UE 11 Pro Kabel an Super.Fi 5 Pro/Triple.Fi 10 Pro

+A -A
Autor
Beitrag
Moggy
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Mrz 2009, 00:01
Guten Abend,

da ich mit dem Kabel meiner Super.Fi 5 Pro nicht so zufrieden bin und es zu steif finde, hab ich mir überlegt das ich ein anderes kabel brauche:

Bei Thomann gerade das hier entdeckt: http://www.thomann.de/de/ultimate_ears_ersatzkabel_f_ue_5_12.htm is das Kabel für UE 11 Pro (bzw die ganze Custom reihe).

Kann mir jemand sagen ob das Kabel weicher ist und auch auf meine SF 5 Pro/TF 10 Pro passt?

bzw hat vll auch schon jemand die Kabel der Customs an den SF 5 Pro oder TF 10 pro ausprobiert?


Greets Moggy


[Beitrag von Moggy am 12. Mrz 2009, 00:03 bearbeitet]
NoXter
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 12. Mrz 2009, 00:48
Die Kabel an den customs sind klasse. Damit es an die Super.fi/triple.fi passt musst du jedoch die Pins bearbeiten. Sprich, kürzen und minimal dünner schleifen bzw. mit roher Gewalt reindrücken.
Moggy
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Mrz 2009, 01:09
hast du die kabel der customs an deine superfi/triplefi?

kannst du dazu vll ein kleines review schreiben bzw einen direkten vergleich von steifichkeit und ob sich auch was am klang ändert, auch vom einstecken und abschleifen/kürzen vll noch etwas mehr informationen.


mfg Moggy
carlotta
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 13. Mrz 2009, 18:36
Wow, 49 Euronen, stolzer Preis. Hab gerade nen anderen Fred aufgemacht, weil mich ärgert, das meine TF10 Kabel draussen im Winter so dermassen steif werden, das die Hörer aus den Ohren gehebelt werden.
Wäre sehr interessant zu lesen, ob und wieviel bequemer/weicher das Costumskabel ist?
Moggy
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 13. Mrz 2009, 23:47
Durch deinen Thread bin ich auf die Custom Kabel gekommen :-P

Ich bin ja mal gespannt ob hier ein Custom User bzw ein SF/TF User mit Custom Kabel sich hier mal äußert zu dem Kabel...

aber auf die 49€ kommt es jetzt auch nicht mehr an finde ich^^


greets Moggy
n0ll4k
Stammgast
#6 erstellt: 14. Mrz 2009, 15:13
Ich hab an meinen SuperFi3 ähnliche Problem, mittlerweile ist der Weichmacher glaub aus den Kabeln raus und daher sind sie im oberen Bereich extrem steif geworden und hebeln sich oft aus den Ohren raus. Allerdings weiss ich nicht wirklich ob ich 50 euro für ein kabel bei 90 euro kopfhöhrern ausgeben sich wirklich lohnt oder ich nicht mal die UM1 austeste.
Moggy
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Mrz 2009, 16:29
Da hast du allerdings recht, wobei wenn man mit den SF 3 Pro sonst wirklich zufrieden ist, sich die investition schon rentieren würde.

Kann sich jemand von den Custom besitzern eventuell mal zu den Kabeln äußern?

mfg Moggy
n0ll4k
Stammgast
#8 erstellt: 14. Mrz 2009, 17:03
Joa zufrieden schon, vor allem da mein Budget momentan nicht mehr hergibt, aber da ich demnächst eh 10min mitm rad von meiner Arbeitsstelle wegwohne muss ich eh mal schauen wie intensiv ich die noch nutze.

Aber interessieren tut mich das mit dem Kabel auf jeden Fall.
NoXter
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 14. Mrz 2009, 17:12

Moggy schrieb:
hast du die kabel der customs an deine superfi/triplefi?

kannst du dazu vll ein kleines review schreiben bzw einen direkten vergleich von steifichkeit und ob sich auch was am klang ändert, auch vom einstecken und abschleifen/kürzen vll noch etwas mehr informationen.


mfg Moggy


Ich hatte nie das customkabel an meinen triple.fi. Hatte es aber vor.
Jedoch kenne ich das Kabel von den UE11 generic. Nun im prinzip ist es fast identisch mit den Westone Kabel. Sprich es ist sehr elastisch und hat durch die Wicklung kaum Mikrophonie. Das Kabel hat auch nur direkt beim Ohr einen memory-teil, damit das Kabel an der Stelle seine Form behält.
Die Umbaumaßnahmen bezogen sich auf head-fi (dort findet man auch die Anleitung) immer auf die Kabel der Westone ES-Serie (custom). Kann sein das die UE-Kabel auch so passen. Probiert habe ich es seinerzeit nicht, da der UE11 nicht mein Eigentum war.
Ich denke aber das Westone und UE für ihre customs die selben Kabel verwenden.
Moggy
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 14. Mrz 2009, 18:48
@ NoXter

achso, hört sich aber jetzt echt schonmal intressant an das Custom Kabel. Ich denke ich werde auf head-fi noch bisschen rumschauen und hier posten was ich rausfinden konnten bezüglich der Custom Kabel.

Wenn mir jemand 25€ schenckt werd ich die Custom Kabel sofort bestellen
seehee2k
Stammgast
#11 erstellt: 14. Mrz 2009, 23:37

NoXter schrieb:

Kann sein das die UE-Kabel auch so passen.


Auch das Kabel von UE passt nicht. Soweit ich weiß kommen die Kabel eh allesamt von einem Hersteller der sie je nach Kundenwunsch minimal abändert.

Es bleibt also nur das manuelle Anpassen.

Grüße
seehee
NoXter
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 14. Mrz 2009, 23:56
Sowas dachte ich mir schon.
carlotta
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 15. Mrz 2009, 01:50
Hi, im Headfi ist die Rede von verschiedenen Kabeln, die passen sollen, darunter UE custom und Westone ES2. Die beiden Kontakte im Stecker müssen wohl gekürzt werden.
Schon wer versucht???
Moggy
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 15. Mrz 2009, 20:41
laut head-fi passen aber nur die Kabel die extra für die UE SF/TF Reihe von anderen Herstellern gemacht wurden, wie null audio oder so. UE custom und Westone ES2 haben nicht ganz passende stifte, die wohl zu lange und teilweise auch etwas dicker sein sollen.

Auch wurde über klangliche unterschiede diskutiert, im Bereich der Höhen und Bässe, das die Höhen besser rauskommen und der Bass detailierter wird. Ist dies anhand eines anderen Kabels überhaupt möglich?

Mir geht es beim Kabelwechsel nur um den Komfort, das das Original Kabel zu steif ist.
attila2
Stammgast
#15 erstellt: 16. Mrz 2009, 01:13
Interessantes zum Westone ES2 Kabel für UE findet ihr bei head-fi indem ihr "jaben" eingebt oder über google nach jaben.net sucht. In seinem Forum findet ihr alles über das geänderte ES2 Custom Kabel damit es für die UE's passt.
Trug mich auch vor etwa einem halben Jahr mit dem Gedanken ein solches von Jaben zu kaufen, habe mich dann aber für zwei verschiedene Customs über Ebay aus HongKong entschieden.
Das eine Kabel davon verwende ich für den Triplefi und das andere für den Superfi 5Pro.


[Beitrag von attila2 am 16. Mrz 2009, 01:14 bearbeitet]
Moggy
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 16. Mrz 2009, 09:45
@ attila2

hört sich auch intressant an.

Könntest du eventuell Bilder posten und Links einstellen zu den Kabeln?

Mfg Moggy
Moggy
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 17. Mrz 2009, 10:37
Weiß jemand wo man das Westone ES2 Kabel kaufen kann?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
UE Triple.fi 10 Pro oder Shure SE530
Maddin07 am 21.01.2008  –  Letzte Antwort am 05.02.2008  –  29 Beiträge
UE triple.fi 10 Pro oder Westone UM2
Eagle#1 am 26.03.2008  –  Letzte Antwort am 18.07.2008  –  29 Beiträge
Klang/ Technik PROBLEME UE triple.fi 10 PRO
OptikFrEsH am 11.09.2008  –  Letzte Antwort am 12.09.2008  –  11 Beiträge
UE triple.fi 10 pro Hochtöner defekt
bansheerider8 am 20.06.2014  –  Letzte Antwort am 20.06.2014  –  3 Beiträge
Super.Fi 5 Pro kaputt?
ALLSPARK am 07.03.2008  –  Letzte Antwort am 08.03.2008  –  9 Beiträge
Ultimate Ears super.fi 5 pro ein Auslaufmodell?
Scorpi11 am 16.09.2010  –  Letzte Antwort am 21.09.2010  –  7 Beiträge
Fragen zum Triple.Fi 10 Pro
dabrain230 am 02.02.2011  –  Letzte Antwort am 05.02.2011  –  12 Beiträge
In-Ears Sammelbestellung UE Super.fi 5 Pro
machiavelli193 am 11.02.2006  –  Letzte Antwort am 27.03.2006  –  54 Beiträge
UE Super.fi 5 pro für 111? FAKE?
Tillmannh am 17.03.2009  –  Letzte Antwort am 17.03.2009  –  3 Beiträge
UE Super.Fi 5 Pro - Neue Aufsätze?
psycho_dmr am 23.06.2009  –  Letzte Antwort am 24.06.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.636 ( Heute: 11 )
  • Neuestes Mitgliedkozy777
  • Gesamtzahl an Themen1.509.210
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.710.280

Hersteller in diesem Thread Widget schließen