Yamaha 640 neu, aber kein DD per L-kabel, welchen Aktiv-Sub??

+A -A
Autor
Beitrag
Garfunkel2002
Inventar
#1 erstellt: 17. Mai 2003, 18:07
Hi Leute, ich bin ja schon wieder so sauer, habe mir den Yamaha RX-V640 bestellt, heute gekommen, € 446 gelatzt. Alle Einstellungen gemacht, alles soweit in Ordnung, aber... ich kriege absolut kein Digitalton über die beiden Licht..kabel. (D-Box 2 (ja, auf Digital ein gestellt) und DVD Sony 335 auch Digital ein). Der DVD lief früher mal bereits an meine Sony Str-DB 840, bis er plötzlich keine Lichtleiterkabel (faser..) mehr wollte, nur über koax, was jetzt auch geht. Ich höre also Digital beim DVD . Aber die D-Box hat bekannter Weise kein Coax. nur optisch. Wenn ich das Optische Kabel in die D-Box oder auch in den DVD einstöpsel, sehe ich einen roten Farbstrahl.... Ist o.k., am anderen Ende, was dann in den Receiver soll, muß ich dann dort auch den roten Farbstrahl sehen können, oder bleibt das Kabel an dem Ende farblos?? Ich mein alles spricht doch eigentlich dafür, daß die Kabel hinüber sind, aber 2 versschiedene Kabel..??? Was meint Ihr??? Alle Einstellungen am Yamaha müssten in Ordnung sein, Digi zugewiesen, auch wenn das eigentlich schon von Haus aus voreingestellt war. Wichtig , das mit der Farbe. Müßte das Ende auch rot sein, sind die Kabel kaputt, müßten sie farblos bleiben, könnte der Yamaha schon hinüber sein... Jede Antwort zählt....

Viele analoge Grüße

Oliver


[Beitrag von Garfunkel2002 am 18. Mai 2003, 17:15 bearbeitet]
stadtbusjack
Inventar
#2 erstellt: 17. Mai 2003, 20:16
Hey Garfunkel,

Wenn du das LL-Kabel an der D-Box oder dem DVD-Player angeschlossen hast, und das gerät eingeschaltet, sowie der Opto-Digitalausgang aktiv ist, müsstest du an der anderen Seite (also dem Stecker, der in den Reciever kommt) einen roten Farbpunkt sehen, wenn das Kabel in Ordnung ist. LL-Kabel gehen aber relativ leicht kaputt. Wenn du einmal das Kabel knickst, dann brechen die Glasfasern, und das Kabel wird unbrauchbar!

PS: Sieh niemals direkt in den roten Lichtpunkt (sofern einer da ist). Das ist Laserlicht und nicht sonderlich gut für die Augen.
Elric6666
Gesperrt
#3 erstellt: 17. Mai 2003, 20:21
Hi Garfunkel2002,

Yamaha RX-V640 – Den kenne ich jetzt nicht – kann es sein, dass du Optische und Coax Eingange hat? Ja,
dann ist es möglich, dass ein AV auf den Sat Eingang als Grundeinstellung Coax hat und du erst im Setup. Den
optischen Eingang zuweisen musst.

Gruss
stadtbusjack
Inventar
#4 erstellt: 17. Mai 2003, 20:32
Hey Elric,

bei meinem Yamaha ist der Digital-TV Eingang standartmäßig auf optisch gestellt, außerdem sagte Garfunkel ja, dass die Zuweisungen stimmen. Ich denke deshalb mal, dass es an den Kabeln liegt, aber wie 2 LL-Kabel auf einmal den Geist aufgeben können, ist mir eigentlich ein Rätsel....
Elric6666
Gesperrt
#5 erstellt: 17. Mai 2003, 20:38
Hi stadtbusjack,

„der Digital-TV Eingang standartmäßig“

Da kennst du dich offensichtlich besser aus – aber gleich 2 Kabel – höchst unwahrscheinlich.

Gruss
stadtbusjack
Inventar
#6 erstellt: 17. Mai 2003, 20:44
Ja, da komm ich auch net ganz dahinter. Die einzige Möglichkeit, die ich sehe, ist, dass vielleicht mal der ganze "Kabelbaum" eingeklemmt war, die LL-Kabel sind da ja direkt kaputt....
Elric6666
Gesperrt
#7 erstellt: 17. Mai 2003, 20:51
Hi stadtbusjack,

"Kabelbaum" eingeklemmt war“

Also so einer ist dass – der Garfunkel2002 – ein Kabelklemmer;)

Gruss
Garfunkel2002
Inventar
#8 erstellt: 18. Mai 2003, 17:13
So, da bin ich wieder!!

Also ich hatte damals echt gedacht, der Sony wäre hinüber... aber es ist immer anders als man denkt. Werde morgen direkt ein neues Optisches kaufen. Habe mir die Kabel mal genauestens angesehen. Es sind bei beiden jeweils 2 Knicke drin, an der Stelle kann ich das Kabel auch ohne Probleme umbiegen, ohne Widerstand halt. Versuche ich das an einer anderen Stelle klappt das nicht, ich müßte schon Gewalt anwenden , es ist einfach ein klarer Widerstand vorhanden. Also ist es wohl tatsächlich so, daß die Kabel alle mindestens einmal durch sind. Keine Ahnung, wie dies geschehen konnte. Auf der anderen Seite ist das Problem mit dieser Fehlerprognose schnell behoben.

Zu dem Yamaha RX-V 640: Ich bin total überrascht was da für ein Sound rauskommt. Absolut kein aber auch gar kein rauschen (auf 8 Ohm eingestellt), der Center war erst ein wenig zu dumpf, aber dank des 5-Band EQ für den Center im Nu angepasst. Jetzt sind die Höhen genau so, wie ich sie haben will. Im Stereobetrieb nahezu unvorstellbar. So klar und brilliant , ich war lange am Zweifeln, ob das nicht ein Problem werden könnte, und ich es bereuen würde, nicht den Onkyo 600 für € 10 mehr genommen zu haben. Nein!! Leider habe ich momentan nur einen passiven dran, es fehlt auch ein wenig der Bass, es ist zwar Bass da, aber naja, ein aktiver würde da sicherlich noch einiges bringen, das wird meine nächste Anschaffung sein. Vielleicht deshalb schon direkt eine neue Frage: Der 640 hat eine feste Übernahmefrequenz für den Sub. Kann ich denn einfach zuschlagen und irgendeinen aktiven Sub holen, oder muß ich irgendetwas beachten?? Nicht das es hinterher heißt, ja der Sub kann auch nicht laufen, weil der Yamaha keine regelbare ÜF hat..... ????

Ansonsten, morgen kommt das neue Kabel für Premiere Digital und ( ich werde es bestens behandeln!!)

Vielen Dank nochmal für Eure Antorten

Digitale Grüße

Oliver
jacky
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 27. Mai 2003, 18:25
hi du bist also durchweg zufrieden mit dem gerät ich überlege mir nämlich auch das gerät zuzulegen. aber zweifel noch zwischen deinem yamaha dem kenwood 8060 und dem pioneer 811. hat das gerät denn genügend power??? mit was für boxen betreibst du es???
mfg jacky
cr
Inventar
#10 erstellt: 27. Mai 2003, 19:04
Woauchimmer du ein LL-Kabel einsteckst, leutets am andern Ende rot. Wenn nicht, ist das Kabel gebrochen oder der Optokoppler im Gerät hinüber.
Wenn letzters der Fall ist, ists am billigsten, du kaufst dir bei Conrad einen Opto/Koax-Wandler und wandelst die d-Box in Koax um.
PS: Beim LL kommt kein Laserstrahl raus. Es ist rotes Licht, das sich sofort verbreitert und daher unschädlich ist, es sei denn, du steckst dirs Kabel ins Auge.
Wenn du übrigens das eine Ende des LL über eine farbige Stelle hältst, siehst du diese Farbe auch am andern Ende, wenn nicht >>> LL kaputt.
Garfunkel2002
Inventar
#11 erstellt: 27. Mai 2003, 22:31
Hi Jacky, also wie gesagt, wenn das nicht reicht, dann weiß ich es wirklich nicht. Und das sogar mit nem passiven Sub, kaufe mir nächsten Monat wohl den Magnat Alpha 30a. Im Moment Canton Center AV 700, sowie S-Rechts + S-Links = wie in Canton Movie 22X-II, S-Center wie in Movie 6 CX. Als Hauptlautsprecher 2 x Magnat 3-Wege, 110/220 Watt. Ich habe tatsächlich keine genaue Angabe, hinten drauf steht nur eine Artikelnummer. Hatte ich ca. 1997 für DM 222,-- das Stück gekauft. Hörten sich sehr gut an und ersetzen die normalen kleinen Boxen für vorne in allen Belangen. Ohne die fehlt total der Bumms. Muß aber auch sagen: in DD 5.1 reicht der passive voll aus, meine Freundin beschwert sich immer, das ist doch alles viel zu laut und knallt zu sehr..... ( Die soll mal abwarten bis der aktive kommt...) Alles andere nicht 5.1. Material ist zwar nett an zu hören, aber es fehlt doch ein wenig der aktive. Ich bin mir sicher mit dem ist es dann wirklich perfekt. Also ich bin wirklich voll und ganz zufrieden. Was man braucht sind 2 große Hauptboxen und einen Aktivsub. Der 640 hat mich wirklich voll überrascht. Es ist auch absolut , aber auch wirlich kein bißchen Rauschen zu hören, unglaublich... ( Yamaha auf 8 Ohm gestellt) Habe mir in letzter Zeit immer seltener Premiere Filme angeguckt, jetzt ist die Tagesordnung.

Und wenn ich einen anderen genommen hätte, dann den Onkyo 600, aber ich trauer ihm nicht nach. Du wirst Deine Freude mit dem Yamaha 640 haben, da bin ich mir sicher....

Grüße

Oliver
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton AS22 Aktiv Sub. Kein Ton!
apalause* am 29.12.2011  –  Letzte Antwort am 30.12.2011  –  6 Beiträge
Kein DD und DTS
Robinho1989 am 06.04.2009  –  Letzte Antwort am 30.08.2009  –  16 Beiträge
Kein DTS oder DD über opt. Kabel
metrie72 am 16.04.2008  –  Letzte Antwort am 16.04.2008  –  6 Beiträge
wie -> aktiv sub + aktiv stereo ls an 5.1 SoKa anschließen?
r4ziel am 03.09.2011  –  Letzte Antwort am 03.09.2011  –  6 Beiträge
KEIN DTS oder DD
flix129 am 07.08.2013  –  Letzte Antwort am 08.08.2013  –  9 Beiträge
Aktiv Sub zu leise !
Hansrene1111 am 26.03.2014  –  Letzte Antwort am 27.03.2014  –  13 Beiträge
Aktiv Sub mit LS-Kabel?
Nigggo am 15.01.2009  –  Letzte Antwort am 15.01.2009  –  3 Beiträge
Hilfe für Anschluss Aktiv-Sub
rudi1982 am 07.09.2010  –  Letzte Antwort am 07.09.2010  –  7 Beiträge
Kein DD (5.1) Signal
w@lf am 27.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.05.2010  –  12 Beiträge
Aktiv Sub an Stereo-Verstärker
Modify am 01.06.2019  –  Letzte Antwort am 02.06.2019  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.263 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedGtanas
  • Gesamtzahl an Themen1.454.040
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.666.654

Hersteller in diesem Thread Widget schließen