Lautsprecherkabel

+A -A
Autor
Beitrag
geandu
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Nov 2004, 12:02
Ich habe etliche lfm. von 1,5mm Lautsprecherkabel bei mir herum liegen.

Kann ich auf einer länge von ca. 4m einfach zweimal die 1,5mm nehmen ( und verlöten) oder soll ich doch ein 2,5mm Kabel neu kaufen?
Christian3
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 10. Nov 2004, 14:04
Kannst du ohne Probleme machen, falls es damit Probleme gibt( Sound), dann kannst du ja immer noch ein anderes Kabel kaufen.
fireline
Stammgast
#3 erstellt: 10. Nov 2004, 16:08

zweimal die 1,5mm nehmen ( und verlöten)


Also soviel ich weiß soll man die lieber nicht verlöten. Verdrillen ist okay.
mILLhAuS
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Nov 2004, 20:01
also ich habe meine ls-kabel mit einer
lüsterklemme oder wie diese dinger auch heissen ( anschluss-/verbindungsklemmen ) verbunden -
is gut, weil der kontakt sicher und fest ist und die montage einfach und schnell ist.


[Beitrag von mILLhAuS am 10. Nov 2004, 20:01 bearbeitet]
fjmi
Inventar
#5 erstellt: 10. Nov 2004, 20:31
optimal ists nicht -> wie wärs mit zwei billigen 1,5 von reichelt?
XHT
Stammgast
#6 erstellt: 10. Nov 2004, 21:06
Verdrillen is jut

Löten is Scheisse (deswegen werden Kabel aus Kupfer gemacht und nicht aus Zinn)

eigentlich egal wie du´s verbindest hauptsache Kontak = blanke Kupferlitze auf Blanke Kupferlitze

besser is natürlich immer am Stück aber ob du das raushörst
ob sie jetzt verdrillt sind oder am Stück ?
Bass-Depth
Inventar
#7 erstellt: 10. Nov 2004, 22:18
Wäre eine Lötverbindung so schlecht leitend dann würden Platinen wohl kaum mehr gelötet sondern gesteckt werden,oder?

Ich bin auch fürs verdrillen,aber mit einer Biadernendhülse könnte du auch arbeten (würde ich machen).

Wenn du schon bei Reichelt bestellst dann gleich 4mm² ,da bist du immer auf der richtigen Seite!

MfG,Jekyll
XHT
Stammgast
#8 erstellt: 10. Nov 2004, 23:06
ja das schon aber würdest du deine LS an eine 1mm breite 2-10 meter lange Platinenleiterbahn anschliessen?

aber ich weiss was du meinst
Bass-Depth
Inventar
#9 erstellt: 10. Nov 2004, 23:31
Ich wollte eigentlich nur sagen das Zinn einen relativ guten Leitwert hat aber ich trotzdem beim Zusammenfassen zweier Adern, eine "Twinhülse" empfehlen würde.

Am Besten vergoldet

Ich habe übrigens Oehlbach Silver 4² an meinen RC-L und habe Silber eigentlich nur wegen der besseren Optik gekauft aber ein wesentlicher Vorteil von Silber ist einfach das es nicht Oxidiert wie Kupfer.

Silberkabel hören sich auch im Hochtonbereich etwas anders an,ich will nicht sagen besser,einfach anders.

Ich hab übigens nur 25 € für 7m Oehlbach Silver 4² gezahlt (war nämlich verschnitt ) und somit war es sicher kein Fehlkauf.

Wenn man sich ein Kabel kauft dann am Besten 4 oder 6² für die Rears und den Center tut's auch ein 2,5²

MfG,Jekyll
fireline
Stammgast
#10 erstellt: 11. Nov 2004, 13:44
Folgendes ist bei nubert zu lesen:


Achtung: die Kabelenden bei Klemm- und Schraub-
Kontakten nie verzinnen! Sonst könnten nach einigen
Wochen Verzerrungen entstehen, die durch einen „halbleiterartigen“
Übergangswiderstand hervorgerufen werden.
(Oxidation der Zinnoberfläche)


Also wenn das stimmt ist verzinnen völlig schlecht...
kathole
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 11. Nov 2004, 13:55
hallo,

wonach richtet sich allgemein die dicke der ls-kabel?
gibt es da irgendwelche generellen empfehlungen?

gruß,
kath.hundefriseursalon
bothfelder
Inventar
#12 erstellt: 11. Nov 2004, 14:26
Hi!

Damit ist sicher gemeint, daß die Kabelenden nicht komplett verzinnt werden sollen. Nur so, daß die Enden nicht aufdrieseln können.

Andre
fireline
Stammgast
#13 erstellt: 11. Nov 2004, 14:28

wonach richtet sich allgemein die dicke der ls-kabel?


Danach wie weit weg die LS vom Verstärker stehen.
Gute Links sind diese hier:

http://www.hifi-foru...forum_id=42&thread=4
http://www.nubert.de/downloads/nubox_310_ab_0804.pdf
bothfelder
Inventar
#14 erstellt: 11. Nov 2004, 14:29
Hi!

2,5 mm² für Längen bis 10 m, 4 mm² ab dieser Länge, ist so die allgemeine Empfehlung.
Man wird aber sicher auch mit 1,5 mm² auskommen....

Andre
fjmi
Inventar
#15 erstellt: 11. Nov 2004, 16:03

Jekyll_500 schrieb:
Ich habe übrigens Oehlbach Silver 4² an meinen RC-L und habe Silber eigentlich nur wegen der besseren Optik gekauft aber ein wesentlicher Vorteil von Silber ist einfach das es nicht Oxidiert wie Kupfer.


ob sie sich nun anders anhören oder nicht, auf jeden fall oxidiert silber auch. praxisbsp: silbermünzen dafür hat silber einen guten leitwert wenn ich mich recht erinnere.

der sog. halbleiteref. den es ja angebl. geben soll kommt wohl durch flussmittel zustande wofür es eigenes lötzinn ohne/bzw. mit wenig fl. mittel gibt.
Bass-Depth
Inventar
#16 erstellt: 11. Nov 2004, 16:24
Bei gutem Lotzinn bleibt vom Flusmittel in der Regel nicht übrig(ich hab Ahnung davon hab eine Zeit lang Platinen für Schweißroboter gelötet )

MfG,Jekyll
XHT
Stammgast
#17 erstellt: 11. Nov 2004, 19:24
Jekyll_500 said:


Silberkabel hören sich auch im Hochtonbereich etwas anders an,ich will nicht sagen besser,einfach anders.

Ich hab übigens nur 25 € für 7m Oehlbach Silver 4² gezahlt (war nämlich verschnitt ) und somit war es sicher kein Fehlkauf.


Hallo Jekyll_500

Benutze für die kompletten hinteren Surrounds auch das Oehlbach Silverstream und bin auch voll zufrieden damit
soviel ich weiss ist das Silver und das Silverstream identisch blos das Stream ist halt Flach zum besseren verlegen oder?

ich hab neu Pro Meter ca 4,50 gezahlt für 3 x 10 Meter 2,5 Quadr Querschnitt 4,0 Quadr wäre natürlich besser gewesen 2,5 langt aber auch

ich glaub grossen KabelLängen und dem richtigen Querschnitt kommt das Silber bestimmt dem Strom und Signalfluss zugute
Bass-Depth
Inventar
#18 erstellt: 11. Nov 2004, 21:46
Ob's was bringt Silvers zu haben weiß keiner aber es ist ein gutes Gefühl etwas zu haben das zumindest von dem Mythos umgeben ist "besser" als REINKUPFER zu klingen ;-)

Du hast recht das es eigentlich egal ist ob Silver oder Silverstream aber bei sehr hohen Belastungen hat ein rundes Kabel den Vorteil der besseren "Verteilung"(Wärme) durch den Kreisförmigen Querschnitt,ist meiner Meinung nach aber irrelevant.

MfG,Jekyll
XHT
Stammgast
#19 erstellt: 11. Nov 2004, 22:29
doch das kann sein aber das Silverstream hat auch einen Runden Querschnitt lediglich die Ummantelung ist Flach gehalten so siehts zumindest aus zum Verlegen geht´s eigentlich so, ich hätte 4 quadr nehmen sollen aber bei 32 meter wirds Teuer
jetzt hab ich noch ein 2. Pärchen Surround Speaker die ich im Musikbetrieb einschalte d.h. ich brauch nochmal ca 22 meter.

es ist immer soviel monat übrig am ende des Geldes

gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kabel - 1,5mm oder 2,5mm?
Södy am 14.02.2014  –  Letzte Antwort am 14.02.2014  –  5 Beiträge
1,5mm oder 2,5mm?
jonny23 am 04.03.2011  –  Letzte Antwort am 05.03.2011  –  14 Beiträge
1,5mm² oder 2,5mm²
Dihenad am 28.12.2007  –  Letzte Antwort am 30.12.2007  –  9 Beiträge
Verlängerung Lautsprecherkabel mit unterschiedlichem Querschnitt
frying_dutchman am 30.09.2015  –  Letzte Antwort am 30.09.2015  –  3 Beiträge
Lautsprecherkabel 2,5mm oder 4mm
Sorata34 am 03.11.2015  –  Letzte Antwort am 11.11.2015  –  10 Beiträge
Welches dieser beiden Lautsprecherkabel soll ich nehmen?
manwald am 29.01.2010  –  Letzte Antwort am 29.01.2010  –  4 Beiträge
Klangunterschied von 1,5mm² zu 2,5mm² bei 1,5 m Kabellänge?
Gtifreak am 23.03.2007  –  Letzte Antwort am 24.03.2007  –  11 Beiträge
Lautsprecherkabel / LÄNGE?
runningfm am 09.12.2004  –  Letzte Antwort am 09.12.2004  –  2 Beiträge
1,5mm Querschnitt bei ca. 15 Meter?
hifi-mensch am 02.05.2018  –  Letzte Antwort am 12.05.2018  –  18 Beiträge
Unterschiedliche Länge der Lautsprecherkabel
maxgradient am 22.07.2004  –  Letzte Antwort am 22.07.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.390 ( Heute: 45 )
  • Neuestes MitgliedMatze_Mountain
  • Gesamtzahl an Themen1.454.266
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.670.641

Hersteller in diesem Thread Widget schließen