PX100 vs. iGrado vs. K26P oder?

+A -A
Autor
Beitrag
rpnfan
Inventar
#1 erstellt: 29. Sep 2007, 20:46
Hi,

hatte vor einiger Zeit den iGrado für ein paar Tage gehabt. Klanglich war der _sehr_ attraktiv für einen portablen KH. War wohl schon eine neuere Revision, da das dünne Polster über dem Treiber schon fehlt. Außerdem war das eigentliche Ohr-Polster nicht so dick, wie ich das von anderen Leuten gehört habe. Leider kam ich mit dem Tragekomfort überhaupt nicht zurecht. Ich bin wohl nur der Typ für einen normalen Bügel-KH und will keine IE oder KH mit Nackenbügel.

Also nach den ganzen positiven Reviews den PX100 bestellt. Ich bin ehrlich gesagt etwas enttäuscht. Tue mir schwer die Mankos in Worte zu fassen, aber wenn ich den iGrado auf hatte, habe ich nicht nach zwei Liedern den Wunsch gehabt den KH wegen des Sounds wieder vom Kopf zu nehmen, mit dem Senni macht mir das Hören nicht so richtig Spaß. Irgendwas "stimmt" für mich nicht ganz mit dem Klang. Vielleicht etwas zuviel "Rums-Bass". Als Haupthörer zu Hause habe ich den MS1 (mit gelochten 414er-Polstern, nicht reversed) und bin damit im großen und ganzen zufrieden. Manchmal könnte die Bühne was größer sein, aber oft höre ich Rock oder folkige Stücke mit Gitarre/Gesang, wo das dann kaum eine Rolle spielt.

Jetzt überleg' ich, ob ich mich doch noch an den PX100 gewöhnen kann (besser als mein uralter Sony MDR-32 ist er schon), oder ihn zurückschicke und einen anderen KH für unterwegs suche. Den K26P habe ich auch und nutze den unterwegs im Zug, wenn ich etwas Dämpfung wünsche. Für den Zweck ist er klanglich o.k. Den Senni würde ich als etwas besser einordnen, vielleicht _etwas_ ausgeglichener als der AKG. Der iGrado war aber, wenn ich mich meine Erinnerung nicht total täuscht, ein/zwei Klassen über dem PX100.

Hat jemand Vorschläge? Ich hab' schon überlegt, ob ich es wie Nickchen machen will und den MS1 mit dünnem Kabel zum unterwegs-KH umzubauen. Ob der fürs joggen noch geeignet ist? Dann bräuchte ich aber wohl einen neuen Haupt-KH. Den MS2 werde ich mir nicht ungehört bestellen. Den DT880 oder K701 könnte ich mir evtl. vorstellen, aber konnte beide noch nicht richtig hören.

Ideen für einen guten offenen KH zum Joggen und Co?

Bin gespannt auf eure Kommentare
Peter
Crouler
Stammgast
#2 erstellt: 29. Sep 2007, 21:03
Es gab schon mal einen thread wo einer nach nem Hörer gefragt hat, um damit zu Joggen und es haben viele die koss ksc75 empfohlen.
Da sie günstig,offen und fest sitzen.


mfg
Stefan

P.S: Ich habe die igrados selber und muss sagen sie spielen weit über den sennis
lorenz4510
Inventar
#3 erstellt: 29. Sep 2007, 21:13
HD-25 is ein toller KH, auch für unterwegs!
Nickchen66
Inventar
#4 erstellt: 30. Sep 2007, 08:12
Hm, ich finde den KSC75 mittlerweile noch mehr "underwhelming" als den PX100 (noch dumpfer und rumpliger). Mit dem MS1 als Status Quo liegt die Meßlatte hier ja auch einigermaßen hoch. Ich hatte mich beim Tapezieren vor kurzem auch an einem solchen Downstep versucht, und es machte einfach keinen Spaß mehr. Was sind wir ein verwöhntes Pack!

MS1 zum Joggen könnte gehen - allerdings nur bei gutem Wetter, Feuchtigkeit würde ich ihn keinesfalls aussetzen wollen. Ich hab' immer eine Plastiktüte bei mir, wenn ich mit meinem im Wald lustwandle.

Ein dann fälliger neuer Haupt-KH ist eine ganz andere Frage.

Grundsätzlich hat Lorenz aber Recht, daß ein guter Geschlossener auf Dauer besser für draußen geeignet ist. Klanglich von den Socken hauen würde Dich der HD25 aber auch nicht (und der AKG K518 schon gar nicht). Der HD25-1 ist -wenn überhaupt- so gerade eben MS1 Niveau für viel zu viel Geld.


[Beitrag von Nickchen66 am 30. Sep 2007, 08:16 bearbeitet]
lorenz4510
Inventar
#5 erstellt: 30. Sep 2007, 12:19
das mit viel zu teuer is eher relativ zu sehen.

wen ich was besseres in der art finden würde, würd ich auch das doppelte dafür zahlen.

so IEM sind öfter mal nervig in den ohren als ausgleich brauch ich halt so einen.

hab in der klasse noch nix besseres gehört!!!
er is bequem , robust , für jede musik geeignet ,und für mich vom klang her spitze.

einziges manko, is die nicht so edle optik.
schaut halt ein wenig komisch aus.


[Beitrag von lorenz4510 am 30. Sep 2007, 12:20 bearbeitet]
Nickchen66
Inventar
#6 erstellt: 30. Sep 2007, 12:23

lorenz4510 schrieb:
einziges manko, is die nicht so edle optik...
...und die Mittendarstellung sowie die Räumlichkeit sind -typisch Geschlossener- auch nicht gerade Weltklasse.
lorenz4510
Inventar
#7 erstellt: 30. Sep 2007, 12:30
der is halt sehr direkt abgestimmt, mus aber kein nachteil sein.
ich mag den sound der direkt ins blut geht.

logisch das mein dt880 mehr räumlichkeit hat, wie die meisten grosse KH.

aber bei so "kleinen" KH schwerer zu realisieren.

was auch nicht vergessen werden darf is das der gut mit tragbaren playern kann.
selbst mein creative v100 mit 10mW kann dem ordentlich dampf machen!!

ich würde im mal ne chance geben rpnfan.


[Beitrag von lorenz4510 am 30. Sep 2007, 12:34 bearbeitet]
rpnfan
Inventar
#8 erstellt: 01. Okt 2007, 19:09
Hallo,

danke für eure Beiträge. Ich habe den PX100 noch ein paar Lieder mit Unterbrechungen gehört, aber konnte mich nicht richtig mit dem KH anfreunden. Es stimmt was Nickchen sagt: dumm, wenn man besseres gewohnt ist. Macht mir so keinen echten Spaß. Dann kann ich auch gleich meinen alten Sony-KH nehmen ;-) Werde den Senni jetzt zurückschicken und es vielleicht doch nochmal mit dem iGrado probieren. Wenn ich bis max. 40 Euro einen iGrado bekomme, so schaue ich, ob ich den mit zurechtbiegen des Bügels (das hatte ich mich nicht getraut) den Sitz doch bequem hinbekommen kann. Klanglich wäre der für mich für unterwegs auf jeden Fall gut.

Der HD25 (wäre wohl die teure Version mit dem Doppelbügel?) ist mir für unterwegs, was ich nicht jeden Tag bin, zu teuer. Zum Joggen ist er wohl zu schwer. Da will ich auch eh' einen offenen KH haben.

Aber das Thema zusätzlicher Haupt-KH werde ich nochmal angehen und poste dazu einen neuen Thread für ein Mini-Meet im Raum BS/Hannover.

Viele Grüße
Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klangvergleich: Sennheiser PX100 vs. 200
glubsch am 03.01.2006  –  Letzte Antwort am 28.02.2006  –  5 Beiträge
PX 100 vs. iGrado vs. K416p, eine kleine Kaufempfehlung bitte!!
Muckelfips am 02.06.2007  –  Letzte Antwort am 09.06.2007  –  19 Beiträge
iGrado vs. Koss Porta Pro vs. Sennheiser CX 300 / Iriver H120 vs. Samsung YPZ5
Audiophilosoph am 25.01.2007  –  Letzte Antwort am 26.01.2007  –  12 Beiträge
iGrado?
sKarma am 11.07.2007  –  Letzte Antwort am 16.07.2007  –  28 Beiträge
AKG K 530 vs. Sennheiser PX100 = geringer Unterschied
asdqwe am 06.07.2009  –  Letzte Antwort am 08.07.2009  –  17 Beiträge
iGrado modden?
hunnybunny am 11.05.2007  –  Letzte Antwort am 27.05.2007  –  8 Beiträge
iGrado empfehlenswert?
steklo am 15.02.2010  –  Letzte Antwort am 15.02.2010  –  4 Beiträge
Sony vs Shure..
kkash am 01.11.2005  –  Letzte Antwort am 01.11.2005  –  2 Beiträge
Erfahrungen mit AKG K26P
FRAG-P am 24.01.2005  –  Letzte Antwort am 25.01.2005  –  3 Beiträge
AKG K26p - Erfahrungsbericht
Janophibu am 01.10.2005  –  Letzte Antwort am 22.01.2007  –  61 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.599 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedTecknix
  • Gesamtzahl an Themen1.463.559
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.833.306

Hersteller in diesem Thread Widget schließen