Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Kennt jemand ein gutes Hörbuch?

+A -A
Autor
Beitrag
Keynoll
Stammgast
#1 erstellt: 29. Jan 2008, 20:56
Guten Abend zusammen!

Kennt jemand ein gutes Hörbuch? Habe bisher schon den ersten Teil von Eragon gehört und war davon total begeistert. Theoretisch ist es egal, in welchem Genre das Hörbuch angesiedelt ist. Es sollte nur recht lang sein.
Ist der zweite Teil von Eragon genauso gut wie der erste?


Danke!
Rennsemmel
Stammgast
#2 erstellt: 14. Feb 2008, 20:51
Salve!

Bezüglich Eragon kann ich Dir leider nicht weiterhelfen, jedoch kann ich Dir z.B. die Trilogie "Tintenherz", "Tintenblut" und "Tintentod" von Rebecca Gablé empfehlen. Leichte Kost.

"Die Säulen der Erde" von Ken Follett bedürfen etwas mehr Aufmerksamkeit, anstrengender wird es z.B. mit "Das Silmarillion" von John R. R. Tolkien. Habe bei letzterem mehrere Sessions gebraucht, bis ich alle Details in der Reihe hatte...

Die Hörbücher von Harry Potter sollen recht umfangreich sein - nicht zu vergessen das Hörspiel (!) "Otherland" von Tad Williams.

Mal einfach quer duch alle Genres.

MfG
Furby
Stammgast
#3 erstellt: 20. Feb 2008, 13:43
ein gutes Hörbuch,was musikalisch und spannend erzählt wird ist "Krieg der Welten" hör ich immerwieder gerne,zumal für die damalige Zeit der Jeff Wayne schon so gute Musik komponiert hat... und wenn sogar meine nun jetz 10 jährige Schwester das gern hört,muss ja was dran sein :-) also so ein kleiner Tipp
PowerpIay
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Mai 2008, 06:49
Ganz Enpfehlenswert

Der Mit dem Wolf Tanzt
pops1
Neuling
#5 erstellt: 05. Jun 2008, 05:21
Sollen es nur Lesungen sein? Da ist die Auswahl ja schon alleine überwältigend. Ich bin zwar mehr der Hörspielhörer, aber so ein paar Empfehlungen kann ich auch loswerden.

Auf jeden Fall gehört Kerkelings "Ich bin dann mal weg" zu den empfehlenswertesten, ganz im Gegensatz zu seinem ebenfalls bestplatzierten "Ein Mann, ein Fjord".

Wenn's richtig blutig sein darf, würde ich mal "Die Blutlinie" (Lübbe Audio) antesten, oder noch härter "Fragmente" vom Label Hörplanet.

Eragon kenne ich zwar nur vom Hörensagen, aber dort sind die Meinungen zu Teil 2 ähnlich gut, wie zu Teil 1.
Tsaphiel
Inventar
#6 erstellt: 21. Aug 2008, 09:07

"Die Säulen der Erde" von Ken Follett bedürfen etwas mehr Aufmerksamkeit

sind aber definitiv empfehlenswert. Vertreiben lange Autobahnfahrten und Flugreisen

Ken Follet allgemein scheint sich gut für Hörbücher zu eignen. Auch "Nebel über den Wassern" soll recht gut sein.
feller6098
Stammgast
#7 erstellt: 21. Aug 2008, 09:15

Tsaphiel schrieb:

"Die Säulen der Erde" von Ken Follett bedürfen etwas mehr Aufmerksamkeit

sind aber definitiv empfehlenswert. Vertreiben lange Autobahnfahrten und Flugreisen

Ken Follet allgemein scheint sich gut für Hörbücher zu eignen. Auch "Nebel über den Wassern" soll recht gut sein.


Stimme uneingeschräkt zu.

Wolf Serno´s "Der Wanderchirurg" ist auch eine Empfehlung. habe ich gerade gehört.

Ansonsten muss ich noch mal in meiner Erinnerung kramen, da ich täglich ca. 3 Stunden in öffentlichen Verkehrsmittel zubringe, habe ich bereits einige gehört.

Wenn man nur einmal hören möchte, ist aus Kostengründen zu überlegen, Hörbücher in den Stadtbüchereien auszuleihen. Selbst Remscheid hat eine große Auswahl. Und kosten fast nichts.
derboxenmann
Inventar
#8 erstellt: 21. Aug 2008, 09:27
Ich finde das Hörspiel von "der Schwarm" ziemlich gut.
Ist fein aufgemacht - allerdings halt kein Hörbuch - sondern ein Hörspiel...

Rennsemmel
Stammgast
#9 erstellt: 21. Aug 2008, 18:32

Tsaphiel schrieb:

"Die Säulen der Erde" von Ken Follett bedürfen etwas mehr Aufmerksamkeit

sind aber definitiv empfehlenswert. Vertreiben lange Autobahnfahrten und Flugreisen

Ken Follet allgemein scheint sich gut für Hörbücher zu eignen. Auch "Nebel über den Wassern" soll recht gut sein.


Fast alle Bände von Ken Follett als Hörbuch kann ich durchweg empfehlen, habe fast alle durch. Wie immer gibt es natürlich auch hier wiederum Ausnahmen - selbstverständlich immer Geschmackssache. Er trifft mit seiner Art den geneigten Leser - oder hier besser Zuhörer - ansonsten recht gut.

Nacht über den Wassern.

Nebelig wird es bei Ken Follett übrigens in Die Nadel, Eisfieber und Mitternachtsfalken. Viel englisches Wetter

MfG
maconaut
Inventar
#10 erstellt: 02. Sep 2008, 14:24

Rennsemmel schrieb:
Jedoch kann ich Dir z.B. die Trilogie "Tintenherz", "Tintenblut" und "Tintentod" von Rebecca Gablé empfehlen. Leichte Kost.


Wohl nicht leicht genug - die sind von Cornelia Funke!
maconaut
Inventar
#11 erstellt: 02. Sep 2008, 14:41

Keynoll schrieb:

Kennt jemand ein gutes Hörbuch? Es sollte nur recht lang sein.


Die Stadt der träumenden Bücher (14 CDs)
Die 13 1/2 Leben des Käptn Blaubär (16 CDs)
Rumo und die Wunder im Dunkeln (21 CDs)
Perry Rhodan Silberbände 1-17 (je ca. 12-13 CDs !!!)
Les Miserables - Die Elenden (1 DVD - ca. 56 Stunden)

Was dabei für dich?
Tsaphiel
Inventar
#12 erstellt: 03. Sep 2008, 07:30
Ich hab gestern "Das Parfüm" fertig bekommen.
Knapp über 9 Stunden Hörbuch.

Lohnt sich, auch wenn man den Film schon kennt.



Wenns länger sein darf:
"Die Tore der Welt"
(Ken Follet) gibts auch als ungekürzte Fassung auf MP3 CD bei amazon
Volker.T
Stammgast
#13 erstellt: 02. Mrz 2009, 22:03
Hallo,

- Illuminati
- Sakrileg
von Dan Brown. Super interessant

Gruß

Volker
maconaut
Inventar
#14 erstellt: 12. Mrz 2009, 16:17
Also wenn es lang und mittelalterlich sein darf: Die Tore der Welt (Ken Follett) in der ungkürzten Fassung (50 Stunden!!) entweder als CD-Sammlung oder MP3-CDs.
walexi
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 16. Mrz 2009, 09:47
Die Auswahl ist riesig, achten sollte man auf die Sprecher:

Gert Westphal - bei anspruchsvolleren Sachen phantastisch.
Besonders liebe ich seine Fontane Lesungen - darin kann man völlig versinken. Die meisten Lesungen sind ungelürzt - lobenswert!

Leichte Kost: Ich finde, Charles Brauer liest Grisham ganz gut, die Lesungen sind meist auch länger (allerdings in der Regel gekürzt).

Harry Rowohlt (Tristram Shandy) - leicht kurios.

Das Tolle an Hörbüchern ist (u.a.), dass man sich damit an Sachen heranwagt, die man als Buch nicht anfassen würde.

Gruß
maconaut
Inventar
#16 erstellt: 16. Mrz 2009, 19:50

walexi schrieb:

Harry Rowohlt (Tristram Shandy) - leicht kurios.


Mein allerliebster Hörbuchsprecher! Besonders toll finde ich "Der Wind in den Weiden" - allerdings schlafe ich meist nach 5 Minuten ein wenn ich das abends auf dem Sofa oder im Bett höre, daher auch mein bewährtes Mittel bei Einschlafproblemen (besonders Kapitel "Trautes Heim"...) :-)

Ich mag den Harry, etwas kurios ist es aber öfter mal das stimmt. Aber die von ihm gemachten Übersetzungen sind so viel lebendiger als andere.
Herbert
Inventar
#17 erstellt: 19. Mrz 2009, 22:41

Keynoll schrieb:
Guten Abend zusammen!

Kennt jemand ein gutes Hörbuch? Habe bisher schon den ersten Teil von Eragon gehört und war davon total begeistert. Theoretisch ist es egal, in welchem Genre das Hörbuch angesiedelt ist. Es sollte nur recht lang sein.
Ist der zweite Teil von Eragon genauso gut wie der erste?


Danke!


Wenn Dir Phantasy gefallen hat, hier was richtig Gutes: Silmarillion, Herr der Ringe Trilogie (ungekürzte Lesungen).

Gruss
Herbert
Bogdanullric
Neuling
#18 erstellt: 26. Mrz 2009, 17:09
Teil 2&3 von Eragon sind auch klasse und schön lang.

ANsonsten die üblichen Verdächtigen.

Ken Follett
Harry Potter
John Grisham
alles von Kurt äh.. Rufus Beck

Gruß
Bogdanullric
postal32
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 09. Apr 2009, 23:40
Zwar nicht lang, regt aber zum langen Nachdenken über die politische Situation der Welt an:

George Orwell - 1984
tonissh
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 24. Mai 2009, 11:12
Ich empfehle den Hörspielklassiker von Douglas Adams.

29 CDs " Per Anhalter ins All"

gruß
t
Superrogi
Stammgast
#21 erstellt: 14. Jun 2009, 16:01
"das geheimnis der templer" von martina andre.

bekommt man als mp3 und läuft ca. 25 stunden.

gruß, rogi
knX
Inventar
#22 erstellt: 29. Jun 2009, 09:41

maconaut schrieb:

Keynoll schrieb:

Kennt jemand ein gutes Hörbuch? Es sollte nur recht lang sein.


Die Stadt der träumenden Bücher (14 CDs)
Die 13 1/2 Leben des Käptn Blaubär (16 CDs)
Rumo und die Wunder im Dunkeln (21 CDs)

Was dabei für dich?


Diese drei kann ich auch uneingeschränkt empfehlen.
Hinzu noch

Der Schrecksenmeister
Terry Pratchett - finde ich viele auch Recht amüsant.
Curd
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 08. Jul 2009, 18:23
Hallo,

finde ich (und die Kid`s) immer wieder schön

Die Brautprinzessin. 9 CDs

Und wer SF mag z.B. von John Wyndham:
Habe ich wieder neu entdeckt mit der markanten Stimme von Hansjörg Felmy:

Die Triffids

Kolonie im Meer

Axel4577
Neuling
#24 erstellt: 21. Sep 2009, 19:02
Der thread hat zwar schon nen bart, aber trotzdem noch zwei empfehlungen:

Terry Pratchet - Pyramiden

und wers gern schaurig gruselig mag

Necroscope

ist allerdings teilweise ziemlich heftig,
deswegen wohl ab 16.

Gruß
edmurof
Neuling
#25 erstellt: 31. Okt 2009, 09:44
ich hab hier was besonderes: ein 20 minütiges rap hörspiel:
echt cool!

http://rap.de/media/839
Curd
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 31. Okt 2009, 10:24
Hallo,

vielen Dank für den Tipp!

JudasPriest666
Neuling
#27 erstellt: 17. Nov 2009, 18:48
Hallo,

Ich kann lachen bei allem von Tommy Jaud.

LG Stefan
MacelloH
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 31. Dez 2009, 07:07
Hab auch noch 1 was du dir mal anhören solltest wenn dir Eragon gefallen hat!

Terry Goodkind - Das Schwert der Warheit

oder auch

Trudi Canavan - Die Gilde der Schwarzen Magier

wurden glaub ich beide noch nicht genannt!!
Fisch1000
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 07. Jan 2010, 13:04
Ich kann auch wärmstens die Herr der Ringe Trilogie von Achim Höppner(erste Teil)(dt. Synchronstimme von Gandalf in den Filmen)gelesen, den Rest von wem anders gelesen, empfehlen

Echt klasse
Andorox
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 13. Jan 2010, 14:03

JudasPriest666 schrieb:

Ich kann lachen bei allem von Tommy Jaud.


Tommy Jaud wollte ich auch eben vorschlagen.

Ich hab bisher Vollidiot, Millionär und Resturlaub gehört. Alle drei gelesen von Christoph Maria Herbst (Stromberg :-D ). Einfach genial und total lustig. Kann ich nur empfehlen.

Sind aber relativ kurz. Nur jeweils ca. 4-5 Stunden.
PRW
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 19. Jan 2010, 15:47
Hier mal zwei gute Hörbücher:

Die Wälder von Albion

und

Die Nebel von Avalon

von Marion Zimmer Bradlye

Gruß

Peter
maron26
Stammgast
#32 erstellt: 19. Jan 2010, 18:21

PRW schrieb:
Hier mal zwei gute Hörbücher:

Die Wälder von Albion

und

Die Nebel von Avalon

von Marion Zimmer Bradlye

Gruß

Peter



Hallo,

habe ich auch schon gehört, guter Tipp.

Ich könnte euch noch empfehlen:

Tintenblut, Tintenherz, Tintentod

Reise um die Erde in 80 Tagen (gelesen von Götz Alsmann)

Ist zwar ein Hörspiel, aber die Edgar Allan Poe Serie (bis jetzt 37 Folgen), mit Ulrich Pleitgen find ich ein fach Klasse.

Gruß Maik
2001stardancer
Inventar
#33 erstellt: 02. Feb 2010, 13:04
Zwei Hörbücher die ich vorbehaltlos empfehlen kann:


J.R.R Tokien - Der Hobbit
10 CDs = 652 Minuten
Die Übersetzung von Wolfgang Krege, gelesen von Gert Heidenreich.
Mit dabei ein 20-seitiges Booklet.
Bei Amazon für 22,99 €


J.R.R Tokien - Der Herr der Ringe
45 CDs = 3.424 Minuten
Die Übersetzung von Wolfgang Krege.
Teil 1 - Die Gefährten, 17 CDs, gelesen von Achim Höppner
Teil 2 - Die zwei Türme, 15 CDs, gelesen von Gert Heidenreich
Teil 1 - Die Wiederkehr des Königs, 13 CDs, gelesen von Gert Heidenreich
Zu jedem Teil gibt es ein Umfangreichen Booklet (ca. 100 Seiten je Büchlein)
Bei Amazon für 99,00 €, im MediaMarkt für 79,99€

An der Hobbit-Übersetzung von Krege gibt es nichts auszusetzen, während die von ihm gewählte Sprache beim Herrn der Ringe für meinen Geschmack etwas zu modern ist. Dieses Manko machen der leider verstorbene Achim Höppner und Gert Heidenreich durch ihre Art die Bücher zu lesen allemal wieder wett.
Aus meiner Sicht zwei sehr empfehlenwerte Hörbücher, die stundenlangen Hörgenuß garantieren.


[Beitrag von 2001stardancer am 02. Feb 2010, 17:09 bearbeitet]
Fisch1000
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 20. Feb 2010, 12:42
Dan Brown - Sakrileg, Diabolus, Illuminati

Deukalion
Inventar
#35 erstellt: 20. Feb 2010, 17:50

2001stardancer schrieb:



An der Hobbit-Übersetzung von Krege gibt es nichts auszusetzen, während die von ihm gewählte Sprache beim Herrn der Ringe für meinen Geschmack etwas zu modern ist.


Die Herr der Ringe- Übersetzung des (inzwischen leider auch verstorbenen) Wolfgang Krege finde ich sprachlich auch absolut unpassend! Die alte übersetzung von Margaret Carroux gibt die spezifische Atmosphäre und das reizvoll "altertümliche" der Tolkien- Welt wesentlich besser wieder! Nicht umsonst hat Klett in der neuesten einbändigen Ringe- Ausgabe wieder auf die Übersetzung Carroux´s zurückgegriffen und diese (in korrigierter, durchgesehener Form) erneut aufgelegt.
Krege hat sich Verdienste erworben durch seine Silmarillion- Übersetzung.
Deukalion
Inventar
#36 erstellt: 20. Feb 2010, 18:07
Wenn wir schon bei Tolkien sind:

Bisher glaube ich noch gar nicht erwähnt, aber ein absoluter Klassiker:

Die Hörspielfassung von Tolkien´s "Der (kleine) Hobbit" mit dem unvergessenen Bernhard Minetti als Gandalf:



Ich finde die Hörspielversion mit ihrer szenischen Aufbereitung der Romanvorlage wesentlich abwechslungsreicher als die entsprechende Lesung!
Deukalion
Inventar
#37 erstellt: 20. Feb 2010, 19:56
... und natürlich die Hörspielfassung des "Herr der Ringe":

vom Sprecherensemble und der szenischen Umsetzung nicht ganz so hochkarätig- prägnant wie das des "Der Hobbit", in den einschlägigen Foren auch nicht ganz so hochgelobt wie "Der Hobbit", aber natürlich auch ein absoluter Hörbuch- Klassiker:


Simplizist
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 27. Mrz 2010, 23:57
Vom Hörverlag sehr zu empfehlen sind das Hörspiel "Der Untertan" [Heinrich Mann] und die neue Lesung von "Per Anhalter durch die Galaxis" [Douglas Adams], gesprochen von Christian Ulmen auf eine überaus variable Weise.

Die bereits empfohlenen Moers Hörbücher (Die Stadt der Träumenden Bücher, Rumo, etc.) sind ebenfalls sehr gut, nachdem man sich an die Stimme Dirk Bachs gewöhnt hat und sonstige Antipathien diesem Herrn gegenüber ausblendet.

"Leichte" Kost ist die Hörspielreihe "5 Freunde" [Enid Blyton], aber vor allem die alten Folgen punkten mit ihrer schönen 50er (?) Jahre Kleinstadtidylle. Diese Atmosphäre wurde leider in den neuen, nicht von Blyton geschriebenen Episoden nicht mehr so authentisch vermittelt.

Grüße,
sim-
Caligula
Stammgast
#39 erstellt: 28. Mrz 2010, 23:43
Höre viel historische Hörbücher und Psychokram.

Frank Schätzing: Tod und Teufel
John Katzenbach: Das Opfer, das Rätsel, der Patient, der Fotograf
John Sack: Im Zeichen der Seraphim
Paul Cleave: Der siebte Tod
Philip Vandenberg: Das vergessene Pergament
Thomas Gifford: Assassini
Raymond Khoury: Scriptum
Wolf Serno: Tod im Apothekenhaus
Umberto Eco: Der Name der Rose
Noah Gordon: Der Medicus
Simon Beckett, Chemie des Todes, Kalte Asche, Leichenblässe
James W. Nichol: Ausgesetzt
Dean Koontz: Irrsinn
fluse7
Stammgast
#40 erstellt: 21. Jul 2010, 13:20
such einfach nach den ganzen klassikern der weltliteratur.
die sind schön lange schinken und zeitlos bewährt.
madmoe76
Inventar
#41 erstellt: 08. Aug 2010, 15:04
kennt jemand internt seiten mit hörbüchern??
zum streamen

ich hole meine musik über Nepster, die haben schon ne menge auswahl leider keine hörbücher


[Beitrag von madmoe76 am 08. Aug 2010, 15:05 bearbeitet]
Deukalion
Inventar
#42 erstellt: 08. Aug 2010, 15:46

madmoe76 schrieb:
kennt jemand internt seiten mit hörbüchern??
zum streamen



Hmmm, kenn ich: http://www.vorleser.net/

Gruß
H.
Deukalion
Inventar
#43 erstellt: 08. Aug 2010, 15:49
madmoe76
Inventar
#44 erstellt: 08. Aug 2010, 17:53
komm nicht rein
madmoe76
Inventar
#45 erstellt: 08. Aug 2010, 18:04
jetzt gehts . irgentwie funkz die links nich
habs mal copiert und gegoogelt und jetzt funkz

danke
maron26
Stammgast
#46 erstellt: 08. Aug 2010, 18:22
Hallo,

ich kenne noch:

http://www.hoerspielprojekt.de/


http://www.hoerbuch.cc/


Viel Spass !

Gruß Maik
madmoe76
Inventar
#47 erstellt: 08. Aug 2010, 18:51
super danke

hier funkz auch der link zur seite
Deukalion
Inventar
#48 erstellt: 08. Aug 2010, 19:24

madmoe76 schrieb:
komm nicht rein :(

Du hast ne PM!
Deukalion
Inventar
#49 erstellt: 08. Aug 2010, 19:31
Tschuldigung, mein link war irgendwie brüchig! Der ist besser:

http://www.vorleser.net/
madmoe76
Inventar
#50 erstellt: 09. Aug 2010, 14:08

Deukalion schrieb:
Tschuldigung, mein link war irgendwie brüchig! Der ist besser:

http://www.vorleser.net/



Brüchig
kein problem hatte n bischen fugenfüller
gruß moe
Hendrik_B.
Inventar
#51 erstellt: 09. Aug 2010, 14:22
Also wenn es in die Krimi-Richtung gehen sollte, kann ich Donna Leons Commissario Brunetti empfehlen, überhaupt nicht mit der etwas schwachen TV serie zu vergleichen.
Und: "Das Imperium der Wölfe" gelesen von Joachim Kerzel.

@Deukalion: Jaaa dieses Hörspiel ist einfach klasse, hab das schon so lange und hüte es in meiner CD Sammlung
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Hörbuch Säulen der Erde
mrAkai am 02.12.2010  –  Letzte Antwort am 13.07.2011  –  3 Beiträge
Klaus Mann Hörbuch
Susanna am 24.02.2005  –  Letzte Antwort am 04.03.2005  –  8 Beiträge
Hörspiel vs Hörbuch
slaytalix am 31.07.2011  –  Letzte Antwort am 20.12.2017  –  8 Beiträge
Kanzlerbruder veröffentlicht Hörbuch
Torquato am 08.02.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  3 Beiträge
Michelle: Hörbuch über Suizid-Versuch
Torquato am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  2 Beiträge
Hörbuch Heinrich Harrer: Mein Leben
Oliver67 am 06.12.2004  –  Letzte Antwort am 08.12.2004  –  4 Beiträge
heute gehört: hörbuch und hörspiel
premiumhifi am 02.06.2009  –  Letzte Antwort am 27.01.2010  –  10 Beiträge
Sinnlos? Suche Hörbuch mit bestimmten Eigenschaften
kickers am 17.10.2007  –  Letzte Antwort am 12.01.2008  –  8 Beiträge
Wort-Hörkino, Hörbars und andere Hörspiel/Hörbuch-Events
Torquato am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 02.02.2005  –  3 Beiträge
Wer kennt Kryoteria
Level5 am 19.02.2010  –  Letzte Antwort am 20.03.2010  –  4 Beiträge

Anzeige

Top Produkte in Hörbücher / Hörspiele Widget schließen

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder854.908 ( Heute: 98 )
  • Neuestes MitgliedZasonPer
  • Gesamtzahl an Themen1.425.619
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.134.561

Top Hersteller in Hörbücher / Hörspiele Widget schließen