Kaufberatung Fernseher 55" aktiv bzw. passiv 3D

+A -A
Autor
Beitrag
Actreres
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Nov 2014, 12:51
Hallo,

leider hat unser bisheriger Philips den Geist aufgegeben und nun steht der Kauf eines neuen Fernsehers an.
Ob Plasma oder LED ist mir ehrlich gesagt egal. Ich möchte auf jedenfall von der Größe auf 55" wenn nicht größer gehen. Was mir dieses Mal wichtig wäre, das er 3D fähig ist - ob UHD und Curved ist, wäre es mir egal, aber vllt. für die Zukunftssicherheit nicht schlecht. Der Sitzabstand liegt bei knappen 3,40m.
Meine holde will auf jedenfall einen dünnen Rahmen. Wlan bzw. ne Youtube App wäre nicht schlecht. Wir haben schon folgende in Augenschein genommen:

Panasonic TX-55ASW654 1030€

Panasonic LG 55LB671V 699€

Samsung UE55H6410 SSXZG 809€

Samsung UE48H6890 (etwas kleiner aber Curved) 890€

Sony Bravia KDL-55W805 B 999€

Worin ich mich selbst noch nicht so eingelesen habe ist das aktive und passive 3D - ich blicks irgendwie ned ^^ Wobei ich rausgehört habe, dass das aktive besser sein soll.

Er wird zu 20% für normales Fernsehen (Teils HD Sender, Teils normale - wobei hier eher unser Sohn schaut) 60% BR schauen und 20% über die PS3 und Xbox360 gespielt.

Preislich wäre das maximum 1000€ ca. eher lieber drunter.

Vielleicht habt ihr ja noch eine Idee - denn der Markt ist soo voll.. ich blicks so langsam nemmer.


Viele Grüße Marc
eraser4400
Inventar
#2 erstellt: 26. Nov 2014, 13:15
Was zum Geier, hat "curved" mit Zukunftssicherheit zu tun?
....ach so, verstehe: Sicher wird's in Zukunft wieder abgeschafft...
Actreres
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Nov 2014, 14:50
Dat war ja mal nur so in den Raum geworfen ^^

Grüße Marc
Actreres
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Nov 2014, 11:01
Keiner eine Meinung oder einen Rat?

Grüße Marc
Brodka
Inventar
#5 erstellt: 27. Nov 2014, 11:29
wegen 3D diesen Samsung
Seppo
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Nov 2014, 11:33
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 27. Nov 2014, 11:44
Gut, den kann man nehmen. Denn der TE hat geschrieben, dass der TV 3D-fähig sein soll. Das isser auch, aber die 3D-Qualität ist so bescheiden, dass man es absurderweise gleich weglassen kann. Nicht umsonst ist der ansonsten baugleiche 705B genauso teuer.
Actreres
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 27. Nov 2014, 11:49
Liegt der Samsung so weit vorne vom Bild her? Wir müssen dann erstmal 3D Filme herholen Haben ja z.Z. noch gar keine.
@Beipackstrippe - welchen meinst du? Den 805er von Sony? Ist der 705B besser vom 3D her? Wie schaut es denn mit dem Pana 654er aus? Das Panel hat er ja von der großen 7er Reihe.. nur über das 3D habe ich bis dato noch nicht viel lesen können.

Grüße Marc
eraser4400
Inventar
#9 erstellt: 27. Nov 2014, 13:33
Den 805er von Sony? Ist der 705B besser vom 3D her?
>Jap. Viel besser. Der hat nämlich Keines...
Seppo
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 27. Nov 2014, 14:13
ich finde das immer schwierig mit den kaufberatungen und den meinungen in den foren.. es gibt bei jedem modell vor und nachteile .. jeder wird dir was anderes empfehlen.. nimm dir die zeit und gehe mal in den laden und mache dir ein persönliches bild... optik haptik technische spezifikationen.. persönlicher geschmack ist ja immer verschieden.. dann wirst du die richtige entscheidung zum neuen tv treffen.. überlege dir aber auch ob du wirklich deine priorität auf 3d legst.. oder ob nicht andere faktoren doch wichtiger sind


[Beitrag von Seppo am 27. Nov 2014, 14:14 bearbeitet]
Hardrock82
Inventar
#11 erstellt: 27. Nov 2014, 16:18

Actreres (Beitrag #1) schrieb:
Ob Plasma oder LED ist mir ehrlich gesagt egal.


2014 ists dies leider auch, da Plasmas ausgestorben sind.


Samsung UE55H6410 SSXZG 809€
LG 55LB671V 699€


Hätte es zwischen den beiden ausgemacht.
Alternative zum H6470, der H6600 mit Twin Tuner und Micro Dimming.


Worin ich mich selbst noch nicht so eingelesen habe ist das aktive und passive 3D - ich blicks irgendwie ned ^^

http://www.cnet.de/4...nd-besser-und-wieso/

Der Tipp von Seppo
gehe mal in den Laden und mache dir ein persönliches Bild
ist schon supi,
versuche aber ein Fachgeschäft wie Expert/Euronics zu finden, den da hast du eher ne natürlichere Beleuchtung,
die anderst wie die Neonröhren im Blöd-markt nicht das Bild verfälschen,
zudem darfste ohne grosses gebettele mit der FB im Menü rumhantieren.

Und manche Shops haben sogar ne Dunkel Kammer damit du den Schwarzwert Vergleich
zwischen VA Panel (aktiv 3D) und IPS Panel (passiv 3D) mal sehen kannst,
wobei man daheim eher hinterm TV nochn extra Licht haben sollte (LED Strips/Lampe) damit der Schwarzwert Eindruck noch verbessert wird.
So kann auch ein IPS Panel überzeugen.

Solltest auch etwas mit der Bild(verschlimm)besserung Farbton kalt normal warm rumexperimentieren.
Auf ersteren haste eher ein klares weiss im Bild, bei letzteren eher ein warmes gelb,
das gibts dann zumeist in den Kino/Cinema Modes, ist halt Geschmackssache ob man's mag.

Zu guter letzt (auch bei MM und co testbar) die Zwischenbildberechnung ala 100hz
(Panasonic: Intelligent Frame Creation od. Samsung: LED Motion Plus)
ist auch in mehreren Schritten einstellbar, wobei die höchste Stufe den Video Cam Look am meisten verstärkt.
Man hat das Gefühl man schaut 3D, die Person rückt im Vordergrund,
wärend alles dahinter sich scheinbar immer mehr entpfernt.

Ich persönlich kann damit leben für andere User ist das die Hölle
die leben dann lieber bei Blurays mit den Rucklern, als sowas sich anzutun.


[Beitrag von Hardrock82 am 27. Nov 2014, 16:19 bearbeitet]
Gidian
Stammgast
#12 erstellt: 30. Nov 2014, 07:48
Ich klinke mich hier mal mit ein.

Den Sony 55W805 gibt es heute bei Amazon im Blitzangebot (Preis ist noch nicht bekannt, Normalpreis 989 Euro). Ist der besser als die hier genannten günstigeren Modelle von Samsung und LG?

Ich gucke häufiger Sport (Fußball, Basketball), das sollte also schon brauchbar aussehen.
3D ist mir persönlich nicht wichtig. Kann man noch mal gut sparen, wenn man auf 3D verzichtet?
Sitzabstand beträgt übrigens rund 4 Meter.
Budget: So wenig wie möglich, so viel wie zwingend nötig.

Gruß
Gidian


[Beitrag von Gidian am 30. Nov 2014, 07:51 bearbeitet]
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 30. Nov 2014, 08:19
Sparen jetzt direkt nicht, so aber doch das Anliegen preisgünstig optimieren.
Bei 4m passt eher 60''. Und wie durch Zufall hat Sony einen TV ohne 3D, aber trotzdem mit einstellbarem Motionflow für beste Bewegungsdarstellung herausgebracht. Der beste Begleiter für Fußball/Sport in dieser Größe mit rarem Budget.
http://www.mediamark...langId=-3&uympq=vpqr
Gidian
Stammgast
#14 erstellt: 30. Nov 2014, 08:50
Danke. 55" reichen mir allerdings. Wir haben derzeit 50" und ich habe nicht den Eindruck, auf eine Briefmarke zu schauen.

Wenn ich also mit 55" bis 350 Euro sparen kann, verzichte ich gern auf die 5" Unterschied.

Gruß
Gidian
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung 55" TV Passiv 3D
darkdoom2401 am 07.02.2015  –  Letzte Antwort am 17.02.2015  –  33 Beiträge
Kaufberatung UHD 55 Zoll 3D passiv
syncro! am 09.09.2015  –  Letzte Antwort am 10.09.2015  –  3 Beiträge
3D TV-Kaufberatung 55-60"
deichgraf141 am 10.01.2014  –  Letzte Antwort am 11.01.2014  –  11 Beiträge
UHD 3D passiv oder FullHD 3D aktiv
insertcoin am 18.11.2015  –  Letzte Antwort am 19.11.2015  –  10 Beiträge
Thomson 55FT7763 - 55" passiv 3D
duno am 19.11.2011  –  Letzte Antwort am 03.03.2012  –  5 Beiträge
55 Zoll passiv 3D gesucht
chocho1190 am 05.04.2013  –  Letzte Antwort am 11.04.2013  –  14 Beiträge
3D Aktiv oder Passiv ? Panasonic .oder ?
fossixx am 05.03.2013  –  Letzte Antwort am 05.03.2013  –  4 Beiträge
55'' UHD TV für passiv 3D FHD
Joshua2go am 08.04.2015  –  Letzte Antwort am 08.04.2015  –  2 Beiträge
Passiv 3D Fernseher 65"
mini.me213 am 04.09.2016  –  Letzte Antwort am 04.09.2016  –  5 Beiträge
Suche Passiv 3D 55" LED TV
Hades_KK am 01.11.2011  –  Letzte Antwort am 03.11.2011  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.069 ( Heute: 47 )
  • Neuestes Mitgliedmarlenis_
  • Gesamtzahl an Themen1.461.107
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.786.312

Hersteller in diesem Thread Widget schließen