UHD 3D passiv oder FullHD 3D aktiv

+A -A
Autor
Beitrag
insertcoin
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Nov 2015, 13:01
Hi Freunde!
Auch mir stellt sich die Frage nach dem neuen TV.
Aktuell beschäftigt mich die Thematik wie wichtig die Bildwiederholfrequenz ist, und die Auswirkungen auf 3D. Wenn bei einem Aktiven, im 3D bereich die Bildwiederholfrequenz durch das Shuttern halbiert wird, hat das negative Auswirkungen auf die Darstellung bei schnellen Aktionszenen.

Wenn ich mich entscheiden würde einen Passiven zu nehmen, dann hätte ich das Problem dass im 3D Modus nicht das volle HD Format übertragen wird durch die Polfilterbrillen in denen vertikal die Zeilenzahl halbiert wird.

Also entscheide ich mich eher für einen passiven UHD 3D oder einen aktiven FullHD mit erhöhter Bildqiederholfrequenz.

Was sollte ein TV bei euch im 3D Modus minimum an Bildwiederholfrequenz haben?
eraser4400
Inventar
#2 erstellt: 18. Nov 2015, 13:07
Die Bildwiederholfrequenz ist bei aktiven TVs IMMER 100hz, oder (war mal) mehr.

hat das negative Auswirkungen auf die Darstellung bei schnellen Aktionszenen.
>Und das ist falsch. Richtig ist: Es würde flimmern!


[Beitrag von eraser4400 am 18. Nov 2015, 13:11 bearbeitet]
insertcoin
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Nov 2015, 14:37
und ab wann ist das flimmer nicht mehr spürbar? oder schwach?
eraser4400
Inventar
#4 erstellt: 18. Nov 2015, 14:50
Na, ab 100hz.
insertcoin
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Nov 2015, 15:45
Glaub ich nicht. Warum machen die Hersteller dann jedes Jahr eine Steigerung von 100, auf 200, über 600 bis 1000 hz und mehr?
Matz71
Inventar
#6 erstellt: 18. Nov 2015, 18:20
na..weil es sich besser anhört.
Brodka
Inventar
#7 erstellt: 18. Nov 2015, 18:21
die TV von heute haben entweder 50 oder 100 Hz...darüber sind die Hz nur interpoliert

Zitat aus einem anderem Forum zur besseren Erklärung:

"Die bei Fernsehern häufig verwendeten Superlative bei den Hertzzahlen sind nur Augenwischerei und sollen den Verkauf ankurbeln, was sonst? Dein Beispiel eines "800Hz BLS" Gerätes zeigt uns schon eines, er hat keine 800Hz. Das kleine unscheinbare Kürzel steht für Backlight Scanning. Im Grunde ähnlich dem Blacklight Blinking wird die Hintergrundbeleuchtung "ausgeschaltet". Beim Scanning aber nicht komplett, sondern jede Farbe einzeln nacheinander.
Alle Hersteller werben mit solchen Fantasiezahlen, warum? Um anderen nicht nachzustehen oder sich sogar abzuheben. Die Idee dahinter ist immer die Gleiche aber die Bezeichnung eine andere. Man rechnet die eigentliche Panel-Refresh-Time einfach zusammen, am besten mit dem Backlight Blinking (oder auch Blinking Backlight genannt), den zusätzlich berechneten Bildern und etwaigem anderen Schnickschnack (z.b. Local Dimming). Heraus kommen dann "Motion Clarity Index" - MCI (LG), "Active Motion Rate" - AMR (Toshiba) , "Clear Motion Rate" - CMR (Samsung), "Motionflow XR" - MXR (Sony) und "Perfect Motion Rate" - PMR (Philips). Schade, dass noch keiner auf Perfect Motion Sense kam, PMS ist doch eine klasse Abkürzung... oh wait."
eraser4400
Inventar
#8 erstellt: 18. Nov 2015, 21:44

insertcoin (Beitrag #5) schrieb:
Glaub ich nicht. Warum machen die Hersteller dann jedes Jahr eine Steigerung von 100, auf 200, über 600 bis 1000 hz und mehr?


Diese Werte sind aber NICHT die Bildwiederholfrequenz, sondern die max. Taktung der Bewegtbildoptimierung!
insertcoin
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 19. Nov 2015, 10:56
Danke für eure Ausführungen! Könnt ihr mir helfen ein Beispielgerät zu finden?
Nur bis 49" bei genau 3 Meter Sitzabstand. Maximal 110cm Breite.
Inklusive 3D und am besten die nativen 100Hz.

Ich werd aus der Suche nach der nativen Auslösung mit min 100Hz nicht schlau. Die Hersteller verschleiern das.


[Beitrag von insertcoin am 19. Nov 2015, 10:57 bearbeitet]
DonDraper
Stammgast
#10 erstellt: 19. Nov 2015, 12:16
Die Hersteller geben das gar nicht mehr mit an, das stimmt. Seiten wie http://av-wiki.de/fernseher helfen dabei die verbauten Panels der Geräte herauszufinden.

Würde mir an deiner Stelle mal den Samsung UE 48 JU 7090 anschauen. Oder du versuchst noch an eins der 2014er Modelle zu kommen, der UE 48 H 6600 / 6470 bekommt man ggf. noch günstig als Aussteller. Bei 3m Sitzabstand siehst du eh keinen Unterschied zwischen 4k und Full HD, erst recht bei so kleinen Bilddiagonalen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Fernseher 55" aktiv bzw. passiv 3D
Actreres am 26.11.2014  –  Letzte Antwort am 30.11.2014  –  14 Beiträge
3D Aktiv oder Passiv ? Panasonic .oder ?
fossixx am 05.03.2013  –  Letzte Antwort am 05.03.2013  –  4 Beiträge
Suche 4k (UHD) TV - ca. 1000? - aktiv/passiv 3D?
Nike83 am 04.01.2016  –  Letzte Antwort am 19.01.2016  –  16 Beiträge
55'' UHD TV für passiv 3D FHD
Joshua2go am 08.04.2015  –  Letzte Antwort am 08.04.2015  –  2 Beiträge
60" 3D passiv?
DocSnyd3r am 28.12.2011  –  Letzte Antwort am 28.12.2011  –  4 Beiträge
55"-60" kein UHD 3D passiv 1200?
Sabcoll am 09.04.2015  –  Letzte Antwort am 04.05.2015  –  16 Beiträge
Kaufberatung UHD 55 Zoll 3D passiv
syncro! am 09.09.2015  –  Letzte Antwort am 10.09.2015  –  3 Beiträge
Neuer 65" UHD Passiv 3D TV
NubiTimo am 27.12.2015  –  Letzte Antwort am 11.05.2017  –  257 Beiträge
Suche 60" UHD 3D TV (passiv)
manoloxxl am 02.03.2016  –  Letzte Antwort am 07.03.2016  –  3 Beiträge
Suche 47" 3D (passiv)
e-rodeo am 05.04.2013  –  Letzte Antwort am 06.04.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.763 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedQuaneaser
  • Gesamtzahl an Themen1.486.876
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.281.867

Top Hersteller in Kaufberatung Fernseher Widget schließen