Marantz SR4300, Subwoofer und Anschluss Boxen vorh./nachh.

+A -A
Autor
Beitrag
Lysander
Neuling
#1 erstellt: 21. Jan 2004, 15:56
Hallo,
ich habe einen Marantz SR4300 und seit heute auch einen Subwoofer, aktiv (ebay). Bis jetzt liefen meine Surround-Boxen natürlich über den Receiver. Um die Steckerei heute abend etwas abzukürzen: verbinde ich die Boxenkabel jetzt mit dem Subwoofer oder lasse ich sie im Marantz?

Lys
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 21. Jan 2004, 16:53
Aktive Subwoofer kommen an den Sub-Out (Cinch) vom Verstärker, ggf. mit Y-Kabel.
Die anderen Boxen bleiben angeschlossen wie immer.

Was ist "ebay" für ein Hersteller?

Erst informieren, dann kaufen.
Hätte auch komplett in die Hose gehen können...

Gruss
Jochen
Lysander
Neuling
#3 erstellt: 21. Jan 2004, 20:44
Vielen Dank für die Antwort!!

Gruß
Lysander

p.s.
Hätte... Dann hätte ich ihn wieder verkauft und nichts wäre in die Hose gegangen ;-)
Master_J
Moderator
#4 erstellt: 21. Jan 2004, 21:19
*g* Gib' Dein Unglück weiter...

Gibt's schon erste Ergebnisse?

Gruss
Jochen
Lysander
Neuling
#5 erstellt: 23. Jan 2004, 13:48
Ja, klar: es funktioniert nicht. War ja klar! wenn ich den Subwoofer mit dem DVD-Player verbinde, funktioniert er. Beim Preout nicht! Er funktioniert beim DVD-Player auch, wenn ich nur ein Kabel stecke und minus weglasse. Für den Marantz habe ich aber noch kein richtiges Y-Kabel und habe es einfach mit der Verbindung Plus (beim Subwoofer) und Preout probiert. Das Y-Kabel, was ich habe, hat nur einen Klinkenstecker für den Preout und das klappt auch nicht. Also: entweder habe ich bei den Anschlüssen am Receiver von vornherein etwas falsch gemacht oder der Subwoofer ist kaputt oder der Preout funktioniert nicht oder ich warte bis morgen: dann habe ich ein Oehlschläger-Y-Kabel.

Könnte es sein, dass meine gesamte Konfiguration Mist ist? Ich hab einen relativ billigen Fernseher mit zwei Scarts. Die habe ich zum einen mit dem DVD, zum anderen mit dem analogen Videorekorder verbunden. Den Videorekorder habe ich dann über den Cinch-Ausgang mit dem Receiver verbunden. Surround funktioniert auf die Art. Nur der Subwoofer nicht.
Mein DVD ist auch über Audiokabel/Cinch mit dem Receiver gekoppelt. Ich habe mir deshalb ein Coax-Kabel besorgt (auch Oehlschläger). Kann ich aber erst morgen ausprobieren.

Lys
Master_J
Moderator
#6 erstellt: 23. Jan 2004, 13:53
Du musst im Menü des Marantz den Sub ein-/freischalten.
SUB = YES oder so ähnlich.

Geht auch erstmal ohne Y-Kabel.

Gruss
Jochen
maila
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 23. Jan 2004, 13:55

Ja, klar: es funktioniert nicht. War ja klar! wenn ich den Subwoofer mit dem DVD-Player verbinde, funktioniert er. Beim Preout nicht! Er funktioniert beim DVD-Player auch, wenn ich nur ein Kabel stecke und minus weglasse. Für den Marantz habe ich aber noch kein richtiges Y-Kabel und habe es einfach mit der Verbindung Plus (beim Subwoofer) und Preout probiert. Das Y-Kabel, was ich habe, hat nur einen Klinkenstecker für den Preout und das klappt auch nicht. Also: entweder habe ich bei den Anschlüssen am Receiver von vornherein etwas falsch gemacht oder der Subwoofer ist kaputt oder der Preout funktioniert nicht oder ich warte bis morgen: dann habe ich ein Oehlschläger-Y-Kabel.

Könnte es sein, dass meine gesamte Konfiguration Mist ist? Ich hab einen relativ billigen Fernseher mit zwei Scarts. Die habe ich zum einen mit dem DVD, zum anderen mit dem analogen Videorekorder verbunden. Den Videorekorder habe ich dann über den Cinch-Ausgang mit dem Receiver verbunden. Surround funktioniert auf die Art. Nur der Subwoofer nicht.
Mein DVD ist auch über Audiokabel/Cinch mit dem Receiver gekoppelt. Ich habe mir deshalb ein Coax-Kabel besorgt (auch Oehlschläger). Kann ich aber erst morgen ausprobieren.

Lys




Y-kabel.
Seite mit nur einem Ende kommt an den Subwoofer Preout, oder anderes.
Die Seite mit den 2 Enden, die kommt bei In l/r in den Sub.
Lysander
Neuling
#8 erstellt: 23. Jan 2004, 14:07
Danke für die Antworten.
Ich habe den Sub mit "yes" freigeschaltet und eigentlich müsste er im preout mit einem Kabel funktionieren, aber das tut er nicht. Er funktioniert nur, wenn ich ihn mit dem DVD direkt verbinde.
Lys
Lysander
Neuling
#9 erstellt: 27. Jan 2004, 18:10
Mein "Aktiv-Subwoofer" hat einen eigenen Dekoder. Schließe ich ihn an den Sub des Receivers an, versucht er ein bereits dekodiertes Signal zu dekodieren. Das kann nicht funktionieren. Ich verkaufe ihn wieder. Bei Expert habe ich einen Elac Cinema 2 ESP gesehen. Was haltet Ihr von dem?
Lys
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer Anschluss an Marantz PM8005
Flo6844 am 01.06.2017  –  Letzte Antwort am 02.06.2017  –  6 Beiträge
Anschluss Subwoofer
flowcki am 29.11.2007  –  Letzte Antwort am 02.12.2007  –  5 Beiträge
subwoofer anschluss
nixwiss am 02.12.2003  –  Letzte Antwort am 02.12.2003  –  3 Beiträge
Anschluss Subwoofer
actihippo am 07.02.2013  –  Letzte Antwort am 07.02.2013  –  11 Beiträge
B&O Penta-Boxen - Anschluss an Marantz?
AudioramaMan am 20.09.2014  –  Letzte Antwort am 20.09.2014  –  8 Beiträge
Anschluss Subwoofer
ninjaattack am 07.12.2016  –  Letzte Antwort am 07.12.2016  –  5 Beiträge
Anschluss Subwoofer
DaniP1976 am 22.10.2005  –  Letzte Antwort am 22.10.2005  –  6 Beiträge
Anschluss Subwoofer
Foppa21 am 28.01.2008  –  Letzte Antwort am 23.02.2008  –  12 Beiträge
Subwoofer Anschluss
da_spawn am 17.03.2004  –  Letzte Antwort am 19.03.2004  –  5 Beiträge
Anschluss von Subwoofer + Boxen an Verstärker
tremo89 am 11.05.2011  –  Letzte Antwort am 12.05.2011  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.650 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedRobertOliynuk
  • Gesamtzahl an Themen1.454.637
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.677.233

Hersteller in diesem Thread Widget schließen