Anschließen eines aktiven Subwoofers an AV-Receiver

+A -A
Autor
Beitrag
geforce_fx
Neuling
#1 erstellt: 30. Sep 2003, 12:53
Hallo,

ich bin neu hier und finde, dass Fragen immer freundlich und hilfreich beantwortet werden. Deswegen versuche ichs jetzt auch mal:

Ich möchte mir den Subwoofer "Yamaha YST-SW800" zulegen und ihn in meine bestehende 5.1-Anlage (momentan noch mit lahmem Magnat passiv-Sub) integrieren. Nun habe ich mir vorab schonmal die Bedienungsanleitung runtergeladen und darin etwas leicht beunruhigendes gelesen.

Die schreiben, dass man den Sub, der 2 Cinch-Eingänge hat, entweder über einen "Split Subwoofer"-Ausgang (2xCinch) oder über einen "Subwoofer Low-Pass"-Ausgang (1xCinch) mit dem Receiver verbinden kann. Wenn man nur einen "Subwoofer Pre Out"-Ausgang hat könne man den Sub nur über die normalen Lautsprecher-Ausgänge anschließen, was für mich nicht akzeptabel ist. Nochwas komisches: Bei ZWEI "Pre Out"-Ausgängen gehts wieder (auch Mono).

Das kommt mir doch sehr merkwürdig vor...
Ist da was dran?
Hat vielleicht jemand seinen aktiven Sub erfolgreich an den "Pre Out"-Ausgang angeschlossen?
Mein Receiver ist ein Pioneer VSX-609RDS.
Vielen Dank schon im Voraus für Eure Antworten!

Karsten
Cayf
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 30. Sep 2003, 13:13
Also genau kann ich dir es nicht sagen ich habe zwar meinen sub an den Pre out angeschlossen (1 Chinch Ausgang)und habe einfach 1 Y Kabel genommen und das funktioniert ohne Probleme würde aber noch mal andere bitten zu antworten fals das falsch sein sollte (man kann ja auch noch was lernen )

Christian
dresi70
Stammgast
#3 erstellt: 30. Sep 2003, 13:16
moin moin,

hab es auch so wie Cayf :)und funzt wunnerbar

gruß
dresi70
falcon5
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 30. Sep 2003, 17:04
Hi,

jau is bei mir auch so, wie bei den Kollegen vorher.



ciau falcon
stadtbusjack
Inventar
#5 erstellt: 30. Sep 2003, 17:08
Moin,

das sollte problemlos gehen. Ich weiß auch nicht, wo die da genau den Unterschied zwischen "Subwoofer-Lowpass" und Sub-Preout sehen...
geforce_fx
Neuling
#6 erstellt: 30. Sep 2003, 20:11
Vielen Dank für Eure Antworten

Es sieht dann ja wohl so aus, als ob die da ziemlichen Quatsch geschrieben haben...
Ich werde gegebenenfalls über meine Erfahrungen berichten!

Karsten
hifi-privat
Inventar
#7 erstellt: 01. Okt 2003, 12:06
Hi,

wo schreiben die das?
Ich kann das nämlich nirgens finden. Zumindest in der Bedienungsanleitung und auch in meiner vom YST-SW320, welcher von den Anschlüssen absolut identisch ist, habe ich da nix gefunden.

Defacto gehört der an den Sub-Pre Out. Genau das isser bei mir auch.
geforce_fx
Neuling
#8 erstellt: 01. Okt 2003, 12:43
Hallo ar,

das steht in der von Dir verlinkten Anleitung auf Seite E5 im ersten Punkt der "Notes" ganz unten auf der Seite. Also ich finde das natürlich auch sehr merkwürdig, da ich dachte, dass die unterschiedliche Bezeichnung der Subwoofer-Ausgänge einfach nur vom Hersteller abhängt...

Nochwas: Wie bist Du mit dem YST-SW320 zufrieden? Meinst Du, dass sich der Aufpreis von etwa 100 Euro auf den 800er lohnt?

Karsten


[Beitrag von geforce_fx am 01. Okt 2003, 12:46 bearbeitet]
hifi-privat
Inventar
#9 erstellt: 01. Okt 2003, 13:18
Hi nochmal,

nö, das steht da nicht

Da steht "wenn nur ein Pre-Out vorhanden ist" und nicht "nur ein Subwoofer Pre-Out". Das ist ein riesen Unterschied. Steht übrigens auch in der deutschen Version, Seite D-5
Was die vermutlich damit meinen ist, wenn ein Verstärker nur ein Paar Pre-Outs hat (wohlgemerkt nicht Woofer Pre Outs!!!), dann darf man den Woofer dort nicht anschließen. Das hat weniger mit dem Woofer als mit dem jeweiligen Verstärker zu tun. Evtl. ist es nämlich so, dass wenn am einzigen Pre-Out etwas angeschlossen ist, alle Lautsprecherausgänge abgeschaltet werden (muss aber nicht). Und dann hätte man halt nur noch Bass und sonst nix.

Zur Frage 320 oder 800 - damals war Budgetmäßig nicht mehr drin. Muss aber sagen, dass schon der 320er ordentlich Druck macht. Der 800er wird wohl noch etwas mehr bringen, vor allem bei höheren Lautstärken wird er denke ich noch impulsfester sein. Auch ist das natürlich von der Raumgröße abhängig - wenn der Raum größer als meiner wird (gut 30 m²), würde ich zum 800er greifen. Wenn die 100 EUR nicht schmerzen, dann würd' ich den 800er nehmen - da bist Du auf der sicheren Seite.


[Beitrag von hifi-privat am 01. Okt 2003, 13:20 bearbeitet]
geforce_fx
Neuling
#10 erstellt: 01. Okt 2003, 13:43
Da merkt man, dass ich noch nicht die volle Ahnung von der Materie habe

Ist aber auch missverständlich geschrieben, wenn vorher die ganze Zeit nur von Subwoofer-Ausgängen die Rede ist...

Auf jeden Fall danke ich Dir für Deine ausführliche Hilfe

Ich werde mir wohl den 800er holen. Denn obwohl mein "Kinosaal" nur etwa 20 qm misst, steht dann einer späteren Aufrüstung, was sowohl das Surround-System als auch die Räumlichkeiten angeht, nichts mehr im Wege!

Karsten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Umgehen der Frequenzweiche eines aktiven Subwoofers
hghj am 02.05.2016  –  Letzte Antwort am 03.05.2016  –  6 Beiträge
Anschluss einen aktiven Subwoofers
wolf1610 am 18.02.2015  –  Letzte Antwort am 19.02.2015  –  32 Beiträge
Anschluss eines passiven Subwoofers
Jimmbojones600 am 27.03.2015  –  Letzte Antwort am 28.03.2015  –  5 Beiträge
Anschluss eines Subwoofers?
LordWinniePuuh am 30.09.2006  –  Letzte Antwort am 30.09.2006  –  2 Beiträge
Anschliessen eines Aktiv-Subwoofers an diesen Receiver
davebar96 am 28.03.2015  –  Letzte Antwort am 29.03.2015  –  6 Beiträge
Anschließen von AV-Receiver
oberi am 22.04.2004  –  Letzte Antwort am 23.04.2004  –  7 Beiträge
Aktiven Subwoofer über Lautsprecherkabel anschließen
HeinzPSX am 13.01.2017  –  Letzte Antwort am 13.01.2017  –  4 Beiträge
Anschluss von aktiven Subwoofer an AV Receiver
SnOOp87 am 17.08.2010  –  Letzte Antwort am 17.08.2010  –  4 Beiträge
Aktiven Subwoofer anschließen?
dEr_DoCtOr am 09.12.2007  –  Letzte Antwort am 12.12.2007  –  4 Beiträge
Blu Ray Receiver an AV Receiver anschließen
Mattheus12345 am 15.05.2011  –  Letzte Antwort am 16.05.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.298 ( Heute: 30 )
  • Neuestes MitgliedRainer6358
  • Gesamtzahl an Themen1.454.095
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.667.788

Hersteller in diesem Thread Widget schließen