Welcher KH bis ca. 50 Euro?

+A -A
Autor
Beitrag
Joey911
Inventar
#1 erstellt: 26. Mrz 2005, 21:36
Hallo

Also gleich am Anfang: Ich habe schon die Suche benutzt!
Der KH sollte portabel sein, d.h. zwar "normal" also nicht "in-ear", aber zusammenklappbar.

So jetzt weiß ich nat. schon, dass der Koss Porta Pro sehr gut sein soll. Was gibt es für Alternativen? Denn der Koss soll ja sehr bassstark sein und ich wüsste eben noch mal gerne, ob es noch was anderes ausser dem Porta Pro gibt

Gruß
Joey

PS: Frohe Ostern!
nuwol
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 27. Mrz 2005, 01:50
nabend

ich machs mal kurz:

offen: sennheiser px 100
geschlossen: akg k26 p

je nach einsatzgebiet.

und weg...



gruß
nuwol
Joey911
Inventar
#3 erstellt: 27. Mrz 2005, 06:52
Danke
und wie sind die im Vergleich zum Koss?
nuwol
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 27. Mrz 2005, 09:07
bitte..

sennheiser px 100
- klingen ausgeglichener als die koss (nicht so bassstark).
- besser verarbeitet
- günstiger
- schöner


akg k26 p
- klingen nicht ganz so gut wie die beiden anderen.
- geschlossene bauart (fals du deine mitmenschen nicht stören willst / kann aber auch ein nachteil sein (straßenverkehr))

gruß
nuwol
Joey911
Inventar
#5 erstellt: 27. Mrz 2005, 11:42

nuwol schrieb:
bitte..

sennheiser px 100
- klingen ausgeglichener als die koss (nicht so bassstark).
- besser verarbeitet
- günstiger
- schöner


Danke

Aber das mit dem Sennheiser kann ich nicht so ganz nachvollziehen. Hab den mir mal im I-Net angeschaut und der sieht für mich schlechter aus und auch billiger verarbeitet. Den Bildern zufolge.

Den Koss habe ich schonmal "in echt" gesehen und der gefällt mir ganz gut... hmm.. er klingt also ausgeglichener....aber warum kostet der dann soviel weniger als der Koss? Naja ich weiß hören sollte ich sie eh selbst, aber ich weiß nicht, ob das möglich ist...

Die AKG wirken irgendwie "protzig"... naja sowas will ich nicht ...
Gruß
Joey


[Beitrag von Joey911 am 27. Mrz 2005, 11:43 bearbeitet]
nuwol
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 27. Mrz 2005, 12:32
und wieder mal..

die koss haben wohl das problem das sich die "schaumstoffpolster" sehr schnell abnutzen.
vom aussehen her finde ich persönlich die koss auch nicht so schlecht (finde aber die px100 schöner). dennoch liest man oft das manche leute mit dem aussehen nicht zufrieden sind.

zu den akg kann ich leider nicht sagen, ob die wirklich "protzig" sind, da ich sie nocht nicht gesehen habe.

hier vielleicht noch eine kleine gegenüberstellung von headphonereviews.org :
http://www.headphone...5D=on&action=compare

gruß
nuwol

PS: mit dem probehören ist das sone sache bei "leichten KH". erstmal waren sie nie als "vorführmodelle" angeschlossen und am regal stand "öffnen verpflichtet zum kauf".
so hab ich es auf jeden fall mitbekommen, aber vielleicht vielleicht findest du ja einen netten mitarbeiter der dich mal probehören lässt.
they-call-me-cat
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Mrz 2005, 16:42
Hallo zusammen,

habe mir vor kurzem auch mal den Koss Porta Pro angesehen und kann leider nur sagen, daß der bei Saturn an der Wand hängende schon reichlich mitgenommen aussah. (Polster gerissen). Da bekam ich echte Zweifel, wieso dieser KH 10 Jahre Garantie hat. War der EINZIGE KH der echt abgerissen aussah. Sieht in meinen Augen auch sonst nicht so richtig gut aus. Zu sehr nach "Bastelarbeit" und nicht aus einem Guß. Aber das ist ja letztendlich Geschmackssache. Vom Klang gehörte er zu den besten in Preisklasse, ist aber offen, was du dir gut überlegen solltest. Denn er ist für Umstehende noch mal deutlich lauter, als InEar KHs. Letztendlich hat er mir aber nicht so gut gefallen, daß ich ihn nehmen würde und außerdem bevorzuge ich für Bus uns Bahn geschlossene KHs. Da hat man bei geringerem Pegel seine Ruhe und die Außenwelt belästigt man auch nicht.

Gruß

Cat
Joey911
Inventar
#8 erstellt: 27. Mrz 2005, 17:41
Mit gewschlossenen ist das aber so eine Sache... Ich bin ja noch recht jung (16) und da benutze ich den ja dann auch öfters mal auf Klassenfahrten etc.

Da sollte man schon mitbekommen, wenn einer was sagt und ausserdem würde ich mich seltsam fühlen mit so riesen Dingern aufm Kopf und der Rest hat in ears.

Mit denen kann ich mich wiederum nicht anfeunden. Sie sind für mich immer etwas "was da nicht hingehört" und auch sonst... ne das will ich nicht

Mal sehen wie das mit Probehören wird...

Also ihr ratet also eher zum Sennheiser? Aber in fast allen anderen Threads wird doch der Koss so hoch gelobt...

Gruß
Joey

PS: Und schon alles gefunden?
they-call-me-cat
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 27. Mrz 2005, 18:08
Hi Joey911,

ich will dir die Koss durchaus nicht ausreden, insbesondere wenn du offene haben willst, sind sie für ihren Preis, von 50 € inkl. Versand, bei Ebay glaub ich sogar noch günstiger, schon sehr gute KHs.
Klanglich mußt du wohl probehören. Mich hat aber vor allem die sehr laute Abstrahlung nach außen gestört. Es sind halt offene KHs.
Letztlich hab ich mich deshalb für rund doppelt so teure geschlossene Hörer entschieden. Sind aber noch nicht da, so daß ich nicht sagen kann, ob ich mit meiner Entscheidung richtig liege und außerdem sind geschlossene ja eh nicht so dein Fall.

Also
Joey911
Inventar
#10 erstellt: 27. Mrz 2005, 20:44

und außerdem sind geschlossene ja eh nicht so dein Fall.


Jop das stimmt

Mhh.... wenn ich dann nicht probehören kann, was würdet ihr mir nun raten?

Den Koss, oder den Sennheiser? Also ich mag keinen übertriebenen Wummerbass. Das muss ich mal sagen. Würde mich extrem stören. Meine LS sind auch in diesem Bezug überhaupt nicht aufdringlich (Selbstbau Cyburgs Viech). Da kommt wirklich nur ein präziser Bass, wenn er auch da ist und nicht dieses dämliche Hintergrundgewummere wie bei manchen anderen billig Boxen...

Bin da wohl sehr verschieden von den meisten gleichaltrigen, bei denen erstmal der Bass und der Loudnessregler voll aufgedreht wird... nix für mich

Gruß
Joachim


[Beitrag von Joey911 am 27. Mrz 2005, 20:44 bearbeitet]
$ir_Marc
Inventar
#11 erstellt: 27. Mrz 2005, 22:00

nuwol schrieb:
bitte..

sennheiser px 100
- klingen ausgeglichener als die koss (nicht so bassstark).
- besser verarbeitet
- günstiger
- schöner


akg k26 p
- klingen nicht ganz so gut wie die beiden anderen.
- geschlossene bauart (fals du deine mitmenschen nicht stören willst / kann aber auch ein nachteil sein (straßenverkehr))

gruß
nuwol

Ich hatte im Dezember die PX100, K26P & Sporta Pro bei mir.
Die Koss fielen von vorherein raus, da zu laut für meine Umgebung!
Und ich finde die AKGs klingen besser als die Sennheiser, die waren ein wenig langweilig gerade im Bassbereich, d.h. nicht dass die AKGs übertrieben rummsen......
Ausserdem war die Abschirmung der AKGs besser und den Faltmechanismus der PX100 war sehr gewöhnungsbedürftig, wenn nicht sogar umständlich, einziges Plus war hier die Aufbewahrungs.Box!


Bin da wohl sehr verschieden von den meisten gleichaltrigen,

Ich höre auch eher leise bis sehr leise! (Ich will schliesslich noch in 10 Jahren etwas hören können!!!)
Gerade deshalb macht sich die gute Abschirmung der AKG bezahlt, weil wo nix rausgeht, kommt auch nix rein!


und ausserdem würde ich mich seltsam fühlen mit so riesen Dingern aufm Kopf und der Rest hat in ears.

Ich finde auch, dass ich blöd ausseh mit den Kopfhörern, aber dafür klingts einfach besser und darauf kommt's an. Man muss eben über der Tatsache stehen!


[Beitrag von $ir_Marc am 27. Mrz 2005, 22:08 bearbeitet]
Joey911
Inventar
#12 erstellt: 27. Mrz 2005, 22:17
Also ich kenn mich

Ich würde nicht son riesen Teil (im Vergleich zum Koss, Sennheiser) mitnehmen. Würde den höchstens für daheim benutzen und dafür brauch ich ihn ja nicht...

Wie ist das mit der Abschirmung? Ich höre auch eher leise, und bei den inears hört man garnichts und auch bei meinen alten Sennheiser HD424 (weiß nicht ist offen, oder? nur son Polster, keine Umrandung) hört man auch nichts. Und dieses Problem hat man wohl mit allen offnen, aber wie gesagt, zu will ich net (Mal knallhart :prost)

So also, was denkt ihr, eher den Koss oder den Sennheiser? (wenn ich nicht probehören kann) bei meinem Geschmack bezüglich des Basses?

Gute Nacht
Joachim
$ir_Marc
Inventar
#13 erstellt: 27. Mrz 2005, 22:27
Die Pluggerz sind für mich die bestern InEars von Welt!
Du hast recht, aussen hört man überhaupt nischt!
Und auch die Gummipolster passen sich dem Gehörgang an und drücken auch nach langer Zeit nicht!
Ich musste mich nur erst an den Tragekomfort gewöhnen!
Dachte immer sie würden gleich rausfallen, was aber NIE passiert ist!
Ich hatte davor die Pluggerz, in case you don't know...
Bestell die doch bei Amazon und höre dann Probe!
Ich habe damals doch tatsächlich 36 Europäer für die gezahlt!

Meine Amazon-Rezession:

Koss The Plug vs. Sony MDR-EX70LP, 24. Februar 2003
Rezensentin/Rezensent: m_arckh (Mehr über mich) aus Ffm
Ich kam in den Genuß, beide Kopfhörer zu vergleichen.
Die Pluggerz überzeugen durch ihren Klang, dafür ist die Verarbeitung & Handhabung der Sonys besser. Deshalb hier auch nur 4 Sterne, wobei zu sagen ist: Der Sound wiegt das Defizit voll und ganz wieder auf. Also gibt's dann doch 5 Sterne! Man darf keinen superlauten Krach erwarten, dafür bekommt man allerfeinsten kristallklaren Sound mitten in den Kopf hinein. Ich find, bei normalen Kopfhörern findet Sound im Ohr statt, nicht so hier. Man erlebt Musik ganz neu!
BUY OR DIE!
Ich wünsche mir die Verarbeitung/Handhabung der Sonys mit dem Klang der Pluggerz =)


[Beitrag von $ir_Marc am 27. Mrz 2005, 22:38 bearbeitet]
nuwol
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 27. Mrz 2005, 23:12
hehe sir_marc ich denke mal der letzte beitrag passt hier nicht ganz. ach und
das die abschirmung der akg´s besser ist, versteht sich glaub ich allein schon wegen der bauart ...

@Joey911: persönlich würde ich dir zu den PX 100 raten. du schreibst ja selber das du "übertriebenen" bass
nicht mags und mehr wert auf detailgetreuen klang legst. und die senns sind in dem preislichen rahmen dafür die beste wahl.

gruß
nuwol
$ir_Marc
Inventar
#15 erstellt: 28. Mrz 2005, 00:58
Muss dir gestehen, dass ich die PX100, Koss & AKG relativ gleich gross/klein fand...
Hatte mich da wohl irgendwie verlesen vorhin?!
Dachte du meintest mit Koss = The Plug und nicht Porta Pro!
Weiss der Geier...
Vor allem fand ich diese komischen Kissen/Polster unter dem Bügel bei den Senns unnötig und hässlich, weil bei mir mit sehr kurzen Haaren stachen die Polster optisch blöd herraus.


[Beitrag von $ir_Marc am 28. Mrz 2005, 01:01 bearbeitet]
Joey911
Inventar
#16 erstellt: 28. Mrz 2005, 09:37
Nein nein, ich will schon "richtige" KHs. Also Koss Porta Pro oder Sennheiser PX100.

Ich dachte mir, dass ihr eher zum Sennheiser raten werdet, nachdem wie ihr ihn hier beschreibt, wäre der ja genau der richtige für mich! Ja diese Polster finde ich auch etwas seltsam, aber wenn es der bessere KH ist... Mir gefällt optisch (ich habe den PX100 aber noch nie "in echt" gesehen) der Koss jedoch besser, aber letztendlich gewöhnt man sich ja an alles und das wichtigere ist ja eh der Klang

Also wenn ich nicht probehören kann, wäre also der Sennheiser wahrscheinlich der bessere für mich. Nun gut, mal sehen, wann ich mal in so ein Geschäft gehe.

Danke für die Antworten, denn auf den Sennheiser wäre ich so nicht gekommen

Gruß
Joachim
$ir_Marc
Inventar
#17 erstellt: 28. Mrz 2005, 09:45

Ich dachte mir, dass ihr eher zum Sennheiser raten werdet, nachdem wie ihr ihn hier beschreibt, wäre der ja genau der richtige für mich! Ja diese Polster finde ich auch etwas seltsam, aber wenn es der bessere KH ist... Mir gefällt optisch (ich habe den PX100 aber noch nie "in echt" gesehen) der Koss jedoch besser, aber letztendlich gewöhnt man sich ja an alles und das wichtigere ist ja eh der Klang

Also wenn ich nicht probehören kann, wäre also der Sennheiser wahrscheinlich der bessere für mich. Nun gut, mal sehen, wann ich mal in so ein Geschäft gehe.

Danke für die Antworten, denn auf den Sennheiser wäre ich so nicht gekommen

Gruß
Joachim

Klingt so also ob du dich für Senns entschieden hast und überhaupt nicht mit dem Klang der AKGs vergleichen willst?
Ob jetzt PX100 oder K26P - finde beide gleich hässlich!
Ich hatte wie gesagt im Dezember Koss, AKGs & Senns bei mir zu Hause, kannst doch online besetellen und zurück schicken, was nicht gefällt!


aber letztendlich gewöhnt man sich ja an alles und das wichtigere ist ja eh der Klang

Richtig erkannt!
Joey911
Inventar
#18 erstellt: 28. Mrz 2005, 16:32
Die AKGs habe ich wegen der geschlossenen Bauweise ausgeschlossen. Will ich nicht

Und zurückschicken und so hab ich keine Lust mehr. Habe in der letzten Zeit zuviel zurückschicken müssen, weils kaputt war (erbay) - keine Lust

Ich geh mal in ein Geschäft und wenn ich nicht probehören kann, kaufe ich den Sennheiser. Passt laut Beschreibung ja zu meinem Geschmack und an das Design gewöhnt man sich.

Nachteile ggü. dem Koss scheint wer ja nicht zu haben.

Gruß
Joachim
$ir_Marc
Inventar
#19 erstellt: 28. Mrz 2005, 16:50
Dann hör dir wenigstens die offenen K24P zum Vergleich an.


[Beitrag von $ir_Marc am 28. Mrz 2005, 16:55 bearbeitet]
Joey911
Inventar
#20 erstellt: 28. Mrz 2005, 16:52
Jaja wenn es sowas da gibt werde ich das auch machen, aber ich bestelle nichts und schick es dann nacher zurück.

Wenn sie das dahaben höre ichs mir an und wenn nicht - das nicht geht - kaufe ich den Sennehiser.

Was ist denn an dem AKG besser? Jetzt der offene.

Gruß
Joachim
$ir_Marc
Inventar
#21 erstellt: 28. Mrz 2005, 16:57

aber ich bestelle nichts und schick es dann nacher zurück.

Kann ich nicht nachvollziehen, angenommen Du fährst heute von München nach Hamburg, fährst du dann auch kein Auto mehr!
Zumal der Verkäufer die Versandkosten der Rücksendung erstatten muss! Die der Hinsendung sowieso....

Ich hab den K26P.


[Beitrag von $ir_Marc am 28. Mrz 2005, 16:58 bearbeitet]
Joey911
Inventar
#22 erstellt: 28. Mrz 2005, 17:14
Naja egal...

Aber son Mist... jetzt weiß ich gar nichts mehr... schwanke jetzt sogar wieder zwischen offen/geschlossen....

Die AKGs wiegen ja auch nicht viel mehr.... und...mhh.. mann ich weiß nicht mehr!

Stimmt schon... ich habe in nem anderen Thread gelesen, dass ja der Zug z.B. recht laut ist und man das dann mit Musik kompensiert... will ja nicht meine Ohren schädigen...

Kannst du mal beschreiben, ob er wirklich gut ist für den Zug, portablen Einsatz etc. Und wie er klingt im Vergleich zum Sennheiser

Oh mann ihr verwirrt mir hier

Gruß
Joachim
$ir_Marc
Inventar
#23 erstellt: 28. Mrz 2005, 17:14
Dann such dir doch hier einen AKG Händler, weil es ist wahrscheinlicher, dass dieser auch Sennheiser hat, als umgedreht!
http://www.akg.com/d...58,_language,DE.html
Joey911
Inventar
#24 erstellt: 31. Mrz 2005, 16:41
So nun melde ich mich wieder.

War jetzt einkaufen.
Habe mich jetzt doch für den AKG entschieden (K 26P). Die sind ja wirklich super! Das hätte ich nicht erwartet. Und so klein! Auf dem Bild sahen die so riesig aus. Also ich bin begeistert. Sowohl vom Klang als auch vom Tragekomfort und der Verarbeitung.

Danke für den Tipp!!!

Gruß
Joey

PS: Die Koss sehen gegen die ja übelst klapprig aus...
$ir_Marc
Inventar
#25 erstellt: 31. Mrz 2005, 17:21

gut gemacht
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KH für unterwegs für ca. 50 Euro
JeffistheMan! am 28.09.2007  –  Letzte Antwort am 04.10.2007  –  27 Beiträge
KH bis 50?
Nappy am 21.01.2006  –  Letzte Antwort am 30.01.2006  –  22 Beiträge
WANTED: Geschlossener KH bis ca. 50 ?.
alexfra am 02.03.2007  –  Letzte Antwort am 13.03.2007  –  9 Beiträge
KH bis 60 euro
bigpenn0r am 31.12.2007  –  Letzte Antwort am 17.01.2008  –  7 Beiträge
such Kopfhörer bis 50 Euro...
lukas_ASVV am 08.01.2006  –  Letzte Antwort am 08.01.2006  –  4 Beiträge
welcher kopfhörer bis 200 euro
olympias am 05.10.2005  –  Letzte Antwort am 08.10.2005  –  9 Beiträge
KH für daheim bis 50?
Megatron am 11.07.2006  –  Letzte Antwort am 16.07.2006  –  11 Beiträge
Kaufhilfe: IE-KH bis 50 ?
Goblin22 am 16.11.2007  –  Letzte Antwort am 24.11.2007  –  36 Beiträge
KH bis 60-70 Euro?
am 30.11.2005  –  Letzte Antwort am 21.01.2006  –  35 Beiträge
KH für Rock/Metal (50 bis 100 Euro)
jan80 am 20.12.2007  –  Letzte Antwort am 21.12.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.854 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedelmarvinho
  • Gesamtzahl an Themen1.464.097
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.843.685

Hersteller in diesem Thread Widget schließen