Neu und "dumm"

+A -A
Autor
Beitrag
Legalix
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Mrz 2005, 17:41
Ich habe mir vor einigen Tagen - meines Erachtens relativ günstig - eine neue Magnat Matrix Cinema Dolby Surround Anlage (nur Boxen, ohne Receiver) bei ebay ersteigert.

Jetzt fange ich erstmals - und zwar als ziemlich alter Laie - an, mich mit dem Thema zu befassen, denn schliesslich will ich diese Boxen nun auch bei mir zu Hause gerne einsetzen (Fernseher - 1 Jahr alt -, neuer portabler DVD-Player und 4 Sony-Komponenten, die schon 5-10 Jahre alt sind (Tuner, Radio, CD-Player, CassettenDeck).

Wo gibt es für mich die beste Einstiegs-Webseite, um mich langsam aber sicher an das Thema und die folgenden (für mich als Laien wesentlichen) Fragen heranzutasten:

1. was brauche ich noch für Geräte etc, um die einzelnen Komponenten miteinander zu verbinden und zum guten Hörgenuss zu bringen? (Vermutlich einen speziellen Dolby-Surround-Receiver, oder ?)

2. Was sollte der Receiver für (MIndest-) Eigenschaften haben, damit ich die Boxen optimal nutzen kann?

3. Woran muss ich sonst noch denken?

Eines der Probleme ist mögliocherweise auch, dass ich ein relativ grosses Wohnzimmer habe, und sich etwa 2-3 m rechts vom Fernseher / DVD-Player (bzw. den Sony-Komponenten) eine Glastür befindet, bei der ich die Kabel nicht entlang führen kann, sodass ich auch die rechte hintere Box wohl über ca 15 m an der frontalen und der linken Wand, und dann hinter mir an der Wand herum führen muss.
etc etc.

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand ein paar Tips geben kann.

Gruss
Legalix
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 02. Mrz 2005, 18:06

Legalix schrieb:
Wo gibt es für mich die beste Einstiegs-Webseite, um mich langsam aber sicher an das Thema und die folgenden (für mich als Laien wesentlichen) Fragen heranzutasten:

Abba sicha: http://dvd-tipps-tricks.de


Legalix schrieb:
1. was brauche ich noch für Geräte etc, um die einzelnen Komponenten miteinander zu verbinden und zum guten Hörgenuss zu bringen? (Vermutlich einen speziellen Dolby-Surround-Receiver, oder ?)

So ist es.
AV-Receiver oder AV-Verstärker nennen die sich.


Legalix schrieb:
2. Was sollte der Receiver für (MIndest-) Eigenschaften haben, damit ich die Boxen optimal nutzen kann?

Da brauchst Du nichts besonderes.
Ein Einsteigergerät der 300 Euro Klasse tut's voll und ganz.


Legalix schrieb:
3. Woran muss ich sonst noch denken?

So viel.
In erster Linie, dass Art und Anzahl der Anschlüsse (Eingänge) passen/reichen.

Ansonsten müsstest Du uns mal die Verwendungszwecke durchfunken.


Legalix schrieb:
wohl über ca 15 m

Das macht nichts.
Einfach 4mm² verlegen und nicht mehr daran denken.

Gruss
Jochen
Legalix
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Mrz 2005, 18:16
Hallo Jochen,

das ist ja eine schnelle Antwort - und es gibt offenbar noch einiges für mich zu tun!

Werde mich mal am Wochenende mit den Dingen naeher befassen, aber erstmal ganz herzlichen Dank für die sehr schnelle und gute Antworten!!

Gruss
Legalix
Master_J
Moderator
#4 erstellt: 02. Mrz 2005, 18:28
Jupp, viel Spass beim Einlesen in die Materie.

Wenn noch Fragen sind: Stellen.

Gruss
Jochen
Legalix
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 02. Mrz 2005, 18:30
Jochen,
du schreibst:

"Da brauchst Du nichts besonderes.
Ein Einsteigergerät der 300 Euro Klasse tut's voll und ganz."

Nenn mir doch mal ein paar Beispiele/Marken/Typen, die in diese Kategorie hineinfallen oder was diese für Eigenschaften haben müssen (ich werde sie sicher - notfalls auch gebraucht - bei ebay zu deutlich niedriegem Preis als 3oo€ ersteigern koennen, oder ??)

Die Magnat schreiben in ihrem Datenblatt, als empfohlene Verstärkerleistung > 20 Watt, die Belastbarkeit des Subwoofers ist 55/120 Watt un des Center Speakers 55/110 Watt und der Sateliten 50/100 Watt..

Gruss
Legalix
Master_J
Moderator
#6 erstellt: 02. Mrz 2005, 18:45

Legalix schrieb:
Nenn mir doch mal ein paar Beispiele/Marken/Typen, die in diese Kategorie hineinfallen oder was diese für Eigenschaften haben müssen

Z.B. ein Yamaha 650 oder ein Denon 1905 sind gern genommene Geräte.
Du findest hier auch massig Beiträge dazu.
Das passt dann zumindest schonmal technisch für "normale" Anforderungen, wie jedes aktuelle Markengerät.
Auch die zwei Vorgängergenerationen tun's.

Sag' doch einfach, was Du damit machen willst.


Bin jetzt zwar weg, aber es tummeln sich noch genug "Wissende" hier.

Watt sind übrigens wurscht.

Gruss
Jochen
Chameo
Stammgast
#7 erstellt: 03. Mrz 2005, 10:20
Der AV-Receiver sollte möglichst aktuell sein und alle derzeit gängigen Surroundformate unterstützen (Dolby Digital, DTS, Dolby ProLogic IIx, DTS NEO:6, usw.)

Also nicht unbedingt 'nen günstigen alten Receiver auf Ebay ersteigern, welcher u.U. noch keine Digitalformat unterstützt.


[Beitrag von Chameo am 03. Mrz 2005, 10:21 bearbeitet]
Legalix
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 03. Mrz 2005, 11:41
das finde ich ja ganz prima - aber ich wil auch deutlich auf die kosten achten (also es muss nicht unbedingt das beste sein, es reicht auch etas weniger, bin kein freak und werde es auch nicht werden).

was ist also die preiswerteste (aber noch vernünftige) lösung, wenn ich die boxen nicht auch für meine musik-cd´s (stereo-anlage-komponenten) verwende, sondern nur an meinen dvd-playe / fernseher?

Gruss
Legalix
Chameo
Stammgast
#9 erstellt: 03. Mrz 2005, 11:56
Wir reden hier ja auch nicht vom Besten, sondern von etwas sinnvollem! Wenn man z.B. einen Pioneer VSX-D 514 nimmt, so reden wir hier über ca. 180 Euro.

Aber mal kurz 'nen Schritt zurück: Ich habe gerade mal bei Magnat geschaut aber nix namens "Matrix" gefunden. Handelt es sich zufällig um das "Metric" System und wenn ja, um die aktive oder passive Version?
Legalix
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 03. Mrz 2005, 12:06

Chameo schrieb:
Wir reden hier ja auch nicht vom Besten, sondern von etwas sinnvollem! Wenn man z.B. einen Pioneer VSX-D 514 nimmt, so reden wir hier über ca. 180 Euro.

Aber mal kurz 'nen Schritt zurück: Ich habe gerade mal bei Magnat geschaut aber nix namens "Matrix" gefunden. Handelt es sich zufällig um das "Metric" System und wenn ja, um die aktive oder passive Version?


also genau genommen, habe ich im eifer des gefechts gleich drei surround-boxen-sets ersteigert (für zwei suche ich noch einen käufer):

a) Matrix Cinema Art. Nr. 147090
b) Metric 5.1 active Art. Nr. 145706
c) accura fame 7000 Art.-Nr. 101700

Ich nehme aber an, dass a) das beste davon ist (es ist in der Regel das teuerste) und somit were ich das auch wohl behalten und einsetzen.

Da die Belastbarkeit der Boxen relativ gut ist (siehe beitrag weiter oben, 1x120, 1x 11, 4 xd 100 Watt), frage ich mich, wieviel Ausgangsleistung sollte mindestens der Receiver / Verstaerker haben - bei einen etwa 35 qm grossen wohnraum).
Chameo
Stammgast
#11 erstellt: 03. Mrz 2005, 13:04
Soso, drei Boxensets...

Alle drei Systeme sind wohl eher als "klein" einzustufen und deswegen bin ich mir -unabhängig von der Verstärkerleistung- nicht wirklich sicher, ob es sinnvoll ist, damit 35qm beschallen zu wollen.
Meine unten genannte Kombi beschallt lediglich 16qm.

Der kleine Pioneer (80W pro Kanal) wäre für das Magnatsystem sicher ganz passend. Der nächst größere 814 mit 100W pro Kanal wäre 'ne Alternative (oder jeder andere Receiver dieser Leistungsklasse, je nach Geschmack und Geldbeutel).
Legalix
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 03. Mrz 2005, 13:59

Chameo schrieb:
Soso, drei Boxensets...

Alle drei Systeme sind wohl eher als "klein" einzustufen und deswegen bin ich mir -unabhängig von der Verstärkerleistung- nicht wirklich sicher, ob es sinnvoll ist, damit 35qm beschallen zu wollen.
Meine unten genannte Kombi beschallt lediglich 16qm.

Der kleine Pioneer (80W pro Kanal) wäre für das Magnatsystem sicher ganz passend. Der nächst größere 814 mit 100W pro Kanal wäre 'ne Alternative (oder jeder andere Receiver dieser Leistungsklasse, je nach Geschmack und Geldbeutel).


====

Vielleicht isnd es auch nur 30 qm - und ganz so fürchterlich laut ("beschallen") darf es ohnehin nicht sein (auch wenn ich das durchaus manchmal gerne haette ;-)

Ich werde mal sehen, wo ich einen guten 80W/Channel Verstärker aus zweiter Hand preiswert bekomme (bin nicht unter Zeitdruck und kann also warten).
Legalix
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 04. Mrz 2005, 15:24
"Handelt es sich zufällig um das "Metric" System und wenn ja, um die aktive oder passive Version?"


Es gibt hier wohl nur eine "Active" Version; und das heisst doch , dass nur der Subwoofer ein Aktivlautsprecher ist.

Inzwischen habe ich bei Magnat nachgefragt, und da wurde mir gesagt, dass das Metric 5.1 wohl das bessaere System ist als das Matrix Cinema, u.a. weil der Subwoofer wohl aus einem besteren Material ist.

Mir wurde dort auch gesagt, dass ich möglichst einen Receiver haben solte, der Impedanzumschalter von 4 auf 8 bzw., umgekehrt haben solte und eine Ausgangsstärke von 5 x 50 Watt/Channel.

Hat da jemand einen Tip, was sich da eignet ? (ich will versuchen, nicht unbedingt ein neues Modell zu bekommen, sondern gerne auch 2. Hand)
wishbone71
Stammgast
#14 erstellt: 05. Mrz 2005, 23:02
@ Legalix

Warum gibst Du nicht einfach 2 der 3 ersteigerten Sets wieder zurück? Ist die Lieferung schon länger als 2 Wochen her? Stichwort Widerrufsrecht beim Fernabsatz (Dein Nickname deutet auf juristische Vorbildung hin ;-))
Ist zwar nicht die feine Art, bestellen und zurückschicken, aber bevor Du sie mit Verlust verkaufen musst?

Mich würde mal interessieren, wie Du dazu kamst, gleich 3 zu klicken? Akuter Kaufrausch? Kenne ich auch "ahh, sowas sollte ich schon immer haben (nur wusste ich bis vor 10 min gar nichts davon!), jetzt aber schnell". Aber mittlerweile bin ich gerade bei Technik davon abgekommen. Erstmal einlesen, das macht erstens ne Menge Spass und hilft wirklich! Meistens zieht eine Investition einen "Rattenschwanz" weiterer nach sich (neue Kabel, hier noch n DVD-Player, neues Rack, dann passt der Receiver nicht mehr usw....)

Hier wird einem aber echt geholfen!
Legalix
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 06. Mrz 2005, 11:02

wishbone71 schrieb:
@ Legalix

Warum gibst Du nicht einfach 2 der 3 ersteigerten Sets wieder zurück? Ist die Lieferung schon länger als 2 Wochen her? Stichwort Widerrufsrecht beim Fernabsatz (Dein Nickname deutet auf juristische Vorbildung hin ;-))
Ist zwar nicht die feine Art, bestellen und zurückschicken, aber bevor Du sie mit Verlust verkaufen musst?

Genau so ist es - keine feine Art, und ich habe einen grossen Familien- und Freundeskreis, da bekomme ich die zu den Preisen immer wieder los.

Mich würde mal interessieren, wie Du dazu kamst, gleich 3 zu klicken? Akuter Kaufrausch? Kenne ich auch "ahh, sowas sollte ich schon immer haben (nur wusste ich bis vor 10 min gar nichts davon!), jetzt aber schnell". Aber mittlerweile bin ich gerade bei Technik davon abgekommen. Erstmal einlesen, das macht erstens ne Menge Spass und hilft wirklich! Meistens zieht eine Investition einen "Rattenschwanz" weiterer nach sich (neue Kabel, hier noch n DVD-Player, neues Rack, dann passt der Receiver nicht mehr usw....)

Ich wollte auf jeden Fall eine von denen haben (und ich habe befüchtet, keine zu den Preisen zu bekommen), un d auf einmal hatte ich drei (auch nicht schlimm, siehe oben);
es ist nicht das erste mal, dass ich mehrere gleiche Artikel ersteigert habe und diese dann anschliessend - mit einem kleinen Aufpreis - weitergegeben habe (sodass ich im Ergebnis meinen eigenen Artikel umsonst hatte).

Hier wird einem aber echt geholfen!

Stimmt!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anschluss neuer SAT Receiver an sehr alte Dolby surround Anlage
Barbara01 am 01.04.2013  –  Letzte Antwort am 01.04.2013  –  6 Beiträge
Magnat Matrix Cinema richtig anschließen ??
tymmcke am 15.02.2004  –  Letzte Antwort am 23.08.2011  –  3 Beiträge
Surround-Boxen an DVD-Player anschließen?
KaMu am 12.04.2007  –  Letzte Antwort am 20.04.2007  –  7 Beiträge
DVD-Player zu alt?
RebelAngel am 27.04.2009  –  Letzte Antwort am 27.04.2009  –  4 Beiträge
Alte und neue Boxen verbinden
Chilly91 am 06.11.2010  –  Letzte Antwort am 07.11.2010  –  3 Beiträge
Neuer LED Fernseher-alter Onkyo Receiver
blauweissrot am 13.08.2011  –  Letzte Antwort am 15.08.2011  –  25 Beiträge
Hintere Surround-Boxen kabellos "machen"
Monzetti am 11.11.2013  –  Letzte Antwort am 10.04.2016  –  9 Beiträge
Welche Kabel für Dolby Surround und weitere Komponenten
Steve4481 am 24.10.2009  –  Letzte Antwort am 12.04.2010  –  5 Beiträge
altes surround-system an neuen dvd-player?
marman1986 am 01.05.2007  –  Letzte Antwort am 02.05.2007  –  7 Beiträge
Surround-Sound vom Receiver über DVD-Player?
tkler am 14.07.2011  –  Letzte Antwort am 14.07.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.650 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitglied_LiVe_
  • Gesamtzahl an Themen1.454.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.677.838

Hersteller in diesem Thread Widget schließen