Audiosignale vom Smart TV über BluRay Player zum analogen Verstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
angiesse
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 09. Aug 2018, 11:38
Hallo liebe Experten,

an meinem Samsung Smart TV läuft ein älterer BluRay Player der mit Cinch an meinen analogen Verstärker (HK6300) angeschlossen ist => Boxensound für CDs, DVDs und BluRays.

Der Fernseher selbst ist derzeit nicht an den Verstärker angeschlossen, da er als neueres Modell keinen analogen Audioausgang hat.
Bevor ich jetzt einen digital/analog Wandler mit eigener Stromversorgung und einem weiteren Cinchkabel anbringe, folgende Frage:

Kann ich über den optischen Ausgang des Fernsehers in den optischen Ausgang/Eingang des BluRay Players, damit dieser dann den Verstärker speist?

Danke euch!
n5pdimi
Inventar
#2 erstellt: 09. Aug 2018, 11:39
Nein! Du willst einen AUSGANG mit einem AUSGANG verbinden. Das geht nicht. Sicher, dass der TV keinen Kopfhörerausgang hat?
angiesse
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 09. Aug 2018, 11:42
Ok. Klare Antwort. Danke.

Muss ich schauen. Stimmt, von Klinke zu Cinch ginge ja auch. Guter Tip.
angiesse
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 09. Aug 2018, 12:06
Der TV hat leider keinen Kopfhöreranschluss.
Gibt es außer dem Wandler noch eine andere Möglichkeit?


[Beitrag von angiesse am 09. Aug 2018, 12:07 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#5 erstellt: 09. Aug 2018, 12:11
nee, Wandler nutzen, gibts doch für kleines Geld
Apalone
Inventar
#6 erstellt: 09. Aug 2018, 15:52
die Wandler fangen neu bei 11,99 an.

ist das nicht billig genug?!?
Highente
Inventar
#7 erstellt: 09. Aug 2018, 21:11
Dann kommt aber auch noch der zusätzliche Stromverbrauch dazu...
angiesse
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 13. Aug 2018, 15:20

Apalone (Beitrag #6) schrieb:
die Wandler fangen neu bei 11,99 an.

ist das nicht billig genug?!? :?


wo habe ich denn geschrieben, dass es billig sein soll oder muss?
Apalone
Inventar
#9 erstellt: 13. Aug 2018, 15:50
Na dann kaufst du dir eben einen für 1.000,-!

Wo liegt denn jetzt dann das Problem?
angiesse
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 13. Aug 2018, 17:14

Apalone (Beitrag #9) schrieb:
Na dann kaufst du dir eben einen für 1.000,-!

Wo liegt denn jetzt dann das Problem?


Oh, da wird ja jemand gleich unsachlich. Werden Neulinge hier immer so von dem altehrwürdigen "Inventar" behandelt?

Es ging hier nie um finanzielle Fragen. Ich kann mir gar nicht erklären wie jemand plötzlich auf dieses Thema kommt und es dann von anderen sogar noch aufgenommen wird. Offenbar spielt Geld in den Köpfen einiger eine ganz ganz große omnipräsente Rolle.

Wenn du lesen kannst steht weiter oben, ob es außer dem Wandler noch andere technische Möglichkeiten gibt. Das ist das Problem und die Frage, um deine Frage zu beantworten. Ich bin gespannt auf konstruktive Vorschläge wie man sie von "Inventar" erwarten kann.
XN04113
Inventar
#11 erstellt: 13. Aug 2018, 17:37
Ed wurden Dir bereits alle technischen Optionen genannt.
langsaam1
Inventar
#12 erstellt: 13. Aug 2018, 18:36
-- Alternative Bluetooth Verbindung (wenn TV dies eingebaut hat)
Bluetooth Empfänger mit analog Cinch an die Heimkinoanlage
(Sende TX Empfangs RX Richtung achten oder gleich Umschaltbaren)
- mitunter schlechterer Ton / das USB Strom Adapter Kabel ist nun in der Nähe des AVR

- D/A Wandler, da kann man den USB Port vom TV zum Stromabzweigen hernehmen
Nachteil: das Cinch Kabel zum AVR

Offtopic Hinweis:
da KEINES dieser Geräte TonWandler besitzt so MUSS in den TonAusgabe Einstellungen des TV auf PCM gestellt werden


[Beitrag von langsaam1 am 13. Aug 2018, 18:39 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#13 erstellt: 13. Aug 2018, 19:58

angiesse (Beitrag #10) schrieb:

Oh, da wird ja jemand gleich unsachlich. Werden Neulinge hier immer so von dem altehrwürdigen "Inventar" behandelt?

Es ging hier nie um finanzielle Fragen. Ich kann mir gar nicht erklären wie jemand plötzlich auf dieses Thema kommt und es dann von anderen sogar noch aufgenommen wird. Offenbar spielt Geld in den Köpfen einiger eine ganz ganz große omnipräsente Rolle.

Ne, das hat einfach einer falsch verstanden, weil Du erstmal keinen Wandler mit Stromversorgung und zusätzlichen Kabeln wolltest. Das Finanzielle wurde dan reininterpretiert. Der Wandler ist aber bei dem Tv und dem Verstärker praktisch alternativlos.

Das mit Bluetooth ist sicher nicht verzögerungsfrei, kommt also für TV Ton praktisch nicht in Frage. Kann man nur für Musik machen.


[Beitrag von n5pdimi am 13. Aug 2018, 19:59 bearbeitet]
Apalone
Inventar
#14 erstellt: 13. Aug 2018, 21:38

angiesse (Beitrag #10) schrieb:
.....Es ging hier nie um finanzielle Fragen. Ich kann mir gar nicht erklären wie jemand plötzlich auf dieses Thema kommt und es dann von anderen sogar noch aufgenommen wird.....


DU hast das aufgenommen in #8!

Also, abschließende Antwort:

An einem Wandler kommst du nicht vorbei, such dir einen aus, den zu bezahlen kannst/willst!

Ende einer abschließenden Aufzählung f ein Problem, das bisher rund 2500 mal thematisiert wurde...
angiesse
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: Gestern, 16:39

Apalone (Beitrag #14) schrieb:
DU hast das aufgenommen in #8!


Nope. Angefangen hat #5, aufgenommen haben #6 + #7. Lesen hilft.


Apalone (Beitrag #14) schrieb:
...such dir einen aus, den zu bezahlen kannst/willst!


Jetzt fängt er schon wieder vom Geld an. Da stimmt doch was nicht.


Allen anderen danke für die konstruktiven Beiträge.


[Beitrag von angiesse am 14. Aug 2018, 16:59 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bluray über Surround Verstärker ?
everell1 am 01.12.2011  –  Letzte Antwort am 01.12.2011  –  6 Beiträge
Smart TV mit Bluray Player an älteren Surround Receiver
Dom_j am 18.04.2016  –  Letzte Antwort am 18.04.2016  –  7 Beiträge
Smart TV mit Verstärker verbinden
Anfänger121 am 19.03.2014  –  Letzte Antwort am 25.03.2014  –  15 Beiträge
TV Ton über bluray player
Timmes767 am 04.06.2013  –  Letzte Antwort am 04.06.2013  –  7 Beiträge
Drahtlos vom SPDIF zum Verstärker
usei am 25.11.2005  –  Letzte Antwort am 27.11.2005  –  2 Beiträge
Bluray-Player an Verstärker anschliessen
bierindosen am 20.08.2016  –  Letzte Antwort am 21.08.2016  –  20 Beiträge
Lautstärke vom sky receiver und bluray Player
SamFaha am 04.01.2015  –  Letzte Antwort am 04.01.2015  –  5 Beiträge
Audiosignale per Steckdose ? Hilfe
wertuio am 03.05.2007  –  Letzte Antwort am 04.05.2007  –  3 Beiträge
vom TV zum verstärker
mannohneplan666 am 26.02.2011  –  Letzte Antwort am 26.02.2011  –  2 Beiträge
3D-TV / Bluray / AVR
Pearl am 31.07.2012  –  Letzte Antwort am 02.08.2012  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder847.959 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitglied*alx*
  • Gesamtzahl an Themen1.414.417
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.927.661

Hersteller in diesem Thread Widget schließen