Was taugt dieser Röhrenverstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
iNs4nE
Neuling
#1 erstellt: 11. Jul 2014, 06:10
Hallo,

ich brauche mal, eure Hilfe:

ich interessiere mich schon seit langem für Röhrenverstärker, jedoch fehlen die finanziellen mittel für ein ordentliches Gerät, Chinesische Produkte ala Dynavox wollte ich vermeiden, jetzt bin ich etwas auf die DIY schiene gekommen, wobei ich diesbezüglich sehr unerfahren bin.

http://kleinanzeigen...-172-9669?ref=search

Nun habe ich ein Angebot gesehen, dass anscheinend ein nicht ganz vollendetes DIY-Projekt war, meine Frage an euch: Was ist davon zu halten? Wie ist das Gerät qualitativ einzuordnen, evtl auch durch andere Röhren aufzubessern?

MfG
DB
Inventar
#2 erstellt: 11. Jul 2014, 06:38
Hallo,

was ist von einem Gerät zu halten... schwierig.
Nur ein paar Anhaltspunkte.
Wozu werden in dem Verstärker ohne Not Triode-/Regelheptoden in den Vorstufen verwendet?
Der Netztrafo erscheint arg winzig. Die Qualität der AUsgangsübertrager ist unbekannt.
Dafür erscheinen mir 95€ sehr viel.


MfG
DB
iNs4nE
Neuling
#3 erstellt: 11. Jul 2014, 06:49
Alles klar!

Danke für die schnelle Einschätzung, da werd ich wohl doch eher die Finger davon lassen!

Haben Sie weitere Empfehlungen für einen kostengünstigen Röhrenverstärker, auch mit Bastel-/Bauarbeit verbunden?

Vllt. kurz zu meiner Anlage, zur Zeit betreibe ich einen Denon PMA-320A, einen Denon DCD-800 Player,
einen Onkyo CP-1057f als Plattenspieler, in den in nächster Zeit noch ein neues hochwertigeres System rein kommt, meine Lautsprecher sind DIY 3-Wege Standboxen mit Visaton Komponenten.

Also denke ich mal das ein Röhrenverstärker jenseits der 1000 Euro dieser Anlage nicht wirklich gerecht wird

Würde mich sehr über Empfehlungen freuen, da mich Röhrenverstärker schon lange faszinieren
Murlain
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Jul 2014, 13:08
Schau mal bei Destiny Audio vorbei. Das sind chinesische Geräte (in der Preisklasse gibt es nichts anderes), aber sie werden von Destin Audio mit angepasstem Netztrafo, CE-Kennzeichnung, etc. verkauft.

Ich habe den EL34 Plus (mit EL34 Endröhren 775€) und bin sehr zufrieden. Er spielt an den 30 Jahre alten Canton GLE 100 meines Vaters ganz wunderbar!
Vorher hatte ich ihn an Wega Kompaktboxen, was auch gut klang (natürlich weniger fundamental als die großen Cantons).
Schon an den Wegas klang er sehr gut (Musikrichtung alles von Klassik bis Metal), aber ich war mehr als erstaunt, wie tief der Bass an den Cantons geht. Ich lese immer, Röhrenverstärker hätten keinen Bass, aber das trifft auf diesen wirklich nicht zu.
Jedenfalls vermisse ich auch bei niedrigen Lautstärken keine Loudnessschaltung (wie z.B: beim vorher genutzten Transistorverstärker).

Morgen bekomme ich aktuelle Canton GLE 490.2 zum Geburtstag und bin schon sehr gespannt, wie er sich an denen schlagen wird. Ich kann dann gerne berichten.

Achso, das Gerät kannst du bestellen und innerhalb von 14 Tagen wieder zurückgeben, wenn es dir nicht gefallen sollte. Zudem ist der Support von Herrn Langer ganz ausgezeichnet.
Casper71
Stammgast
#5 erstellt: 13. Jul 2014, 13:46
Hallo,

ich kann Murlain nur zustimmen. Mit Destiny machst Du nicht viel verkehrt. Ich hatte auch mal einen Destiny und war sehr zufrieden damit

Viele Grüße
iNs4nE
Neuling
#6 erstellt: 13. Jul 2014, 16:51
Jawohl vielen Dank!

Dann werd ich mal nach Destinys Ausschau halten
uwe_holtz
Stammgast
#7 erstellt: 18. Jul 2014, 12:22
Hallo

Auch ich habe einen Destiny Experience mit KT88 Röhren.
Er spielt traumhaft an meiner JBL TI6K

mfg Uwe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Röhrenverstärker Bausatz ohne Hochspannung!
taguru am 26.05.2008  –  Letzte Antwort am 11.12.2012  –  19 Beiträge
Röhrenverstärker
zanta-klauzz am 09.09.2003  –  Letzte Antwort am 23.05.2004  –  13 Beiträge
Röhrenverstärker
yamahafreak23.02 am 18.07.2004  –  Letzte Antwort am 20.07.2004  –  5 Beiträge
Röhrenverstärker
Tyler_d1 am 23.04.2014  –  Letzte Antwort am 06.05.2014  –  8 Beiträge
Was taugt diese Schaltung?
Goldrohr am 16.07.2014  –  Letzte Antwort am 14.08.2014  –  88 Beiträge
Röhrenverstärker Kaufentscheidung
tube_newbee am 10.02.2006  –  Letzte Antwort am 18.07.2006  –  35 Beiträge
welchen röhrenverstärker ?
Ringkerntransformator am 11.03.2007  –  Letzte Antwort am 15.03.2007  –  20 Beiträge
Netzteil Röhrenverstärker
röhren1991 am 05.11.2009  –  Letzte Antwort am 24.11.2009  –  54 Beiträge
Röhrenverstärker
tobi964 am 23.02.2003  –  Letzte Antwort am 23.02.2003  –  3 Beiträge
Röhrenverstärker!!!
sharkman am 26.09.2003  –  Letzte Antwort am 15.10.2003  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.497 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedDetlef_
  • Gesamtzahl an Themen1.454.414
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.673.567

Hersteller in diesem Thread Widget schließen