Anschluss für ProLogic 2 oder Logic 7

+A -A
Autor
Beitrag
Zulu80
Neuling
#1 erstellt: 15. Dez 2003, 16:46
Hallo Leute!

Sehr interessantes Forum habt ihr da! Da ich trotz suchfunktion nicht genau die antwort auf meine frage gefunden habe poste ich mal ein thema:


also, welche erfahrungen habt ihr mit ProLogic 2 oder Logic 7?

Ich besitze seit kurzen eine DD Anlage (Harman Kardon 505 LE und Elac Boxen) und genieße natürlich den Sound von DVDs. Aber wie kann ich Dolby Pro Logic und Logic 7 perfekt nutzen? Reicht da ein Chinch-Kabel vom Fernseher auf den Receiver? Braucht der Fernseher noch Features oder reicht stink normales Chinch-Out (fernseher ist relativ alt)...

Welche Sendungen kann ich dann in Pro Logic genießen? Nur die, vor denen das Dolby Digital Symbol gesendet wird?

Kann sein dass ich alles richtig angeschlossen habe und ich mir einfach zu viel erwartet habe... bin mal auf eure antworten gespannt!

lg

martin
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 15. Dez 2003, 17:58
Für Stereo und die ganzen Aufbläh-Formate (ProLogic 1+2, Logic 7, ...) reicht ein normales Cinch-Kabel.

http://www.dvd-tipps-tricks.de

Gruss
Jochen
snark
Inventar
#3 erstellt: 15. Dez 2003, 18:05
Hallo Martin,

willkommen im Forum ! Prinzipielles zum Thema findest Du hier in der tollen Zusammenfassung von Joe Brösel.

so long
snark
pitt
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 15. Dez 2003, 18:46
Hallo Martin

der TV muß stereo sein, sonst geht garnichts !


mfg. pitt
Zulu80
Neuling
#5 erstellt: 15. Dez 2003, 23:07
danke für den freundlichen empfang!

danke sehr! habt meine unsicherheit beseitigt

Zulu80
Neuling
#6 erstellt: 16. Dez 2003, 13:36
und wie gut ist ProLogic 1,2 etc...?


werden dann wirklich die kanäle einzeln angesteuert? welche erfahrung habt ihr damit...

lg
amathi
Inventar
#7 erstellt: 17. Dez 2003, 22:52
hi,

ich hab die erfahrung gemacht das logic 7 etwas besser ist als pro logic 2.

mfg adi
hismart
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 18. Dez 2003, 10:33
Hi,
zwischen PL1 und PL2 liegen Welten. Nicht nur aufgrund des erweiterten Frequenzumfangs der rückwärtigen Kanäle, die bei PL2 zusätzlich als Stereokanäle vorliegen, sondern auch wegen der bei den meisten Geräten möglichen Auswahl zwischen Music- /Moviemode. Der Moviemode bei PL2 eignet sich hervorragend für TV-Sendungen (Filmen), die in Dolby-Surround oder Dolby-Digital ausgestrahlt werden, sofern man keinen Digitalreceiver besitzt aber trotzdem in den Genuß von Surround kommen möchte. Das in dem Stereosignal encodierte Surroundsignal wird dann einfach vom PL2-Decoder auf die vorhanden Lautsprecher z.B. 5.1 aufgeteilt und hört sich, bis auf eine etwas begrenztere Dynamik, fast so gut an wie Dolby-Digital.
Der Musicmode eignet sich für gewöhnliche Stereoaufnahmen, die man in Surroundqualität genießen möchte. Besonders gut kommen hier Liveaufnahmen rüber, bei denen man das Gefühl hat mitten drin zu stehen (sitzen). Zusätzlich lassen sich beim Musicmode noch weitere Parameter einstellen wie Panorama-Modus, Dimension-Control oder Center Width-Control, die allgemein eine Verschiebung des akustischen Geschehens von Center auf die Hauptlautsprecher oder von den Hauptlautsprechern auf die rückwärtigen Lautsprecher ermöglichen, je nach persönlichem Geschmack.

Gruß,
Der Eine
Zulu80
Neuling
#9 erstellt: 18. Dez 2003, 17:15
ich habe leider niemals die erfahrung gemacht dass PL2 wirklich auch nur nahe an DD rankommt... (hab auch movie mode aktiviert)

liegt das an den anschlüssen? wie gesagt ich leite das stereo signal mit cinch steckern in den A/V-receiver


[Beitrag von Zulu80 am 18. Dez 2003, 17:17 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HDMI Anschluss Teufel Decoderstation 7
raid-rush am 06.09.2013  –  Letzte Antwort am 06.09.2013  –  7 Beiträge
2 Lautsprecherpaare auf einem Anschluss?
Simius am 12.10.2003  –  Letzte Antwort am 13.10.2003  –  5 Beiträge
HDMI auf Dolby Pro Logic
Bad_Rockk am 07.06.2007  –  Letzte Antwort am 11.06.2007  –  5 Beiträge
Motiv 2 bester Anschluss?
flash1989 am 12.07.2010  –  Letzte Antwort am 13.07.2010  –  2 Beiträge
Anschluss von Adam Sub 7 + Adam A3x
Adrian1104 am 12.05.2016  –  Letzte Antwort am 18.05.2016  –  8 Beiträge
Ton ist schneller als das Bild und kein DolbyDigital nur ProLogic trotz HDMI anschluss
--Tango-- am 29.03.2009  –  Letzte Antwort am 29.03.2009  –  2 Beiträge
Dolby Prologic 2z funktioniert nicht
herrdadajew am 15.01.2012  –  Letzte Antwort am 15.01.2012  –  3 Beiträge
Altes Dolby ProLogic Boxenset weiterverwenden?
simonszu am 13.11.2015  –  Letzte Antwort am 15.11.2015  –  4 Beiträge
Mac mini mit Digitalausgang an ProLogic Receiver
rincewind0 am 06.09.2007  –  Letzte Antwort am 06.09.2007  –  2 Beiträge
Verkabelung TV zu AV-Receiver für ProLogic II **Frage!!**
SMu am 11.09.2003  –  Letzte Antwort am 11.09.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.263 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedMartinpausf
  • Gesamtzahl an Themen1.454.019
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.666.094

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen