Hilfe bei Verkabelung

+A -A
Autor
Beitrag
Lothar1
Stammgast
#1 erstellt: 28. Nov 2003, 08:40
Hallo,
ich habe mir eine neue Anlage bestellt und in den nächsten Tagen werden wohl einige Kisten bei mir eintreffen. Habe schon jetzt einen Horror vor der Verkabelung. Im einzelnen muß ich folgende Teile miteinander verbinden:

DS-Receiver Yamaha RXV 440 (1 Opt und 1 koax. Eingang)
DVD-Player Yamaha 540 (1 Opt. und 1 koax. Dig-Ausgang)
Digitaler Sat Humax F2 Fox (1. Opt. Dig.- Ausgang)
Fernseher Thomson Rückprojektor
Stereo Videorecorder
Canton Boxenset Movie 10 MK II

1) Insbesondere frage ich mich, wie ich den Sat-Receiver und den DVD-Player mit dem Receiver verbinde? Da der Sat-R. nur einen optischen Ausgang hat, muß ich wohl ein optisches Kabel nehmen? Brauche ich dann noch eine zusätzliche Verbindung?

2) Muß der Fernseher auch irgendwie mit dem Yamaha Receiver verbunden werden? Ich denke nicht, da ja bereits der Sat-Receiver verbunden ist.

3) DVD-Player: Hier bleibt wohl nur ein Koax-Kabel übrig, weil das optische am Receiver belegt ist? Muß noch ein zusätzliches Kabel fürs Bild her?

4) Video-Recorder: Wie sieht es hiermit aus? Bin mir gar nicht sicher, ob der überhaupt einen Audio-Ausgang hat. Irgendwo müßte der aber doch auch mit dem DS-Receiver verbunden werden?

Das Canton-Boxenset wird wird wohl hoffentlich nicht so schwer sein.
Fragen über Fragen. Würde mich sehr freuen, wenn mir jemand eine Kurzhilfe geben könnte.

Danke im voraus.
Lothar
PIWI
Inventar
#2 erstellt: 28. Nov 2003, 15:39
Hi Lothar !

Es gibt sehr viele Möglichkeiten die Geräte miteinder zu Verbinden. Das ist in erster Linie davon abhängig, wieviel Anschlüsse der TV für Bildübertragung hat.
Achtung : Die Scart-Anschlüsse (Längliche Buchse mit vielen Löchern) am TV sehen zwar alle gleich aus, bieten aber nicht alle immer die gleiche Funktionalität/Qualität.

Es können noch andere Buchsen für Bild-Verbindung vorhanden sein.
Da hilft nur ein Blick ins Handbuch des TV.

Zusätzlich kann man den AV-Receiver als Schaltstation für Bildübertragung nutzen, sollte man aber nur machen, wenn der TV nicht genügend Anschlüsse hat, oder keine Signalverluste erkennbar sind.

Manche DVD-Player bieten ebenfalls die Möglichkeit die Signale eines anderen Gerätes wie VCR zum TV zu leiten.

Allgemein :

Coax und Optisch übertragen nur Ton-Signale.
--> In jedem Fall muss eine Verbindung für das Bild von allen Video-Quellen (DVD, Digi-Sat, Video-Recorder) zum TV hergestellt werden. Das kann halt direkt, oder mit Umweg über Receiver/andere Geräte geschehen.

Die folgende Möglichkeit ist nur eine von vielen.
Die Geräte sind ohne Umwege verbunden.

Digi-Sat :
Optisches Kabel für Ton zum Receiver, Bild zum TV.

DVD-Player :
Coax-Kabel für Ton zum Receiver, Bild zum TV.

Ton Video-Recorder zum 440 :
VCRs haben in der Regel einen Cinch-Output (Rot/Weiß) für Stereo auf der Rückseite.

Bild 440 zum TV :
Muss nicht, ist aber praktisch, wenn man das Menü des 440 auf dem TV sehen will.
Es wird notwendig, wenn Bildsignale anderer Geräte über den 440 laufen sollen/müssen.


Bildverbindung allgemein :
Man sollte immer versuchen, die beste Übertragungsmöglichkeit für jedes Gerät zum TV herzustellen.

Mögliche Reihenfolge der Geräte, nur ein Vorschlag.
1. DVD
2. Digi-Sat
3. VCR

Reihenfolge der Signale in der Theorie :
1. Component-Video (Verbindung über 3 Buchsen)
2. RGB (Eigentlich nur über Scart-Anschluss)
3. S-Video oder Y/C (Über Scart- oder gesonderte Buchse)
4. FBAS oder Composite-Video (Über Scart- oder gesonderte Buchse)
Composite bitte nicht mit Component verwechseln.

Sieht alles komplizierter aus, als es ist.
Mach Dich noch ein bischen selbst schlau.

Wenn die Geräte kommen, sehen wir weiter.

MfG
PIWI
StefanTA99
Stammgast
#3 erstellt: 28. Nov 2003, 18:47
Hallo Lothar,
als Ergänzug zu PIWI´s Ausführungen wäre da noch:

DVD-Player:
Evtl. könntest du noch eine zusätzliche Stereo-Cinch-Verbindung herstellen, um beim Abspielen von Audio-CD´s den internen D/A-Wandler des DVD-Player zu nutzen und nicht den D/A-Wandler des Receivers (der bei der digitalen Verbindung über das Coax-Kabel benutzt wird).
Einfach mal ausprobieren was besser klingt.

Probiere ruhig mal ein Bisschen rum. Wenn Du erst einmal alles zum Laufen gebracht hast, wirst Du merken das ist gar keine Hexerei und im Prinzip eigentlich recht simpel.

Danach kommt Part 2: Die Einstellung des AV-Receivers und Abstimmung der Lautsprecher. Das wird auch noch spannend .
Lothar1
Stammgast
#4 erstellt: 29. Nov 2003, 11:48
Hallo,
vielen Dank schon einmal für die ausführlichen Infos. Digi-Sat, Video und TV sind bereits mit hochwertigen Scart-Kabeln verbunden. Am TV ist noch eine Scartbuchse sowie Audio-out frei. Das kann doch jetzt wohl so bleiben, muß mich dann doch wohl nur noch um den Ton kümmern und später am TV die Lautstärke runterdrehen, oder?
Naja, Anfang nächster Woche werden Receiver und Boxen eintreffen. DVD-Player hat längere Lieferzeit.
Ich hoffe, ich kann noch mal auf Eure Hilfe zurückgreifen.
Danke
Lothar
PIWI
Inventar
#5 erstellt: 29. Nov 2003, 12:29
Hi Lothar !

Ja das sieht eigentlich ganz gut aus.
Wie gesagt, die Scart-Buchsen bieten nicht immer die gleiche Funktionalität.
Das beste Signal für den DVD über Scart-Buchse ist RGB.
Manchmal können das nicht alle Buchsen, eventuell dann mal eine andere probieren.

Die TV-Lautsprecher benutze ich seit 3 Jahren nicht mehr.
Default Einstellung ist auf Minimum.
Komplett abschalten ging als Default-Wert leider nicht.
Ich muss immer nochmal die Mute-Taste drücken.

So long
PIWI


[Beitrag von PIWI am 29. Nov 2003, 12:32 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
opt. Ausgang auf 5.1 Koax Eingang?
psyde am 08.03.2005  –  Letzte Antwort am 08.03.2005  –  2 Beiträge
Yamaha RXV-565-Verkabelung
Nayakan am 18.01.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2010  –  36 Beiträge
Verkabelung tv+sat receiver +ps4+avr
Sebunddesi am 11.10.2016  –  Letzte Antwort am 13.10.2016  –  8 Beiträge
Hilfe bei Verkabelung
#luig# am 27.03.2012  –  Letzte Antwort am 28.03.2012  –  3 Beiträge
AVR & TV / Opt. & Koax Verkabelungs Prob.
onkeljoschie am 28.01.2007  –  Letzte Antwort am 31.01.2007  –  8 Beiträge
brauch hilfe bei der verkabelung
Rani22 am 28.12.2010  –  Letzte Antwort am 06.01.2011  –  16 Beiträge
Geht das? Opt. Ausgang an Receiver.
shortdiver am 07.12.2011  –  Letzte Antwort am 08.12.2011  –  8 Beiträge
Bitte Hilfe bei Verkabelung
ogmusic am 15.02.2008  –  Letzte Antwort am 15.02.2008  –  2 Beiträge
richtige Verkabelung
holti11 am 24.08.2010  –  Letzte Antwort am 26.08.2010  –  16 Beiträge
Verkabelung älterer Komponenten
Evangelismos am 28.10.2011  –  Letzte Antwort am 29.10.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.263 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedPascal_8314
  • Gesamtzahl an Themen1.453.980
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.665.458

Hersteller in diesem Thread Widget schließen