Kopfhörer am Musical Fidelity A1

+A -A
Autor
Beitrag
Steely_Dan_Fan
Neuling
#1 erstellt: 01. Mai 2005, 14:07
Habe einen wunderbar klingenden Vollverstärker "Musical Fidelity A1". Leider hat der Verstärker keinen Kopfhörerausgang. Welche professionellen Möglichkeiten sind zu empfehlen, einen Kopfhörer am Lautsprecherausgang zu betreiben?
Gryphon
Stammgast
#2 erstellt: 05. Mai 2005, 14:07
Auf derartige Basteleien würde ich mich nicht einlassen. Vielleicht gibt es derartige Adapter bei Conrad etc. Kauf' dir aber lieber einen bezahlbaren und optisch passenden Kopfhörerverstärker (Anschluss über Tape-Out) ab 200 EUR - Beiträge dazu gibt es hier im Forum ja genug.

Gruß, Gryphon
linda013
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 06. Mai 2005, 10:51
Hallo,

ich versteigere gerade einen Stax Kopfhörer (Elektrostat)bei EBAY (SR5 Gold) den Du mittels des Versorgerteils an die Lautsprecherausgänge anschließen kannst.

Gruß

Linda013
linda013
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 10. Mai 2005, 12:25
Der Anschluss des Kopfhörers / bzw. des Versorgerteils an den Lautsprecher ist nun wirklich keine Bastelei.

Diese Technik wird seit Jahrzehnten bei Stax eingesetzt, die Bauteile sind allesamt hochwertig und keine Hinterhofbastelei.

Die Alternative eines Kopfhörerverstärkers von der Qualität eines Stax ist natürlich auch viel teurer.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Musical Fidelity X-CANS
Floli31 am 15.03.2006  –  Letzte Antwort am 16.03.2006  –  4 Beiträge
Musical Fidelity MF-200
Sathim am 01.09.2015  –  Letzte Antwort am 10.05.2016  –  7 Beiträge
Hilfe! Mein musical fidelity XcanV2 brummt neuerdings!
Schubida am 09.08.2006  –  Letzte Antwort am 09.08.2006  –  2 Beiträge
Erfahrungen mit V-CAN (Musical Fidelity) KHV?
twaldorf am 23.09.2009  –  Letzte Antwort am 22.04.2012  –  13 Beiträge
kopfhörer aus A1 Werbung
h3man am 28.07.2005  –  Letzte Antwort am 02.08.2005  –  3 Beiträge
Sennheiser HD 600 an Musical Fidelity X-CAN V3 ?
Volleyballelefant am 12.12.2004  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  9 Beiträge
dt 880 (600Ohm) mit Musical Fidelity V90-hpa
FaseI am 28.10.2014  –  Letzte Antwort am 31.10.2014  –  6 Beiträge
Beyerdynamic DT911 an KHV von Musical Fidelity V-Can
mig-online am 11.07.2009  –  Letzte Antwort am 12.07.2009  –  3 Beiträge
music fidelity x-cam v3
señor-mucha-muchacha am 17.04.2005  –  Letzte Antwort am 11.05.2005  –  3 Beiträge
Musical Fidelity X Can V2 Taugt der noch was?
Musikwilli am 18.01.2008  –  Letzte Antwort am 19.01.2008  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder852.764 ( Heute: 52 )
  • Neuestes MitgliedChdr790
  • Gesamtzahl an Themen1.422.645
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.085.206