Fast entschieden für Sony KD-55X8005C

+A -A
Autor
Beitrag
ChrisMS78
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Okt 2015, 21:13
Hallo liebe Community,

If(!BLABLA) {
goto Zeile 50
}else
{Leide
}

ich dachte: Kaufst Du Dir mal einen neuen Fernseher. Lies Dich vorher aber ein wenig ein.
Tja, ich habe nur das Gefühl je mehr ich hier lese, desto mehr Fragen habe ich und umso
mehr steigen meine Anforderungen.....auch wenn ich die Funktionen dann gar nicht brauche.

Ich wollte einen mit
gutem Bild (ja genauer definiert habe ich es nicht) auch für Fußball
der Netzwerkfähig (DLNA, Youtube, Amazon, Netflix...)
55 Zoll
als Gimmick wäre eine FB mit Mauszeiger Funktion nett gewesen.

Nach reichlichem einlesen über Panel, Bildqualität usw. usw. war ich auch mal in einem Geschäft
und wurde einfach nur Erschlagen von den vorhandenen Angeboten......ach Jungs, in der DDR
war scheinbar nicht alles schlecht...zumindestens war die Auswahl einfacher.
Ich komme von einem 42 HD Ready TV....da wird vermutlich jeder aktueller TV eine Verbesserung
um den Faktor 10^42 sein..
3D brauche ich nicht....bin halb(seitig) blind....die Technology wird daher an mir vorbeigehen...

Aktueller Favorit: Sony KD-55X8005C
Der hat - laut technischen Details - alles was ich hat und bietet folgende Features die mir gefallen:
- Android (und alles was ich damit machen kann wie Youtube Videos vom Handy aufrufen oder Spracheingabe *NICE*
dafür kann ich auch auf Gestensteuerung verzichten
- gutes Bild auch scheinbar für Bewegung

Zeile50
So, jetzt kommt der Punkt wo ich euch brauche:

Ich lese jetzt leider auch so viel von Software Problemen gerade bei Sony....allerdings für andere Modelle.
Für den 8005C finde ich leider kaum Tests da er noch scheinbar zu neu ist.

- Gibt es einen gravierenden Negativpunkt den ich bei dem Modell übersehe?
Ich glaube er hat dieses triluminos Geraffel nicht....braucht man das wirklich?
- Kaufe ich jetzt ein Produkt mit Kinderkrankheiten oder wurden viele Software-Bugs schon ausgebessert bei anderen Modellen?
Oder fängt das bei jedem Modell neu an?
- Sind für die nährere Zukunft Tvs mit neuen Gimmicks angekündigt auf die sich alternativ das warten lohnt?
Klar, neues gibt es am laufenden Band, aber irgendwas interessantes dabei?

Ach ja, wenn jemand weiß wo es den gerade günstig gibt....her mit der Info. Idealo, den Tiger habe ich schon gecheckt....
MediaMarkt Dortmund verscherbelt hhier wohl gerade welche über Ebay....klingt aber irgendwie suspekt (anderes Unter-Modell?)..

So, hoffe auf zahlreiche konstruktive Beiträge...

Ein extra Lob an alle die es bis hierhin geschafft haben..

gruss
Chris
Hardrock82
Inventar
#2 erstellt: 21. Okt 2015, 05:20
Wenn du kein 3D brauchst wäre ein Sony X8305 in 49" intressanter.
Wobei viele bemangekt das das Bild mit einen Grauschleier überzogen ist.
Schuld ist das IPS Modell welches einen nicht so tiefen Schwarzwert in dunklen Räumen hinbekommt.

Der X8505 hat ein VA Panel abet halt noch als höheren Preisfaktor 3D an Bord.
Problem hier, der Schwarzwert ist top der Blickwinkel mit mehr als 30° aus der Mitte heraus ein Flop.
Ist halt bei dieser Panelart ein Dauerärgernis.

Wer beides halt will guter SW/Blickwinkel der muss halt mehr Geld opfern
und zu einen OLED TV von LG (bisher einzigster Anbieter) greifen.

Wobei hier leider die Ladenpreise drastisch günstiger sind als die Online Preise.
Ein tollen 55" EC 930 von 2014 bekommt man schon für 1600-1800€.

(Wenn den die 5" mehr in Ordnung gehen.)

Größte Problem derzeit sie sind alle gebogen, anderst wie bei LCDs ists aber hier eher ne Geschmacksfrage,
ob man es mag oder nicht,
statt eine Frage des Blickwinkels.

Triluminos (bzw. ein erweiterter Farbraum) bringt einen großartig nur was,
wenn man zukünftig 4K BDs konsumieren möchte.

Bei normalo TV / DVDs kommen die kräftigeren Farben nicht soo sehr zu Geltung.

Das Problem bei 4K Fernsehern ist aber der Sitzabstand, bei mehr als 2,5m würdest du keinen großen Unterschied zu einer herkömlichen Blu-ray Scheibe sehen.

(Daher auch die Empfehlung zum Full HD OLED möchtest du aber trotzdem UHD Ready sein, dann greife eher zum EG 9209.)

Und ja die Sonys haben noch Androit OS Probleme u.a kann man immer noch keine Programme per externer Festplatte aufnehmen.

Echt schwach, weil sowas eigentlich zur Ausstattung gehört und die X8 Serie gerade im Mittelklasse Bereich sogar mit einen Twin Tuner aufwartet.
(Sender a aufnehmen aber Sender b neben her noch kucken.)
ChrisMS78
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 21. Okt 2015, 08:59
Hi Hardrock

zunächst danke für Deine Antwort. Aber leider hilft mir das nur bedingt weiter.
Ich nehme an zum 8005 hast Du Dich mangels Erfahrung nicht geäußert,
aber Deine Alternativorschläge passen für mich auch nur bedingt:

Sony X8305 -> zum einen nur 49", nicht 55" zum anderen : Warum ist der
besser als der 8005? Weil eben kein Android?

X8505 -> teurer und schlechterer Blickwinkel macht keinen Sinn.
Sitzabstand habe ich ca. 3,5 - 4m. Daher sitzen wir
vermutlich weit weg aber dafür recht mittig.
Aber der Vorteil ist hier ein wesentlich(?) besserer schwarzwert?
Allerdings wird in den Amazon Bewertungen auch hier eindeutig
die Software bemängelt. Warum ist er Deiner Meinung nach denoch
empfehlenswert?

OLED/LG: Die beiden LGs kosten ja 700 Euro bzw. 2800 Euro (!) mehr. Denke
nicht das mir eine gute Schwarzdarstellung soviel mehr wert ist.


UltraHB macht aufgrund des Sitzabstandes und mangelnden Material
vermutlich wirklich keinen zwingenden Sinn. Auf der anderen Seite habe ich das damals auch
über meinen HD Ready TV (im Vergleich zu FullHD) gesagt und es eigentlich eher
bereut "nur" HD Ready zu haben.

EDIT: Ja, das mit der Aufnahmefunktion ist wirklich ein Witz, aber
dafür habe ich eh einen Kathrein Receiver mit dessen Handhabung
ich mich auskenne und vermutlich auch weiter nutzen werde
trotz Twin-Receiver.

Hat jemand ansonsten noch Erfahrung mit dem 8005 sammeln können?

lg
Chris


[Beitrag von ChrisMS78 am 21. Okt 2015, 09:04 bearbeitet]
celle
Inventar
#4 erstellt: 21. Okt 2015, 09:43

X8505 -> teurer und schlechterer Blickwinkel macht keinen Sinn.
Sitzabstand habe ich ca. 3,5 - 4m. Daher sitzen wir
vermutlich weit weg aber dafür recht mittig.


Dafür braucht es kein UHD. Du kannst getrost zum 1080p-Modell greifen.


OLED/LG: Die beiden LGs kosten ja 700 Euro bzw. 2800 Euro (!) mehr. Denke
nicht das mir eine gute Schwarzdarstellung soviel mehr wert ist.


Der LG ist ein komplett anderes Bildniveau als der Sony LCD und bringt neben deutlich besseren Blickwinkel auch den um Welten besseren Inbildkontrast. Bei starken Mischszenen wie Konzertmitschnitte oder Animationsfilme wie bspw. "Findet Nemo" sieht man den Unterschied auch am Tag, zumal LG mit ihrer Lambda-Filterung die aktuell beste Tageslicht-Panelfilterung am Markt hat. Vollkommen egal ob du mittig sitzt, bei einem VA-Panel reichen geringe Kopfneigungen oder ein Versatz um wenige Zentimeter außerhalb des Sweetspots sowohl horizontal wie vertikal schon aus und das Bild erscheint nicht mehr über die Fläche homogen. Im Direktvergleich wirken die Farben dann einfach blasser als bei einem OLED-TV, selbst wenn man meint mittig zu sitzen.

Beim OLED gibt es den besten Preis auf Nachfrage im Markt. Diese werden leider nicht online ausgewiesen:

http://web.meinprosp...rkt/503876817#page=1


Ich komme von einem 42 HD Ready TV....da wird vermutlich jeder aktueller TV eine Verbesserung
um den Faktor 10^42 sein..


Das ist ein Trugschluss, das heutzutage alles besser ist. Hat dein Panel ein VA-Panel dann muss der Unterschied gar nicht mal so groß sein, wobei 42" und HD-Ready eher auf IPS hindeuten (LG, Philips, Toshiba, Panasonic), bei dem ein VA-Panel dann doch mehr Kontrast bietet. Die Panelausleuchtung ist heute aber eher problematischer geworden. Auch wird heute qualitativ an Bauteilen und Verarbeitung mehr eingespart als früher.
celle
Inventar
#5 erstellt: 21. Okt 2015, 09:58

Sind für die nährere Zukunft Tvs mit neuen Gimmicks angekündigt auf die sich alternativ das warten lohnt?
Klar, neues gibt es am laufenden Band, aber irgendwas interessantes dabei?



Auf der anderen Seite habe ich das damals auch
über meinen HD Ready TV (im Vergleich zu FullHD) gesagt und es eigentlich eher
bereut "nur" HD Ready zu haben.


Wie gesagt UHD macht bei deinem Abstand keinen Sinn und warum hast du "HD-Ready" bereut?
Wenn es dir um die beste Zukunfttechnologie geht und du dich nicht in 1-2 Jahren wieder groß ärgern willst, weil du in Auslauftechnologie investiert hast, dann solltes du gar keinen LCD mehr kaufen. OLED ist das neue Thema und nächstes Jahr wird OLED auch nochmals einen größeren Schub bekommen, durch günstigere Modelle (LG Display als einer der größten Panellieferranten lässt LCD im qualitativen Segment so langsam auslaufen) und mehr Anbieter. Spätestens 2017 wird auch Branchenprimus Samsung wieder die OLED-Glocke läuten. Dann ist LCD endgültig zum alten Eisen degradiert.

Das sich die Hersteller jedes Jahr neue Features einfallen lassen (3D - übrigens auf dem EC930 sehr gut, UHD, HDR, Smart-TV usw.) ist der Lauf der Dinge. Das macht auch vor OLED nicht halt. Wenn du danach gehst kannst du dir aber nie einen TV kaufen. Wenn du die Zukunft rein von der Bildqualität schon jetzt erleben willst, dann gehe in den Markt und lasse dir einen OLED-TV vorführen. Evtl. überdenkst du dann deine Entscheidung und bist zumindest bereit noch etwas abzuwarten. Bis zur CES im Januar ist ja nicht mehr lange hin. Bis dahin werden auch noch einige Aktionen laufen um aktuelle TVs - egal ob OLED oder LCD - günstiger zu bekommen.


[Beitrag von celle am 21. Okt 2015, 10:03 bearbeitet]
eraser4400
Inventar
#6 erstellt: 21. Okt 2015, 12:03
...ihr müsst wissen, celle fertigt selbst OLEDs und designt sie auch...
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 21. Okt 2015, 12:16
@ TE = hast du dir den im Titel erwähnten TV schon selber angesehen?
Du, der ist doch noch so neu, dass die wenigsten hier im Forum und die, die hier ständig in der KB tätig sind, den noch gar nicht gesehen haben.

Und der Anreiz, sich mit diesem Modell wirklich intensiver zu beschäftigen, ist nach dem teilweisen Desaster um den 55X8505C auch nicht so groß.
Ich nähme alles zurück, wenn das Modell überhaupt nichts mit dem 3D Bruder zu tun haben sollte. Das wird wohl leider nicht der Fall sein.
ChrisMS78
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 21. Okt 2015, 15:00
[quote="celle (Beitrag #4)"]
Dafür braucht es kein UHD. Du kannst getrost zum 1080p-Modell greifen.

..
Der LG ist ein komplett anderes Bildniveau als der Sony LCD und bringt neben deutlich besseren Blickwinkel auch den um Welten besseren Inbildkontrast....
[quote]

Das heißt auch zukünftig wird UHD für mich nie Sinn machen bei dem Abstand?
Ich kann derzeit eigentlich durch die TV Abteilung gehen und empfinde alle Bilder als
gestochen scharf. Kann daran liegen das mein 7Jahre alter HD Ready-Plasma-TV auch
nicht State of the art ist.
Zum anderen sehen natürlich die dort angepassten Filme immer besser aus als mein
TV Programm (schaue selten BlueRays).
Daher möchte ich natürlich zum einen das bestmögliche, aber zum anderen nicht
mit Kanonen auf Spatzen schießen.
Und der LG ist doch ein Curved TV...das heißt, wenn ich da nicht genau in der Mitte der Couch sitze
habe ich doch - analog zum VA Panel - auch ein schlechteres Bild oder nicht?

1666 Euro aus deinem MM Berlin Prospekt sind zwar dann nicht mehr sooo viel mehr, aber ich muss
mir das im Geschäft nochmal anschauen ob ich Hannes den Unterschied überhaupt wahrnehme.

Sony setzt ja auf Android. Habe ich mit dem LG daher Nachteile wenn ich vom Android-Handy was
auf dem TV streamen möchte?

Aber ich werde den Punkt OLED nochmal als Hausaufgabe mitnehmen und mir beide Geräte mal versuchen irgendwo anzuschauen.

Danke zunächst für Deine Hilfe.


[quote="Beipackstrippe (Beitrag #7)"]
Und der Anreiz, sich mit diesem Modell wirklich intensiver zu beschäftigen, ist nach dem teilweisen Desaster um den 55X8505C auch nicht so groß.
Ich nähme alles zurück, wenn das Modell überhaupt nichts mit dem 3D Bruder zu tun haben sollte. Das wird wohl leider nicht der Fall sein.[/quote]

Mh...das ist für mich wiederrum ein Grund doch noch ein wenig mit dem Kauf zu warten bis sich durch Tests
rausstellt ob wir hier auch ein SW Desaster haben oder nicht.

Au Mann...ich will doch nur einen Fernseher kaufen ;-)
Csp_
Neuling
#9 erstellt: 21. Okt 2015, 20:43
Hallo ich wollte nur sagen das ich den Fernseher eben im Saturn gekauft habe für 999 € und ich bin begeistert. Gucke gerade sogar Fußball drauf und der Live Fußball Modus ist schon toll. Bin aber auch kein Fachmann aber für den Preis geht das voll klar. Lg Christoph
celle
Inventar
#10 erstellt: 22. Okt 2015, 05:19

Das heißt auch zukünftig wird UHD für mich nie Sinn machen bei dem Abstand?
Ich kann derzeit eigentlich durch die TV Abteilung gehen und empfinde alle Bilder als
gestochen scharf. Kann daran liegen das mein 7Jahre alter HD Ready-Plasma-TV auch
nicht State of the art ist.


Wenn du so weit weg sitzt, ja. Ist aber eh egal, weil in Zukunft wird das Standard sein, egal ob man es braucht oder nicht.


Und der LG ist doch ein Curved TV...das heißt, wenn ich da nicht genau in der Mitte der Couch sitze
habe ich doch - analog zum VA Panel - auch ein schlechteres Bild oder nicht?


Achte da einfach einmal im Laden drauf. Bei seitlichen Blickwinkel verblassen die Farben und der Kontrast nicht so wie bei den LCD-Modellen. Daran erkennt man sofort einen OLED-TV. Die LCDs wirken im Direktvergleich immer etwas milchig gegen, weil die extrem Blickwinkelabhängig sind. Richtig offensichtlich wird das immer dann, wenn beide Technologien nebeneinander stehen.
Der LG hat auch nur einen relativ milden Biegeradius. Die Samsung-Modelle sind deutlich krummer.


Sony setzt ja auf Android. Habe ich mit dem LG daher Nachteile wenn ich vom Android-Handy was
auf dem TV streamen möchte?


Aktuell ist Android auf dem Sony kein Kaufrgund, weil viele Features noch gar nicht funktionieren und die Bedienung noch sehr fehlerhaft ist. WebOS wird hier als intuitiver angesehen. Was geht und was nicht kann ich dir aber auch nicht sagen. Bei Smart-TV-Funktionen bin ich raus. Nutze soetwas nicht. Du kannst solche Funktionen aber auch extern über einen BD-Player oder FireBox o.Ä. nutzen, was evtl. bezüglich Datenschutz gar nicht so verkehrt wäre. Die TV´s von heute sehen und hören ja gerne mit...
ChrisMS78
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 22. Okt 2015, 08:33
Hallo,
ich war jetzt gestern mal beim MM und wollte mir den 8005C und den EC930 mal im
Vergleich anschauen. Der MM in den Köln Arkaden hatte den 8005C nur leider nicht da.
Der EC930 macht aber definitv ein schönes Bild.

Der Verkäufer war so freundlich und hat mir nebeneinander HD Ready, FullHD und
UHB Programme/Filme angemacht, da ich ihn mal darauf ansprach ob UHD bei 3,5m Abstand denn noch
Sinn macht. Man hat den Unterschied aber auch auf der Entfernung noch wahrnehmen können.
Allerdings war auch das FullHD Bild für mich ausreichend und noch immer sehr gut.
Auch konnte ich bei den Panels (egal ob curved oder nicht) kaum Qualitätsverlust erkennen
wenn ich ein wenig von der Seite geschaut habe. Ob das jetzt jeweils VA oder IPS wußte ich aber bei
den meisten nicht.
Ich bin dann vermutlich so wenig anspruchsvoll, das ich nicht unbedingt HighEnd kaufen muss.
Natürlich war die Farbdarstellung bei den OLED sehr gut, doch ist mir das wert dafür dann den
doppelten Preis zu bezahlen?

Werde mir jetzt mal versuchen live den 8005C anzuschauen und dann zuschlagen wenn er gefällt.

@CSP/Christoph oder jemand anderes:
Bei welchem Saturn gibt es den derzeit für 999? Onkel Google liefert da nichts und im Online
Shop steht er für 1300 drin..

Ich werde berichten...

lg
Chris
eraser4400
Inventar
#12 erstellt: 22. Okt 2015, 08:54
Vergiss bitte nicht, dass alle TVs in den läden im sogen. Shop-Mode laufen. Zuhause jedoch hat man Diesen nie an. (ausser man betreibt ein eigenes Gezeiten-Kraftwerk). Bedeutet: Sehr viel weniger Helligkeit, viel gemäßigtere Farben. Blickwinkelabhängigkeit steigt aufgrund dessen ordentl. an.
Csp_
Neuling
#13 erstellt: 22. Okt 2015, 12:08
Der Media Markt eschweiler hat den für den Preis bin dann einfach zum Saturn gegangen und habe gesagt ich will den Preis haben. Haben die auch gemacht im Internet steht der sogar für 1400 drin also bei mir.
Csp_
Neuling
#14 erstellt: 22. Okt 2015, 12:11
Der Media Markt eschweiler hat den für den Preis bin dann einfach zum Saturn gegangen und habe gesagt ich will den Preis haben. Haben die auch gemacht im Internet steht der sogar für 1400 drin also bei mir.
ChrisMS78
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 26. Okt 2015, 14:53
So, ich habe jetzt gekauft....und zwar anders als bisher gedacht.
Ich habe mir jetzt den FullHD Sony KDL-55W805c geholt.
Nachdem ich jetzt letzten Freitag ca. 2 Stunden vor Ort bei meinem Elektro-Dealer war und
mir sowohl den EC930, den 8005 und den W805 angeschaut hatte, kam zum Schluss, dass
der EC930 das beste Bild macht, aber mir einfach zu teuer ist. Es wäre der doppelte Preis
zum W805 gewesen, was mir die letzten 20% Qualitätssteigerung einfach nicht wert gewesen wäre.
Der 8005 hingegen wirkte von der Verarbeitung eher billig und das Bild - im direkten Vergleich - eher
blaß.
Da ich zudem nicht sehe wo ich zeitnah viel 4k Material sehen werde und mir auch das FullHD
Bild gereicht hat, habe ich mich für die "günstigste" Lösung entschieden. Es wurden ja primär
SW Probleme bei diesem Geräte genannt, die - so hoffe ich - auch schon behoben sind.
Bisher lief er im Laden und daheim zumindestens recht flüssig.

Ich danke euch für euren Support und eure Meinungen.

gruss
Chris
Hardrock82
Inventar
#16 erstellt: 26. Okt 2015, 17:19
[quote="ChrisMS78 (Beitrag #3)"]Ich nehme an zum 8005 hast Du Dich mangels Erfahrung nicht geäußert[/quote]

Hatte angenommen das du verschrieben hattest, wurde aber in einen anderen Thread aufgeklärt, das der UF8009 die MediaMarkt exclusiv Version vom UF7709 ist,
ergo auch mit IPS Panel aber besseren Backlight u.a ist Color Prime und WGC schon vorhanden.
3D hätte man dann eine Nummer höher (UF850 erst bekommen.

[quote]Weil eben kein Android?[/quote]
Blickwinkel/Farbgebung/3D wären beim LG besser gewesen,
die Sonys punkten dagegen mit einen geringeren Inputlagwert fürs zocken.

[quote]X8505 -> teurer und schlechterer Blickwinkel macht keinen Sinn.[/quote]

Ich frage mich auch was Sony geritten hatte,
keine LG IPS Panels zu verbauen
und statt dessen beim teuren X9005 welche von Innolux zu nehmen.

Anderseits ist's aber schon seit Jahren so,
das man sich bei LCDs zwischen VA und IPS entscheiden muss.

[quote]Allerdings wird in den Amazon Bewertungen auch hier eindeutig die Software bemängelt.
Warum ist er Deiner Meinung nach denoch empfehlenswert?[/quote]

Die Menüführung wurde schon etwas verbessert,
aber die App Bedienung sowie die USB Recording Funktion sind schlecht
bzw. letzteres bisher nicht aktiv.

Aber wie schon oben erwähnt die Zwischenbildberechnung ist schon gut
und wenn man einen externen Receiver / BD Recorder besitzt kann man einige negative Dinge umgehen.

Der SW ist auch gut und der Blickwinkel im Vergleich zu einen Samsung Panel sogar minimal besser.

[quote]Die beiden LGs kosten ja 700 Euro bzw. 2800 Euro (!) mehr.
Denke nicht das mir eine gute Schwarzdarstellung soviel mehr wert ist. [/quote]

Das ist ein Vergleich zwischen Äpfel und Birnen.
Ein OLED ist qualitativ über einen Plasma (selbst der EC930) ein Plasma aber wiederum teilweise über einen LCD.
Was sagt dir das?

Der Schwarzwert eines Plasmas/OLED ist in einer ganz anderen Dimension.

Wenn du in einem dunklen Zimmer sitzt dann wird bei Plasmas immer noch etwas Restlich durch die Phosphor Ansteuerung produziert (und die letzten Panasonic Plasmas sind trotzdem immer noch besser vom Schwarz als LCDs)
ein OLED hat das Problem NICHT
da ist schwarz wirklich schwarz.

[quote]Auf der anderen Seite habe ich das damals auch
über meinen HD Ready TV (im Vergleich zu FullHD) gesagt und es eigentlich eher
bereut "nur" HD Ready zu haben.[/quote]

Dies kann man aber teilweise garnicht vergleichen da man früher nicht 1,5-2,5m vor der Kiste vegetieren musste.
Das letzte was kommt ist 8K
aber das wird sich wohl kaum in Europa durch setzen.
(Eher nur im Beamer Bereich.)
Den nicht jeder will einen 65"^ oder 1-2m vor seiner Glotze verharren.

Today

Da du jetzt deinen Wunschfernseher gefunden hast und mit der Software leben kannst steht den nächsten 3-5 Jahren erstmal kein Kauf an.

Es sei den die Bekannt/Verwandt-schaft macht dich mit 4K ganz wuschig (so wie bei mir damals mit dem guten aktiv 3D beim VT50) dann kann's ganz schnell gehen und die Kiste posiert bei Ebay.


Mal ne Neugierige Frage wie teuer wahr den der EC930 wende nach Online Preisen gehst dann ists klar das der 2800€ mehr gekostet hatte als der X8505C.

Offlne solls den aber schon für 1666€ gegeben haben.
Was ich im Anbetracht dem was einen geboten wird, als Schnäppchen bezeichnen würde.


[Beitrag von Hardrock82 am 26. Okt 2015, 17:21 bearbeitet]
eraser4400
Inventar
#17 erstellt: 26. Okt 2015, 18:13
Im Gegensatz zu uns armen Würstchen, scheint der gute Hardrock, Kohle für seine Beiträge hier zu bekommen...
Romaaaaaaaaaaaaaane....
Hardrock82
Inventar
#18 erstellt: 26. Okt 2015, 20:14

eraser4400 (Beitrag #17) schrieb:
Im Gegensatz zu uns armen Würstchen, scheint der gute Hardrock, Kohle für seine Beiträge hier zu bekommen...
Romaaaaaaaaaaaaaane.... :prost


Nur gut das du dann nicht in meiner What's App Freundesliste bist,
Voice Mails könnten schonmal über 5min. gehen.
ChrisMS78
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 28. Okt 2015, 12:18

Hardrock82 (Beitrag #16) schrieb:

Mal ne Neugierige Frage wie teuer wahr den der EC930 wende nach Online Preisen gehst dann ists klar das der 2800€ mehr gekostet hatte als der X8505C.
Offlne solls den aber schon für 1666€ gegeben haben.
Was ich im Anbetracht dem was einen geboten wird, als Schnäppchen bezeichnen würde.


Ich habe den EC930 bei MM in Köln auch offline für 1666 gesehen. Allerdings war das ein Vorführmodell.
Bei MM oder Saturn in Münster lag der 930er bei knapp 1900 und somit knapp doppelt so teuer wie
der von mir gekaufte TV. Und ich bin da einfach nicht so detailverliebt das mich das mit dem Schwarzwert
so stören wird. Wir schauen z.B. bei Amazon Prime auch die Serien nur in SD Qualität, weil uns der
Mehrpreis für HD nicht interessiert. Da die TVs ja scheinbar eh nur max. 4-5 Jahre halten, kann ich
ja auch fast wieder mit der Suche nach dem nächsten anfangen


USB Recording brauche ich nicht, da ich einen Receiver habe. Der Verkäufer sagte nämlich auch, dass
die Qualität der internen Twin-Receivers in den meisten Fällen schlechter ist als wenn man einen externen
Receiver nimmt. Mangels eigener Erfahrung kann ich dazu nicht viel sagen, aber mein Receiver läuft stabil
und die Aufnahme fluppt....never touch a runing system.

regards
chris
eraser4400
Inventar
#20 erstellt: 28. Okt 2015, 13:48
Der Verkäufer sagte nämlich auch, dass
die Qualität der internen Twin-Receivers in den meisten Fällen schlechter ist als wenn man einen externen
Receiver nimmt.

>Diese Ansicht ist veraltet und stimmt heute definitiv nicht mehr. Die ext. haben zwar meist mehr Features, aber die Bildquali ist bei den int. gleichwertig, manchmal gar hochwertiger.
Hansen28
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 04. Nov 2015, 08:27
Hallo,

gibt es mittlerweile schon Erfahrungswerte zum KD-55X8005C?
Ist nach meinen Recherchen der einzige UHD mit Twin-Tuner in der Preisklasse um die 1.000,00 €.
Habe schon die bisherigen Threads gelesen. Bin da auf das Thema 50Hz gestoßen.
Kann das mittlerweile jemand bestätigen. Wäre meines Erachtens ein Grund, den Sony nicht zu kaufen?!
Gibt es in der Preisklasse einen UHD mit Twin-Tuner, der mir vielleicht entgangen ist?
Ja ich weiß, dass die Aufnahmefunktion beim Sony auch erst noch freigeschalten werden muss.

Außerdem habe ich bei Sony gelesen, dass es bei dieser Serie kein Update auf HDR gibt.
Ist das wichtig?

Danke und viele Grüße
Hansen
Hansen28
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 04. Nov 2015, 12:50
Niemand ne Meinung zu meinem Problem/Frage?
tommi09
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 04. Dez 2015, 14:20
Ich schließe mich hier mal den Fragen von Hansen28 an.
Soweit ich weiß haben einige die schlechte Ausleuchtung in den Ecken (direct LED) kritisiert. Das mit den 50 Hz konnte nicht abschließend geklärt werden.
Hardrock82
Inventar
#24 erstellt: 05. Dez 2015, 00:26

Hansen28 (Beitrag #21) schrieb:
Ist nach meinen Recherchen der einzige UHD mit Twin-Tuner in der Preisklasse um die 1.000,00 €.


Richtig kenne jedenfalls kein anderen LCD,
der zu solchen Dumping Preisen verheizt wird.


Kann das mittlerweile jemand bestätigen. Wäre meines Erachtens ein Grund, den Sony nicht zu kaufen?!


Die 55" X8505 Modelle besitzen ein natives 100hz Panel, die X8305 Modelle ohne 3D
haben aber nur ein 50hz Panel.


Gibt es in der Preisklasse einen UHD mit Twin-Tuner, der mir vielleicht entgangen ist?


Nö, jedenfalls fiehle mir jetzt keiner ein.
2014 wahr der Samsung H6600 diesbezüglich sehr beliebt,
heute als Neu/Retourenware aber nur noch schwer zu bekommen.


Außerdem habe ich bei Sony gelesen,
dass es bei dieser Serie kein Update auf HDR gibt.


Da die LCDs nur ein 8 Bit (Samsung JS9590 = 10bit) Panel.besitzen
und es erst bei der CES 2016 Infos zum HDR Standart gibt,
dürfst du dieser Info wohl.glaube schenken.
tommi09
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 05. Dez 2015, 10:34
Dane für Deine Antwort. Kurze Rückfrage:
Du schreibst vom X8305 und dem 50 Hz Panel. Es geht doch aber um X8005c. Ist das das gleiche Gerät?
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 05. Dez 2015, 10:45
43/49X8305C mit 100Hz IPS Panel. Auch wenn da kein 3D ist.
Und die Sache mit den billigen X8005C ist doch nun auch geklärt = 100Hz Zwischenbildberechnung = woher soll denn bei 50i TV Zuspielung im Motionflow-Modus WEICH der vollkommen sichtbare Soap herkommen. Das muss uns Digitalfernsehen.de mal erklären, die da behaupten, dass es sich um ein 50/60Hz Gerät handelt.
eraser4400
Inventar
#27 erstellt: 05. Dez 2015, 12:26
Das kann dir doch sicher auch unser LG-Experte inecro-mani erklähren...
Demoman
Neuling
#28 erstellt: 28. Jan 2016, 20:59
Hallo,

kann einer evtl. was zum Prozessor sagen ? Es ist ja ein X1 verbaut. Doch welcher X1 ist das ? Der von Nvidia ? Und ist das ein quad core ?

weil auch die neueren und hochwertigen Modelle von Sony haben ein X1 Chip drin. Nur kann ich mir schwer vorstellen, dass alle gleich sind.
joltec
Stammgast
#29 erstellt: 20. Feb 2016, 09:48
Hallo,

ich stehe kurz vor einer Neuanschaffung , wobei ich zwischen 805C und 8005C schwanke.
So wie ich das aus den Spezifikationen herauslese, hat der 805C 3D und der 8005C dafür 4K.
Bin mir noch unschlüssig, was mir letztendlich wichtiger ist.

Gibt es darüber hinaus noch andere Unterschiede?
Wer hat das bessere Bild?

Vielen Dank im Voraus.

Gruß Jörg
inecro-mani
Inventar
#30 erstellt: 20. Feb 2016, 22:56

tommi09 (Beitrag #23) schrieb:
Ich schließe mich hier mal den Fragen von Hansen28 an.
Soweit ich weiß haben einige die schlechte Ausleuchtung in den Ecken (direct LED) kritisiert. Das mit den 50 Hz konnte nicht abschließend geklärt werden.


hab mir heute den 8005 in 55" angeschaut weil einige behauptet haben, er hätte ein 100hz Panel ... naja ich bin da das erste mal wirklich unentschlossen. Denn bei den "Testvideos" hat er total versagt ... auf den anderen Seite war er aber anders als die 50hz Panels. Das Bild ist auf jeden Fall nur mittelmaß und keine 100hz ... oder absichtlich verpfuschte Herz? Haben die Testvideos nicht scharf bekommen, was bei einem 100hz keine Hexerei ist.
Hansen28
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 31. Aug 2016, 08:59
Hallo,

ich greife diesen etwas älteren Thread noch einmal auf.

Ich bin auf der Suche nach einem 55" UHD mit Twin Triple Tuner. Koste darf das ganze 1.000-1.300 €.
Im Internet finde ich nicht so viele Modelle. Kann mir hier vielleicht jemand helfen?

Ich bin auf folgende Modelle gestoßen, u.a. den Sony KD-55X8005C. Daher auch mein Post in diesem Thread.

Sony KD-55X8005C
Grundig 55 GUW 8678
Grundig 55 GUB 8678
Panasonic TX-58DXW734 (ein bisschen größer, aber noch im finanziellen Rahmen)

Oder habt Ihr andere Vorschläge?

Alternativ besteht noch die Möglichkeit einen ohne Twin Tuner zu nehmen und einen BlueRay-Recorder zu verwenden. Der liegt aktuell bei rund 380,00 €. Da müsste der Fernseh aber dann schon deutlich günstiger sein, so dass ich maximal bei 1.300 € lande.

Danke und viele Grüße
Hansen28
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 31. Aug 2016, 09:07
sorry, einen habe ich vergessen.

Gestern wurde mir der Sony KD55X8509C im Geschäft für 1.199 € angeboten.
Ist allerdings das Ausstellungsstück, das seit ca. 3 Monaten durchläuft.
inecro-mani
Inventar
#33 erstellt: 31. Aug 2016, 09:25
auch wenn ich es bezweifel das er seit 3 monaten läuft,der x85 ist definitiv (und mit großem abstand) das Gerät mit dem besten Bild

oder eben den Pana 734. Rein vom Bild her, würde ich zum Sony greifen
Hansen28
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 31. Aug 2016, 09:36
vielen Dank für die schnelle Antwort.
Weißt du evtl. auch was die Unterschiede zwischen 8005C, 8505C und 8509C sind?
Bis auf Gewicht, Farbe und so ein Zeugs finde ich nichts.
eraser4400
Inventar
#35 erstellt: 31. Aug 2016, 10:20
Bis auf dat, gibbet au nix...
Hansen28
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 31. Aug 2016, 10:23
???
inecro-mani
Inventar
#37 erstellt: 31. Aug 2016, 10:51
der 8005 ist schlecht

der 8505 ist gut

der 8509 ist ein 8505 mit anderm fuß/rahmen
Hansen28
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 31. Aug 2016, 11:13
nochmals vielen Dank!!!
Hansen28
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 05. Sep 2016, 06:17
Hi,

könnte ich noch einmal Eure Meinung hören?

Zur Auswahl stehen nun folgende:
Der bereits erwähnte KD-55X8505 bzw. 8509 für 1.100 €. Jeweils als Ausstellungsstück.

Alternativ ...
Metz UHD Topas Twin HDR
KD55XD8588
jeweils für 1.300 €

Ich finde zu den beiden nur nicht viel im Netz. Ist ein Angebot eines kleineren Fachgeschäfts.

Viele Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony KD-55X8005C
plauter am 01.10.2015  –  Letzte Antwort am 04.03.2016  –  57 Beiträge
Kaufberatung: Sony KD-55X8005C?
_nachdenki am 16.12.2015  –  Letzte Antwort am 16.12.2015  –  11 Beiträge
Sony KDL55W756C vs KD-55X8005C
Mordor81 am 27.10.2015  –  Letzte Antwort am 25.11.2015  –  3 Beiträge
Sony KD-55X8005C vs.Samsung UE55JU6450
enedennis am 22.02.2016  –  Letzte Antwort am 23.02.2016  –  21 Beiträge
TV 55'' ~900 ? Sony KD-55X8005C VS. .
schmaxx am 29.01.2016  –  Letzte Antwort am 18.02.2016  –  14 Beiträge
Bitte um Kaufberatung zum Sony KD- 55X8005C
#DiMi# am 29.10.2015  –  Letzte Antwort am 29.10.2015  –  2 Beiträge
Sony KD-55X8005C Android TV so schlecht?
Eorlinforth am 27.12.2015  –  Letzte Antwort am 27.12.2015  –  2 Beiträge
UE55JU6450 vs KD-55x8005C vs UE55JU6850
Reysch am 07.03.2016  –  Letzte Antwort am 10.03.2016  –  5 Beiträge
LG UH600V vs LG 55UF7709 vs Sony KD-55X8005C
grandana am 24.06.2016  –  Letzte Antwort am 25.06.2016  –  5 Beiträge
Sony KD-55x8505c oder Sony KD-55x9005c
Higger am 20.01.2016  –  Letzte Antwort am 19.06.2016  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.800 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedPerfektionist98
  • Gesamtzahl an Themen1.493.125
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.386.073

Hersteller in diesem Thread Widget schließen