bei earphonesolutions bestellen, ohne kreditkarte möglich?

+A -A
Autor
Beitrag
samy_indahood
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Jul 2008, 23:26
ist das bestellen von kh bei earphonesolutions ohne kreditkarte möglich????? :S:S
ich bin noch nicht 18, also kann keine beantragen oder so...
NoXter
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 11. Jul 2008, 23:29
Paypal.
samy_indahood
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Jul 2008, 11:54
tolle antwort.
man braucht ne kreditkarte bei paypal...
seehee2k
Stammgast
#4 erstellt: 12. Jul 2008, 12:05

samy_indahood schrieb:
tolle antwort.
man braucht ne kreditkarte bei paypal...


Nein braucht man nicht. Du kannst PayPal auch mit einem normalen Bankkonto verwenden. Kleinere Beträge werden per Bankeinzug abgebucht, für größere musst du dein Konto aufladen. Letzteres dauert leider recht lange.

Insofern: Erst informieren, dann meckern...


[Beitrag von seehee2k am 12. Jul 2008, 12:05 bearbeitet]
NORThERNLIGhT
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Jul 2008, 12:08

samy_indahood schrieb:
tolle antwort.


dito.

Warum kann ich problemlos Paypal ohne Kreditkarte nutzen!?

Vielleicht solltest du dich mal etwas damit beschäftigen, anstatt sofort zu nörgeln...

Es sei die Frage erlaubt, ob du über ein (eigenes) Bankkonto verfügst.
Mehr bedarf es dazu nicht. Ich habe mich persönlich für Paypal und gegen eine Kreditkarte,
da ich nicht Besitz einer Kreditkarte war|bin und auch nicht vorhabe, dies so schnell zu ändern.
Ob Paypal sicher(er) als `ne Kreditkarte sei trotzdem dahingestellt.

Edit. Mal wieder zu langsam, aber ich bleib, dabei.


[Beitrag von NORThERNLIGhT am 12. Jul 2008, 12:17 bearbeitet]
samy_indahood
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Jul 2008, 13:04
lol, ich benutze selber paypal, doch für einige transaktionen, auch bei ebay, braucht man eifnach eine kreditkarte.
LEARNER
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 12. Jul 2008, 13:14

samy_indahood schrieb:
lol, ich benutze selber paypal, doch für einige transaktionen, auch bei ebay, braucht man eifnach eine kreditkarte.
Laughing out loud about yourself, oder was?
Eine Kreditkarte ist überflüssig, wenn dein Geschäftspartner Paypal akzeptiert.Du mußt nur halt bei mangelnder Bonität eine größere Summe vorab auf dein Paypalkonto überweisen.
Wir können das sofort ausprobieren.
Für 1200 Euro verkaufe ich dir einen Lebensvorrat Majuskeln, zahlbar per Paypal.
Matzio
Inventar
#8 erstellt: 12. Jul 2008, 13:22

LEARNER schrieb:

samy_indahood schrieb:
lol, ich benutze selber paypal, doch für einige transaktionen, auch bei ebay, braucht man eifnach eine kreditkarte.
Laughing out loud about yourself, oder was?
Eine Kreditkarte ist überflüssig, wenn dein Geschäftspartner Paypal akzeptiert.Du mußt nur halt bei mangelnder Bonität eine größere Summe vorab auf dein Paypalkonto überweisen.
Wir können das sofort ausprobieren.
Für 1200 Euro verkaufe ich dir einen Lebensvorrat Majuskeln, zahlbar per Paypal. ;)

seehee2k
Stammgast
#9 erstellt: 12. Jul 2008, 13:32

samy_indahood schrieb:
lol, ich benutze selber paypal, doch für einige transaktionen, auch bei ebay, braucht man eifnach eine kreditkarte.


Scheinbar hast du meinen Post nicht richtig gelesen...

rofl-lol-muhaha-lol
NORThERNLIGhT
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 12. Jul 2008, 14:55
Eigentlich ist alles relevante bereits geschrieben...

...aber ich frag`mal blöd nach. Ob du auch darüber lachst oder nicht *schulterzuck*
Hast du bereits versucht `ne Zahlung für eine Bestellung bei ES via Paypal vorzunehmen...?
samy_indahood
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 12. Jul 2008, 15:44
yap, hab das grad gelesen das man erst geld auf das paypal konto überweisen muss... aber das ist noch lange kein grund so spießige kommentare abzulassen oder?

trotzdem danke
Tob8i
Inventar
#12 erstellt: 12. Jul 2008, 15:49
Paypal hat diese Woche bei mir 195 Euro abgebucht. Da musste ich nicht zuerst einzahlen. Habe auch keine Kreditkarte, sondern lasse einfach von einem normalen verifizierten Bankkonto abbuchen.
NORThERNLIGhT
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 12. Jul 2008, 16:00
@Tobias8888
Das verifizierte Paypal-Konto macht da den Unterschied.
Ändert aber nichts daran, das es eben auch ohne geht.

@amy_indahood
Und liebe `n spießigen, aber dafür Relevanz besitzenden Kommentar, als `ne flapsige Bemerkung ohne Hand und|oder Fuß...
samy_indahood
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 12. Jul 2008, 16:17
[quote="NORThERNLIGhTDas verifizierte Paypal-Konto macht da den Unterschied.(/quote]


ich habe auch ein verifiziertes paypal konto... doch dort steht, das mein guthaben nicht ausreicht
NORThERNLIGhT
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 12. Jul 2008, 16:31
*hmpf* Und dabei wollte ich erst macht "da >wohl< den Unterschied" schreiben...
Habe ebenfalls ein verifiziertes und bislang keine derartigen Probleme...

Bleibt dir wohl nur, den Betrag auf dein Paypal-Konto zu überweisen um es auf das notwendige Guthaben aufzustocken.
Dauert, zumindest bei mir, mittlerweile akzeptable 2-3 Tage.
Ab und an "werf" ich einfach mal so was auf`s Konto rauf.
LEARNER
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 12. Jul 2008, 17:18

samy_indahood schrieb:

ich habe auch ein verifiziertes paypal konto... doch dort steht, das mein guthaben nicht ausreicht
Ist wahrscheinlich wegen des sogenannten "Taschengeldparagraphen".
Einem Rotzigen Geld zu leihen (und nichts anderes täte Paypal praktisch für kurze Zeit) kann ins Auge gehen, denn man kann es nicht einklagen.
Hab ich mal mit einem Quasistiefsohn durchgezogen.
Die Sparkasse hatte ihm illegitimerweise einen Überziehungskredit von 1200 Euro eingeräumt.
Auf meine Anweisung hin hat er die Mücken abgeräumt, sich ein tolles Fahrad gekauft und mir eine Flasche Schampus dafür spendiert, dass ich denen dann mit dem mir eigenen robusten Charme klargemacht habe, dass sie die Rückzahlung des Kredites vergessen können.
Sackgesichter.Wollen Rotzige in die Schulden treiben und vertrauen darauf, dass schon irgendein Erwachsener dafür zahlen wird.
Nicht mit Dr. House.
Strafe muss sein.


[Beitrag von LEARNER am 12. Jul 2008, 17:19 bearbeitet]
NoXter
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 12. Jul 2008, 18:38
Du bist ja ein richtiges Vorbild, LEARNER.
LEARNER
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 12. Jul 2008, 18:52

NoXter schrieb:
Du bist ja ein richtiges Vorbild, LEARNER.
Ja, ich nutze das geLEARNTe, und eine meiner Maximen lautet:
Behandelt dich jemand gut, behandle ihn besser.
Behandelt dich jemand schlecht, behandel ihn schlechter.

Wenn also eine Bank versucht, durch einen miesen illegitimen Trick 100 Euro aus meiner Familie herauszupressen, verliert sie eben 1200.
Und das ist auch gut so.
NoXter
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 12. Jul 2008, 18:54
Naja, mein Ding wäre das trotzdem nicht.
Matzio
Inventar
#20 erstellt: 12. Jul 2008, 19:07

NoXter schrieb:
Du bist ja ein richtiges Vorbild, LEARNER.

Lasst mich raten: Mittlerweile (nach einem durchkoksten BWL-Studium) geriet das Bürschchen vollends auf die schiefe Bahn und wurde zur Strafe des Bestrafers aller Banker selbst Banker.
Wenn dem so ist, gehört die Flasche Schampus uns!
hAbI_rAbI
Inventar
#21 erstellt: 12. Jul 2008, 21:13
Ist so eine Aktion nicht ziemlich ungünstig für seine Kreditwürdigkeit? Oder gibt es Schufaeinträge erst mit 18?
LEARNER
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 13. Jul 2008, 03:12

hAbI_rAbI schrieb:
Ist so eine Aktion nicht ziemlich ungünstig für seine Kreditwürdigkeit?
Ein Schufaeintrag für einen dreizehnjährigen?
Der Verein kann schon sehr merkwürdig sein, aber so verstrahlt sind selbst die nicht.
hAbI_rAbI
Inventar
#23 erstellt: 13. Jul 2008, 04:43
Man kann auch schon Punkte in Flensburg haben mit 13. Ich würde das nicht einfach so kategorisch ausschließen. Auch wenn es sehr unwahrscheinlich ist.
LEARNER
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 13. Jul 2008, 05:16

hAbI_rAbI schrieb:
Man kann auch schon Punkte in Flensburg haben mit 13. Ich würde das nicht einfach so kategorisch ausschließen. Auch wenn es sehr unwahrscheinlich ist.
Doch, kann ich kategorisch ausschliessen, denn schließlich liegt die Angelegenheit schon 6 Jahre zurück, und ausserdem hatte ich natürlich vorgesorgt, indem ich in einem Vieraugengespräch mit einem Juristen der Bank dringend nahegelegt hatte, auf solche Spielchen zu verzichten, weil ich sonst sehr gerne den materiellen Schaden verzehnfachen und mit ein wenig Biss auch verhundertfachen könnte.
Den Imageschaden noch gar nicht mit eingerechnet.
Bei höflichem aber sehr bestimmtem Auftreten geben die schnell auf, denn sie wissen ja, dass sie im Unrecht sind.


[Beitrag von LEARNER am 13. Jul 2008, 08:14 bearbeitet]
LEARNER
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 13. Jul 2008, 08:13
....


[Beitrag von LEARNER am 13. Jul 2008, 08:15 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Earphonesolutions - Bestellung mit Kreditkarte - Identitätsnachweis
hjok am 27.07.2008  –  Letzte Antwort am 27.07.2008  –  6 Beiträge
Sammelbestellung bei Earphonesolutions
dusseluwe am 12.08.2006  –  Letzte Antwort am 14.12.2006  –  133 Beiträge
earphonesolutions versand?
Frams am 23.01.2008  –  Letzte Antwort am 23.01.2008  –  8 Beiträge
earphonesolutions
Granada-Deluxe am 28.10.2009  –  Letzte Antwort am 29.10.2009  –  4 Beiträge
Earphonesolutions - PayPal
Lausbuab am 12.11.2008  –  Letzte Antwort am 13.11.2008  –  10 Beiträge
mitbesteller bei earphonesolutions gesucht
s0mnambule am 29.12.2008  –  Letzte Antwort am 30.12.2008  –  13 Beiträge
Earphonesolutions Bestellung
CandleWaltz am 21.12.2007  –  Letzte Antwort am 29.12.2007  –  9 Beiträge
Earphonesolutions: Erfahrungswerte Versanddauer USPS?
HansGM am 22.07.2008  –  Letzte Antwort am 12.02.2010  –  16 Beiträge
Noch eine Frage zur Bestellung bei earphonesolutions
sond4 am 06.07.2008  –  Letzte Antwort am 28.07.2008  –  50 Beiträge
Coupon Code Earphonesolutions
carlotta am 01.07.2008  –  Letzte Antwort am 21.09.2009  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.485 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedSinnedPE
  • Gesamtzahl an Themen1.508.924
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.704.201

Top Hersteller in Kopfhörer allgemein Widget schließen