Die drei Fragezeichen ???

+A -A
Autor
Beitrag
Denon1802
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Jan 2005, 13:54
Habe als Kind die drei Fragezeichen gerne gehört. Habe mir neulich eine aktuelle Folge besorgt. So wirklich toll fand ich die nicht.
Hat jemand von Euch Hörerfahrung mit den anderen Folgen? Welche sind empfehlenswert, welche weniger? Medium egal. Danke für die Info.
Oliver67
Inventar
#2 erstellt: 14. Jan 2005, 13:58
Liegt das vielleicht am Alter? Ich habe als Schüler auch ein paar Fragezeichen gelesen. Heute glaube ich nicht mehr, dass mich die Geschichten noch begeistern könnten.

Obwohl ich hin und wieder im Kinderfunk Hörspiele anhöre.

Oliver
Denon1802
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Jan 2005, 14:02
Bin mittlerweile selber Papa. Deshalb wollte ich meinem Sprößling etwas aus meiner Kindheit weitergeben.
Hörempfehlung?
Torquato
Stammgast
#4 erstellt: 14. Jan 2005, 14:40
Hallo!

Ich habe mit allen neuen Folgen, die ich gehört habe (waren wohl so 3,4), ähnliche Erfahrungen gemacht, wie Denon 1802 - sie gefielen mir einfach nicht so gut wie die alten.

Da inzwischen auch die alten Folgen im Handel aufgrund eines Rechtsstreits mit zeitgemäßerer Musik unterlegt werden mussten, ist es daher auch kein guter Tipp auf den Neukauf alter Folgen zu verweisen, denn die veränderte musikalische Untermalung ist neben dem Tod Peter Pasettis wohl das schlimmste, was der Reihe passieren konnte - für mich sinkt so auch bei den alten Folgen die Atmosphäre auf den Nullpunkt (das kann denen, die nur die neue Musik kennen freilich ganz anders gehen, aber für mich alten Nostalgiker ist's halt absolut störend, weshalb ich die neuen Folgen leider auch nicht objektiv beurteilen kann)

Hörempfehlung von mir kann daher nur sein, sich auf die Suche nach den Kassetten oder Platten seiner Kindheit zu begeben bzw. sie auf dem Flohmarkt nachzukaufen (Vorsicht! Da liegen auch schon oft welche mit Techno-Musik dazwischen - sobald das Firmenlogo "EUROPAlogo" ist, kann man wohl mit Sicherheit von neuer musikalischer Bearbeitung ausgehen)

Gruß,
Torquato

p.s.: von den gehörten neuen Folgen gefiel mir das 180-Minuten-Hörspiel "Toteninsel" auf 3 CDs am besten, hätte mich als Kind aber wahrscheinlich aufgrund der Länge etwas überfordert. Vielleicht schaut hier ja mal jemand vorbei, der sich mit den neuen Folgen besser auskennt, als ich


[Beitrag von Torquato am 14. Jan 2005, 15:21 bearbeitet]
Sushiman
Neuling
#5 erstellt: 27. Jan 2005, 19:32
Hi,

hach das waren noch Zeiten. War auch ein grosser ??? Fan. Die alten Folgen gefielen mir auch wesentlich besser. Die neue Musikuntermalung mag ich nicht, ebenso die neuen Sprecher. Selbst der Papagei hört sich scheisse an. Das alte ??? Feeling wird bei weitem nicht erreicht. Klingt irgendwie steril im Vergleich zu den alten Sachen....

Grüsse Sushiman
donperignon1993
Stammgast
#6 erstellt: 28. Jan 2005, 13:20
versuchs mal mit der Folge das Geisterschloss, sehr gut gemacht und sehr Spannend! Wenn Interesse an allen Drei??? Folgen hast mail mir doch mal bitte! Donperignon1993@yahoo.de


fttp server und los geits
r00f
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 18. Sep 2015, 08:28
Ich habe auf wieder angefangen die Drei Fragezeichen zu hören...
Wunderbare Erinnerungen.

Habe mir zunächst die erste Box gekauft. Also Folge 1,2,3
maron26
Stammgast
#8 erstellt: 18. Sep 2015, 18:17
Alle Achtung, so eine Leiche wird auch nicht jeden Tag im Forum ausgegraben , trotzdem viel Spaß beim hören.
r00f
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 21. Sep 2015, 15:22
Ja in der Tat.
Hatte es über die Suche gefunden und nicht auf das Datum geachtet.
danyo77
Inventar
#10 erstellt: 21. Sep 2015, 17:27

Sushiman (Beitrag #5) schrieb:
...ebenso die neuen Sprecher. Selbst der Papagei hört sich scheisse an.


Die Sprecher sind lustigerweise immer noch die alten von Folge 1. Nur der Erzähler musste leider zweimal ersetzt werden (R.I.P). Der Papagei wird immer noch von der Produzentin selbst gekrächzt.

Da die Leiche schon mal draussen ist: Ich finde die langen Extra-Folge immer recht nett. Gerade das Weihnachtsspecial ("Der 5. Advent") war klasse. Auch die Dreierfolge "Feuermond" gehört zu den besseren Folgen. Oder die Folge, in der ein einzelner Fall aus drei verschiedenen Perspektiven gezeigt wird oder besser gesagt in Paralleldimensionen ablaufen ("Dreitag").

Ich höre mit meinen 38 Jahren immer noch gerne die ein oder andere Folge während einer Autofahrt oder auch mal kurz vorm Einschlafen, beim Kochen oder in der Badewanne, wenn ich keinen Bock auf Musik habe. Ich halte es immer noch für ein gutes Mittel, die Fantasie/Vorstellungskraft aufrecht zu erhalten und außerdem lässt man dann mal den Bildschirm aus -> abneds weniger blaue Lichtanteile -> Körper kommt schneller zur Ruhe und erholt sich damit besser im Schlaf.

Die letzte Folge war so lala, aber am 02.10. gibts ja schon die nächste Folge...
MOS2000
Inventar
#11 erstellt: 21. Sep 2015, 17:41
Und gibt es auch auf Vinyl - klingt auch viel besser als digital oder von CD....
https://www.jpc.de/s/1238777_46267?searchtype=cid

Nein - Scherz. Als Picture Disc sogar extra rattig beim Sound.
Ich habe ein paar dutzend Folgen auf dem NAS liegen und benutze die eigentlich nur zum einschlafen...wenn man aber 5 - 9 Jahre alt ist, dann kann ein/e/n das wahrscheinlich immer noch packen...

Einige schwören auf die Live-Performances der Truppe - hat mich aber nie gereizt. Ich habe die ganzen Geschichten sowieso früher alle gelesen und nie als Platte/Cassette gehört. Die sind ja ohnehin ultra-komprimiert und verkürzen die Geschichten bis zur Schmerzgrenze.

Liebe Grüße
MOS2000
Flaneur
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 07. Jan 2016, 12:33
Ich liebe auch die alten Folge, zumal wir alle damit aufgewachsen sind. Trotzdem muss ich sagen, dass die neuen Folgen teilweise richtig gut sind. Immer abhängig vom Autor der Buchvorlage. Die Geschichten haben sich weiterentwickelt und richten sich doch eher an eine etwas ältere Zielgruppe. Gerade die beiden letzten Folgen "Der Geist des Goldgräbers" und "Der gefiederte Schrecken" waren wirklich stark. Ich finde es gut, dass sie sich von den alten Folgen und Geschichten gelöst haben und das ganze entsprechend modernisiert haben. Wie könnten neue Folgen auch an damals heranreichen? Man selbst ist ja auch älter geworden
Roadtrip
Stammgast
#13 erstellt: 01. Mai 2016, 21:02
Die drei ??? gibt es jetzt auch auf Spotify.
Bis jetzt Folge 1-30 und ein paar Spezialfolgen
Wöchentlich werden 5 weitere Folgen aufgeschaltet.
barrytrotter
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 05. Mai 2016, 22:19
dummerweise kenne ich die ersten 100 gefühlt schon auswendig. Ich mag aber einfach die Stimmen der drei Fragezeichen und die ändern sich nach den ersten 20-30 Folgen fast nicht mehr :-).
Uposing1978
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 01. Jul 2016, 17:11
Hey ich habe mir bei youtube folgende Folge runtergeladen ( Ist nachgespielt) https://www.youtube.com/watch?v=UN0-pQfo0Ek

ich fand sie spannend und gruselig zugleich
slaytalix
Stammgast
#16 erstellt: 17. Jul 2016, 10:36
ganz besonders peinlich waren die D3?, weil es zwischendurch Probleme mit den Rechten am Namen gab & die Folgen mit neuen Namen der Akteure produziert wurden.

Diese Folge 6 mit Judy Winter als Synchronschauspieler, wo Peter Crenshaw den Studiobesuch gewonnen hat.

Grottenschlechte Folge.

Da ja alle 3 im wirklichen Leben auch Synchronschauspieler sind & auch Synchronregie führen, ist die Folge dermaßen schlecht.

Mittlerweile habe ich Folge 165. Horst Frank ist ja 1999 verstorben. Kommissar Reynolds. Danach ging es bergab, auch mit den Stories.

Meine Schwester war letztes Jahr wohl bei den Live-Folgen als Zuschauerin, das ist wiederum nicht schlecht mit Phonophobia .
Orpheus66
Stammgast
#17 erstellt: 01. Nov 2016, 14:47
Habe heute bei dem Schmuddelwetter mal wieder einen nostalgischen Anflug gehabt und mir die Folgen 11 (Die drei ??? und das Gespensterschloss)
und 18 (Die drei ??? und die Geisterinsel) auf Kassette zu Gemüte geführt. War sehr entspannend und angenehm... Werde ich unbedingt fortsetzen.

IMG_6713


[Beitrag von Orpheus66 am 01. Nov 2016, 14:48 bearbeitet]
Blechdackel
Stammgast
#18 erstellt: 06. Jan 2017, 15:57
Als ich damals im eigentlichen Zielgruppenalter dieser Buch- und Hörspielserie war, bevorzugte ich die Bücher.
Seinerzeit hörte ich nur einmal die Folge mit dem Superwal in einer Ferienfreizeit mit.

In den letzten Jahren habe ich meine Bücher (Phantomsee, Karpatenhund, Rätselhafte Erbschaft, Flammende Spur, Gespensterschloss) ab und zu wieder als Bettlektüre hervorgeholt.
Den Karpatenhund lese ich stimmungsmäßig passend in der Zeit um Weihnachten/Neujahr/Dreikönig und habe mir den Spaß erlaubt eine neue Kassette vom Karpatenhund in einem Saturn zu kaufen.

Das war schon interessant mit den Impressionen und Vorstellungen zu vergleichen, die man sich in jahrelanger Buchlektüre aufgebaut hat.
Ist auch verständlich das man gegenüber der Buchvorlage einiges vereinfachen muss.
Und Hörspiel- und Filmadaptionen haben es bei mir gegen gute Buchvorlagen schwer.
Von verschiedenen Titelmusiken hätte ich ohne das Rocky-Beach-Forum gar nicht mal etwas gewusst.
Hifi-Qualität geht in Ordnung, kann ich mir auch mit einem Kopfhörer wie dem alten DT 990 oder einem QP 95 und abgespielt auf dem Fine Arts CF 4, anhören.

Mrs. Boggle(nicht BUUGEL) war herllich schrullig getroffen.
Mr. Prentice, Sonny Elmquist sind auch gut getroffen.
Die Stimme von Pfarrer McGovern ist für einen noch jungen Mann(so jedenfalls wird er im Buch beschrieben) irgendwie ein wenig alt klingend.
Enttäuscht hat mich die Stimme von Mr. Murphy. Der Hörspiel Murphy ist irgendwie lasch. Ich hätte mir die Stimme von Murphy ein wenig tiefer und knurriger vorgestellt. Irgendwie seltsam auch der angeblich so reiche Börsenmakler als der er dargestellt wird.
Vermisst habe ich die abergläubische Mrs. O ´ Reilly(Haushälterin des Pfarrers).
Witzig auch Alex Hassel(duu bruultaaler Kerl) und der coole Charles Niedland(Naajaa!).

Die ganzen Klangeffekte aus den Szenen in denen die Action läuft und nichts gesprochen wird, also wenn schnell gelaufen wird oder einfach was passiert, klingen für mich ganz gut. Aber ich bin nicht der Hörspielexperte.

Interessant wäre für mich noch das Gespensterschloss zu hören.
Ich stelle mir schon mal den Flüsterer vor (Wollt ihr mit mir eine Limonade trinken?)


[Beitrag von Blechdackel am 06. Jan 2017, 16:09 bearbeitet]
Orpheus66
Stammgast
#19 erstellt: 05. Feb 2018, 21:46
Heute war mal wieder Zeit, die guten Hörspielkassetten hervorzukramen. Diese drei habe ich schon geschafft:

Die Drei Fragezeichen 25 26 27
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Euer Hörspiel Favorit 70/80'er Jahre ?
schlagerbummel am 21.01.2011  –  Letzte Antwort am 05.02.2018  –  35 Beiträge
Science Fiction Hörspiele
Acurus_ am 03.03.2012  –  Letzte Antwort am 13.01.2017  –  31 Beiträge
Hörbuch Heinrich Harrer: Mein Leben
Oliver67 am 06.12.2004  –  Letzte Antwort am 08.12.2004  –  4 Beiträge
Tip für die Lachmuskeln
Tony_Clifton am 31.08.2005  –  Letzte Antwort am 28.09.2005  –  2 Beiträge
Wort-Die schönsten Live-Produktionen
Torquato am 08.01.2005  –  Letzte Antwort am 22.02.2005  –  6 Beiträge
Die volle Ladung Politik - Soziologie - Psychologie
dopplerdefekt am 29.02.2016  –  Letzte Antwort am 07.05.2016  –  2 Beiträge
Kinderhörspiele, die auch Erwachsene ertragen können - der Eltern-Thread!
Torquato am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 25.09.2013  –  31 Beiträge
Hui Buh - wer die Hörspiele liebte geht jetzt ins Kino?
Torquato am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 09.09.2005  –  5 Beiträge
Gobert versaut Heine
Torquato am 15.02.2005  –  Letzte Antwort am 15.02.2005  –  5 Beiträge
Hörspielknaller im Anmarsch?: Die Tore der Welt auf WDR5 ab 19.4.09
Henk_012 am 21.03.2009  –  Letzte Antwort am 10.09.2010  –  83 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.427 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedjuhapa
  • Gesamtzahl an Themen1.410.226
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.847.280

Hersteller in diesem Thread Widget schließen