Suche Flachbildfernseher ohne SOAP EFFEKT!

+A -A
Autor
Beitrag
Firebird_79
Neuling
#1 erstellt: 13. Nov 2009, 21:32
Hallo in die Runde Wissenden!

Ich würde mir gerne einen neuen Flachbildfernseher zulegen und habe so meine Sorgen und Ängste, dass ich mich falsch entscheide. Ich hatte bisher einen ca. 15 Jahre alten Philips Röhrenfernseher, der nun immer wieder ausgeht und langsam scheinbar an Altersschwäche eingeht.
Ein Freund von mir hat sich vor ca. 1 Jahr einen Flachbildfernseher zugelegt (weiß die Marke nicht) und ich kann bei Ihm einfach keinen Film genießen, da jedes Kinogefühl verlorengeht und der Film wie mit einer billigen Videokamera gefilmt aussieht. schätze das ist wohl der "Soap Effekt"!

Da ich soetwas nicht mit meinem neuen Fernseher erleben will, möchte ich das Forum um Rat bitten bei meiner Kaufentscheidung! Ich hoffe da bin ich hier richtig!

Ich möchte so um die 1000 Euro ausgeben. möchte nun konret wissen bei welchem Modell kann man z.B. den Soap-Effekt verringern/abschalten (möglicherweise die Hz-Zahl verringern). bzw. welche Optionen habe ich bei welchem Gerät, um keinen Soap-Effekt zu haben?

Ach ja, und DVB-S Tuner sollte möglichst integriert sein, da ich eine SChüssel habe und keinen Kabelanschluss.


bisher sind meine Favouriten:

Sony Bravia KDL 40 W 5800 AEP 40 Zoll

Samsung LE 40 B 679 LCD
(habe hier gehört der Ton soll aber nicht so gut sein)

Wie seht ihr die Problematik des Soap Effekts bei diesen Geräten?

Habt ihr noch weitere Geräte, die Ihr empfehlen würdet?



Ich würde mich über Euren Rat freuen!!!!


Lieben Dank,

Firebird_79
Anpera
Inventar
#2 erstellt: 13. Nov 2009, 23:03
Der Sound wird bei jedem Flachmann schlecht sein.
Geh mal in Blödmarkt oder Saturn, schlepp ne BluRay/DVD mit und teste mal selbst :-)
berndberndbernd
Stammgast
#3 erstellt: 13. Nov 2009, 23:28
der w5800 ist ne sehr gute wahl.
motionflow 100hz arbeitet je nach einstellung soap frei und es gibt trotzdem kein ruckeln.
selbst bei maximalen einstellungen kann ich nur einen geringen soap effekt feststellen.
beim samsung arbeitet motion plus auf jeden fall deutlich schlechter als sony mf
Firebird_79
Neuling
#4 erstellt: 14. Nov 2009, 00:14
@Bernd: Vielen lieben Dank für Deine Einschätzung!

@Philipp: Ja, klar hatte ich mir auch gedacht aber diese inkompetenten Mitarbeiter haben mir dann gesagt

"naja, ich muss hier noch die Kundengespräche abwickeln und eh wir an das Modell einen DVD.Player angeschlossen haben...da müssen sie einen Termin machen."

Ich habe dann angeboten morgen nochmal zu kommen. darauf meinte der Mitarbeiter: Morgen wäre schlecht, weil Samstags immer so viel los ist.

"Danke, dann halt nicht bei Saturn!" hab ich gesagt. sowas!?!
Kein Interesse das Gerät zu verkaufen. kann nich nicht verstehen! Hab dann gedacht, dass ich es im Internet bestelle, ist eh billiger.
Warrior668
Inventar
#5 erstellt: 14. Nov 2009, 00:22
Mein Tip ist ein Panasonic 42GW10 Plasma und lass fabei IFC auf aus.

Dann hast du keinen Soap Effekt und trotzdem eine bessere Bewegtbilddarstellung als die eines 100hz LCD TVs.


[Beitrag von Warrior668 am 14. Nov 2009, 00:23 bearbeitet]
Andregee
Inventar
#6 erstellt: 14. Nov 2009, 17:15
den wollte ich auch vorschlagen gerade weils um filme geht.
ifc kannst aber getrost anlassen das berechnet beim gw10 keine zwischenbilder sondern erhöht nur die bewegungsschärfe. damit ist das gerät perfekt für den filmeabend.
Teoha
Inventar
#7 erstellt: 15. Nov 2009, 00:30
Richtig.

Wenn Du einen Flachmann ohne Soap-Effekt suchst, dann Plasma, denn da ist das rein technisch nicht möglich.
Der Soap-Effekt tritt nur bei LCDs auf.

Gruss
Kodeas
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 15. Nov 2009, 00:51
Gibt es irgendwo ein Vergleichsbild wo man einen Bildschirm mit Soap Effekt und einen ohne sieht?
Kann mir nicht vorstellen wie das aussieht, nicht dass mein LG SL 8000 auch diesen Soap Effekt hat, auch wenn ich bisher daovn nichts las.
Andregee
Inventar
#9 erstellt: 15. Nov 2009, 09:28
auch plasma können soapen. das ist keine frage der bilderzeugungstechnik, sondern eine frage ob zwischenbilder generiert werden.
panasonic pz85 und pz800 berechnen zwischenbilder via ifc dann soapen die auch. der v10 soapt auch via smooth film.
gw10,s10 g10 und g10 haben ein anderes ifc das berechnet keine zwischenbilder sondern erhöht die ansich schon gute bewegungsschärfe beim plasma nochmals. da soapt auch nichts.
Teoha
Inventar
#10 erstellt: 15. Nov 2009, 13:17
Richtig, aber beim LCD äussert sich bei Zwischenbildern der Effektals sogennanter Soap-Effekt, beim Plasma sieht das optisch anders (angenehmer ?) aus.
Daher soapt ein Plasma evtl.auch, aber man sieht es eben nicht, oder anders.

Fazit: Das musst du dir schon vor Ortangucken, Bilder davon gibt es nicht.
Firebird_79
Neuling
#11 erstellt: 16. Nov 2009, 09:17
Hmm, es kristalisiert sich also heraus, weder der Samsung noch der Sony wären eine Lösung sondern eher ein Plasmabildschirm.

Ich habe gehört Plasmabildschirme sind auf dem absteigenden Ast...oder stimmt das nicht?

bei Saturn haben sie auch irgendwie nur weniger plasmas, wenn überhaupt...

Am Rande: habe übrigens am Wochenende 2012 gesehen und im Kino
kam es mir auch so vor als hätte der Film den "Soap Effekt"
müsste dann aber wohl daran liegen, dass er digital produziert wurde, denn das screening war von 35mm... komisch dieser Effekt!!!
Teoha
Inventar
#12 erstellt: 16. Nov 2009, 09:25

Ich habe gehört Plasmabildschirme sind auf dem absteigenden Ast...oder stimmt das nicht?

bei Saturn haben sie auch irgendwie nur weniger plasmas, wenn überhaupt...


Das ist eine hier schon zig-fach gestellte Frage....

Die Grossmärkte haben sich auf LCDs eingeschossen, da sind wohl die Gewinnspannen höher.
Die gehen (richtigerweise) davon aus, das deren Haupt-Klientel aus Kunden besteht die sehr viel Wert auf die Multifunktionalität eines TV-Gerätes setzen.
Und die Stärken eines LCDs beim Einsatz als Gaming-TV und als Ersatz-PC-Monitor werden hervorgehoben.

Produkte für den fast reinen Heimkino-Fan stehen dann in der zweiten Reihe.

Da Panasonic als Marktführer aber weiterhin (richtigerweise) auch auf Plasma setzt (Haben die Technik-Rechte von Pioneer gekauft), ist Plasma auch weiterhin eine sehr gute Alternative.
-Blockmaster-
Inventar
#13 erstellt: 16. Nov 2009, 12:13

Firebird_79 schrieb:
Ich habe gehört Plasmabildschirme sind auf dem absteigenden Ast...oder stimmt das nicht?

Vom Marktanteil wird Plasma immer weiter sinken, das ist richtig. Hat aber nichts mit der Technik zu tun.
Andregee
Inventar
#14 erstellt: 16. Nov 2009, 12:53
ich sage es mal so.
nur weil sich alle einen dacia kaufen weil bmw vielleicht weniger autos verkauft, muß man diesen trend nicht mitgehen.das ist doch völlig schnuppe welches produkt welchen marktanteil hat und hat in der kaufentscheidung m.e nichts zu suchen.
hauptsache man hat das für sich passende produkt gekauft oder sind wir ein volk von lemmingen, das allen hinterherläuft, obs gut ist oder nicht scheert nicht weiter?
im übrigen gibt es plasma erst ab einer bestimmten größe udn da der großteil der tv immernoch im maßen um die 32 zoll abgesetzt wird wo es keinen plasma gibt, ist es klar wo die marktanteile herkommen.
insgesamt kann man sagen das sich die informierten ganz oft für plasma entscheiden sofern der standort zum gerät paßt.
Teoha
Inventar
#15 erstellt: 16. Nov 2009, 12:57

32 zoll abgesetzt wird wo es keinen plasma gibt,


Fast richtig, einen (!) gibt es: LG 32PG6000

Ansonsten 100% agree
freewind
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 16. Nov 2009, 18:15
Ich war auch lange auf der Suche und hätte einen Top-Plasma gekauft, wenn es den in der Größe 37/40" gegeben hätte. Leider ist es so, dass die Plasmas mit 37" nicht top sind und es mit 40" gar keine gibt. Die Hersteller konzenrieren sich auf die größeren Diagonalen und können (oder wollen?) den Massebereich nicht abdecken.
Teoha
Inventar
#17 erstellt: 16. Nov 2009, 18:36
In 42" gibt es genug
Firebird_79
Neuling
#18 erstellt: 16. Nov 2009, 22:03
würdet ihr den

Panasonic TX-P 42 GW 10 42 Zoll

als Favoriten empfehlen? oder habt ihr noch andere Vorschläge?

für mich wie gesagt:

-DVB-S wichtig
- ca. 1000 Euro
- ca. 40 zoll doagonale


danke,

Andregee
Inventar
#19 erstellt: 17. Nov 2009, 16:31
ich habe den als 46 und das einzige was ich bereue ist nicht 50 genommen zu haben. bild top.
alles top
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Flachbildfernseher ohne Soap Effekt / Fragebogen ausgefüllt
Silverfox83 am 21.02.2011  –  Letzte Antwort am 22.02.2011  –  6 Beiträge
Suche Fernseher ohne Soap Effekt
Seppl0815 am 29.11.2014  –  Letzte Antwort am 29.11.2014  –  18 Beiträge
Ruckelfreie 24p ohne Soap-Effekt?
cherryq am 06.10.2008  –  Letzte Antwort am 07.10.2008  –  4 Beiträge
Suche TV mit Soap Effekt
slrlus am 29.06.2011  –  Letzte Antwort am 04.07.2011  –  4 Beiträge
FullHD TV ab 47" ohne Soap-Effekt
*Libby* am 14.09.2011  –  Letzte Antwort am 14.09.2011  –  9 Beiträge
46-50 Zoll ohne Soap Effekt
Razorsharp am 14.08.2014  –  Letzte Antwort am 14.08.2014  –  4 Beiträge
4k TV ohne soap effekt bis 49"
Xerze am 25.12.2016  –  Letzte Antwort am 26.12.2016  –  8 Beiträge
Soap-Effekt: Hot or not?
Speedy1984 am 10.04.2009  –  Letzte Antwort am 15.04.2009  –  5 Beiträge
Suche OLED 55er ohne Soap-Effekte
famaxa am 06.07.2020  –  Letzte Antwort am 06.07.2020  –  6 Beiträge
TV komplett ohne SOAP EFFEKT bis 700 Euro
carsten20de am 02.10.2019  –  Letzte Antwort am 03.10.2019  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.480 ( Heute: 91 )
  • Neuestes MitgliedKai0909
  • Gesamtzahl an Themen1.492.626
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.377.809

Hersteller in diesem Thread Widget schließen