portabler KHV, was gibts unter 100 Euro?

+A -A
Autor
Beitrag
tf32h
Stammgast
#1 erstellt: 16. Aug 2007, 09:44
Moin!

nachdem mich der interne DAC des corda move nicht überzeugen konnte, steht hier jetz n EB 01 in Verbindung mit nem Corda arietta. Der spielt sich warm und ich gehe mal davon aus, daß der arietta bleibt und der move geht. Das wäre also die Lösung zuhause, aber was für unterwegs?

Ich schwanke zwischen so nem PengAmp, nem X1 oder dem iBasso T2. Aber wer bietet am meisten fürs Geld? Selber löten krieg ich nicht hin, also was fertiges bitte. n RSA Tomahawk wär zwar nett, aber passt nicht mehr ins Budget. Habt ihr Erfahrungen mit den billigen PKHV?

Als Quelle dient im Moment n iPod 3G, irgendwann vielleicht n nano...
Milchkaffee
Inventar
#2 erstellt: 16. Aug 2007, 10:45

tf32h schrieb:
Moin!

nachdem mich der interne DAC des corda move nicht überzeugen konnte, steht hier jetz n EB 01 in Verbindung mit nem Corda arietta. Der spielt sich warm und ich gehe mal davon aus, daß der arietta bleibt und der move geht. Das wäre also die Lösung zuhause, aber was für unterwegs?

Ich schwanke zwischen so nem PengAmp, nem X1 oder dem iBasso T2. Aber wer bietet am meisten fürs Geld? Selber löten krieg ich nicht hin, also was fertiges bitte. n RSA Tomahawk wär zwar nett, aber passt nicht mehr ins Budget. Habt ihr Erfahrungen mit den billigen PKHV?

Als Quelle dient im Moment n iPod 3G, irgendwann vielleicht n nano...


wieso behältst du nicht den move für unterwegs?!
Musikaddicted
Inventar
#3 erstellt: 16. Aug 2007, 11:04
Beim derzeitigen Preis würde ich mir neu nen PCIII holen, aber liegt leicht über 100.
Milchkaffee
Inventar
#4 erstellt: 16. Aug 2007, 11:08

Musikaddicted schrieb:
Beim derzeitigen Preis würde ich mir neu nen PCIII holen, aber liegt leicht über 100.


oder den natürlich
tf32h
Stammgast
#5 erstellt: 16. Aug 2007, 11:10
weil ich keine 400 Euros mal kurz für 2 KHVs raushau, soweit isses bei mir noch nich. Außerdem find ich den move ja echt gut, aber so richtig transportabel is ja was anderes. Ich tendiere grad irgendwie zum iBasso...
Class_B
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 16. Aug 2007, 11:13
Also,
(pengamp) cmoy mit dem opa 2227 klingt sehr anständig

Gruß
Thomas
tf32h
Stammgast
#7 erstellt: 16. Aug 2007, 11:17
die atuellen pengamps haben aber AD8397 drinne, auf der pengamp seite steht, die seien noch besser als die 2227...

ich weiß doch au net, der peng is mir schon auch sympathisch irgendwie...
NoXter
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 16. Aug 2007, 11:20
Sieht aus als hätte man den Basic und den Luxus Pengamp wieder aus dem Angebot gestrichen.
deFlash
Stammgast
#9 erstellt: 16. Aug 2007, 11:21
Wie ist den die HP von den Pengamp?

Finde ich irgendwie nicht :-(
tf32h
Stammgast
#10 erstellt: 16. Aug 2007, 11:22
tf32h
Stammgast
#11 erstellt: 16. Aug 2007, 11:24
und über den X1 weiß hier niemand was?
Class_B
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 16. Aug 2007, 11:26
Viel zu teuer,ich habe für meinen Cmoy über ibäh umgerechnet ca.35 €inkl.Vers. bezahlt.
Der ic ist sogar gesockelt und kann so mit leichtigkeit gegen andere opa getauscht werden.
NoXter
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 16. Aug 2007, 11:28
Den X1 gibts ja auch nur per Übersee-Import. Ich denke nicht das sich das lohnt.
tf32h
Stammgast
#14 erstellt: 16. Aug 2007, 11:30
na, unser französischer ebay- Händler hat den auch für 59,- +15 Shipping, wo der herkommt is ja juck, der Händler is der Franzos...
NoXter
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 16. Aug 2007, 11:31
Der lässt den aber aus China verschicken.
tf32h
Stammgast
#16 erstellt: 16. Aug 2007, 11:33
ja klar, aber n cmoy für 35 stammt ja auch aus ebay.com und nich.de, oder? Ich meine, außer dem meier kriegt man doch von hier in D eh nix, also is doch egal ob aus China oder sonstwoher...
NoXter
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 16. Aug 2007, 11:36
Die Cmoy's bekommt man zb in UK.
Naja mach wie du denkst.
tf32h
Stammgast
#18 erstellt: 16. Aug 2007, 12:09
ich bin offen für alles... Hast mir nen Link?
NoXter
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 16. Aug 2007, 12:17
Scheint nicht mehr erhältlich. Schade, die waren nämlich in einer schmucken Zippo-Dose verbaut.

Im moment ist nur noch einer aus Lettland drin und eben die Ami-Angebote.

http://cgi.ebay.de/T...QQrdZ1QQcmdZViewItem
koniiz
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 16. Aug 2007, 12:47
Ich habe einen X1 (sogar zwei), welche KH werdest du denn mit deinen KHV benutzen? Ich kann dir gleich sagen dass der X1 nicht super netral und anlytisch klingt sondern warm und mit meinen HD600 sehr angenehm. Grados kannst du gleich vergessen, na ja ich bin auch gerade nicht der Grado fan mit oder ohne guten KHV.


[Beitrag von koniiz am 16. Aug 2007, 13:27 bearbeitet]
MTL-CH
Stammgast
#21 erstellt: 16. Aug 2007, 13:17
Sonst gäb's ja auch noch den ursprünglich erwähnten ibasso T2, der natürlich von der Größe her (sofern das bei dem Format der richtige Ausdruck ist...) perfekt zum iPod Nano passen würde und für's Geld (irgendwo bei US$100) eine Menge bietet (obwohl ich sowohl die bass-boost, also auch die wide soundstage Funktion nicht als so effektiv empfinde mit meinen Shure E500 an einem 5G iPod)
mulfi
Stammgast
#22 erstellt: 16. Aug 2007, 14:31
Ich hätte einen iBasso t1 abzugeben (ca. 3 Monate alt und kaum genutzt). Es fehlt das Netzteil, Aufladen ist aber über USB oder ein Universal-Netzteil mit enstprechendem Stecker möglich. 50 Euro inkl. Versand sollten es aber schon sein.
mahatma_andi
Stammgast
#23 erstellt: 16. Aug 2007, 14:32
Wie steht denn die versammelte Userschaft dem PengAmp gegenüber?
Abgesehen von dem Skandal über den Verkäufer scheint der Pengamp relativ gut zu sein (für den geringen Preis)


mfg mahatma andi
Musikaddicted
Inventar
#24 erstellt: 16. Aug 2007, 15:01

mahatma_andi schrieb:
Abgesehen von dem Skandal über den Verkäufer

Das würde zumindest mich vom Kauf abhalten...
m00hk00h
Inventar
#25 erstellt: 16. Aug 2007, 15:02

Musikaddicted schrieb:

mahatma_andi schrieb:
Abgesehen von dem Skandal über den Verkäufer

Das würde zumindest mich vom Kauf abhalten...


Bzw. hat mich.
Wollte den Pengamp auch ursprünglich haben.

m00h
tf32h
Stammgast
#26 erstellt: 16. Aug 2007, 15:31
Skandal? Welcher Skandal?
tf32h
Stammgast
#27 erstellt: 16. Aug 2007, 15:40

koniiz schrieb:
Ich habe einen X1 (sogar zwei), welche KH werdest du denn mit deinen KHV benutzen? Ich kann dir gleich sagen dass der X1 nicht super netral und anlytisch klingt sondern warm und mit meinen HD600 sehr angenehm. Grados kannst du gleich vergessen, na ja ich bin auch gerade nicht der Grado fan mit oder ohne guten KHV.


im moment die super fi 3, zuhause hab ich dann noch ein von denen, die du nicht magst, aber der hängt am arietta...

ich such ja nur was für unterwegs und da darfs halt "sehr" portabel sein...
tf32h
Stammgast
#28 erstellt: 16. Aug 2007, 16:07
gut, den Skandal hab ich gefunden, dann also kein Pengamp, das brauch ich dann nun wirklich nicht...


[Beitrag von tf32h am 16. Aug 2007, 16:07 bearbeitet]
koniiz
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 16. Aug 2007, 17:09

im moment die super fi 3, zuhause hab ich dann noch ein von denen, die du nicht magst, aber der hängt am arietta...

ich such ja nur was für unterwegs und da darfs halt "sehr" portabel sein...

Ich habe nur 2 in ears mit den X1 benutzt, mit meine Vmoda Vibes ist da in general ein bisschen zuviel bass, impakt und warme, die vibes waren ja auch schon "groovy" genug in meiner meinung. Aber in Thema Trennung, Buhne und Details ist lineout+X1 immer noch viel besser als der Headphone out. Ich habe es auch mit den Etymotics ER4 mal kurz benutzt und war begeistert sehr gute Synergie miteinander.
rille2
Inventar
#30 erstellt: 17. Aug 2007, 11:16

tf32h schrieb:
gut, den Skandal hab ich gefunden, dann also kein Pengamp, das brauch ich dann nun wirklich nicht...


Ich nicht Kannst du mir mal weiterhelfen?
mahatma_andi
Stammgast
#31 erstellt: 17. Aug 2007, 18:52

rille2 schrieb:

tf32h schrieb:
gut, den Skandal hab ich gefunden, dann also kein Pengamp, das brauch ich dann nun wirklich nicht...


Ich nicht Kannst du mir mal weiterhelfen?


http://www.head-fi.o...highlight=penguinamp

voila, hier ist der thread von Head-fi, das wichtigste sollte auf den letzten zwei seiten zu finden sein.
Ich kämpfe auch momentan mit mir. Ich weiss nicht ob ich mir ein besseres Gewissen leisten kann(Als Schüler ) und spiele mit dem Gedanken, nen Pengamp zu erwerben
malchuth
Stammgast
#32 erstellt: 17. Aug 2007, 21:19
Hm, wenn Du statt des Pengamps einen anderen kaufst, der dann vermutlich irgendwo aus Uebersee kommt, haettest Du aber das Problem, das Du damit zur global warming beigetragen haettest. Du steckst also so oder so in einem Dilemma.
mahatma_andi
Stammgast
#33 erstellt: 17. Aug 2007, 21:31

malchuth schrieb:
Hm, wenn Du statt des Pengamps einen anderen kaufst, der dann vermutlich irgendwo aus Uebersee kommt, haettest Du aber das Problem, das Du damit zur global warming beigetragen haettest. Du steckst also so oder so in einem Dilemma. :D


Und er sieht auch irgendwie kultig aus
Leider findet man auch keine Tests zu dem kleinen Ding, da sich viele von penguinamp abgewendet haben. Eine Alternative aus Deutschland wäre noch ein Meier...aber die sind schonwieder eine Stufe höher (vom Preis wie auch von der Qualität). Hach, das Leben ist hart und ungerecht!
rille2
Inventar
#34 erstellt: 17. Aug 2007, 21:43

mahatma_andi schrieb:
Und er sieht auch irgendwie kultig aus


Ich find ihn hässlich. Ist aber halt Geschmackssache

Wenn der OP löten könnte, wäre der Mini³ eine Überlegung wert:



Die Teile kosten unter 100 EUR


[Beitrag von rille2 am 17. Aug 2007, 21:56 bearbeitet]
malchuth
Stammgast
#35 erstellt: 17. Aug 2007, 21:51
@rille2

der Link funzt nicht. Richtig geschrieben?
rille2
Inventar
#36 erstellt: 17. Aug 2007, 21:56
Habs korrigiert.
tf32h
Stammgast
#37 erstellt: 18. Aug 2007, 10:45
also rille2, wenn der iBasso, der irgendwann eintrudelt nix taugt, dann darfst mir son mini3 bauen, ok?
koniiz
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 18. Aug 2007, 10:48
Da gibt es noch den minibox, 89 US $ inkl. porto. Test berichte musste in head-fi geben und der verkaufer ist ein sponsor dort wenn ich mich nicht irre.
maggoliman
Stammgast
#39 erstellt: 21. Aug 2007, 05:42
Also ich hätte da noch einen Penguin Amp Deluxe anzubieten,
da ich einen PKHV mit DAC brauche.

Der "Skandal" bezog sich übrigens nicht auf den Penguin Amp sondern auf den Headphonia.

Falls interesse besteht, schreibt mir ^^
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
portabler KHV
DaDude am 17.03.2006  –  Letzte Antwort am 31.03.2006  –  25 Beiträge
Portabler KHV an stationärer Anlage?
christian_h am 20.09.2007  –  Letzte Antwort am 22.09.2007  –  7 Beiträge
peachtree shift - portabler DAC/KHV
housemeister1970 am 26.04.2016  –  Letzte Antwort am 27.04.2016  –  2 Beiträge
Portabler, geschlossener Kopfhörer, 50-100-150 euro ???
jennypenny am 03.01.2006  –  Letzte Antwort am 04.01.2006  –  13 Beiträge
Portabler KHV? Wie soll das denn laufen?
Gl0rfindel am 01.08.2010  –  Letzte Antwort am 01.08.2010  –  12 Beiträge
Hochwertiger Portabler?
Father12 am 05.03.2006  –  Letzte Antwort am 09.03.2006  –  27 Beiträge
portabler kopfhöhrer
chacker* am 05.07.2005  –  Letzte Antwort am 07.07.2005  –  8 Beiträge
portabler Kopfhörer
Bergpartisan am 07.05.2006  –  Letzte Antwort am 14.05.2006  –  12 Beiträge
Portabler KH, Rock/Metal, bis 100?
Sathim am 06.03.2008  –  Letzte Antwort am 10.03.2008  –  6 Beiträge
Sammelbestellung Portabler Kopfhörerverstärker Mini³
rille2 am 18.08.2007  –  Letzte Antwort am 01.06.2009  –  273 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.505 ( Heute: 33 )
  • Neuestes Mitgliedkorneliusfrei
  • Gesamtzahl an Themen1.463.466
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.830.921

Hersteller in diesem Thread Widget schließen