welche Röhre? bin überfordert

+A -A
Autor
Beitrag
Daniel1981*
Stammgast
#1 erstellt: 27. Sep 2010, 20:08
Hallo Liebe Röhrenfans,

ich möchte bei meinem MC10L ein röhrenupdate durchführen...ich habe bereits die 6n1 chinaböller gegen ein quad russischer militär 6h1n getauscht...

aber welche endstufenröhren sind empfehlenswert? el34? el34L? 6ca7? 6ca7eh? kt77? 6p3s-e? el34gt?

und dann die frage

Svetlana? JJ? Gold lion? black treasure? electro harmonix? oder ganz andere?

bitte gebt mir tipps welche röhre welche eigenschaft hat und ob pentode, tetrode oder Beam tetrode sinnvoll ist

vll hat ja jmd auch nen mc10l und kann aus erfahrung sprechen?

vielen dank schon im voraus

Daniel
YelloJazz
Stammgast
#2 erstellt: 28. Sep 2010, 06:33
Ich würde dir die Svetlana "C" EL34 empfehlen.
Sie ist im Bass präzieser als zB. die EH.

Einige schwören auch auf die 6ca7EH,soll wohl mehr Leistung haben,aber ich kenne sie nicht.

6P3SE ist Kein ersatzt für die EL34 sondern zur 6L6.

Die Svetlana "C" spielt sehr schön in allen Frequenzbereichen.Mit der kannst du nix falsch machen.

Lars

PS: "C" bedeutet übrigens das die aus Originalproduktion ist und nicht von Sovtek,die wohl jetzt die Namensrechte haben, produziert ist.Verbessert mich wenn ich falsch liege.
Daniel1981*
Stammgast
#3 erstellt: 28. Sep 2010, 18:04
http://cgi.ebay.de/w...AX:IT#ht_1199wt_1138


wären das "c" oder sovtec? und sind die c besser oder nur anders?
RoA
Inventar
#4 erstellt: 29. Sep 2010, 05:32
Das sind Svetlana ("S"). Svetlana ist ein Markenname, der von Sovtek (eine Firma, die u.a. auch die Marke Sovtek vertreibt) erworben wurde. Die Röhren sind bekannt als Svetlana "S" bzw. als SED (=Svetlana Electron Devices).

Dann gibt es noch das Röhrenwerk Svetlana in Sankt Petersburg, das zwar Svetlana heisst, aber nicht die internationalen Markenrechte an diesem Markennamen hält (ein Fall von "dumm gelaufen"). Deren Röhren werden mit dem Logo "Winged C" gelabeled, guckst Du z.B. hier.

In der Röhrenszene geniessen die "Winged C" gemeinhin einen besseren Ruf, den allerdings kaum jemand näher substanziieren kann, weil vieles bekanntlich vom Glauben abhängt und man vieles eben nur hört.

Hier noch ein kleiner Geheim-Tip: Röhren aus laufender Produktion kauft man nicht von Privat bei ebay, sondern beim Röhrenhändler des Vertrauens. Das spart Geld und Nerven.
Daniel1981*
Stammgast
#5 erstellt: 03. Okt 2010, 16:52
und wo ist der röhrenhändler meines vertrauens? und hat denn keiner erfahrungen mit der KT77?
Felix_B.
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Okt 2010, 18:43
Hi,
die üblichen Verdächtigen eben...
z.B. "BTB-Elektronik" in Nürnberg, gematchtes Quad bestellen, aber Achtung: Hr. Kaim liefert sehr schnell.

Gruß Felix
Daniel1981*
Stammgast
#7 erstellt: 22. Dez 2010, 17:57
ich hab da noch ne frage, durch den tausch der 6n1 gegen die 6h1n hab ich nun ein brummen, muß ich nun irgendwas einstellen? oder auf meine nun endlich bestellten 6ca7eh warten und dann zusammen einstellen?
germi1982
Inventar
#8 erstellt: 23. Dez 2010, 20:37
Woher hast du denn den Tip den einen Röhrentyp mit dem anderen zu ersetzen?

Die alte Röhre läuft mit 250V und die andere braucht 300V, da müsste eigentlich schon was auffallen...

Das ist ein anderer Typ mit ganz anderen Werten, du müsstest die Schaltung umstricken um diesen Typ nutzen zu können...

Allerdings bin ich in Röhren nicht so bewandert, daher erst mal warten was die Experten dazu sagen.

Aber selbst wenn, einfach alte Röhre rausziehen und neue einfach reinstecken und weiter gehts ist da nicht. Der Bias (Ruhestrom) muss eingestellt werden.


[Beitrag von germi1982 am 23. Dez 2010, 20:47 bearbeitet]
Daniel1981*
Stammgast
#9 erstellt: 24. Dez 2010, 11:55
Auf dem amp selbst steht bei den vorröhren 6n1 / 6h1n und bei den endröhren El34 / 6ca7....

den bias habe ich laut angaben auf 0,35 volt eingestellt an allen 4 röhren....

das problem besteht weiterhin
germi1982
Inventar
#10 erstellt: 24. Dez 2010, 16:40
Das ist nicht zufällig eine russische Röhre die du da drin hast?

Du musst an das kyrillische Alphabet denken!!

Das kyrillische H ist ein lateinisches N, und da die ursprüngliche Röhre eine chinesische war, gehe ich davon aus die haben das nicht berücksichtigt bei der Angabe.

http://upload.wikime...Cyrillicalphabet.jpg

Man warum muss man sich eigentlich mit dem Kram rumärgern, könnt ihr da nicht Valvo oder TFK einsetzen...da wäre das alles viel eindeutiger...


[Beitrag von germi1982 am 24. Dez 2010, 16:45 bearbeitet]
rorenoren
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 24. Dez 2010, 17:44
Moin,

ich kenne den Verstärker nicht, gehe aber mal davon aus, dass es kein Exot ist.

Bei Vorstufen- und Treiberröhren gibt es normalerweise nichts einzustellen.
Diese sind auch ohne Auswirkung auf den Ruhestrom der Endstufen.

Wenn die neue Röhre brummt, die alte nicht, ist die neue Röhre nicht in Ordnung oder passt nicht.
Es kommt vor, dass die Isolierung der Heizung von der Katode bei bestimmten Röhren schlechter ist als bei anderen.
Vermutlich ist das her der Fall.

Brummen kann hier eigentlich nur von der Heizung herrühren.
(die wird normalerweise mit Wechselstrom betrieben)

Ich würde die alten 6N oder 6h wieder einstecken.
(die Neuen umtauschen, bzw. zurückgeben)

Die Vor-Treiberröhren verschleissen sowieso erst viel später als die Endröhren.
(ca. doppelt so lange Lebensdauer, abhängig von Belastung und Schaltung)

Die 6N1 irgendwas unterscheiden sich in der Sockelbelegung von den üblichen ECC Typen.
(ECC81-83, 6N1P entsprechen da eher den ECC88, haben aber ganz andere Werte! Nicht austauschbar gegen deutsche Röhren)

Gruss, Jens
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Röhre
Neutz am 31.01.2006  –  Letzte Antwort am 02.02.2006  –  14 Beiträge
welche Röhre ???
ferengi2001 am 05.10.2004  –  Letzte Antwort am 05.10.2004  –  2 Beiträge
Welche Röhre ?
Thomas_110 am 06.07.2007  –  Letzte Antwort am 07.07.2007  –  13 Beiträge
Welche Röhre?
wieso1 am 31.03.2008  –  Letzte Antwort am 31.03.2008  –  4 Beiträge
Welche Röhre?
Schrottvogel am 02.02.2012  –  Letzte Antwort am 04.02.2012  –  4 Beiträge
Welche Röhre bis 1,2T?
Niko-RT am 02.08.2009  –  Letzte Antwort am 07.08.2009  –  4 Beiträge
Welche Röhre ist das....
lua001 am 29.10.2004  –  Letzte Antwort am 19.11.2004  –  49 Beiträge
Welche Röhre ist das???
Klausek am 04.03.2005  –  Letzte Antwort am 04.03.2005  –  2 Beiträge
Welche Röhre ist besser...................??
paddy120700 am 12.08.2005  –  Letzte Antwort am 17.08.2005  –  16 Beiträge
Welche Röhre ist das?
wolfgang_colsman am 09.04.2015  –  Letzte Antwort am 16.04.2015  –  11 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.160 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedAtze-85
  • Gesamtzahl an Themen1.453.782
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.662.244

Top Hersteller in Röhrengeräte Widget schließen