Dynavox VR-70e 2 defekt?

+A -A
Autor
Beitrag
pagid44
Neuling
#1 erstellt: 17. Jul 2012, 22:20
Hallo zusammen,
habe einen VR70e 2 gebraucht gekauft und wohl ins Klo gegriffen. Zuerst wunderte ich mich das die Balance nicht stimmte. Also macht ich das Abdeckblech über den Röhren auf und stellte mit erstaunen fest das da unterschiedliche EL34 Röhren verbaut waren. 2x EL34B und 2x EL34 ohne B! Das war ja nicht das wirkliche problem sonder das ich den Bias an nur 3-Röhren nachstellen konnte an der 4 Röhre nicht ! Es war keine Spannung zu messen. Also macht ich das Gerät auf und stellte fest das sich da schon jemand versucht hatte. An der Stelle wo laut Platinenaufdruck eine Diode N4007 sein sollte waren 4 kleine verbaut und an die Kabel direkt angeschlossen. Nicht die Seite wo der Gleichrichter ist sondern genau gegenüber. Wer kann so was reparieren und kennt sich mit der original Bestückung des Dynavox aus und warum verbaut man 2-unterschiedliche EL34 Röhren und warum kann ich an einer keine Spannung einstellen. Ich hoffe das Ihr mir helfen könnt denn ich möchte die Röhre gerne sehr gerne weiter benutzen.
Danke und Gruß
E130L
Inventar
#2 erstellt: 18. Jul 2012, 08:02
Hallo,


An der Stelle wo laut Platinenaufdruck eine Diode N4007 sein sollte waren 4 kleine verbaut und an die Kabel direkt angeschlossen. Nicht die Seite wo der Gleichrichter ist sondern genau gegenüber.


Da wollte jemand die Platine nicht extra ausbauen, wenn die Anodenspg. stimmt, kann man das so lassen.


2x EL34B und 2x EL34 ohne B! Das war ja nicht das wirkliche problem sonder das ich den Bias an nur 3-Röhren nachstellen konnte an der 4 Röhre nicht !


Das Datenblatt der EL34 herunterladen und im spannungslosen Zustand die Widerstände von K u, g1 gegen Masse u. A u. g2 gegeneinander bzw. die 2. Röhre oder Anodenspg messen. Die 2. Röhre bzw. der andere Kanal kann als Vergleich dienen.
Evtl. ist das auch nur ein Kontaktproblem der Fassung. Die unterschiedlichen Röhren stören nicht wirklich, solange in einem Kanal gleiche sind.

Alternative: Das Gerät wegen der Mängel zurückgeben!

MfG
Volker
pagid44
Neuling
#3 erstellt: 18. Jul 2012, 10:19
Hallo Volker,

erst mal Danke für die schnelle Antwort. Habe heute Morgen nochmals nachgeschaut und es handelt sich bei mir um die vordere rechte Röhre die keine Spannung am Messpunkt hat. Kann es sein, das der Widerstand mit 200 Ohm zu hochohmig geworden ist und ich deshalb keine Spannung messen kann. Habe mir die Widerstände mal genau angesehen die sind nicht verbrannt nur etwas rissig!

Was könnte den alles defekt sein was zu diesem Problem führen kann? Optisch sehe ich keine Verbrennungen oder sonstiges auf der Platine.

Könntest Du mir jemanden empfehlen der so etwas reparieren könnte??

Bringt es etwas wenn ich die linke Röhre mit der Rechten tausche (vielleicht Fehler in der Röhre) oder macht das keinen Sinn?!

Danke nochmals
Ralph
selbstbauen
Inventar
#4 erstellt: 18. Jul 2012, 11:37
Das würde ist als erstes versuchen: Röhrentausch. Wenn der Fehler mitwandert, dann hast du ihn gefunden.

Es kann natürlich sein, dass beim Transport die Röhre beschädigt wurde.
expo
Stammgast
#5 erstellt: 20. Jul 2012, 12:45
Hallo pagid44,

ich habe einen Dynavox VR70 2 der läuft top richtig modifziert ein geiler kleiner Verstärker.


anbei sende ich dir den Schaltplan vom Dynavox 1 der wird nur durch die zusätzliche Platine für
die Stromversorgung ergänzt. der Hauptplan ist identisch.Schaltbild
pagid44
Neuling
#6 erstellt: 16. Aug 2012, 12:04
Hallo zusammen
hier nun die Lösung des Problems!
Die Widerstände an den Röhren waren Hochohmig geworden und wurden alle 8-Stück erneuert. Zusätzlich habe ich 4 neue EL-34B gekauft und schon ist die Hifiwelt wieder i.o.!

Gruß
pagid44
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dynavox VR-70e defekt?
OnlyStereo am 14.02.2006  –  Letzte Antwort am 19.02.2006  –  17 Beiträge
Dynavox VR-70E Geräusche/Defekt?
vollepulle am 30.08.2006  –  Letzte Antwort am 20.10.2006  –  32 Beiträge
Ruhestromeinstellung Dynavox VR-70E
TylerD am 17.07.2005  –  Letzte Antwort am 24.07.2005  –  5 Beiträge
Dynavox VR-70E
linuxdieter am 19.02.2005  –  Letzte Antwort am 02.04.2005  –  20 Beiträge
Dynavox VR-70E Infos?
Tulpenknicker am 24.03.2005  –  Letzte Antwort am 01.04.2005  –  31 Beiträge
höreindruck dynavox vr-70e
mollekopp am 13.08.2005  –  Letzte Antwort am 14.08.2005  –  6 Beiträge
Dynavox VR 70e Sammelkauf
Bierbauch2000 am 30.09.2005  –  Letzte Antwort am 24.10.2005  –  15 Beiträge
Dynavox VR-70E Greenhorn
jj_stefan am 28.12.2005  –  Letzte Antwort am 25.01.2006  –  21 Beiträge
Dynavox VR-70E geshreddet
crow- am 27.07.2007  –  Letzte Antwort am 03.08.2007  –  26 Beiträge
Dynavox VR-70e
kai_xt500 am 03.10.2016  –  Letzte Antwort am 05.10.2016  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.217 ( Heute: 35 )
  • Neuestes Mitglied96CK96
  • Gesamtzahl an Themen1.452.228
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.631.230

Hersteller in diesem Thread Widget schließen