Gibt es was einigermassen Gutes im Virtual Surround Bereich?

+A -A
Autor
Beitrag
shaft8
Inventar
#1 erstellt: 09. Jun 2009, 19:12
Ich suche für Hörspiele (über eine PSP abgespielt) einen Kopfhörer. Ich habe also nur einen normalen Klinkenstecker zur Verfügung. Echtes 5.1 fällt eh weg, was mir noch gefallen würde wäre eine Art "eingebauter Umwandler" im Kopfhörer, womit Stereo etwas breiter wird.

Musik würde ich gar nicht damit hören. Klangmässig / Bassmässig würde ich Abstriche machen, es soll nur etwas mehr Stimmung rüberkommen, was mir bei guten Hörspielen gefallen würde.

Gibt es da ein Referenzteil oder beschränken sich die Angebote auf solche Sachen PHILIPS SHE 5920. Mit dem Untertitel "Im Surround Design" würde ich mal als mehr als halbherzige Umsetzung sprechen, oder?
NoXter
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 09. Jun 2009, 19:18
Also da bietet sich der JVC SU-DH1 an. Der kann auch dolby digital Quellen verarbeiten, aber für deinen Fall wichtig ist das integrierte Dolby Headphone.
An den JVC kannst du dann jeden beliebigen Kopfhörer anschließen.


[Beitrag von NoXter am 09. Jun 2009, 19:22 bearbeitet]
shaft8
Inventar
#3 erstellt: 09. Jun 2009, 23:38
Wird mir dann doch preislich zu hoch.
Sollte eher ein Funkauf werden für zwischendurch werden.

Aber Danke für den Tipp.
Ich schaue jetzt nach einem guten Stereo-KH.
Apalone
Inventar
#4 erstellt: 10. Jun 2009, 08:36

shaft8 schrieb:
Ich schaue jetzt nach einem guten Stereo-KH.


Das musst du sowieso. Alle guten Surround-KH Lösungen benutzen Stereo-KH!

Wenn es nur um Stereobasis-Verbreiterung geht, kannst du einen der digitalen Effektgeräte aus dem PA Bereich versuchen. Einen Edison EX-1 von Behringer habe ichheute noch in den Front-out der Kinoanlage laufen.
Die aktuellen Geräte aus dem Bereich Digital Effects Processors sollten das aber alle können, zB VIRTUALIZER PRO DSP2024P auch von Behringer.

Du kannst natrürlich auch bei BSS, SPL, Phonic, dbx usw. schauen.

Nur: einen Hunderter bis du so oder so los.
shaft8
Inventar
#5 erstellt: 11. Jun 2009, 23:04
Habe mir gerade mal den VIRTUALIZER PRO DSP2024P angeschaut.

Wie funktioniert so ein Teil denn?
Apalone
Inventar
#6 erstellt: 12. Jun 2009, 10:53

shaft8 schrieb:
Habe mir gerade mal den VIRTUALIZER PRO DSP2024P angeschaut.

Wie funktioniert so ein Teil denn?


Wird wie ein EQ zwischen Quelle und Verstärker eingeschleift, Anschluss somit kein Problem.
BDA steht vollständig auf der HP zur Verfügung.
shaft8
Inventar
#7 erstellt: 12. Jun 2009, 14:52
Die BDA habe ich schon nicht vertanden...klingt komplex

Die PSP hat nur einen Kopfhörereingang - kein Line-In oder sowas. Reicht doch bestimmt nicht, oder?
Apalone
Inventar
#8 erstellt: 14. Jun 2009, 10:05

shaft8 schrieb:
Die BDA habe ich schon nicht vertanden...klingt komplex

Die PSP hat nur einen Kopfhörereingang - kein Line-In oder sowas. Reicht doch bestimmt nicht, oder?


Du solltest dir erstmal klar machen, was Ein- und Ausgänge sind! Was willst du mit einem Line-In an der PSP?? Und eine KH-Eingang hat sie auch nicht...

Dann klappst vielleicht auch mit Bedienungsanleitungen...
MeistaEDA
Stammgast
#9 erstellt: 14. Jun 2009, 11:30

Apalone schrieb:

shaft8 schrieb:
Die BDA habe ich schon nicht vertanden...klingt komplex

Die PSP hat nur einen Kopfhörereingang - kein Line-In oder sowas. Reicht doch bestimmt nicht, oder?


Du solltest dir erstmal klar machen, was Ein- und Ausgänge sind! Was willst du mit einem Line-In an der PSP?? Und eine KH-Eingang hat sie auch nicht...

Dann klappst vielleicht auch mit Bedienungsanleitungen...



shaft8
Inventar
#10 erstellt: 14. Jun 2009, 16:37

Du solltest dir erstmal klar machen, was Ein- und Ausgänge sind! Was willst du mit einem Line-In an der PSP?? Und eine KH-Eingang hat sie auch nicht...

Dann klappst vielleicht auch mit Bedienungsanleitungen...


Also das Zeichen für einen Kopfhörereingang kann ich noch gut erkennen. Ist eine PSP 3000.

Die BA hatte ich auch nur überflogen, da ich es dann doch als zu kompliziert halte, für ein Hörspiel erst eine halbe Stunde "meine" richtigen Einstellugen zu finden.
Ich bleibe bei Stereo, das reicht schon.
Apalone
Inventar
#11 erstellt: 14. Jun 2009, 18:53

shaft8 schrieb:
Also das Zeichen für einen Kopfhörereingang kann ich noch gut erkennen. Ist eine PSP 3000.


Es ist aber immer noch ein KH-Ausgang. Das ist nicht ganz unrelevant, wenn es eben darum geht, externe Geräte anschließen zu können.

Aber da dir mehr als Stereo eh zu komplex ist, ist's ja gut.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Smyth Virtual Surround Technology
LEARNER am 01.08.2008  –  Letzte Antwort am 01.02.2011  –  8 Beiträge
Revolution? - Virtual Surround Kopfhörer Technik von Smyth
Ton-Daniel am 29.01.2010  –  Letzte Antwort am 09.05.2016  –  206 Beiträge
AKG K701 und Virtual Dolby
Tilo_2nd am 11.08.2007  –  Letzte Antwort am 14.08.2007  –  11 Beiträge
Sony MDR-DS6500 - Wie 7.1 Virtual Surround Sound ?
blu-ray_spieler am 07.08.2015  –  Letzte Antwort am 07.08.2015  –  2 Beiträge
Virtual Studio von Beyerdynamic
j!more am 22.05.2013  –  Letzte Antwort am 23.05.2013  –  11 Beiträge
600 Ohm Virtual Audio Cable
Plasma005 am 16.02.2016  –  Letzte Antwort am 18.02.2016  –  2 Beiträge
Surround, was brauch ich
Urwaldjunk am 28.04.2008  –  Letzte Antwort am 28.04.2008  –  3 Beiträge
Surround Kopfhörer?
Jatschek am 07.03.2006  –  Letzte Antwort am 08.03.2006  –  4 Beiträge
Surround-Sound im Kopfhörer
filou33 am 08.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  2 Beiträge
Surround Kopfhörer
roki19 am 07.12.2005  –  Letzte Antwort am 07.12.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder870.820 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedAns246
  • Gesamtzahl an Themen1.451.502
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.617.720

Hersteller in diesem Thread Widget schließen