Anfänger sucht Kaufberatung für LCD 32" unterste Preisklasse

+A -A
Autor
Beitrag
BlackFly78
Neuling
#1 erstellt: 13. Jun 2010, 12:01
1. Welchen Fernseher man z.Z. besitzt
-- Eine alte Röhre, so um die 60cm (geschätzt)
2. Die Sehgewohnheiten d.h. der ungewähre Anteil an dem was man sich so anschaut bsp. ca. 20% Analog-Kabel 40% DVD 40% Konsolen
-- Bishen TV (bisher analog, evtl in zukunft digital aber nicht direkt geplant), ein bischen DVDs und Divx über Multimediafestplatte. Geplant für die Zukunft evtl auch Laptop mit HDMI anschliesen um dann Filme anzuschen (evtl auch HD Material=
3. Der Sitzabstand zum Fernseher
-- 2-2,5m
4. Welche Größe der neue Fernseher haben sollte
-- 32"
5. Wieviel man ausgeben möchte
-- Möglichst wenig, angepeilt sind 350
6. Ob die PC Nutzung wichtig ist? (vorallem 1:1 Pixelmapping)
-- Nein, wie gesagt nur angedacht den PC mit HDMI anzuschliesen und dann Filme zu schauen das nicht jedesmal die Multimediaplatte aus dem Schlafzimmer ins Wohnzimmer getragen werden muss
7. Spielt HDTV eine Rolle für die Zukunft? (Xbox360, PS3, Premiere HDTV, Blu-Ray oder HD-DVD etc...)
-- Nein
8. Wird der TV meistens in einer hellen Umgebung oder in einem abgedunktelten Raum benutzt?
-- Heller raum
9. Eventuell schon eine Technik (LCD, Plasma, CRT, Rückpro, Projektor) oder ein bestimmtest Gerät (bsp. Panasonic TH-42PV500E) das man näher ins Auge gefasst hat

Näher ins Auge gefasst habe ich LG 32LD320, Samsung LE32C45, Panasonic TX-L32C10E. Diese habe ich aber alle nur aufgrund von dem Preis (alle knapp unter 350) und dem was ich hier und an anderer Stelle gelesen habe in Auge gefasst, bin für andere vorschläge offen. Ich weiss das ich mit dem Preis am unteren Limit bin, darum suche ich auch nach dem optimum an Qualität das man für das geld bekommt
Auch wenn irgendwie jeder der meinung ist mich in richtung Full-HD zu drängen, so bin ich doch der meinung das mir ein HD-Ready vollkommen ausreicht da ich nicht denke in naher zukunft Blueray zu kaufen und bis zum jetzigen Zeitpunkt eigentlich nichtmal wirklich HDReady benötigen würde, oder liege ich damit falsch?
perfectsam
Stammgast
#2 erstellt: 13. Jun 2010, 12:15
Da muss auf jeden Fall digital her. LCD + analogTV = ungeniessbar. Da würdest du dir deine alte Röhre zurückwünschen.
BlackFly78
Neuling
#3 erstellt: 13. Jun 2010, 12:18
OK, und wenn ich das richtig verstehe muss in dem Fall Unitymedia dafür Aufpreis gezahlt werden und ein zusätzlicher Receiver her? Oder reicht dafür das eingebaute DVB-C?
Wäre DVB-T auch eine alternative? Wohne in Hessen und bekomme eigentlich alle wichtigen Sender auch mit ner stinknormalen Zimmerantenne, DVB-T haben die Modelle glaub auch alle...
Mira_Star
Neuling
#4 erstellt: 14. Jun 2010, 21:02
Hallo!
Suche auch genau so einen Fernseher mit den etwa gleichen Kriterien (schaue hauptsächlich nur analog Fern und DVD, max. 400€) und wollte auch einfach mal fragen was ihr mir empfehlen könnt.
Gibt es nicht eine andere Alternative? Was anderes als LCDs gibt es ja zur Zeit nicht zu kaufen in der Preisklasse (oder?) und digitales Fernsehen brauch ich eigentlich nicht (oder ist das gar nicht so teuer wie ich denke? wäre das das Beste?). Also was tun? Oder meint ihr, dass es besser wäre Full HD zu kaufen um schonmal für die Zukunft vor zu rüsten(Sender wie ARD, Pro7 usw senden ja jetzt wieder öfters in HD)? Kenn mich da nicht so aus. Würde mich über eine Antwort sobald wie möglich freuen, suche inzwischen schon ewig nach dem passenden Fernseher, hab aber immer noch nichts gefunden was mich 100% überzeugt.

Liebe Grüße!
Teoha
Inventar
#5 erstellt: 15. Jun 2010, 08:44
Hi,

der günstigste und beste "Fernseher" ist der Panasonic Plasma TX-P37X25 (oder in 42").

FullHD ist für HD-TV der ÖR-Sender nicht erfoderlich, die strahlen nur 720p (HD-Light ) aus.

gruss
cybergnom
Stammgast
#6 erstellt: 15. Jun 2010, 08:57

Teoha schrieb:

FullHD ist für HD-TV der ÖR-Sender nicht erfoderlich, die strahlen nur 720p (HD-Light ) aus.


Kurz OT:
ist das bei ARD und ZDF nicht auch so? Zumindest zeigt mir mein TV immer "720P/50Hz Eingangssignal" an. Nur bei zwei Sendern (AstraDemo oder so ähnlich und den zweiten weiß ich garnicht mehr) wird "1080i/50Hz Eingangssignal" angezeigt...
Teoha
Inventar
#7 erstellt: 15. Jun 2010, 09:04

ist das bei ARD und ZDF nicht auch so?


??
Ja

"ÖR" = (deutsche) öffentlich-rechtliche Sender
cybergnom
Stammgast
#8 erstellt: 15. Jun 2010, 09:27
Ach zefix
Jetz war ich so auf "Österreischer Rundfunk" weil ich seit zwei Tagen nach ner Lösung suche, eben ÖR (ORF1 und 2) per DVB-C zu empfangen, dass ich da glatt was durcheinander gebracht habe ^^
Teoha
Inventar
#9 erstellt: 15. Jun 2010, 09:31
@mira_star
@blackFly78

Wenn es nun wirklich "Budget" sein soll, dann könnte für Euch dieses Angebot eine Option sein:

http://www.mydealz.d...-bd-c5300-fuer-400e/

Den BD-Player kann man ja verkaufen.....und die Vuvuzela MUSS man verkaufen...

Gruss
Mira_Star
Neuling
#10 erstellt: 16. Jun 2010, 13:59
Also danke schön für die zwei Vorschläge, aber der Panasonic ist mir zu teuer und der Samsung ist FullHD und das scheint ja bei normalem fernsehen nicht nötig zu sein bzw ist dann die Bildqualität schlechter
Teoha
Inventar
#11 erstellt: 16. Jun 2010, 14:06
Hi,

für 400,- bekommst du auch nichts wirklich gutes. Da kannst Du wirklich ds Angebot kaufen, den BD-Player verkaufen und vom gesparten auf digital umstellen.

Analog sind immer bescheiden aus, auch auf einem HD-Ready.

Gruss
BlackFly78
Neuling
#12 erstellt: 16. Jun 2010, 15:46
Für mich war das leider zu spät, da hatte ich gerade den Panasonic TX-L32C20E bestellt. Ich denke mal das das bestimmt kein Fehler war, auch wenn mir bisher keiner zu dem oder einen anderen raten konnte

Achja, ich hab jetzt auch kein Analoges Kabel mehr nachdem mein Vermieter das gekündigt hat ohne jemanden bescheid zu geben, ich muss mich dann wohl mit DVB-T begnügen aber ich vermute mal das ist dann sowieso eher von vorteil
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anfänger sucht TV-Kaufberatung
migjag am 24.12.2010  –  Letzte Antwort am 26.12.2010  –  9 Beiträge
Totaler Anfänger sucht LCD + Heimkinozubehör
wolle112 am 14.10.2008  –  Letzte Antwort am 14.10.2008  –  3 Beiträge
Anfänger sucht TV
andy_82 am 08.09.2010  –  Letzte Antwort am 08.09.2010  –  2 Beiträge
Anfänger sucht passenden TV
*BaRTO* am 20.10.2010  –  Letzte Antwort am 20.10.2010  –  3 Beiträge
Verzweifelter Anfänger sucht Hilfe :) (32" LCD - für TV und PC)
dennis-wob am 25.10.2006  –  Letzte Antwort am 25.10.2006  –  2 Beiträge
Anfänger sucht TV
realc4sh am 27.09.2012  –  Letzte Antwort am 27.09.2012  –  2 Beiträge
Anfänger sucht Fernseher
Casbah am 14.02.2010  –  Letzte Antwort am 15.02.2010  –  6 Beiträge
Anfänger sucht Fernseher
Phiber16 am 20.06.2011  –  Letzte Antwort am 21.06.2011  –  4 Beiträge
Anfänger sucht 42-46'' LED
wig.wam am 17.09.2010  –  Letzte Antwort am 17.09.2010  –  3 Beiträge
Kaufberatung LCD TV -> Anfänger.
creek2k am 17.06.2009  –  Letzte Antwort am 18.06.2009  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.671 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedMediator04
  • Gesamtzahl an Themen1.456.509
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.708.185

Hersteller in diesem Thread Widget schließen