Erster LED bis 40" ohne Schnickschnack für KabelTV, DVDs und Konsole

+A -A
Autor
Beitrag
smirk_mirkin
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Jul 2013, 16:23
Hallo,

ich und mein Mitbewohner haben vor 2 Wochen beschlossen uns ein neues TV-Gerät zuzulegen um unsere alte Röhre abzulösen. Da wir Studenten sind ist das für uns eine ziemlich große Ausgabe und ich war mir von Anfang an unsicher, wie man sowas angeht. Mittlerweile waren wir mal im Saturn, haben aber kein Gerät gekauft, weil bei den SD-Sendern (was ja eig. noch Standard im TV ist) das Bild durch die Bank irgendwie ungewohnt bis hässlich und teils sogar ruckelig(?) aussah. Aber auch sonst fiel mir der Vergleich irgendwie schwer. Insgesamt konnte mich bei Bild und Verarbeitung nach Bauchgefühl aber keiner überzeugen , meist sind da 3D-Quatsch, Smart-TV und 10 HD-Optimierer drin was wir logischerweise gar nicht brauchen. Hier noch mal obligatorisch:

1. Welchen Fernseher man z.Z. besitzt:
alter Röhrenfernseher

2. Die Sehgewohnheiten:
Viel TV (momentan sogar nur analog, bald digital),
ansonsten regelmäßig Wii U, DVDs, selten N64.
Auf jeden Fall eben auch viel SD-Material.

3. Der Sitzabstand zum Fernseher
grob um 2,5m im Studentenzimmer

4. Welche Größe der neue Fernseher haben sollte
vllt. bis zu 40"?

5. Wieviel man ausgeben möchte
600€ - Grenze

6. Ob die PC Nutzung wichtig ist? (vorallem 1:1 Pixelmapping)
nicht bsd. wichtig, aber eingeplant.

7. Spielt HDTV eine Rolle für die Zukunft?
Ja klar, da es ein aktueller Trend ist? Konsole und in Zukunft wohl auch Blu-Ray bzw. HD-Sender.

8. Wird der TV meistens in einer hellen Umgebung oder in einem abgedunktelten Raum benutzt?
Von leicht abgedunkeltes Tageslicht bis dunkel bei Filmen und nachts.

9. Eventuell schon eine Technik (LCD, Plasma, CRT, Rückpro, Projektor) oder ein bestimmtest Gerät (bsp. Panasonic TH-42PV500E) das man näher ins Auge gefasst hat Ich dachte halt an LED weil die einfach praktischer sind, habe mich mit Plasma aber auch nicht wirklich beschäftigt.

So falls mir jmd. mal eine Richtung geben könnte wäre ich froh
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 26. Jul 2013, 17:31
Grundsätzlich ist ein mieses SD-Signal aus dem Saturn sowieso grenzwertig um zur Beurteilung herangezogen zu werden.
Aber was die alte Röhre mit einem guten analogen Signal zauberte, kann man bei einem Flachmann bei durchschnittlichem SD-Material teilweise vergessen. Für manche Umsteiger kann das sofort zu Enttäuschungen führen.
Ganz vernünftig in der Umsetzung wäre z.B. noch ein Plasma. Hier ein Euro-Modell, das aber alles kann, was auch das deutsche Marktmodell STW60 beinhaltet:
http://www.redcoon.d...ma-TV?refId=94511216

Ein passables SD-Bild erhält man bei qualitativ gutem Material auch dem Sony:

http://www.amazon.de...1&keywords=sony+W655
Hardrock82
Inventar
#3 erstellt: 26. Jul 2013, 17:46
Bildbeurteilung kann man anhand mehrere Dinge bei denen vergessen.

-mehrfach Signaldurchschleifen
-Neonröhrenbeleuchtung
-Dynamic Bildmode Einstellung

Kannst bei dem Sitzabstand 40-46" einkalkulieren.

Der Allrounder
Mr. Bewegungsschärfe (trotz nur 50Hertz Pane)
Der groß Gamer TV
schnelles Menü, bester LCD Schwarzwert
Mr. Kinoflair
smirk_mirkin
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Jul 2013, 18:14
Danke für die Beiträge erstmal.

zu beipackstrippe:
Mir ist schon klar dass SD-Sachen auf einem LED anders hochgerechnet werden müssen, aber warum wirkt das selbst bei genügend Abstand auf mich schlechter (und nicht nur von der Schärfe) und wieso sollten Plasma-Geräte das besser darstellen können?
Und wieso werden so viele LED-Fernseher verkauft wenn die bei SD-Material eher enttäuschen, ist HDTV wirklich schon so gängig? Kostet extra und viele Inhalte sind trotzdem nicht in nativem HD.

zu Hardrock82:

Kannst bei dem Sitzabstand 40-46" einkalkulieren.

Nja aber das ist für mein 16qm Zimmer irgendwie schon zu groß, selbst 40 sind grenzwertig, unser jetziger Fernseher hat um 50cm Diagonale. Und ich habe mal gelesen, dass bei SD-Quali Abstand = 3facher Diagonale betragen sollte.

Wie sucht man sich einen Fernseher wenn man ihn nicht im Markt vergleichen kann aber auch nicht anhand technischer Merkmale Guter Fachhändler in Le ist schwer zu finden


[Beitrag von smirk_mirkin am 26. Jul 2013, 18:23 bearbeitet]
Hardrock82
Inventar
#5 erstellt: 26. Jul 2013, 19:28
[quote]Naja aber das ist für mein 16qm Zimmer irgendwie schon zu groß, selbst 40 sind grenzwertig, unser jetziger Fernseher hat um 50cm Diagonale.
Und ich habe mal gelesen, dass bei SD-Quali Abstand = 3facher Diagonale betragen sollte.[/quote]

Ja das kommt hin.
Da du aber nicht ewig analog TV schauen willst,
wäre bei Digital das Bild selbst bei einen 46" noch gut
kommt auch immer drauf an, wie gut der Kabelanbieter bei euch ist.

Wenn die bei euch schon umgestellt haben (und davon gehe ich aus)
und du die Senderlisten hochlädst wirst du nachdem du das gute Digitale Bild gesehen hast,
eh kein Analog mehr kucken.
Sobald ARD/ZDF HD mal eingeschaltet ist, wirds auch für Digital ganz eng.

[quote]Wie sucht man sich einen Fernseher wenn man ihn nicht im Markt vergleichen kann aber auch nicht anhand technischer Merkmale Guter Fachhändler in Le ist schwer zu finden [/quote]

Da hilft dann nur 1 od. 2 Wunsch TVs aussuchen online bestellen
und zuhause einzeln oder zusammen austesten.
Hatte zbsp. meinen letzten TV (VT50 Plasma ) bei Amazon bestellt
da die Testdauer doppelt so lang (30 Tage) wie üblich ist
und man sich einen Wunschliefertermin geben lassen kann.

Plasmas Vor und Nachteile kannste hier nachlesen.
http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&back=1&sort=lpost&forum_id=116&thread=2168
Oder wende es etwas aktueller bzw. übersichtlicher haben willst auch hier.
http://www.play3.de/forum/multimedia/10797-kaufberatung-fragen-zu-fernsehern-bitte-1-post-lesen.html


[Beitrag von Hardrock82 am 26. Jul 2013, 19:34 bearbeitet]
Hardrock82
Inventar
#6 erstellt: 26. Jul 2013, 19:36
Sorry Hifi Forum hat schon wieder irgend eine Macke,
denke mal durch die umstrukturierung auf die neuen Server.
Musst wohl die links per kopieren in den Browser oder die Google Suchefunktion ziehen.
smirk_mirkin
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Jul 2013, 19:44
Digital heißt ja nicht HD und auch wegen meinen Zimmergegebenheiten würde ich mich an die 3fach-Regel halten wollen. Ich glaube auch es wird auf jeden Fall ein LED, ist einfach praktischer für uns. Des Weiteren brauchen wir noch einen ganz guten Blickwinkel, da mein Raum eher breit ist und irgendjemand immer etwas seitlich sitzt.

Also ich habe bis jetzt noch keine Ahnung


[Beitrag von smirk_mirkin am 27. Jul 2013, 12:24 bearbeitet]
smirk_mirkin
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 10. Aug 2013, 15:34
Es haben sich für mich jetzt zwei Modelle rauskristallisiert:
Panasonic ETW60 und Sony Bravia KDL-W655, beide in 42 Zoll, beide gute Blickwinkel und passend für meine Zwecke.
Wenn das Bild, besonders auch mit SD-Material, beim 200€ teureren Pana nicht viel besser ist dann würde ich über maue Bedienung und nur 2xHDMI beim Sony hinwegsehen.

Habt ihr da vllt. Erfahrungen oder Ratschläge?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LCD/LED ohne Schnickschnack gesucht
Arikael am 20.09.2011  –  Letzte Antwort am 24.11.2011  –  13 Beiträge
30-40 Zoller ohne Schnickschnack
Greegoor am 21.04.2014  –  Letzte Antwort am 04.05.2014  –  4 Beiträge
TV 50-55" LED bis 1000? - bestes 2D ohne Schnickschnack
Pommbaer84 am 06.01.2015  –  Letzte Antwort am 06.01.2015  –  2 Beiträge
neuer LED TV 46-55" ohne SchnickSchnack
log11 am 27.05.2014  –  Letzte Antwort am 02.06.2014  –  20 Beiträge
42'' - 800? - ohne "Schnickschnack"
Mr.Kyo am 19.09.2009  –  Letzte Antwort am 19.09.2009  –  3 Beiträge
Aktuelle Fernseher ohne Schnickschnack?
sufnoK am 22.05.2012  –  Letzte Antwort am 22.05.2012  –  2 Beiträge
erster LED-TV für bis zu 1000?
S4nCeZZ am 13.10.2010  –  Letzte Antwort am 17.10.2010  –  3 Beiträge
42-47 Zoll LED ohne SchnickSchnack
hobbyfotograf81 am 11.05.2014  –  Letzte Antwort am 11.05.2014  –  17 Beiträge
PS3/PC-LED-TV bis 700? OHNE SchnickSchnack/3D usw.
dasBroetschen am 27.06.2012  –  Letzte Antwort am 11.07.2012  –  10 Beiträge
40 Zoll LCD/LED für Konsole
Ferril2 am 20.10.2010  –  Letzte Antwort am 20.10.2010  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.220 ( Heute: 47 )
  • Neuestes MitgliedSupermann001
  • Gesamtzahl an Themen1.419.974
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.037.022

Hersteller in diesem Thread Widget schließen