Hochwertiger Portabler?

+A -A
Autor
Beitrag
Father12
Stammgast
#1 erstellt: 05. Mrz 2006, 17:37
Hallo zusammen,

bin neuerdings Ipod Nano - Besitzer und suche jetzt einen hochwertigen Portablen. Beim Suchen fiel mir z.B. der AKG K26P auf - in dieser Bauart soll's was sein. Alternativ sah ich z.B. den K27i, der aber basslastig sein soll. Oder z.B. einen Sennheiser PX100/200. So eine Klappfunktion scheint mir extrem praktisch, was zum Kabel aufrollen wär auch super (mir graut immer vor Kabelsalat). Elektronik wie Noise Gard dagegen muss nicht sein.

Ich würde gerne bald zuschlagen und wäre dankbar, wenn ihr mir die wichtigsten Alternativen zum Testen nennen könntet.

Musikstil bevorzugt Folk, Singer / Songwriter, insofern suche eher einen ausgeglichenen Sound, audiophil halt soweit das in dieser Bauart zu machen ist.

Herzlichen Dank schon mal für Eure Mühe.

Gruß, Father12
Father12
Stammgast
#2 erstellt: 05. Mrz 2006, 17:38
Ach so, noch was: ich rennen nicht mit dem Teil durch die Gegend, sondern hänge eher mal auf Geschäftsreisen um Hotel ab. Insofern ist Extrem-Mobilität kein Argument für mich.

Cheers, Father12
-resu-
Inventar
#3 erstellt: 05. Mrz 2006, 18:02
Hallo!

Preis? Bis 200 Euro? Bis 30 Euro? Was willst ausgeben?

Gruss
Frank


[Beitrag von -resu- am 05. Mrz 2006, 18:03 bearbeitet]
JetztAber
Stammgast
#4 erstellt: 05. Mrz 2006, 18:03
Hallo,

hatte mal den AKG 26P der hat mir zusehr auf den Ohren gedrückt. Klang weiß ich nicht mehr wegen den Schmerzen auf den Ohren....
Ich denke die Sennheiser PX100/200 wären was für dich, gibts auch in weiß und schwarz passend zum jeweiligen iPod . Koos Porta Pro vieleicht noch in Betracht ziehen.
Du kannst auch den Sennheiser 25 mal anhören kommt darauf an wo deine Preisgrenze ist. Unter umständen wären auch Inear Kopfhörer ala Shure Etymotics für dich intressant die steckt man aber tief ins Ohr. Sinn aber bzgl. Klang schon sehr "audiophil".

gruß

Oli
m00hk00h
Inventar
#5 erstellt: 05. Mrz 2006, 18:22
1. Grundregel bei portablen:
Finger weg von AKG!

Und ohne eine Preislimit deinerseits wird schwer, denn wenn das ding quasie nicht portabel genutzt werden soll, vergrößert sich der Kreis potentieller Kandidten.

m00h
Father12
Stammgast
#6 erstellt: 05. Mrz 2006, 20:20
Hallo zusammen,

Zum Preis: naja, wenn möglich unter 100€. Zu Hause habe ich noch einen älteren DT990, den muss ich damit nicht ersetzen. Ich denke mal, mit max. 100€ sollte man deutlich was besseres bekommen als die beigelegten Ohrstecker. Ich kann solche Dinge übrigens nicht haben im Ohr, deswegen suche ich was zum Draufsetzen.

@m00h,
erklär' mal bitte deine Abneigung gegen AKG - was ist das Problem mit den Teilen?

Koss Porta Pro hatte ich auch schon in den Augenwinkeln, aber als ich in dem Zusammenhang den Namen Hama las, dachte ich gleich an den üblichen 08/15 - Kram, den die sonst verkaufen. Taucht trotzdem was?

Danke schon ma für die promten Reaktionen!

Cheers, Father12
Nickchen66
Inventar
#7 erstellt: 05. Mrz 2006, 21:59
AKG baut einfach sehr schlechte Portable. Punkt.

Hama ist im Zhg. mit Koss nicht von Interesse, da Hama nur der deutsche Vertriebspartner von Koss ist.

Koss baut ansonsten die portablen KH, die AKG einfach nicht hinbekommt - dynamisch, druckvoll, lebendig, brilliant und spaßig - das gilt besonders für den Clipon KSC75, der nur rund 20€ kostet. Der Portapro ist als konventioneller Bügel KH ähnlich, klingt aber etwas dumpfer als der KSC.

Falls Du mehr auf sachliche und neutrale Wiedergabe ohne Eintrübungen durch solch "spaßige Abstimmung" stehst, ist der offene Sennheiser PX100 Dein Kandidat. Er klingt auch besser als sein geschlossener Bruder PX200.

Das war's, betrachte Dich als verarztet. Sonst bin ich beim Thema Portable lange nicht mehr so ausführlich (jede 3. Anfrage behandelt dieses Thema, gähn), aber Du hast Glück, daß ich gerade noch etwas Zeit totschlagen mußte. So, die Akkus meines Langhaarschneiders sollten jetzt wieder Saft haben...
Father12
Stammgast
#8 erstellt: 06. Mrz 2006, 06:19

AKG baut einfach sehr schlechte Portable. Punkt.


Mit Verlaub - die Aussage scheint mir wenig fundiert ohne irgendwelche Angabe von Gründen, warum das so ist.

Dennoch - danke für die Hinweise. Ich werde mir den Sennheiser, Koss und auch die AKGs anhören und mich dann etnscheiden.

Gruß, Father12
m00hk00h
Inventar
#9 erstellt: 06. Mrz 2006, 07:23
Jede 2. Anfrage hier ist die Frage nach einem neuen, guten Portablen KH.
Wird sinds einfach leid, jedesmal die gleichen sachverhalte zu posten und fassen uns daher kurz.
Die Suche wird dir sicher weiterhelfen können...



m00h
Father12
Stammgast
#10 erstellt: 06. Mrz 2006, 19:25
a) Auch ich bin nicht neu im Forum und nutze die Suche, bevor ich frage
b) wenn ich keine Lust habe zu antworten, dann tu ich es halt nicht
c) wenn ich jemandem antworte, tu ich es entweder fundiert und höflich oder ich lasse es ganz

In diesem Sinne wünsche ich fröhliches Weiterschweben über all den Unwissenden, die Euch tagtäglich mit Banalitäten nerven

Cheers, Father12
Dingo_ch
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 06. Mrz 2006, 19:44
Die PX 200 sind perfekt für dich. Die habe ich auch (noch^^) und die klingen einfach fantastisch für den Preis. Present, klar und dazu ein satter Klang.

P.S.: Die werden bei mir durch PXC 300 ersetzt ^^ Die sind einfach genial, teuer aber genial^^
m00hk00h
Inventar
#12 erstellt: 06. Mrz 2006, 19:56

Father12 schrieb:
a) Auch ich bin nicht neu im Forum und nutze die Suche, bevor ich frage


Das habe ich gesehen. Ist halt eine (schlechte) Angewohnheit, das mit Suchmaschiene. Musst du entschuldigen.


Father12 schrieb:
b) wenn ich keine Lust habe zu antworten, dann tu ich es halt nicht


Normalerweise händle ich das auch so, aber dennoch bin ich nicht so hartherzig, jemanden einen AKG kaufen zu lassen.
Dann doch lieber ein kurzes Wort und Verweis auf die Suche.

PX200 könnte bei deinem geschmack wirklich was für dich sein. Allerdings ist der Klang sehr stark "ohrabhängig", das heißt wenn du keine gute Ohrform für diese Hörer hast, werden sie nicht rictig abdichten und schlecht klingen.

m00h
Silent117
Inventar
#13 erstellt: 06. Mrz 2006, 20:04
Die AKG´s klingen im vergleich unverschämt schlecht für den preis , das braucht man nicht wirklich zu fundieren sondern das musst du uns einfach mal glauben... px200 probieren oder px100 falls offen und px200 nich gefällt..
Father12
Stammgast
#14 erstellt: 06. Mrz 2006, 22:31
Ich hab den PX100 heute gehört und auch den Koss Porta Pro. Der letztere war mir etwas zu basslastig. Der Sennheiser klingt in der Tat sehr gut und sitzt auch recht angenehm auf meinem Quadratschädel. Die Schaumstoffpolster schauen nicht so vertrauenswürdig aus, ich hatte mal einen Sony, bei dem sind die regelrecht abgefault...
Leider konnte ich keinen AKG hören, die waren alle noch original verpackt. Übrigens, liest man die Kundenrezensionen bei Amazon, schneiden die AKG sehr gut ab, oftmals auch im direkten Vergleich mit Sennheiser. Also werde ich weitersuchen, ob ich noch einen Laden finde, wo ich die AKG testen kann. Weil ich sie von den Bildern her nämlich durchaus schick finde. Mal fühlen, ob sie wirklich so drücken - ich hab nämlich Helmgröße 63!!!!

Leider findet man Läden mit Testmöglichkeit nicht überall in der Servicewüste Deutschland...

Gruß, Father12


[Beitrag von Father12 am 06. Mrz 2006, 22:33 bearbeitet]
deluxeline
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 07. Mrz 2006, 16:18
normal musst du jeden kh im laden probehören dürfen!

zum k26p: der ist nicht so gut, da ist der k24p (leider offen) doch um einiges besser.

sonst einfach probehören!
Father12
Stammgast
#16 erstellt: 07. Mrz 2006, 19:34
Ok, ok - ich habe alles gehört, was ich hören wollte und gebe zu, die AKGs sind unausgewogen und basslastig. Ausserdem noch umbequemer. Also werde ich den Sennheiser PX200 nehmen, der im direkten Vergleich lauter und satter kommt als der PX100.

Danke für die Unterstützung.

Gruß, Father12
Dingo_ch
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 07. Mrz 2006, 21:09
Gute Wahl und viel spass damit
Silent117
Inventar
#18 erstellt: 07. Mrz 2006, 21:25
@father und eigentlich auch alle..

Die kundenrezensionen kannst eigentlich komplett ignorieren. Viele leute haben einfach keine erfahrung und finden einen 50€ sony kopfhörer einfach das non-plus-ultra.... Das is ganz normal , hab ich früher auch! Nur man sollte dem nicht so viel beachtung schenken wie die beschreibungen hier im forum. Weil die meisten (vor allem die mit mehreren posts) haben ein ordentliches equipment und wissen also wovon sie reden.

im klartext:
Wir haben komplett andere Standard´s und Massstäbe , deswegen kann man andere Quellen so gut wie vernachlässigen.

Es gibt noch mehrere Internetforen bei denen man sehr gut beraten wird wie z.b.:
www.head-fi.org(engl.)
Nickchen66
Inventar
#19 erstellt: 07. Mrz 2006, 21:33

im klartext:
Wir haben komplett andere Standard´s und Massstäbe , deswegen kann man andere Quellen so gut wie vernachlässigen.

Bevor hier noch eine dieser schnippischen Repliken kommt, will ich diese mal vorweg nehmen:
Wir haben nicht alle Tassen im Schrank!


[Beitrag von Nickchen66 am 07. Mrz 2006, 21:33 bearbeitet]
m00hk00h
Inventar
#20 erstellt: 07. Mrz 2006, 22:37
Ich würde es so formulieren:
Die kombination aus beidem machts!

m00h
Silent117
Inventar
#21 erstellt: 07. Mrz 2006, 23:18
@m00h oder nickchen

wenn ihr genau lest schreib ich zu keinster zeit das ich meine das wir besser sind. Nur man sollte sich auf eine quelle beschränken... Da wir eben komplett andere massstäbe haben
m00hk00h
Inventar
#22 erstellt: 08. Mrz 2006, 07:33

Silent117 schrieb:
@m00h oder nickchen

wenn ihr genau lest schreib ich zu keinster zeit das ich meine das wir besser sind. Nur man sollte sich auf eine quelle beschränken... Da wir eben komplett andere massstäbe haben



...ist doch völlig klar und natürlich total scherzhaft von mir uns nickchen gemeint. Kein Grund zur Sorge!

m00h
Jazzy
Inventar
#23 erstellt: 08. Mrz 2006, 14:47
Hi!
Genau! Wir sind so frech,für unser Geld auch noch guten Klang zu erwarten!Nicht nur gutes Marketing.
Silent117
Inventar
#24 erstellt: 08. Mrz 2006, 21:28
@m00h

von euch ist das klar , wollte mich nur nen bisschen vor missverständnissen schützen

@jazzy

und OB!
-resu-
Inventar
#25 erstellt: 09. Mrz 2006, 10:29

Silent117 schrieb:
und OB!


Was haben wir Männer mit OB´s zu tun?

Frank
Nickchen66
Inventar
#26 erstellt: 09. Mrz 2006, 12:32
Männer? Wo? So weit ich das überblicke, dominieren hier die Jungens.
-resu-
Inventar
#27 erstellt: 09. Mrz 2006, 13:40
Was ändert das?
Was haben dann Jungs mit OB´s zu tun?

Ich versteh das nicht ...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wieder mal In Ear Kopfhörer - Ipod Nano
Messiah am 13.05.2008  –  Letzte Antwort am 17.05.2008  –  13 Beiträge
Cmoy für iPod nano?
Patika am 15.05.2008  –  Letzte Antwort am 16.05.2008  –  18 Beiträge
PX100 vs. iGrado vs. K26P oder?
rpnfan am 29.09.2007  –  Letzte Antwort am 01.10.2007  –  8 Beiträge
Sennheiser PX100 - zischende Höhen?
OriginalBuckRogers am 27.02.2008  –  Letzte Antwort am 03.03.2008  –  19 Beiträge
akg senn koss?
deluxeline am 31.01.2006  –  Letzte Antwort am 01.02.2006  –  7 Beiträge
PX 200 vs. K27i vs. HQ1700
klox am 28.10.2005  –  Letzte Antwort am 11.11.2005  –  2 Beiträge
Kopfhörer iPod: Sennheiser PX100 oder Koss Porta Pro ?
josy am 14.10.2006  –  Letzte Antwort am 10.11.2006  –  52 Beiträge
AKG K26P mit schlechter Kabelqualität
glubsch am 15.01.2006  –  Letzte Antwort am 15.01.2006  –  5 Beiträge
Klangvergleich: Sennheiser PX100 vs. 200
glubsch am 03.01.2006  –  Letzte Antwort am 28.02.2006  –  5 Beiträge
Koss Porta Pro, AKG K26P oder Sennheiser PX200 ?
Wittwebolte am 13.01.2005  –  Letzte Antwort am 28.01.2005  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.423 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedCrazyMechanic
  • Gesamtzahl an Themen1.463.262
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.827.169

Hersteller in diesem Thread Widget schließen