie PX100 und Koss PP nicht wirklich geeignet.

EDIT: Der wurde mir vorgeschlagen: Philips SBC HP 460

War mir aber zu billig, ich wollte diesmal was richtig stabiles. Der Könnte aber etwas für dich sein. p32r kann mehr dazu sagen, weil er ihn mir vorgeschlagen hat.


[Beitrag von Mad_Cow am 04. Feb 2007, 18:04 bearbeitet]
Nickchen66
Inventar
#6 erstellt: 04. Feb 2007, 18:06
...aber mit einem Geschlossenen hörst Du weder Telefon noch Kollegen noch Chef. Gerade letzter nimmt sowas krumm - glaub mir, bei uns herrscht seit 6 Monaten nicht zufällig totaler KH-Verbot.
Mad_Cow
Stammgast
#7 erstellt: 04. Feb 2007, 18:12
Stimmt auch wieder.

@nickchen: Mein Beileid.

Dann der PX 100. Den Koss hatte ich nie auf, dafür aber in der Hand. Das Teil ist mir zu mieß verarbeitet. Dezent ist er auch nicht. Der Sennheiser schon.

Was ist mit dem PMX 100? Ich kenne nur den PX 100. Sind die sich etwa ähnlich?

Links:

Sennheiser PX 100
Sennheiser PMX 100


[Beitrag von Mad_Cow am 04. Feb 2007, 18:18 bearbeitet]
m00hk00h
Inventar
#8 erstellt: 04. Feb 2007, 18:40
Identische Treiber = identischer Sound.
Unterschiede könnten durch den anderen Sitz der PMX entstehen.

Und ob der Kollege im Zimmer was hört, hängt auch bei offenen ganz stark von der Hörlautstärke ab, und gerade in einem stillen Büro sollten sehr geringe Lautstärken überhaupt kein Problem sein.

m00h
Timmeteq
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 25. Feb 2007, 03:09
Ich habe mir die AKG 24P geholt. Diese waren leider völlig inakzeptabel, da ich nach 5 min tragens Schmerzen an den Ohren bekam. Die KH quetschten diese richtig ein.

Bräuchte also auf jeden Fall keine ganz aufliegenden sondern welche, die diesen gepolsterten Kunstleder Ring um den Hörer haben. Sie müssen auch nicht so extrem klein und faltbar sein, jedoch keine Studio-KHs.

MFG Timm
Mad_Cow
Stammgast
#10 erstellt: 25. Feb 2007, 08:04
Tut mir leid für dich, dass du gerade diese Hirnpresse erwischt hast (spreche äh schreibe aus Erfahrung).

Wenn es offen sein darf: PX 100 oder Koss PP (wie von m00k00h vorgeschlagen).
Class_B
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 25. Feb 2007, 08:47
PX100 !!!
m00hk00h
Inventar
#12 erstellt: 25. Feb 2007, 11:45
Der PX100 klammert nicht mal ansatzweise so stak wie der K24. Konnt den ohne Probleme mehrere Stunden hintereinander tragen...

m00h
Peer
Inventar
#13 erstellt: 25. Feb 2007, 13:04

Timmeteq schrieb:
Ich habe mir die AKG 24P geholt. Diese waren leider völlig inakzeptabel, da ich nach 5 min tragens Schmerzen an den Ohren bekam. Die KH quetschten diese richtig ein.

Bräuchte also auf jeden Fall keine ganz aufliegenden sondern welche, die diesen gepolsterten Kunstleder Ring um den Hörer haben. Sie müssen auch nicht so extrem klein und faltbar sein, jedoch keine Studio-KHs.

MFG Timm

So jetzt mal ganz ehrlich: WER HAT DIR DIESES DRECKSDING DENN EMPFOHLEN? Wo soll denn der Reiz daran liegen, dir auch nur EINEN Tipp zu geben, wenn du einfach losrennst und dir IRGENDETWAS kaufst?! Hättest nur die Forensuche einschalten müssen, K24 reinhauen und schon wäre klar gewesen: das Teil ist Mist.

Egal, kauf dir den Sennheiser PX100 und gut ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kopfhörer für IPOD im Flugzeug
lemonice am 05.08.2005  –  Letzte Antwort am 06.08.2005  –  9 Beiträge
Wo kriegt man die CC80 denn Her??
Ohrwurm_99 am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 31.12.2004  –  4 Beiträge
KH bis 50?
Nappy am 21.01.2006  –  Letzte Antwort am 30.01.2006  –  22 Beiträge
Kopfhörer - ne echte Herausforderung.
am 18.10.2006  –  Letzte Antwort am 19.10.2006  –  14 Beiträge
InEar Kopfhörer der nach Aussen leise ist.
MarcP am 14.06.2005  –  Letzte Antwort am 25.06.2005  –  2 Beiträge
Welcher KH bis ca. 50 Euro?
Joey911 am 26.03.2005  –  Letzte Antwort am 31.03.2005  –  25 Beiträge
Koss KSC75 geschlossen oder halboffen?
Jan69 am 21.05.2008  –  Letzte Antwort am 22.05.2008  –  9 Beiträge
Welcher ist für mich der Beste ? HD25 | A900 | DT770
himawari am 08.04.2007  –  Letzte Antwort am 10.04.2007  –  15 Beiträge
In-ears um die 50€
Frams am 17.01.2008  –  Letzte Antwort am 21.01.2008  –  7 Beiträge
Knacken/Rauschen bei aktivem NC im Flugzeug - Bowers&Wilkins PX
Prof_Hase am 24.09.2019  –  Letzte Antwort am 01.10.2019  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.778 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedpascal2909
  • Gesamtzahl an Themen1.463.926
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.840.282

Hersteller in diesem Thread Widget schließen