3d TV 55 - 60 Zoll Kaufberatung

+A -A
Autor
Beitrag
homer219
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Feb 2012, 19:06
Hallo Leute,

wer kann mir ein paar Tipps geben?

Ich habe zur Zeit einen Philips Cineos 47PFL9732D mit Ambilight, ist ein klasse Gerät, das seit 4 Jahren problemlos seine Dienste tut.
Sitze jetzt nach Umzug ca. 4 m weg und hätte gerne etwas größeres mit 3d - Effekt.
Schaue viel Fußball in HD, Filme und ab und zu BluRay über die PS3, mit der ich auch gerne Zocke.
Wichtig ist mir: Gutes HD-Bild, 3d-Bild/Effekt sollte spitze sein, PS3 soll flüssig laufen.
Ach ja, wir sind 5 Personen, Brillen sollten jetzt auch nicht unbedingt ein Vermögen kosten.

Budget ca. 1500 Euro.

Habt Ihr Vorschläge für Geräte, die meine Präferenzen erfüllen?

Danke schon mal.
Hardrock82
Inventar
#2 erstellt: 13. Feb 2012, 21:17

homer219 schrieb:
Hallo Leute,

wer kann mir ein paar Tipps geben?

Ich habe zur Zeit einen Philips Cineos 47PFL9732D mit Ambilight, ist ein klasse Gerät, das seit 4 Jahren problemlos seine Dienste tut.
Sitze jetzt nach Umzug ca. 4 m weg und hätte gerne etwas größeres mit 3d - Effekt.
Schaue viel Fußball in HD, Filme und ab und zu BluRay über die PS3, mit der ich auch gerne Zocke.
Wichtig ist mir: Gutes HD-Bild, 3d-Bild/Effekt sollte spitze sein, PS3 soll flüssig laufen.
Ach ja, wir sind 5 Personen, Brillen sollten jetzt auch nicht unbedingt ein Vermögen kosten.

Budget ca. 1500 Euro.

Habt Ihr Vorschläge für Geräte, die meine Präferenzen erfüllen?

Danke schon mal.


Bin jetzt zwar kein HDTV Experte aber in deinen Fall
würde ich einen Plasma nehmen,
schon alleine aus mehreren Gründen.

-
5 Personen = großer Sichtwinkel
-
Fast Crosstalk freies 3D meist nur bei Plasmas.
-
Gaming Plasmas die mir auf der schnelle einfallen wären
der Samsung PS59D550 und der Panasonic TX-P55ST30 od. ST33.
-
Billige 3D Brillen wären die Polarisationsbrillen,
besitzen soviel ich weiss aber nur 3D HD Ready auf Lösung.
Shutterbrillen kosten viel, dafür haben sie aber eine Full 3D HD Auflösung.
homer219
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Feb 2012, 07:36
Danke schon mal für Deine Antwort.

Der Samsung soll ein lautes surren haben, was meinen die Anderen dazu?
Alternativ wäre für mich der LG 55 LW5500.

Hat emand Erfahrungen?
Hardrock82
Inventar
#4 erstellt: 14. Feb 2012, 11:17

homer219 schrieb:

Der Samsung soll ein lautes surren haben,..


Surren haben viele Plasmas
das soll aber soweit ich das gelesen habe vom Netzteil kommen.
Man muss schon zuhause austesten ob man damit leben könnte,
da im Großmarkt das summen/surren meist kaum zuhören ist.
homer219
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Feb 2012, 16:41
So, ich hol mir jetzt den LG 55LW5590, da es den bei der Metro für 999 Euro plus Märchensteuer gibt.

Wer kann mir eine passende Wandhalterung empfehlen?
homer219
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 19. Feb 2012, 16:16
Hallo, hab mir das Teil gestern in der Metro geholt, gerade so ins Auto gebracht!
Erster Eindruck: Boahhh, 3D-Effekt genial! HD-Material, spitze!
SD-naja.

Ich hab ne VESA 400x400 Wandhalterung von meinem alten TV, die kann ich hierfür ja auch benutzen, nur traue ich den kleinen Schrauben nicht, die im TV stecken. Halten die das aus? Wer weiß was dazu?
fox83
Stammgast
#7 erstellt: 19. Feb 2012, 22:07
es würde keinen sinn machen ein gewinde zb M8 x 1,5 zur wandmontage in einem fernseher zu integrieren, wenn die dazu passenden M8 schrauben das eigengewicht nicht halten oder?
homer219
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 20. Feb 2012, 07:23
Ja da muss ich Dir irgendwie recht geben
Es sind M6 x 1,5 mm und durch die Wandhalterung verlier ich ja nochmal 2 - 3 mm, deshalb meine Skepsis.
Du würdest die ohne Bedenken nehemen?
fox83
Stammgast
#9 erstellt: 20. Feb 2012, 14:31
wieviel wandhalterung dahinter kommt ist der schraube vollkommen banane....entscheidend ist der schraubendruchmesser, material und die scherkraft resultierend aus dem eigengewicht des fernsehers....ob du da ne m6 x 10 schraube reindrehst und ne 5mm starke wandhalterung hast oder ne m6 x 1000 schraube mit ner 995mm wandhalterung, ist wurscht, nur die mindestgewindegänge im fernseher sollten vorhanden sein und ein entsprechendes anzugsdrehmoment...würd mal aus der hüfte geschossen >5gewindegänge (5x360°) und nem anzugsdrehmoment von 20 Nm ansetzen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung 55 - 60 Zoll
Freakinclown_ am 16.10.2013  –  Letzte Antwort am 16.10.2013  –  8 Beiträge
Kaufberatung 55-60 Zoll
thepache am 20.01.2014  –  Letzte Antwort am 21.01.2014  –  3 Beiträge
Tv-Kaufberatung 55-60 Zoll
Bekleniz am 29.11.2015  –  Letzte Antwort am 30.11.2015  –  4 Beiträge
3D TV-Kaufberatung 55-60"
deichgraf141 am 10.01.2014  –  Letzte Antwort am 11.01.2014  –  11 Beiträge
55-60 Zoll Kaufberatung
Nizzyx am 15.04.2016  –  Letzte Antwort am 17.04.2016  –  8 Beiträge
Kaufberatung 55-60" TV
JensMalo am 04.05.2014  –  Letzte Antwort am 05.05.2014  –  9 Beiträge
Kaufberatung 55-60 Zoll TV
tvl0ver am 20.01.2012  –  Letzte Antwort am 21.01.2012  –  6 Beiträge
Kaufberatung 60 Zoll TV
Weitling09 am 27.10.2015  –  Letzte Antwort am 28.10.2015  –  8 Beiträge
Kaufberatung TV 55-60"
gordle am 24.07.2014  –  Letzte Antwort am 05.10.2014  –  35 Beiträge
Kaufberatung 55/60? TV
AFDFCH1965 am 11.07.2018  –  Letzte Antwort am 11.07.2018  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.800 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedPeterPeppermann
  • Gesamtzahl an Themen1.493.058
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.385.008

Hersteller in diesem Thread Widget schließen