Hilfe! Mein musical fidelity XcanV2 brummt neuerdings!

+A -A
Autor
Beitrag
Schubida
Neuling
#1 erstellt: 09. Aug 2006, 15:08
Mein mittlerweile 6 Jahre alte Röhrenkopfhörerverstärker XcanV2 von musical fidelity hat mir nichts dir nichts angefangen zu brummen! Das Brummen ist unabhängig von einer Belegung der line in Eingänge (und unabhängig davon ob der angeschlossene NAD 541 CD Player ein-oder ausgeschaltet ist). Auch bringt ein Umstecken (Phase)des Netzsteckers an meiner "Sun-Steckerleiste" nichts. Auffällig ist, dass sich das Brummen beim Aufdrehen des Lautstärkereglers leicht vom linken Kanal in den rechten verlagert (AKG K 501, AKG K 701, Koss Porta Pro), aber dabei jeweils deutlich in beiden zu vernehmen ist.

Als Elektroniklaie bin ich hoffnungslos überfordert. Hab schon mal den Xcan geöffnet, die Röhren sitzen fest und scheinen auch noch intakt zu sein. Der Xcan bleibt, wie von musical fidelity empfohlen, Tag und Nacht am Netz, einen Ein- und Ausschalter sucht man vergebens... Die Röhren sollten nach Angaben des Herstellers so "locker" 10 Jahre ihren Dienst tun, aber wer weiß...Auch der Nachfolger, der X-canV3 soll am Netz bleiben (kein Ein-Ausschalter!).

Da ich nicht den Schotter habe, mir einen neuen Xcan o.ä. anzuschaffen, wäre ich für Anregungen, wie ich das Problem lösen könnte, sehr dankbar!!! Vielleicht sollte ich die Röhren austauschen lassen. Wer kennt sich damit aus?

Gruß Wilhelm
Nickchen66
Inventar
#2 erstellt: 09. Aug 2006, 18:58
Könntest alle kontaktstellen (Poti, Röhrenfassungen, Ein- und Ausgänge) mal mit Kontaktspray behandeln (aber nicht das aus dem KFZ-Zubehör, sonder spezielles "Niedervolt"-Zeug). Sollte jeder Hifiladen mit eigener Werkstatt haben. Einen Versuch wär' es wert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Musical Fidelity X-CANS
Floli31 am 15.03.2006  –  Letzte Antwort am 16.03.2006  –  4 Beiträge
Musical Fidelity MF-200
Sathim am 01.09.2015  –  Letzte Antwort am 10.05.2016  –  7 Beiträge
Kopfhörer am Musical Fidelity A1
Steely_Dan_Fan am 01.05.2005  –  Letzte Antwort am 10.05.2005  –  4 Beiträge
Frage zu Musical Fidelity LX2-HPA
honda99 am 25.06.2019  –  Letzte Antwort am 25.06.2019  –  3 Beiträge
Erfahrungen mit V-CAN (Musical Fidelity) KHV?
twaldorf am 23.09.2009  –  Letzte Antwort am 22.04.2012  –  13 Beiträge
Sennheiser HD 600 an Musical Fidelity X-CAN V3 ?
Volleyballelefant am 12.12.2004  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  9 Beiträge
Little Dot 2++ brummt, hilfe !
Tatar am 27.01.2007  –  Letzte Antwort am 27.01.2007  –  7 Beiträge
Vincent KHV-1 brummt, Hilfe!
vandergraaf11 am 06.11.2011  –  Letzte Antwort am 17.12.2011  –  10 Beiträge
music fidelity x-cam v3
señor-mucha-muchacha am 17.04.2005  –  Letzte Antwort am 11.05.2005  –  3 Beiträge
Musical Fidelity X Can V2 Taugt der noch was?
Musikwilli am 18.01.2008  –  Letzte Antwort am 19.01.2008  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.479 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedHaarbart
  • Gesamtzahl an Themen1.463.374
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.829.217

Hersteller in diesem Thread Widget schließen