1000€ Budget 55" min, 4k oder doch Full HD?

+A -A
Autor
Beitrag
GeoBremen
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Nov 2015, 18:00
Hallo!

Endlich steht ein neuer Fernseher an, um endlich mal den alten Plasma Stromverbrenner LG 50PK550 ins Abseits zu schießen.

Zunächst schaute ich mir die Samsung UE55JU6050 und UE55JU6450 an,
momentan tendiere ich stark zum Samsung UE55JU6850, bei dem ich schließlich gelandet bin. Den gibts momentan bei uns im Technikladen für 999€ im Angebot, abzüglich natürlich noch die derzeitige Samsung 100€ Cashback Aktion, womit ich direkt die 5 Jahre Garantie für 100€ wieder drin hätte. Also Endergebnis: genau wieder 999€ bei einem ABSOLUTEN Oberlimit von 1000€.

5K ist jetzt nicht zwangsweise ein absolutes Ausschlusskriterium, aber dennoch hat es mir sehr gefallen. Wir sitzen in exakt 3m Abstand vor der Kiste. Grenzwertig, aber ich denke ich würde mit meinen Augen durchaus noch von profitieren können. Angebunden wird er über 105mbit, also ist auch 4k Streaming definitiv geplant.

Das Bild hatte mir schon sehr gut im Vergleich gefallen, ich hatte auch mal etwas den Kontrast und die Farbsättigung den natürlichen Umständen angepasst und war recht zufrieden. Auch im direkten Vergleich mit der herumstehenden - ins Budget passenden - Konkurrenz, musste er den Vergleich nicht scheuen und stach mit seiner Darstellung recht gut hervor.
Kritisch bin ich noch etwas bei den 50Hz, aber die konnte er nach meinem Empfinden ganz gut verbergen.

Was meint ihr? Einfach zugreifen? Bloß nicht? Andere Empfehlungen? Lieber doch einen günstigen 60" FullHD, oder einen "höheren" 55" FullHD?
3D interessiert mich btw. nicht und sollte daher keine Beachtung finden.

Vielen Dank im Vorraus!
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 02. Nov 2015, 19:28

5K ist jetzt nicht zwangsweise ein absolutes Ausschlusskriterium

Doch, weil es das nicht gibt.

Wir sitzen in exakt 3m Abstand vor der Kiste. Grenzwertig, aber ich denke ich würde mit meinen Augen durchaus noch von profitieren können

55'' == Superaugen!

oder einen "höheren" 55" FullHD?

Gibt es nicht mehr!

Kritisch bin ich noch etwas bei den 50Hz, aber die konnte er nach meinem Empfinden ganz gut verbergen.

Einigermaßen vernünftig zugefügte Zwischenbilder können gerade bei einigen Spochtarten im LCD Bereich den kleinen Unterschied ausmachen.
GeoBremen
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Nov 2015, 20:58
Hmmm, danke, aber das waren jetzt irgendwie mehr Random-Kommentare, als wirkliche hilfreiche Tipps, oder eine Empfehlung.

4K war natürlich gemeint, das war ein Vertipper.
Ja, bei 3m ist FullHD für mich nicht 100% scharf.
Gute 55" FullHDs mit deutlich mehr Ausstattung gibts noch etliche.
Ja die Zwischenbilder machens ganz gut. Daher die Aussage er könne die 50 Hz ganz gut "verbergen"

Zurück zu den gestellten Fragen:

Zugreifen oder nicht? Einwände? Lieber 1000€ in 60" FullHD oder selbiges in einen besseren 55" FullHD? Bei 4K scheint es in dem (sehr niedrigem) Preisbereich keine vergleichbar potente Konkurrenz zu geben.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 02. Nov 2015, 21:41
Welche "höheren" FHD TV für 1000€ in 55" wären das bitte?
GeoBremen
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 02. Nov 2015, 21:58
Bei den gut ausgestatteten FullHDs könnte man bestimmt durchaus in Restbeständen des Modelljahr 2014 fündig werden... Wenn ich das allerdings alles im Überblick hätte und mit genügend Fachkenntnis einschätzen könnte, würde ich hier nicht nach Hilfe und Rat suchen, oder nicht?

Warum habe ich nur das Gefühl, dass du mir nicht wirklich helfen willst?

Also Nochmal: Bitte zurück zu den Fragen! Bitte mal beim Topic bleiben jetzt.
eraser4400
Inventar
#6 erstellt: 02. Nov 2015, 22:07
Doch, weil es das nicht gibt.
>Doch. Bloss nicht im TV-Sektor. PCs haben da keine wirkliche Grenze. Solang man die Kohle hat, könnte man selbst 16K realisieren...


[Beitrag von eraser4400 am 02. Nov 2015, 22:08 bearbeitet]
GeoBremen
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 02. Nov 2015, 22:14


Meine Güte jetzt unterhaltet euch doch nicht auch noch über den 5K Vertipper, der zwischen gefühlten 197 mal dem richtigen 4K stand. Das ist doch nicht euer Ernst?

Nochmal: BACK TO TOOPIIIIIC!!!!
eraser4400
Inventar
#8 erstellt: 02. Nov 2015, 22:24
Diente bloss der Auflockerung der Diskussion. Sorry.
Hardrock82
Inventar
#9 erstellt: 03. Nov 2015, 11:36

GeoBremen (Beitrag #5) schrieb:
Bei den gut ausgestatteten FullHDs könnte man bestimmt durchaus in Restbeständen des Modelljahr 2014 fündig werden...


Was du meinst gibt es zt. nur noch in Großmärkten oder bei Fachhändlern die auf ihren Kisten sitzen blieben, weil's Retouren Ware ist.
Die irgend einem Kunden schon im vorhinein wegen Couding/DSE ectra.. nicht gefallen hatte
und daher wieder zu ihm zurück ging, dieser hat's dann zum Hersteller geschickt es wurde vielleicht ein anderes Panel verbaut
oder etwas repariert, dann gab's den neuen Karton samt schöner Abziehfolie fürs Display
und voila ein neuer HDTV für den Handel wahr geboren.

Es gibt aber och Full HD TVs der Mittelklasse die jetzt blos mit Ultra HD Technik ausgestattet sind,
aber keinen erweiterten Farbraum (Triluminos/NanoCrystalColor/Color Prime ectra..) oder HDR Unterstützung verlangen,
ein Samsung JU7090T wäre jetzt so'n Modell.


Kritisch bin ich noch etwas bei den 50Hz, aber die konnte er nach meinem Empfinden ganz gut verbergen.


In wie weit konnte den ein Samsung Modell der JU 6 Serie die Ruckler schwächen verbergen?
Bei normalen TV oder UHD Demo Sports ist's vielleicht noch erträglich,
haste aber stattdessen Sky HD Sport bzw. Fussball an, kann die Sache ganz schnell ins negative umschlagen.
Bei derzeitigen Blu-rays muss sowas jedenfalls Standart sein.

Edit:
Mir kommt es eher so vor als suchst du was "gutes", willst aber beim Preis knausern,
das wollen viele hier und kaufen dann am Ende zwei mal, weil der Markt für TVs dieses Jahr echt bescheiden ist.

Niehm doch lieber was "hochwertigeres" wie ein Panasonic bei Expert/Euronics mit den Ziffern CXX/CXN
der einen Alu Rahmen hat und ne schicke Alu FB und bezahlen lieber etwas mehr,
zu not kaufst halt ein Plaste Bomber aus'm Blödmarkt von Panasonic (CXW704) hast aber immer noch ein besseres Bild
als bei jeden Samsung der 6 Serie.


[Beitrag von Hardrock82 am 03. Nov 2015, 11:42 bearbeitet]
amalfi16
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 03. Nov 2015, 13:09
Bei ähnlichen Anfragen habe ich den Sony KDL-55W955B bereits empfohlen.
Zwar ein 2014er Modell, aber nach dem Wechsel meiner Gerätschaft vom
Sony 40Z4500 auf dieses Modell muss ich sagen, ein wirklich gutes Bild.
Dieses kann man nach kleinen Veränderungen in den Einstellungen noch
etwas verbessern. Ein Full HD Fernseher der das Geld wert ist und der
das gesetzte Preislimit ( 999,- € ) voll erfüllt (inkl.Versand).
eraser4400
Inventar
#11 erstellt: 03. Nov 2015, 13:15
...wenn man ihn denn noch bekäme.
amalfi16
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 03. Nov 2015, 13:46
Ich habe einen Händler der dieses Gerät noch anbietet für den Preis.
Er ist sehr zuverlässig und solide, ich kenne diesen noch von gelegentlichen
Käufen während meiner Berliner Zeit. Gegenwärtig bietet er auch noch einen
Rückläufer für € 888,- an, falls daran Interesse ist.

Schick mir eine PN wenn noch Interesse vorhanden ist, dann schicke ich
den Link.
sakarya
Neuling
#13 erstellt: 03. Nov 2015, 15:59
Hi,
@GeoBremen, ich würde gerne wissen für welches Model du dich entschieden hast. Ich habe hier einige Threads durchgelesen und habe das Gefühl das wenn sich jemand für ein Model entscheidet, man nichts mehr von ihm hört.

Ich würde mir auch gerne ein neues TV zu legen und musste feststellen das man für ein Budget von ca 1000€ definitiv kompromisse eingehen muss, da es kein TV auf dem Markt gibt wo User eindeutig zufrieden sind.

Also mein Usage für TV ist SKY, PS4 (BluRay + Gaming) oder Laptop über TV

- 3D ist keine pflicht,
- 4k wäre von Vorteil wenn man sich schon was neues gönnt,
- Smart TV, Amazon Instant Video würd ich benutzen aber nur wenn es flüssig läuft sonst kann ich auch darauf verzichten.

Was ich so rauslesen konnte kommen folgende TV's in Frage:
LG 55LF6529 (ca. 877€)
Sony KDL-50W805C (ca. 799€)
Panasonic Viera TX-50CXW704 (ca. 1111€)


... und Samsung kommt, ich sag mal nach Meinung von erfahrenen User, schonmal garnicht in Frage. Das hat mich sehr überrascht, aber ich denke das gilt nur für den Preisbereich bis 1000€. Kann mir kaum vorstellen das deren teuren Geräte mangelnde Qualität haben. Aber da ich auch nicht mehr als 1000€ ausgeben möchte entfeällt diese.


PS: Ich kann natürlich auch ein eigenes thread eröffnen wenn erwünscht...
GeoBremen
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 03. Nov 2015, 23:35
Da das Budget auf Punkt 1000€ gesetzt war, wurde es heute tatsächlich der Samsung 55JU6850. Bombenwahl. Nach den Bildeinstellungen mit dieser Hilfe: http://www.hifi-forum.de/viewthread-151-28898.html bin ich wirklich restlos zufrieden. Guter Schwarzwert, sensationelle Farben, kein Clouding, minimalstes (mich definitiv nicht störendes) Banding, und das für mich kaum erkennbare Nachziehen hektischer Bewegungen liegt auch vollkommen im Rahmen.

Wirklich Positive Überraschung: Die 4K machen sich DEUTLICH auf die 3m Entfernung bemerkbar. Am HTPC bin ich auch viel am Browsen und wo die Schrift vormal schwerer erkennbar war, liest sie sich jetzt glasklar. Allen Unkenrufen zum Trotz, ich glaube nicht, dass das rein an den 5 Zoll mehr Diagonale liegt. Sämtliche Details kommen beim 4K Material deutlich besser rüber. Vielleicht bin ich dank meiner ziemlich guten Augen da nicht unbedingt der Regelfall, aber für mich ist es seit heute eine unumstößliche Tatsache. Glaube es wer will.

sakarya
Neuling
#15 erstellt: 04. Nov 2015, 12:00
@GeoBremen,
hast du dir Sport Sendungen schon angeschaut? Das würde mich am meisten interessieren. Vielleicht schaltest du heute ja mal in das Bayern Spiel und schaust es dir testweise mal an. Auf ZDF HD 20:45
Das wäre echt klasse wenn du dazu nochmal ein feedback geben würdest.
Hardrock82
Inventar
#16 erstellt: 04. Nov 2015, 17:07
@ GeoBremen

Bedenke du hattest vorher einen Plasma und dann noch einen von LG kein Wunder das das Bild jetzt um einiges tiefenschärfer auf dich wirkt.
Das nächste ist, das der LCD alles hochscaliert, mag es gut oder sch** sein, natürlich wirken Schriftzüge dann besser.

Ansonsten viel Spaß mit deinen neuen HDTV.
Drydle
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 04. Nov 2015, 17:11
Ein guter Full HD mit ca. 200 bis 800 Herz finde ich besser als einen 4k HD. Ist noch nicht verhältnismä0ig genug, der PReis.
Hardrock82
Inventar
#18 erstellt: 04. Nov 2015, 19:22

Drydle (Beitrag #17) schrieb:
Ein guter Full HD mit ca. 200 bis 800 Herz finde ich besser als einen 4k HD.
Ist noch nicht verhältnismäßig genug, der Preis.


Scheinbar bist du auch jemand der leider den Unterschied zwischen Bildwiederholungsrate (native 100hz)
und Bewegtbildoptimierung = Dunkelphasen mit 25hz die dem normalen Bild (24hz/48hz) zugefügt werden
nicht kennt und daher hier mal was zum einlesen.
http://www.hifi-forum.de/viewthread-216-821.html
eraser4400
Inventar
#19 erstellt: 04. Nov 2015, 19:53
Vielleicht meint er aber auch die Bewegtbildoptimierung. Wenige kennen den Unterschied ja.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche 55-60" 4k HDR Budget 1000?
kuenzela am 27.09.2017  –  Letzte Antwort am 27.09.2017  –  4 Beiträge
55" Full HD oder 65" 4K
harleqin44 am 26.07.2017  –  Letzte Antwort am 27.07.2017  –  10 Beiträge
Neuer Fernseher. Full HD oder doch 4K?
Majo420 am 15.10.2015  –  Letzte Antwort am 17.10.2015  –  10 Beiträge
Kaufberarung 55' LED Full HD oder doch schon 4k
Capitano6 am 20.08.2014  –  Letzte Antwort am 02.11.2014  –  47 Beiträge
55" Full HD bis 1000 ?
Rennhobel am 19.05.2015  –  Letzte Antwort am 19.05.2015  –  3 Beiträge
Kaufberatung: 55 Zoll bis 1000? 4K oder Full HD?
Jenkins11 am 11.10.2016  –  Letzte Antwort am 15.10.2016  –  17 Beiträge
55" - <1000? - 4K
evomod am 08.01.2016  –  Letzte Antwort am 15.01.2016  –  9 Beiträge
48-55" Low-Budget Full HD
maxfrey08 am 24.11.2015  –  Letzte Antwort am 25.11.2015  –  2 Beiträge
Full HD oder doch 4K ? 55 oder 65 Zoll ?
Mr-Klick am 17.11.2016  –  Letzte Antwort am 19.11.2016  –  4 Beiträge
4K, 55" Low Budget
Hellas83 am 24.05.2017  –  Letzte Antwort am 26.05.2017  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.638 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedSurfsharkvpn
  • Gesamtzahl an Themen1.486.525
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.276.068

Hersteller in diesem Thread Widget schließen